+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 62

Thema: Grünen-Politikerin schmiert Hakenkreuze

  1. #1
    alles nur aus Liebe!!! Benutzerbild von Irmingsul
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    11.664

    Standard Grünen-Politikerin schmiert Hakenkreuze

    Da haben wir es wieder! Nun ist es erwiesen, daß es die Asseln und Zecken sind, die die Statistik der "rechten Straftaten" in die Höhe schnellen lassen!
    Die Bundeskandidatin der Grünen im Wahlkreis 191, Janet Lutz, wurde in der vergangenen Nacht beim Schmieren von Hakenkreuzen erwischt. ...

    ... Die Frau aus Apolda gehört damit zu jenen politisch motivierten Straftätern, die fälschlicherweise selbst von ihrer eigenen Partei stets der NPD zugeordnet werden. ...

    Die NPD wird die Ermittlungen verfolgen und Frau Lutz auch zivilrechtlich zur Verantwortung ziehen. Der fällige Schadensersatz wird dann sicherlich in einem der nächsten Wahlkämpfe für NPD-Plakate Verwendung finden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Versöhnung ist ein absolut sinnloser Begriff. Den Erben des judenmordenden NS-Staates kommt gar nichts anderes zu, als die schwere historische Verantwortung auf sich zu nehmen und zwar generationenlang und für immer.
    Michel Friedman alias Paolo Pinkel (Jude)

    Das, was Kamuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen verwirklichen.
    Vural Öger, brd-Türke, SPD-Abgeordneter im EU-Parlament

  2. #2
    ludi incipiant Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    22.540

    Standard AW: Grünen-Politikerin schmiert Hakenkreuze

    So dumm können auch nur die Grünen sein, sie wollte sich offensichtlich erwischen lassen.

    Jetzt stehen die Polizeistatistiker vor der unlösbaren Aufgabe, wie sie diese Straftat erfassen sollen.
    Als rechtes Propagangadelikt? Es wurde ein Swastika gepinselt, nur ist die Täterin offensichtlich keine Rechte.
    Dann wohl eher als Sachbeschädigung oder das Ganze wird unter den Teppich gekehrt.

    Jedenfalls bringt es der NPD zusätzliche Stimmen. :cool2:
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  3. #3
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.330

    Standard AW: Grünen-Politikerin schmiert Hakenkreuze

    So, wie die NPD das darstellt, ist es ja nicht ganz richtig. Offenbar wollte die Politikerin eher jeden darauf hinweisen, dass Nationaldilettanten Nazis sind, und hat deshalb die Plakate mit Swastiken verunstaltet. Allerdings auch nicht die intelligenteste Art der politischen Auseinandersetzung.


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

  4. #4
    alles nur aus Liebe!!! Benutzerbild von Irmingsul
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    11.664

    Standard AW: Grünen-Politikerin schmiert Hakenkreuze

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    So, wie die NPD das darstellt, ist es ja nicht ganz richtig. Offenbar wollte die Politikerin eher jeden darauf hinweisen, dass Nationaldilettanten Nazis sind, und hat deshalb die Plakate mit Swastiken verunstaltet. Allerdings auch nicht die intelligenteste Art der politischen Auseinandersetzung.
    Also auf Kreis und Landesebene hatten die Politiker ja genügend Möglichkeiten gehabt sich mit der NPD "politisch auseinanderzusetzen", sie haben es jedoch tunlichst unterlassen. Dies wird wohl das intelligenteste sein, was die Grünen einer nationalen Opposition entgegenzusetzen haben.
    Versöhnung ist ein absolut sinnloser Begriff. Den Erben des judenmordenden NS-Staates kommt gar nichts anderes zu, als die schwere historische Verantwortung auf sich zu nehmen und zwar generationenlang und für immer.
    Michel Friedman alias Paolo Pinkel (Jude)

    Das, was Kamuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen verwirklichen.
    Vural Öger, brd-Türke, SPD-Abgeordneter im EU-Parlament

  5. #5
    ludi incipiant Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    22.540

    Standard AW: Grünen-Politikerin schmiert Hakenkreuze

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    So, wie die NPD das darstellt, ist es ja nicht ganz richtig. Offenbar wollte die Politikerin eher jeden darauf hinweisen, dass Nationaldilettanten Nazis sind, und hat deshalb die Plakate mit Swastiken verunstaltet. Allerdings auch nicht die intelligenteste Art der politischen Auseinandersetzung.
    Du mal wieder. :rolleyes:

    Das Malen von kleinen Swastiken ist also erlaubt, um die Bevölkerung aufzuklären?

    Nationaldilettanten? Musst Du dem Gelehrten alles nachplappern?
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Cinnamon
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    29.061

    Standard AW: Grünen-Politikerin schmiert Hakenkreuze

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    So, wie die NPD das darstellt, ist es ja nicht ganz richtig. Offenbar wollte die Politikerin eher jeden darauf hinweisen, dass Nationaldilettanten Nazis sind, und hat deshalb die Plakate mit Swastiken verunstaltet. Allerdings auch nicht die intelligenteste Art der politischen Auseinandersetzung.
    Hauptsache beschönigen, oder? Ich meine mal, solche Aktionen treiben ja die Statistiken in die Höhe und verfälschen sie letztlich. Die Gefahr von Rechts kann nicht mehr realistisch eingeschätzt werden, wenn 2/3 der rechten Straftaten Propagadadelikte sind und auch die noch häufig von Tätern mit linkem/antifaschistischem Hintergrund begangen werden.
    Jesus Christus spricht: Es ist kein Weg zu Gott denn durch mich!

  7. #7
    ehem. Paul Felz Benutzerbild von Paul Felz
    Registriert seit
    30.05.2008
    Beiträge
    51.399

    Standard AW: Grünen-Politikerin schmiert Hakenkreuze

    Zitat Zitat von Finrod Carnesîr Beitrag anzeigen
    [...]
    Die Gefahr von Rechts kann nicht mehr realistisch eingeschätzt werden, wenn 2/3 der rechten Straftaten Propagadadelikte sind und auch die noch häufig von Tätern mit linkem/antifaschistischem Hintergrund begangen werden.
    Aber dafür sehr elastisch

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Grünen-Politikerin schmiert Hakenkreuze

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    So, wie die NPD das darstellt, ist es ja nicht ganz richtig. Offenbar wollte die Politikerin eher jeden darauf hinweisen, dass Nationaldilettanten Nazis sind, und hat deshalb die Plakate mit Swastiken verunstaltet. Allerdings auch nicht die intelligenteste Art der politischen Auseinandersetzung.
    Intelligenz hatte ich bei den Grünen ohnehin noch nie vermutet. Keine Partei hat meinem Land mehr geschadet als die Grünen.

  9. #9
    The box. You opened it. Benutzerbild von Schaschlik
    Registriert seit
    26.02.2007
    Beiträge
    5.799

    Standard AW: Grünen-Politikerin schmiert Hakenkreuze

    Zitat Zitat von Finrod Carnesîr Beitrag anzeigen
    Hauptsache beschönigen, oder? Ich meine mal, solche Aktionen treiben ja die Statistiken in die Höhe und verfälschen sie letztlich.
    Meinst Du wirklich, dass die Hakenkreuze auf NPD-Plakaten als "rechtsextrem motivierte Straftat" gewertet worden wären, hätte man die Frau dabei nicht erwischt?

    Die Gefahr von Rechts kann nicht mehr realistisch eingeschätzt werden, wenn 2/3 der rechten Straftaten Propagadadelikte sind und auch die noch häufig von Tätern mit linkem/antifaschistischem Hintergrund begangen werden.
    Mal davon abgesehen, dass die 2/3 Propagandadelikte hauptsächlich von "Linken" begangen würden, ziemlich aus der Luft gegriffen ist und dass gerade in diesem Fall nur schwer davon ausgegangen werden kann, Rechte hätten ihre "eigenen" Wahlplakate mit Hakenkreuzen verschönert, es ist auf jeden Fall der falsche Weg sich mit diesem Pack auseinander zu setzen.
    Ich mag schizophren sein, aber wenigstens habe ich einander.

  10. #10

    Standard AW: Grünen-Politikerin schmiert Hakenkreuze

    Zitat Zitat von Schaschlik Beitrag anzeigen
    Meinst Du wirklich, dass die Hakenkreuze auf NPD-Plakaten als "rechtsextrem motivierte Straftat" gewertet worden wären, hätte man die Frau dabei nicht erwischt?



    Mal davon abgesehen, dass die 2/3 Propagandadelikte hauptsächlich von "Linken" begangen würden, ziemlich aus der Luft gegriffen ist und dass gerade in diesem Fall nur schwer davon ausgegangen werden kann, Rechte hätten ihre "eigenen" Wahlplakate mit Hakenkreuzen verschönert, es ist auf jeden Fall der falsche Weg sich mit diesem Pack auseinander zu setzen.
    Es erscheint mit Sicherheit in der Statistik "rechter Straftaten". Ebenso wenn die Musels an jüdischen Gebäuden ihre Hakenkreuze schmieren. Nur gibt es in diesem Falle keine Strafverfolgung - ich erinnere daran, wie ein Neger auf einem Fußballplatz den Hitlergruß zelibrierte.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Grünen-Politikerin nennt Holocaust “Ausrutscher”
    Von Bremerjunge im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 20:37
  2. Grünen-Politikerin nennt Holocaust "Ausrutscher"
    Von Dyamond im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 09:02
  3. NPD schmiert in Sachsen ab; nur noch 4%
    Von mentecaptus im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 17:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben