+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 63

Thema: Altes Stromkabel, Farben?

  1. #51
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    53.185

    Standard AW: Altes Stromkabel, Farben?

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    Franz, da fällt sogar Dir die Zigarre aus dem Mund ?!
    Nein, ich bin Kummer gewöhnt. Immerhin habe ich zwei Töchter.

    „Die Völker aller Nationen haben heute den revolutionären Instinkt verloren. Sie sind zu sehr mit ihrer Lage zufrieden, und die Furcht, auch noch das zu verlieren, was sie haben, macht sie harmlos und träge.“
    Michael Bakunin

  2. #52
    Gegen Volksverarschung. Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    58.598

    Standard AW: Altes Stromkabel, Farben?

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    War wohl eine Begriffsverwirrung. Wenn Du nach dem FI streng getrennt fährst, dann ist das aktueller Stand der Technik und keine klassische Nullung (nach meiner Deutung des Begriffs). Nullung kenne ich von Uraltverkabelungen, die nur aus 2 Leitern bestehen. In diesem Falle hat man z.B. in Steckdosen Null- und Schutzleiter verbunden.

    Daß der FI-Schutzschalter als Strombegrenzer fungiert halte ich für ein Gerücht. Der Fehlerstromschutzschalter vergleicht den über die Phase hinfließenden Strom mit dem über Null zurückfließenden Strom. Er löst aus wenn die Differenz zwischen den beiden Strömen größer ist als der zulässige Fehlerstrom, wenn ich recht weiß sind das bei uns 30 mA.
    Es ist nicht nur ein Gerücht, sondern sogar ein Märchen !
    "Zeit- und Leiharbeit" als lukratives Wirtschaftsmodell , der direkte Weg in die soziale Katastrophe. Stoppt endlich diesen Wahnsinn !!!

  3. #53
    Wüstensohn Benutzerbild von Manfred_g
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Bayern/Arizona/Kalifornien
    Beiträge
    11.616

    Standard AW: Altes Stromkabel, Farben?

    Kann ich mithalten:

    Haus mit je einer Klingel für Erd- und Obergeschoß. Jeweils getrennte Klingelköpfe draussen vorhanden. Ganz simpel soweit. Unten verschaltet mit einen Klingeltrafo. Die Klingel oben wurde jedoch nachgerüstet, mit irgendsoeinem batteriebetriebenen Ramsch aus dem Baumarkt. Als die obere Klingel nicht immer Tat wie gewünscht, habe ich alle Schalterkontakte gereinigt, was zwar geholfen hat, aber der fehler ist nicht völlig beseitigt.
    Irgendwann bin ich dahintergekommen, daß manchmal die Klingel unten unmittelbar vorher betätigt werden muß, damit dann auch die obere funktioniert. :comic:
    "Free your mind - and your ass will follow"
    (George Clinton, 1970)

  4. #54
    Wüstensohn Benutzerbild von Manfred_g
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Bayern/Arizona/Kalifornien
    Beiträge
    11.616

    Standard AW: Altes Stromkabel, Farben?

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    ...Er löst aus wenn die Differenz zwischen den beiden Strömen größer ist als der zulässige Fehlerstrom, wenn ich recht weiß sind das bei uns 30 mA.
    Das Bad im Keller hatte hier einst einen mit 500 mA eingebaut. Nun sind wir in Bayern durchaus robuste Naturen, aber ich hab den Elektriker später dann bei Gelegenheit doch mal darauf angesprochen und er konnte sich tatsächlich erinnern.
    Stellungnahme: weil die mit 30mA immer so schnell auslösen... :rolleyes:
    "Free your mind - and your ass will follow"
    (George Clinton, 1970)

  5. #55
    Gegen Volksverarschung. Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    58.598

    Standard AW: Altes Stromkabel, Farben?

    Zitat Zitat von Manfred_g Beitrag anzeigen
    Kann ich mithalten:

    Haus mit je einer Klingel für Erd- und Obergeschoß. Jeweils getrennte Klingelköpfe draussen vorhanden. Ganz simpel soweit. Unten verschaltet mit einen Klingeltrafo. Die Klingel oben wurde jedoch nachgerüstet, mit irgendsoeinem batteriebetriebenen Ramsch aus dem Baumarkt. Als die obere Klingel nicht immer Tat wie gewünscht, habe ich alle Schalterkontakte gereinigt, was zwar geholfen hat, aber der fehler ist nicht völlig beseitigt.
    Irgendwann bin ich dahintergekommen, daß manchmal die Klingel unten unmittelbar vorher betätigt werden muß, damit dann auch die obere funktioniert. :comic:
    Eine etwas komplizierte Sache, die ich irgendwie gelöst habe:
    Ich habe in dieser "Klingel oben" ein kleines Relais eingebaut, dessen Magnetspule von der Klingelhausanlage (Klingelknopf) angesteuert wird.
    Der Arbeitskontakt des Relais wiederum schaltet (wie ein Taster) die eigentliche, batteriebetriebene Klingelfunktion ein.
    "Zeit- und Leiharbeit" als lukratives Wirtschaftsmodell , der direkte Weg in die soziale Katastrophe. Stoppt endlich diesen Wahnsinn !!!

  6. #56
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    53.185

    Standard AW: Altes Stromkabel, Farben?

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    Es ist nicht nur ein Gerücht, sondern sogar ein Märchen !
    Naja, wenn der Strom groß genug ist, wird der FI diesen Strom durch Abschmelzen der Kontakte oder Anschlußdrähte begrenzen.

    „Die Völker aller Nationen haben heute den revolutionären Instinkt verloren. Sie sind zu sehr mit ihrer Lage zufrieden, und die Furcht, auch noch das zu verlieren, was sie haben, macht sie harmlos und träge.“
    Michael Bakunin

  7. #57
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    53.185

    Standard AW: Altes Stromkabel, Farben?

    Zitat Zitat von Manfred_g Beitrag anzeigen
    Das Bad im Keller hatte hier einst einen mit 500 mA eingebaut. Nun sind wir in Bayern durchaus robuste Naturen, aber ich hab den Elektriker später dann bei Gelegenheit doch mal darauf angesprochen und er konnte sich tatsächlich erinnern.
    Stellungnahme: weil die mit 30mA immer so schnell auslösen... :rolleyes:
    Das war früher nicht unüblich. Da die Vorschriften zu diesen Geschichten nicht von einer Behörde oder dem VDE stammen, sondern vom jeweiligen Versorgungsunternehmen, sind die Vorschriften regional stark unterschiedlich. Im Umkreis von Aschaffenburg gibt es mindestens 5 verschieden Versorgungsunternehmen, jedes mit eigenen Richtlinien. Da neigt der Elektriker je nach Veranlagung zum Wahnsinn oder einer großzügigen Auslegung.

    „Die Völker aller Nationen haben heute den revolutionären Instinkt verloren. Sie sind zu sehr mit ihrer Lage zufrieden, und die Furcht, auch noch das zu verlieren, was sie haben, macht sie harmlos und träge.“
    Michael Bakunin

  8. #58
    Gegen Volksverarschung. Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    58.598

    Standard AW: Altes Stromkabel, Farben?

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Naja, wenn der Strom groß genug ist, wird der FI diesen Strom durch Abschmelzen der Kontakte oder Anschlußdrähte begrenzen.
    Der FI würde sich bei diesem Vorgang (Abschmelzen) sicherlich per Geruch bemerkbar machen...
    "Zeit- und Leiharbeit" als lukratives Wirtschaftsmodell , der direkte Weg in die soziale Katastrophe. Stoppt endlich diesen Wahnsinn !!!

  9. #59
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    53.185

    Standard AW: Altes Stromkabel, Farben?

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    Der FI würde sich bei diesem Vorgang (Abschmelzen) sicherlich per Geruch bemerkbar machen...
    Ganz sicher. Eine alte Weisheit lautet:

    Siehst Du weißen Qualm aufsteigen, wird sich sogleich ein Fehler zeigen.

    „Die Völker aller Nationen haben heute den revolutionären Instinkt verloren. Sie sind zu sehr mit ihrer Lage zufrieden, und die Furcht, auch noch das zu verlieren, was sie haben, macht sie harmlos und träge.“
    Michael Bakunin

  10. #60
    GESPERRT
    Registriert seit
    17.03.2006
    Ort
    On the edge
    Beiträge
    30.809

    Standard AW: Altes Stromkabel, Farben?

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    :shock: :scare: :shock: ...mehr ist dazu nicht zu sagen....
    Den Tip hatte ich von meinem Bruder, der kennt sich mit Elektrik aus - es funktioniert auch einwandfrei

+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Farben - es ist nichts so wie wir es sehen!
    Von PSI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 18:56
  2. Moshees in Israels National Farben!
    Von Dayan im Forum Krisengebiete
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 01:42
  3. Was bedeuten die Farben dieser Flaggen?
    Von Lang-lebe-Deutschland im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 09:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •