+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 967 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 15 55 105 505 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 9666

Thema: 13. Februar Dresden - alles zum Thema - Sammelstrang

  1. #41
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard AW: Dresden, 30.000 Opfer, oder 250.000 Opfer

    hier sind einige interessante infos zum thema:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Laßt kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen, sondern redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören.

  2. #42
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    633

    Standard AW: Dresden, 30.000 Opfer, oder 250.000 Opfer

    Zitat Zitat von Leif
    Nein! Sie haben gezielt die Altstadt bomberdiert, um die Einwohner zu terrorisieren und um einen gedeckten Massenmord an dem deutschen Volk zur praktizieren. Was einige ja als Holocaust bezeichen, was auch nicht so verkehrt ist. Rüstungsanlagen wurde linksliegen gelassen und Mann hat sich nur auf die zerstören der ganzen Stadt, besonders der Altstadt voll konzentriert, sonst nichts.
    Jemand wie du, muss so eine Propaganda wohl glauben....Mein Beileid!

  3. #43
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.057

    Standard AW: Dresden, 30.000 Opfer, oder 250.000 Opfer

    Zitat Zitat von basti
    hier sind einige interessante infos zum thema:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Deine private HP, Basti?

    Als seriöse Quelle leider nicht zu gebrauchen.

    Gruß
    Roberto

  4. #44
    Leif
    Gast

    Standard AW: Dresden, 30.000 Opfer, oder 250.000 Opfer

    Zitat Zitat von Diana
    Jemand wie du, muss so eine Propaganda wohl glauben....Mein Beileid!
    Das ist Tatsache!

  5. #45
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard AW: Dresden, 30.000 Opfer, oder 250.000 Opfer

    Zitat Zitat von Roberto Blanko
    Deine private HP, Basti?

    Als seriöse Quelle leider nicht zu gebrauchen.

    Gruß
    Roberto

    du hältst ja nicht einmal jörg friedrich für seriös, von daher ist dein urteil wertlos.

    Laßt kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen, sondern redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören.

  6. #46
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.057

    Standard AW: Dresden, 30.000 Opfer, oder 250.000 Opfer

    Verkehrte Aufrechnung

    Stephan Fritz

    "Wir stellen nicht erst seit den Entgleisungen der NPD-Abgeordneten im Dresdner Landtag fest, dass diese Diskussion rund um den 13. Februar sehr, sehr heiß geführt wird und auch teilweise sehr problematisch ist", sagt Stephan Fritz, Pfarrer der Frauenkirche. "Seit fünf Jahren in etwa beobachten wir, dass rechtsextreme Gruppen sich dieses Tages zu bemächtigen versuchen. So etwa nach dem Motto als würden die unschuldigen Opfer in Dresden ein Konto ausgleichen, wo der Mord an Millionen anderen zu Buche steht." Dieses Aufrechnen von Schuld sei das Problematische. Es habe natürlich eine Funktion: "Es geht um Entlastung, es geht darum, zu sagen, schaut mal, immer reden wir von unserer Verantwortung der Geschichte gegenüber, aber seht mal was die anderen gemacht haben. Genau diese Rechnung ist verkehrt."

    Die Zerstörung der barocken Altstadt Dresdens in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar 1945 durch alliierte Bomben ist zum Sinnbild für die sinnlose Zerstörung im Krieg geworden. Die Debatte um die angemessene Erinnerung an die eigenen Kriegsopfer ist auch 60 Jahre nach Kriegsende noch heikel. In den letzten Wochen ist der Ton schärfer geworden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Selbst wenn es eine Million Opfer gewesen wären, es ändert nichts an der unumstößlichen Tatsache: Deutschland hat einen furchtbaren Vernichtungskrieg begonnen. Dafür wurde Deutschland bestraft. Niemand hätte Dresden bombardiert, wenn Hitlerdeutschland nicht diesen furchtbaren Krieg entfacht hätte.

    Gruß
    Roberto

  7. #47
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.057

    Standard AW: Dresden, 30.000 Opfer, oder 250.000 Opfer

    Zitat Zitat von basti
    du hältst ja nicht einmal jörg friedrich für seriös, von daher ist dein urteil wertlos.
    Ich halte Revisionisten grundsätzlich für nicht für seriös. Und über HPs, die ein Seppdepp beinhalten lache ich höchstens. Soetwas hat in einer ernsthaften Diskussion nichts zu suchen.

    Gruß
    Roberto

  8. #48
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard AW: Dresden, 30.000 Opfer, oder 250.000 Opfer

    Zitat Zitat von Roberto Blanko
    Ich halte Revisionisten grundsätzlich für nicht für seriös. Und über HPs, die ein Seppdepp beinhalten lache ich höchstens. Soetwas hat in einer ernsthaften Diskussion nichts zu suchen.

    Gruß
    Roberto
    du bist sozusagen in der lage 13 quellen aus dem verlinkten text zu widerlegen?
    kompliment.
    wenn du den text sogar mal gelesen hättest, wüsstest du, daß der autor keine konkrete aussage zur genauen anzahl der toten gemacht hat, sondern nur einen kurzen überblick über die faktenlage gibt.

    achja, jörg friedrich bekam desöftern raum für interviews bei spiegel tv. soviel zum revisionisten jörg friedrich ...
    du bist ein lustiger kerl ...

    Laßt kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen, sondern redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören.

  9. #49
    Leif
    Gast

    Standard AW: Dresden, 30.000 Opfer, oder 250.000 Opfer

    Zitat Zitat von Roberto Blanko
    Selbst wenn es eine Million Opfer gewesen wären, es ändert nichts an der unumstößlichen Tatsache: Deutschland hat einen furchtbaren Vernichtungskrieg begonnen. Dafür wurde Deutschland bestraft. Niemand hätte Dresden bombardiert, wenn Hitlerdeutschland nicht diesen furchtbaren Krieg entfacht hätte.

    Gruß
    Roberto
    Das rechtfertigt aber noch nicht Bomben auf wehrlose Bewohner unter denen viele Altemenschen und besonders Kinder waren. Deine Sicht ändert an diesem tatschächlichen Bombencaust gar nichts!
    Geändert von Leif (16.12.2005 um 00:12 Uhr) Grund: Kleine Korrektur

  10. #50
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.057

    Standard AW: Dresden, 30.000 Opfer, oder 250.000 Opfer

    Zitat Zitat von basti
    du bist sozusagen in der lage 13 quellen aus dem verlinkten text zu widerlegen?
    kompliment.
    wenn du den text sogar mal gelesen hättest, wüsstest du, daß der autor keine konkrete aussage zur genauen anzahl der toten gemacht hat, sondern nur einen kurzen überblick über die faktenlage gibt.

    achja, jörg friedrich bekam desöftern raum für interviews bei spiegel tv. soviel zum revisionisten jörg friedrich ...
    du bist ein lustiger kerl ...
    Ich habe dagelegt, warum diese HP unglaubwürdig ist. So eine Seite kann jeder halbwegs begabte User zusammenbasteln.

    Der damalige Verwaltungsdirektor der Stadt Dresden gab nach dem Krieg für die Leichenbergung und Personenidentifizierung folgende Resultate an: Es wurden 35 Tsd. Tote voll identifiziert; 50 Tsd. Tote wurden teilweise identifiziert; 168 Tsd. Tote nicht identifiziert.(10) Dies sind insgesamt 253 Tsd. Opfer
    Ich wiederhole mich gerne. Selbst wenn es eine oder gar zwei Millionen Opfer gewesen wären, es ändert nichts an der Tatsache, daß Dresden bombardiert wurde, weil Deutschland einen entsetzlichen Vernichtungskrieg begonnen hatte. Die Toten von Dresden gehen auf das Konto von A. Hitler. Du bewegst dich im braunen Argumentationssumpf der NPD, Basti.

    Gruß
    Roberto

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nun am 17. Februar...
    Von Junak im Forum Krisengebiete
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 20:28
  2. Wie viele Threads noch zum Thema Dresden?
    Von redanarchist im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 03.02.2007, 12:57
  3. Störche im Februar?
    Von Schwarzer Rabe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 13:15
  4. Zum Thema Frauenpolitik: Was sich Männer alles rausnehmen
    Von ahaha im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.11.2004, 09:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 137

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

bombenteppiche

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

dresden

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

feuerstürme

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

holocaust

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

kriegsverbrechen

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben