User in diesem Thread gebannt : Nikolaus and ceam


+ Auf Thema antworten
Seite 3961 von 3988 ErsteErste ... 2961 3461 3861 3911 3951 3957 3958 3959 3960 3961 3962 3963 3964 3965 3971 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 39.601 bis 39.610 von 39875

Thema: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

  1. #39601
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    80.710

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Schon klar. Aber er wird vom Rhein durchflossen, der wiederum von Gletscherwasser gespeist wird. Sowas trocknet nicht so schnell aus, auch nicht, wenn es monatelang nicht regnet.
    Eher werden die zeitgenössischen Berichte von damals übertrieben sein, weil die Leute vor allem aufgrund von Ernteeinbussen unter der Dürre gelitten haben.
    Deine Meinung. Bring mal quellen

    Statt Gretas Hirnwäsche

  2. #39602
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    55.055

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Der Bodensee ist 250 meter tief. Selbst wenn es ein ganzes Jahr lang nicht regnen würde wäre der nicht "halb ausgetrocknet".
    Der Bodensee hat hinsichtlich der Uferbereiche eine Besonderheit.

    Während das südliche Ufer - also die Schweizer Seite - sehr steil abfällt und daher ein tiefer Wasserstand kaum auffällt, ist die Situation deutscherseits am nördlichen Ufer aufgrund des dort sehr flachen Verlauf etwas irreführend.

    Dort ist der Unterwasser-Uferbereich so flach, dass schon bei einem niedrigen Wasserstand von etwa einem Meter die trockene Strandzone gleich ungefähr 50....100 Meter breiter wird.

    Man muss also bei Berichten über die damalige Trockenheit berücksichtigen, dass bei dem damaligen Niedrigwasser die auf der deutschen Seite sehr breit gewordene Uferzone einen tieferen Wasserstand vortäuschte, als er in Wirklichkeit war.

    Falls du mal an den Bodensee kommst und ein bisschen Zeit hast, empfehle ich eine mehrstündige Schiffsreise mit dem Nachbau eines frühen, sehr flach gebauten Bodensee-Lastenseglers mit minimalem Tiefgang, der sogenannten Lädine (je nach Wetterlage mehrmals wöchentlich, entweder ab Konstanz oder ab Immenstaad).
    Mit diesem Schiff transportierte man im Mittelalter Hölzer, Sand und Steine über den Bodensee.
    Bei dieser mehrstündigen Fahrt mit dieser Lädine erklärt auch einer sich an Bord befindlicher Historiker, wie sehr das Problem mit dem extrem flachen Verlauf des Norduferbereichs (der sogenannten Wysse) den damaligen Skippern zu schaffen machte.
    Neues vom HPF-Superbrain:

    "Die US Kapitäne, müssen nun seit ca. 3 Jahren richtige Navigation (terroristische Navigation lernen) weil die Deppen sich ständig verirren, mit ihrem Satelliten Müll, und auch kein Seerecht mehr kennen. Die Marine ist schon lange zur Witz Nummer geworden. Depperter Alter und Neuer Troll. Heute ist der Tag, der Sabber User, ohne Argumente, die Blödsinn verbreiten wollen"

  3. #39603
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    63.798

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Schon klar. Aber er wird vom Rhein durchflossen, der wiederum von Gletscherwasser gespeist wird. Sowas trocknet nicht so schnell aus, auch nicht, wenn es monatelang nicht regnet.
    Eher werden die zeitgenössischen Berichte von damals übertrieben sein, weil die Leute vor allem aufgrund von Ernteeinbussen unter der Dürre gelitten haben.
    Der Pegel des Bodensees sank so weit ab, dass die Insel Lindau im Sommer 1540 mit dem Festland verbunden war, was sonst höchstens mal im Winter geschieht, wenn der Niederschlag in den Bergen als Schnee liegen bleibt und verzögert in den See fließt. "Der See war so klein", wunderten sich Chronisten. ... Während durch die Elbe im sogenannten Jahrhundertsommer 2003 noch etwa die Hälfte der üblichen Wassermenge geflossen sei, wäre es 1540 noch gerade mal ein Zehntel gewesen. "Ein Rekordereignis", konstatieren die Forscher.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  4. #39604
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    63.798

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Aus dem frühen Holozän. Seitdem waren die Gletscher nicht mehr so klein, sonst wäre Ötzi nicht 5000 Jahre eingefroren gewesen.
    Entscheidend ist, dass die Alpengletscher zur Kleinen Eiszeit und um 1850 ihre massivste Ausdehnung seit dem Holozän hatten.

    Innerhalb des Holozäns muss man von zwei unterschiedlichen «Schwankungsniveaus» der Alpengletscher ausgehen (Holzhauser in Furrer et al. 1987: 85–87), eines im «wärmeren» Bereich zwischen ca. 7500 und 5400 cal BC mit weit zurückgeschmolzenen Alpengletschern und mit Hochständen der Gletscher, die geringere Ausmaße annahmen als während der Kleinen Eiszeit, sowie ein «Schwankungsniveau» im «kälteren» Bereich ab ca. 5400 cal BC mit Hochständen wie um 1850/60 ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  5. #39605
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    12.064

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Oder er war nur 1500 Jahre eingefroren.
    Vermutlich stimmen die Zeitangaben der Wissenschaft in etwa. Wo keine Nutznießer von Fälschungen sind, kann man Wissenschaftlern mehr vertrauen als dem eigenen Verstand.

  6. #39606
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.944

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Der Juni war in Mitteleuropa der drittwärmste seit Beginn der Aufzeichnungen, in Skandinavien sogar der Wärmste.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    und erst der JULI. Trocken und heiß wie noch nie. Staustufen Voller als die letzten 50 Jahre. Klimasteuer hat die Welt gerettet..... lalala

  7. #39607
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.944

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #39608
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    5.764

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Hier in Schleswig-Holzbein ist es warm und trocken.
    Bei fast 100% Bewölkung.
    Hoffentlich bleibt es bis Mitte August so,
    bis nach der Rapsernte.

  9. #39609
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    36.944

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    *** Gaga-Urteil zum Klima: Verfassungsrichterin war korrumpiert und befangen ***
    .
    ... Gabriele Britz ist Berichterstatterin in einem Verfahren gewesen, das Klimaaktivisten gegen die Bundesregierung angestrengt hatten und mittlerweile als „[Links nur für registrierte Nutzer]“ Berühmtheit erlangt hat, bricht das Gericht doch mit seinen bisherigen Grundsätzen ausgleichender Gerechtigkeit und schlägt sich voll und ganz auf die Seite einer der klagenden Parteien. Es wird also selbst zum Aktivisten. >>> Protagonisten in diesem Beitrag sind: Dr. Bastian Bergerhoff, langjähriger Politiker von Bündnis90/Die Grünen in Frankfurt am Main, und Professorin Dr. Gabriele Britz, seit 2011 Richterin am Ersten Senat des Bundesverfassungsgerichts, nominiert von der SPD. Die beiden sind ein Ehepaar. ...
    .
    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  10. #39610
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.944

    Standard AW: gewaltiger Klimaschwindel aufgeflogen !!

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Deine Meinung. Bring mal quellen

    Statt Gretas Hirnwäsche
    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ozonloch - Klimaschwindel
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 14:22
  2. Türkische Koks-Bande aufgeflogen
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 21:03
  3. Gewaltiger Schlag gegen Islamistische Terrorszene in GB und Kanada
    Von Sterntaler im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.06.2006, 18:12
  4. Fernseh-Fälschung aufgeflogen
    Von Ekki-R im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.12.2003, 06:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 248

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

erderwärmung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

global warming

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

klimawandel

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben