User in diesem Thread gebannt : Kurti, Schopenhauer and De Kuyper


Umfrageergebnis anzeigen: Kann man in Hitler den Begründer Israels sehen?

Teilnehmer
76. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    37 48,68%
  • Nein

    39 51,32%
+ Auf Thema antworten
Seite 1282 von 1394 ErsteErste ... 282 782 1182 1232 1272 1278 1279 1280 1281 1282 1283 1284 1285 1286 1292 1332 1382 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 12.811 bis 12.820 von 13933

Thema: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

  1. #12811
    Zwischen zwei Welten Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Der echte Norden
    Beiträge
    6.458

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    nee weniger
    Wo steht das
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  2. #12812
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    18.395

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Wollte ich auch.
    Du hättest die vernichtende.Kraft unserer Waffen zu spüren bekommen.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  3. #12813
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    41.207

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    genau deswegen gegen Deutschland

    Spanien sollte das Signal für eine kommunistische Erhebung sein, die blieb aus, da hat dann Stalin alle Internationalisten gesäubert, auf Sowjetpatriotismus umgeschwenkt, und T-34 und KW gebaut die auf sowj Territorium optimiert sind.
    Na der T34 wurde doch erst abgelehnt wegen des Diesel Motors, man hatte die Sorge bei einem schnellen Vormarsch wo bekommt man Diesel im Feindesland her. Denn die Panzer der BT Reihe erschien ihnen doch besser geeignet zu sein, wenn man einen Blitzkrieg führen will.

  4. #12814
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    18.395

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Na der T34 wurde doch erst abgelehnt wegen des Diesel Motors, man hatte die Sorge bei einem schnellen Vormarsch wo bekommt man Diesel im Feindesland her. Denn die Panzer der BT Reihe erschien ihnen doch besser geeignet zu sein, wenn man einen Blitzkrieg führen will.
    1934 wurde er noch abgelehnt.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  5. #12815
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    18.395

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Wo steht das
    muss ich raussuchen
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  6. #12816
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    41.207

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    1934 wurde er noch abgelehnt.
    Na das stimmt so nicht, hätte man bereits 1936 mit der Serienproduktion angefangen, dann hätte 1941 die Wehrmacht ein unüberwindliches Problem.

    Zitat Schukow "Wir hatten 1941 nur veraltete leicht brennbare Panzer. Er meinte Panzer mit Benzin Motoren, und noch zu wenige schwer brennbare Panzer (Diesel Motor)! Nach Schukows Einstufung hätten ja die Deutschen dann überhaupt keine Panzer.


    Die heute allgemein als T-34/76 bezeichneten Modellvarianten des T-34 hießen ursprünglich nur T-34, M19xx. Erst nach dem Erscheinen des T-34/85 wurden sie als T-34/76 bezeichnet.[5] Die ersten 117 Vorserienfahrzeuge baute 1940 das Charkower Lokomotivwerk „Komintern“. 1941 begann die Stalingrader Traktorenfabrik „Dserschinski“ (Сталинградский тракторный завод (СТЗ) имени Ф. Э. Дзержинского) mit der Serienproduktion und stellte 40 Prozent aller T-34 her, bis das Werk im September 1942 mit Beginn der Schlacht von Stalingrad ausfiel. Im Sommer 1941 lief die T-34-Fertigung auch im Tscheljabinsker Traktorenwerk (ab Oktober 1941: Tscheljabinsker Traktorenwerk „Stalin“ – Челябинский тракторный завод им. И. В. Сталина) und dem Maschinenbaukomplex „Krasnoje Sormowo“ (Красное Сормово) in Gorki an. Kurz vor der deutschen Besetzung Charkows im Oktober 1941 wurde das „Komintern“-Lokomotivwerk nach Nischni Tagil verlegt und dort mit der Ural-Waggonfabrik (russisch Уралвагонзавод) zum Ural-Panzerwerk „Stalin“ vereinigt, das insgesamt über 25.000 T-34 auslieferte. Ein weiterer großer Hersteller war Uralmasch (Уральский Машиностроительный Завод) im damaligen Swerdlowsk.

  7. #12817
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    18.395

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Na das stimmt so nicht, hätte man bereits 1936 mit der Serienproduktion angefangen, dann hätte 1941 die Wehrmacht ein unüberwindliches Problem.

    Zitat Schukow "Wir hatten 1941 nur veraltete leicht brennbare Panzer. Er meinte Panzer mit Benzin Motoren, und noch zu wenige schwer brennbare Panzer (Diesel Motor)! Nach Schukows Einstufung hätten ja die Deutschen dann überhaupt keine Panzer.
    Laut englischer Wikipedia begann wurde der Entwicklungsauftrag 1937 gegeben.

    Passt perfekt in meine Theorie das die Weltrevolution 1937 aufgeben wurde.

    Im Lied der sowjetischen Panzerfahrer wurde gesungen:

    ,, Wir wollen keinen Fußbreit fremder Erde , aber wir werden auch von unserer Erde keinen Zoll abgeben “

    Klingt nicht nach Einstimmung auf Angriffskrieg, während man in Deutschland sang: "Nach Ostland geht unser Ritt"...
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  8. #12818
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. Canada
    Beiträge
    9.969

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Das weiß ich nicht, ..
    Genau. Das, was nur wenige Kilometer von Dir entfernt geschehen war, und was damals ein 'Spruch unter Frauen in Berlin' gewesen war, und worueber zigtausende in anderen Laendern in einem Bestseller und Film erfahren haben , ist Dir - als selbsternannter 'Historiker - unbekannt.
    Stattdessen schmeisst Du mit abstrakten, fabrizierten, unmoeglichen und gefaelschten 'Zitaten' nur so um Dich. Was soll der Unfug bezwecken?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    ....ich kann nur die Stimmungslage wiedergeben und den Hass auf die Sowjets.
    (Der Begriff 'Hass' nimmt einen erstaunlich prominenten Platz im Sprachgeb dieses Forums ein.)
    NS-Organe hatten Deutsche jahrelang mit gezielter und geschuerter Hass- und Hetzpropaganda gegen diese und jene Volksgruppen ;Untermenschen durchtraenkt.
    Aus der Literatur geht hervor, dass die deutsche Bevoelkerung die Sowjets trotz der staendigen NS gezielten und geschuerter Hass- und Hetzpropaganda nicht gehasst hatte doch ihr vor den russ. Soldaten graute.
    Russkies in Berlin hatten von den Greultaten der SS und Wehrmacht in Russland berichtet.doch Deja vu mit dem deu. modus operandi waehrend des Ersten Weltkriegs FRA; BEL; POL; RUS; GRI; ITAL ) Zwar konnten Berlinerinnen sich das zwar kaum vorstellen dass ihre Maenner, Vaeter etc sowas tun koennten oder wuerden doch wussten sie dass sie dafuer zu bezahlen hatten.
    Das schandbare 'Frau komm'- und Brutalverhalten der Russkies in Berlin war schrecklich. Auf der anderen Seite hatte es auch russ. 'Gentlemen' in Berlin gegeben; sie hatten sich um Nahrungsverteilung; Elektizitaet, Aufraeumarbeiten und Wasserversorgung gekuemmert etc. Nach Lesen ueber Russkies in DEU, habe ich den Eindruck gewonnen, dass sie irgendwie doch nuanciert menschlicher in DEU gewesen waren als ihre deutschen Gegenueber in Russland, Polen etc.

    Erzaehlungen ueber die horrenden,abgrundtief verachtenden, verlogenen und unmenschlichen Zustaende in der DDR bestaerken den Eindruck.

    Abschliessend, es mir ein Raetsel wie es heute Leute geben kann, die das NS-System mit Wehmut betrachten. Koennen sich diese Alfi-Apostel wie Du nicht denken ,dass sie damals als Opfer von Denunziationenin im KZ verrottet waeren. DEU ist das Land der Denunzianten: die amer. OSS erhielt eine Menge diebezueglicher Briefe aus DEU (Dear Mr. Donovan); dann die Russen in Berlin wurden mit so viel mit Denunzionen ueberflutet, dass sie nur noch abwinkten gefolgt von der DDR mit ihrem gigantischem Denunzierungssystem.
    ____________________________________________
    Den Spruch der Berlinerinnen im Sommer 1945 wirst Du nie vergessen. Keiner der das liest wird ihn vergessen. Er bezog sich auf die Massenvergewaltigungen im Sommer 1945 in Berlin :

    "Besser'n Russen uff mir als'n Ami ueber mir."

    Quelle: Anonymous; A Woman In Berlin ; ppg 220


    [Links nur für registrierte Nutzer]...........[Links nur für registrierte Nutzer]...........[Links nur für registrierte Nutzer]...........[Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #12819
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    41.207

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Genau. Das, was nur wenige Kilometer von Dir entfernt geschehen war, und was damals ein 'Spruch unter Frauen in Berlin' gewesen war, und worueber zigtausende in anderen Laendern in einem Bestseller und Film erfahren haben , ist Dir - als selbsternannter 'Historiker - unbekannt.
    Stattdessen schmeisst Du mit abstrakten, fabrizierten, unmoeglichen und gefaelschten 'Zitaten' nur so um Dich. Was soll der Unfug bezwecken?
    Ich habe gestern Bilder vom 17. Juni 1953 gesehen, die Aufnahmen stammten vom Potsdamer Platz, wie wütende Demonstranten auf SED Funktionäre einschlugen und West-Berliner Polizei diese Bonzen beschützen mussten. Das war der authentische Hass auf die Sowjets und auf Kommunisten. Jedenfalls in West-Berlin von 1945 bis etwa 1970.

  10. #12820
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    18.395

    Standard AW: Milstein - Hitler hat den Krieg weder gewollt noch begonnen

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern Bilder vom 17. Juni 1953 gesehen, die Aufnahmen stammten vom Potsdamer Platz, wie wütende Demonstranten auf SED Funktionäre einschlugen und West-Berliner Polizei diese Bonzen beschützen mussten. Das war der authentische Hass auf die Sowjets und auf Kommunisten. Jedenfalls in West-Berlin von 1945 bis etwa 1970.
    Hass ist nämlich alles was ihr Faschisten kennt.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 15:15
  2. Der Krieg hat begonnen!
    Von Freeman im Forum Krisengebiete
    Antworten: 351
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 21:28
  3. Weder Fisch noch Fleisch!
    Von Misteredd im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 19:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 202

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben