+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

  1. #1
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Ausländische Investoren
    Brüderle will Deutschland für Chinesen öffnen
    (66)
    7. Dezember 2009, 06:57 Uhr .Wirtschaftsminister Rainer Brüderle setzt auf chinesisches Kapital: Der FDP-Politiker deutete in Peking an, dass die Bundesregierung ausländische Investoren bald weniger stark kontrollieren werde – wenn sich diese an deutschen Firmen beteiligen. Brüderle betonte, dass chinesisches Geld "außerordentlich willkommen" sei.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das was viele Generationen Deutscher mit Schweiß und Blut aufgebaut haben wird in wenigen Jahren für wertlose Papierschnitzel made in USA verscherbelt und verschleudert, Deutschland wird so auch wirtschaftlich zu einer Kolonie des Auslandes.Aber Hauptsache einige neoliberale profitgeile Vaterlandsverräter können sich die Taschen noch voller stopfen.

  2. #2
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.994

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Solange keine Chinesen hier millionenfach einwandern, sehe ich kein Problem an Wirtschaftsbeteiligungen. Wenn der Schlitzie es versaut, dann macht er miese, wenn er es richtig macht, hat es auch Vorteile für deutsche Arbeitsplätze.

    Wirtschaft ist dynamisch. Bitte keine Angst vor ausländischen Beteiligungen haben.

    ---

  3. #3
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    wenn er es richtig macht, hat es auch Vorteile für deutsche Arbeitsplätze.
    ---
    Nur daß über die dann im Ausland entschieden wird. Wie in Kolonien halt so üblich.
    Andere Länder sind keineswegs so blauäugig gegenüber "ausländischen Investoren" und damit ist weiss Gott nicht nur China gemeint.
    In keinem Industrieland der Welt dürfte soviel unternehmerische Substanz ins Ausland verhökert werden wie in der BRD.
    Und selbst unsere Infrastruktur verscherbeln wir schon an Ausländer.
    Wir verscherbeln unser Tafelsilber, weil wir offenbar nichts anderes mehr haben. Deutschland steht vor dem Abgrund.

  4. #4
    Wüstensohn Benutzerbild von Manfred_g
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Bayern/Arizona/Kalifornien
    Beiträge
    11.616

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Solange keine Chinesen hier millionenfach einwandern, sehe ich kein Problem an Wirtschaftsbeteiligungen. Wenn der Schlitzie es versaut, dann macht er miese, wenn er es richtig macht, hat es auch Vorteile für deutsche Arbeitsplätze.

    Wirtschaft ist dynamisch. Bitte keine Angst vor ausländischen Beteiligungen haben.

    ---
    Hier stimme ich dir zu.
    Überbordendes Ungleichgewicht mag schädlich sein, aber das sehe ich im Moment nicht. Auch Deutschlands Firmen sind weltweit aktiv.
    "Free your mind - and your ass will follow"
    (George Clinton, 1970)

  5. #5
    Wüstensohn Benutzerbild von Manfred_g
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Bayern/Arizona/Kalifornien
    Beiträge
    11.616

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Nur daß über die dann im Ausland entschieden wird. Wie in Kolonien halt so üblich.
    Andere Länder sind keineswegs so blauäugig gegenüber "ausländischen Investoren" und damit ist weiss Gott nicht nur China gemeint.
    In keinem Industrieland der Welt dürfte soviel unternehmerische Substanz ins Ausland verhökert werden wie in der BRD.
    Und selbst unsere Infrastruktur verscherbeln wir schon an Ausländer.
    Wir verscherbeln unser Tafelsilber, weil wir offenbar nichts anderes mehr haben. Deutschland steht vor dem Abgrund.
    Ruhig Blut! Hier sehe ich keinen Grund zur Panik. Abgesehen davon, daß Deutschlands Neigung, sich vor dem Rest der Welt gerne zu selbstkasteien, natürlich ein generelles Ärgernis darstellt, halte ich dieses gerade in wirtschaftlichen Belangen für weniger besorgniserregend.
    Der ausländische Investor, kann eigentlich nichts "mitnehmen", abgesehen von dem Geld, das er hier zu verdienen beabsichtigt. Es ist aber hierfür erst einmal notwendig, entsprechende Leistungen zu erbringen die dann auch für uns vorteilhaft sind. Die Angst vor dem "Ausverkauf" halte ich daher für unbegründet.
    "Free your mind - and your ass will follow"
    (George Clinton, 1970)

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Nur daß über die dann im Ausland entschieden wird. Wie in Kolonien halt so üblich.
    Andere Länder sind keineswegs so blauäugig gegenüber "ausländischen Investoren" und damit ist weiss Gott nicht nur China gemeint.
    In keinem Industrieland der Welt dürfte soviel unternehmerische Substanz ins Ausland verhökert werden wie in der BRD.
    Und selbst unsere Infrastruktur verscherbeln wir schon an Ausländer.
    Wir verscherbeln unser Tafelsilber, weil wir offenbar nichts anderes mehr haben. Deutschland steht vor dem Abgrund.
    Der Zustrom ausländischen Kapitals in dieser Form ist grundsätzlich zu begrüssen. Auch deutsche Firmen investieren weltweit.
    Am Ende entscheidet der Konsument und nicht irgenwer im Ausland über den Erfolg eines Unternehmens. Ohnehin hat der Staat damit nichts zu tun. Nur die Firmeneigentümer entscheiden, an wen sie etwas verkaufen und an wen nicht.

  7. #7
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von Manfred_g Beitrag anzeigen
    Der ausländische Investor, kann eigentlich nichts "mitnehmen", abgesehen von dem Geld, das er hier zu verdienen beabsichtigt.
    Sehr blauäugig!
    Ein ausländischer Investor der eine deutsche Firma kauft erlangt damit automatisch auch den Besitz aller Patente die von dieser Firma angemeldet wurden.
    Gerade Asiaten die in Deutschland investieren tun dies in erster Linie um an diese Patente und deutsches Know-How zu kommen.
    Ein Paradebesipiel dafür war BenQ. Nachdem man alles an deutschem know-How aufgesaugt und mitgenommen hatte wurden die Arbeitsplätze hier dichtgemacht.
    Auch die Franzosen haben dieses Spielchen in der Vergangenheit oft und gern gemacht ( Höchst und SEL mal als Beispiel genannt)
    Daß deutsche Unternehmen (die dank ständigen Aufkaufens aus dem Ausland ohnehin immer weniger werden) auch viel im Ausland tätig sind macht daran nichts besser.

  8. #8
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.462

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Der Ausverkauf Die Globalisierung geht unvermidert weiter.... ;(
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  9. #9
    Meint es nur gut mit Euch
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Hohenschwärz
    Beiträge
    2.197

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von Seekuh Beitrag anzeigen
    Der Ausverkauf Die Globalisierung geht unvermidert weiter.... ;(
    Da die (börsennotierten) "deutschen" Unternehmen von wenigen Ausnahmen abgesehen längst in ausländischem Mehrheitsbesitz sind ist es eigentlich auch egal ob noch ein paar Chinesen dazukommen.

  10. #10
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Schwarz-Geld will den Ausverkauf der deutschen Wirtschaft fördern

    Zitat Zitat von Pescatore Beitrag anzeigen
    Da die (börsennotierten) "deutschen" Unternehmen von wenigen Ausnahmen abgesehen längst in ausländischem Mehrheitsbesitz sind ist es eigentlich auch egal ob noch ein paar Chinesen dazukommen.
    Naj es ist schon noch ein Unterschied ob ein Unternehmen im Streubesitz von mehreren ausländischen Aktionären mit kleineren Anteilen ist oder ob ein Großaktionär die Mehrheit hält und entsprechend die Unternehmenspolitik bestimmen kann.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schwarz-Geld verliert die Mehrheit
    Von Camillo im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 16:32
  2. Der deutschen Wirtschaft
    Von Sterntaler im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 15:28
  3. Stimmung der Deutschen Wirtschaft
    Von Baxter im Forum Deutschland
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 00:23
  4. Rehabilitation der deutschen Wirtschaft?!
    Von McBommels im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.04.2004, 13:33
  5. Vertragsbruch der deutschen Wirtschaft
    Von Delbrück im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.12.2003, 01:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben