+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 39

Thema: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

  1. #21
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    45.123

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Ausländische Investoren
    Brüderle will Deutschland für Chinesen öffnen
    (66)
    7. Dezember 2009, 06:57 Uhr .Wirtschaftsminister Rainer Brüderle setzt auf chinesisches Kapital: Der FDP-Politiker deutete in Peking an, dass die Bundesregierung ausländische Investoren bald weniger stark kontrollieren werde – wenn sich diese an deutschen Firmen beteiligen. Brüderle betonte, dass chinesisches Geld "außerordentlich willkommen" sei.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das was viele Generationen Deutscher mit Schweiß und Blut aufgebaut haben wird in wenigen Jahren für wertlose Papierschnitzel made in USA verscherbelt und verschleudert, Deutschland wird so auch wirtschaftlich zu einer Kolonie des Auslandes.Aber Hauptsache einige neoliberale profitgeile Vaterlandsverräter können sich die Taschen noch voller stopfen.
    Tja, Schwarz-Geld ist ne Hure, die jetzt artig die Beine breitmacht. Wen wunderts?
    Teilen ist das neue Haben.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Mr Capone-E
    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    4.681

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Die Chinesen sind schon überall in Deutschland vor allen in Forschungsinstituten drin. Da wird spioniert ohne Ende. Sie sind freundlich aber sie sehen alle Nichtchinesen nur zum ausnehmen und betrügen. Das ist die chinesische Kultur. Wer jetzt hier investiert wird das Knowhow abziehen und an billigeren Standorten weitermachen.

  3. #23
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von Mr Capone-E Beitrag anzeigen
    Wer jetzt hier investiert wird das Knowhow abziehen und an billigeren Standorten weitermachen.
    Eben weshalb sollten die auch sonst hier investieren? Die sind ja im Gegensatz zu unseren Politikern nicht blöd.

  4. #24
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Tja, Schwarz-Geld ist ne Hure, die jetzt artig die Beine breitmacht. Wen wunderts?
    Nun musst du nur noch behaupten, Linke verständen etwas von Wirtschaft. Aber du hast sicher dafür Beispiele, ich kenne keine.
    Und nur mal am Rande - über Investitionen und Firmenverkäufe entscheiden Unternehmer und Firmeneigentümer und nicht der Staat.

  5. #25
    guter Jahrgang
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    6.224

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Solange keine Chinesen hier millionenfach einwandern, sehe ich kein Problem an Wirtschaftsbeteiligungen. Wenn der Schlitzie es versaut, dann macht er miese, wenn er es richtig macht, hat es auch Vorteile für deutsche Arbeitsplätze.

    Wirtschaft ist dynamisch. Bitte keine Angst vor ausländischen Beteiligungen haben.

    ---



    das sehe ich ein wenig anders. Zunidest sollten sie diese Beteiligungen nie über die 10%-Marke bewegen.
    So langsam muß man nämlich mal fragen, was uns in Deutschland eigentlich noch gehört.
    Den Ausverkauf den Schröder und die Grünen begonnen haben, macht jetzt offenbar die FDP weiter.

    Diese Dreckhunde von Politikern gehören alle davon gejagt wie reudige Köter, denn sie taugen keinen Pfifferling.
    Die geben nicht auf, bis das Land völlig am Ende ist

  6. #26
    guter Jahrgang
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    6.224

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von Mr Capone-E Beitrag anzeigen
    Die Chinesen sind schon überall in Deutschland vor allen in Forschungsinstituten drin. Da wird spioniert ohne Ende. Sie sind freundlich aber sie sehen alle Nichtchinesen nur zum ausnehmen und betrügen. Das ist die chinesische Kultur. Wer jetzt hier investiert wird das Knowhow abziehen und an billigeren Standorten weitermachen.


    das weiß man doch auch, aber offenbár Brüderle nicht.
    Viele deutsche Unternehmen beklagen das doch schon lange.
    Welchen Dreckunternehmer, der nur an seine Dividende denkt, hatte Brüderle bei seiner China-Reise denn dabei?

  7. #27
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von klartext Beitrag anzeigen
    Nun musst du nur noch behaupten, Linke verständen etwas von Wirtschaft. Aber du hast sicher dafür Beispiele, ich kenne keine.
    Und nur mal am Rande - über Investitionen und Firmenverkäufe entscheiden Unternehmer und Firmeneigentümer und nicht der Staat.
    Als EON einen spanischen Energieversorger übernehmen wollte hat man gesehen wie schnell in anderen Staaten die Regierungen intervenieren um einen Ausverkauf ihrer Schlüsselkonzerne ins Ausland zu verhindern.
    In der BRD ist so eine Industriepolitik die sich an nationalen Interessen orientiert natürlich undenkbar. Hier gehen die Interessen des Auslandes vor.

  8. #28
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Als EON einen spanischen Energieversorger übernehmen wollte hat man gesehen wie schnell in anderen Staaten die Regierungen intervenieren um einen Ausverkauf ihrer Schlüsselkonzerne ins Ausland zu verhindern.
    In der BRD ist so eine Industriepolitik die sich an nationalen Interessen orientiert natürlich undenkbar. Hier gehen die Interessen des Auslandes vor.
    Wirtschaft macht Wirtschaft, wir leben nicht im Sozialismus. Ob Ausverkauf oder nicht entscheiden die Eigentümer und sonst niemand. Einige Bereiche insbesondere in der Wehrtechnik sind auch bei uns ausgenommen.
    Es ist deshalb völli unwichtig, was Brüderle in China erzählt. Über Investitionen entscheidet er nicht.

  9. #29
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von klartext Beitrag anzeigen
    Wirtschaft macht Wirtschaft, wir leben nicht im Sozialismus. Ob Ausverkauf oder nicht entscheiden die Eigentümer und sonst niemand. Einige Bereiche insbesondere in der Wehrtechnik sind auch bei uns ausgenommen.
    Es ist deshalb völli unwichtig, was Brüderle in China erzählt. Über Investitionen entscheidet er nicht.
    Das Prinzip des beschränkungslosen Kapitalverkehrs funktioniert nur wenn sich alle daran halten. Wenn nur einer sich daran hält und die anderen nicht ist der eine der Dumme.
    Während aber die Deutschen in ihrem Land das Ausland hemmungslos alles aufkaufen lassen was nicht niet-und nagelfest ist haben andere Länder knallharte Beschränkungen für Beteiligungen an strategisch bedeutenden Unternehmen (und das nicht nur in der Wehrtechnik).
    Dafür braucht man gar nicht mal nach China schauen es reicht bereits Frankreich als Beispiel. Die Franzmänner haben in den letzten Jahrzehnten zahllose bedeutende deutsche Unternehmen gekauft, das Know-How abgezogen und danach weitgehend plattgemacht. Traurigstes Beispiel ist Höchst, einst größter Chemiekonzern der Welt.
    Umgekehrt ist es für Deutsche dagegen nahezu unmöglich in Frankreich ein nur halbwegs bedeutendes Unternehmen zu erwerben.

  10. #30
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Das Prinzip des beschränkungslosen Kapitalverkehrs funktioniert nur wenn sich alle daran halten. Wenn nur einer sich daran hält und die anderen nicht ist der eine der Dumme.
    Während aber die Deutschen in ihrem Land das Ausland hemmungslos alles aufkaufen lassen was nicht niet-und nagelfest ist haben andere Länder knallharte Beschränkungen für Beteiligungen an strategisch bedeutenden Unternehmen (und das nicht nur in der Wehrtechnik).
    Dafür braucht man gar nicht mal nach China schauen es reicht bereits Frankreich als Beispiel. Die Franzmänner haben in den letzten Jahrzehnten zahllose bedeutende deutsche Unternehmen gekauft, das Know-How abgezogen und danach weitgehend plattgemacht. Traurigstes Beispiel ist Höchst, einst größter Chemiekonzern der Welt.
    Umgekehrt ist es für Deutsche dagegen nahezu unmöglich in Frankreich ein nur halbwegs bedeutendes Unternehmen zu erwerben.
    Was richtig oder falsch ist, bemisst sich am Ergebnis. Und im Vergleich zu Frankreich stehen wir blendend da. Es könnte besser sein. Wenn man jedoch bei uns aus Zukunfttechniken in links-grüner Unvernunft aussteigt, also Atom-Gen-Stammzellenforschung, werden sich diese Firmen verabschieden.
    Unser Land lebt nicht davon, das Alte weiterzuspinnen, sondern immer an der Spitze der Entwicklung zu stehen. Die Unternehmer können das, wenn man sie nur liesse.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schwarz-Geld verliert die Mehrheit
    Von Camillo im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 16:32
  2. Der deutschen Wirtschaft
    Von Sterntaler im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 15:28
  3. Stimmung der Deutschen Wirtschaft
    Von Baxter im Forum Deutschland
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 00:23
  4. Rehabilitation der deutschen Wirtschaft?!
    Von McBommels im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.04.2004, 13:33
  5. Vertragsbruch der deutschen Wirtschaft
    Von Delbrück im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.12.2003, 01:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben