+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Victor Orban schmiedet neue, rechte Allianz

  1. #1
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.323

    Victor Orban schmiedet neue, rechte Allianz

    Ein neues Rechtsaußen-Bündnis sagt der EU den Kampf an. Es versammelt die politischen Schwergewichte im rechten Lager und zahlreiche kleinere Parteien. Nur die AfD darf bislang nicht mitmachen – das wird vermutlich auch so bleiben.
    Vor wenigen Tagen veröffentlichten 16 rechte Parteien ein Manifest, das die EU reformieren soll und "legitimen Widerstand" ankündigt. Die Brüsseler Behörden, so heißt es dort, seien zunehmend ein "Werkzeug radikaler Kräfte", die das Recht auf nationale Selbstbestimmung aushebeln und einen "europäischen Superstaat" anstreben. Um die Zerstörung der Traditionen aufzuhalten, müssten sich national gesinnte Parteien zusammentun und die EU in eine "Gemeinschaft freier Völker" zurückführen.

    Auch die spanische Vox, die österreichische FPÖ und die italienischen Fratelli d'Italia haben unterschrieben. Die 16 Unterzeichner sind derzeit in den zwei großen Fraktionen rechts der Mitte beheimatet, den Europäischen Konservativen und Reformern (EKR) und der Identität und Demokratie (ID).

    Von den großen Rechtsaußenparteien fehlte nur eine in der Liste: die AfD.
    Weise voraus geschaut von Orban, der erkennt seine Schweine am Gang. Logisch ist die AfD bereits hoffnungslos mit VS und Schnüfflern aller Couleur durchsetzt. Würde sie ebenfalls Mitglied in diesem neuen Bündnis, wäre der rote Virus Brüssels gleich mit installiert. Nee Danke!


    Salvini zu Gast bei Orban

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  2. #2
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.134

    Standard AW: Victor Orban schmiedet neue, rechte Allianz

    Ich hörte, die Mitgliedschaft der AfD würde abgelehnt wegen der "Flügel"-Position zur EU.
    Aktuelles Motto: I don't know much, but I know this: This world is made for the God-fearing to use as we see fit. For a while these savages call it theirs, but they're just rentin' it. It's ours! It was _always_ ours. We just ain't claimed it all... yet. -- 'Sergeant', The Dark Jungle, 1940

  3. #3
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.323

    Standard AW: Victor Orban schmiedet neue, rechte Allianz

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Ich hörte, die Mitgliedschaft der AfD würde abgelehnt wegen der "Flügel"-Position zur EU.
    Auf jeden Fall ist die AfD ein Unsicherheitsfaktor, da vom VS unterwandert

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  4. #4
    Lanzmann Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    5.240

    Standard AW: Victor Orban schmiedet neue, rechte Allianz

    Hermann Tertsch von der spanischen Vox wird deutlicher: Der Dexit-Beschluss sei ein "großer Fehler" gewesen. "Ich hoffe, dass die AfD das korrigiert", so Tertsch auf Anfrage. Allerdings bezweifle er, dass das so schnell passieren werde. "In naher Zukunft wird es wohl keinen Platz für die AfD in dieser Gruppe geben."

    Ist er verärgert, dass ihm Höcke und das Dexit-Lager – Meuthen nennt sie "Fundis" – seine Pläne ruinieren?

    "Ach, nein. So ist Politik. Es ist ein stetes Werben um Mehrheiten." Auf dem Parteitag im Dezember würden die Karten neu gemischt. Meuthen hofft, dann den Dexit-Klotz am Bein endlich abschütteln zu können.

    "Wenn ich die Bismarck-Lobreden von Alexander Gauland höre oder so manche Äußerungen von Björn Höcke, dann bin ich skeptisch, dass die Partei in naher Zukunft so weit ist", sagt Krasnodebski. Zudem sei das Russland-Bild der Partei aus polnischer Sicht verstörend. "Wir können nicht akzeptieren, dass jemand Putin verehrt."

    -----

    Jetzt 'mal nicht die Juden, jetzt isses Bismarck.
    Watt'n Quätsch.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst. User amendment

  5. #5
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.679

    Standard AW: Victor Orban schmiedet neue, rechte Allianz

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen

    Weise voraus geschaut von Orban, der erkennt seine Schweine am Gang. Logisch ist die AfD bereits hoffnungslos mit VS und Schnüfflern aller Couleur durchsetzt. Würde sie ebenfalls Mitglied in diesem neuen Bündnis, wäre der rote Virus Brüssels gleich mit installiert. Nee Danke!
    Salvini zu Gast bei Orban
    [/I][/COLOR]
    ...............


    [/URL]
    Edi Rama, aus Albanien ist auch gerade bei Orban zu Gast. Das wird den Berliner, EU Deppen nicht gefallen

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    22.068

    Standard AW: Victor Orban schmiedet neue, rechte Allianz

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Hermann Tertsch von der spanischen Vox wird deutlicher: Der Dexit-Beschluss sei ein "großer Fehler" gewesen. "Ich hoffe, dass die AfD das korrigiert", so Tertsch auf Anfrage. Allerdings bezweifle er, dass das so schnell passieren werde. "In naher Zukunft wird es wohl keinen Platz für die AfD in dieser Gruppe geben."

    Ist er verärgert, dass ihm Höcke und das Dexit-Lager – Meuthen nennt sie "Fundis" – seine Pläne ruinieren?

    "Ach, nein. So ist Politik. Es ist ein stetes Werben um Mehrheiten." Auf dem Parteitag im Dezember würden die Karten neu gemischt. Meuthen hofft, dann den Dexit-Klotz am Bein endlich abschütteln zu können.

    "Wenn ich die Bismarck-Lobreden von Alexander Gauland höre oder so manche Äußerungen von Björn Höcke, dann bin ich skeptisch, dass die Partei in naher Zukunft so weit ist", sagt Krasnodebski. Zudem sei das Russland-Bild der Partei aus polnischer Sicht verstörend. "Wir können nicht akzeptieren, dass jemand Putin verehrt."

    -----

    Jetzt 'mal nicht die Juden, jetzt isses Bismarck.
    Watt'n Quätsch.
    Ist doch nichts neues. Wir sind entweder selbst Grossmacht oder Spielball der Mächte. Das war schon immer so und immer unser Problem. Wir haben auch keine Freunde. Auch ein Putin ist es nicht.

  7. #7
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    21.679

    Standard AW: Victor Orban schmiedet neue, rechte Allianz

    In Deutschland ist Alles Balla, Balla


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neue islamische Allianz Türkei - Iran
    Von Strandwanderer im Forum Krisengebiete
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 17:14
  2. Nazis und Islam die neue/alte Allianz
    Von BenHH im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 23:18
  3. Frankreich schmiedet eine neue Entente!
    Von Pandulf im Forum Europa
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 13.04.2008, 17:26
  4. Wer ist Victor Subkow?
    Von Stechlin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 23:12
  5. Die Rechte - Neue Partei
    Von Cthulhu im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 29.12.2005, 01:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 42

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben