+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 86 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 851

Thema: Obama: Geburtsurkunde weist Geburt in Kenia nach - nicht auf Hawaii, wie er behauptet

  1. #1
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.109

    Standard Obama: Geburtsurkunde weist Geburt in Kenia nach - nicht auf Hawaii, wie er behauptet

    Pünktlich zum Geburtstag am 4. August ist jetzt auch Obamas Geburtsurkunde aufgetaucht und diese hat – im Gegensatz zu dem von ihm bisher stets als ausreichend angegebenen Computerausdruck des Krankenhauses auf Hawaii, sogar eine Unterschrift. Dumm für Obama ist lediglich, dass es sich um eine Urkunde handelt, die seine Geburt im Krankenhaus in Mombasa, Kenia beglaubigt.

    Dieses Dokument bestätigt Obamas Eltern als Barack Hussein Obama und Stanley Ann Obama, ehemals Stanley Ann Dunham, den Geburtstag 4. August 1961 und das Geburtskrankenhaus Coast General Hospital in Mombasa, Kenia.

    Es existiert allerdings noch eine handgeschriebene "Urkunde".
    zum Artikel mit Fotos der Urkunde(n):

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    1.248

    Standard AW: Obama: Geburtsurkunde weist Geburt in Kenia nach - nicht auf Hawaii, wie er behau

    Zitat Zitat von Strandwanderer Beitrag anzeigen
    zum Artikel mit Fotos der Urkunde(n):

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Glaubst du, dass er seinen Job als Präsident los ist?

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Dayan
    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    54.151

    Standard AW: Obama: Geburtsurkunde weist Geburt in Kenia nach - nicht auf Hawaii, wie er behau

    Also weg mit Obama!!!!!!!!!!!
    ***

    Um aufs neue wach werden zu können, musst Du ohne Frage vorher einmal eingeschlafen sein, und analog dazu, um geboren werden zu können, musst Du vorher schon einmal gestorben sein (Kabalah)

  4. #4
    ludi incipiant Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    22.656

    Standard AW: Obama: Geburtsurkunde weist Geburt in Kenia nach - nicht auf Hawaii, wie er behau

    Man wird wahrscheinlich sagen, dass die Urkunde eine Fälschung ist. Und alle Kritiker wieder unglaubwürdig und lächerlich machen.

    Nur gut, dass seine Eltern schon tot sind, die könnten die Wahrheit ans Licht bringen. Aber warum sind die schon tot? Sein Vater starb mit 46 Jahren, seine Mutter mit 53 Jahren. Eigentlich noch kein Alter, um das Zeitliche zu segnen.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  5. #5
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    17.945

    Standard AW: Obama: Geburtsurkunde weist Geburt in Kenia nach - nicht auf Hawaii, wie er behau

    Die Geschichte hatten wir schon waehrend des Wahlkampfes...
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  6. #6
    Meint es nur gut mit Euch
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Hohenschwärz
    Beiträge
    2.197

    Standard AW: Obama: Geburtsurkunde weist Geburt in Kenia nach - nicht auf Hawaii, wie er behau

    Damit ist eindeutig bewiesen dass Obama ein Neger ist.

  7. #7
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    95.974

    Standard AW: Obama: Geburtsurkunde weist Geburt in Kenia nach - nicht auf Hawaii, wie er behau

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Man wird wahrscheinlich sagen, dass die Urkunde eine Fälschung ist. Und alle Kritiker wieder unglaubwürdig und lächerlich machen.

    Nur gut, dass seine Eltern schon tot sind, die könnten die Wahrheit ans Licht bringen. Aber warum sind die schon tot? Sein Vater starb mit 46 Jahren, seine Mutter mit 53 Jahren. Eigentlich noch kein Alter, um das Zeitliche zu segnen.

    vielleicht waren sie auch bei Mikel Jackson's Leibarzt in Behandlung ?
    :rolleyes:
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    1.248

    Standard AW: Obama: Geburtsurkunde weist Geburt in Kenia nach - nicht auf Hawaii, wie er behau

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Man wird wahrscheinlich sagen, dass die Urkunde eine Fälschung ist. Und alle Kritiker wieder unglaubwürdig und lächerlich machen.

    Nur gut, dass seine Eltern schon tot sind, die könnten die Wahrheit ans Licht bringen. Aber warum sind die schon tot? Sein Vater starb mit 46 Jahren, seine Mutter mit 53 Jahren. Eigentlich noch kein Alter, um das Zeitliche zu segnen.
    Ein Schelm wer böses denkt.....................?(

  9. #9
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    17.945

    Standard AW: Obama: Geburtsurkunde weist Geburt in Kenia nach - nicht auf Hawaii, wie er behau

    Ist euch eigentlich klar, dass es voellig irrelevant ist, wo Obama geboren wurde, da seine Mutter (in Kansas geboren) die US-Staatsbuergerschaft besass? Damit war er bei seiner Geburt US-Buerger. Man muss als Praesidentschaftskandidat nicht IN den USA, sondern als US-Buerger geboren sein. (Ansonsten verweise ich auf [Links nur für registrierte Nutzer] des US Code, welches den 14. Zusatzartikel der US Verfassung in dieser Hinischt genauer definiert.)
    Geändert von Haspelbein (03.08.2009 um 13:53 Uhr)
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  10. #10
    Meint es nur gut mit Euch
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Hohenschwärz
    Beiträge
    2.197

    Standard AW: Obama: Geburtsurkunde weist Geburt in Kenia nach - nicht auf Hawaii, wie er behau

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Ist euch eigentlich klar, dass es voellig irrelevant ist, wo Obama geboren wurde, da seine Mutter die US-Staatsbuergerschaft besass? Damit war er bei seiner Geburt US-Buerger. Man muss als Praesidentschaftskandidat nicht IN den USA, sondern als US-Buerger geboren sein.
    Es ist mir nicht nur nicht klar, sondern sogar egal.

    Bei einer Figur die klar erkennbar ein reines Marketingprodukt ist muss man sich über solche drittrangigen Kleinigkeiten doch nicht den Kopf zerbrechen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Barack Obama kommt nach Dresden!
    Von Acheiropoietos im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 18:59
  2. Marssonde weist Wasser nach
    Von Wolf im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 09:52
  3. BBC weist Organhandel in China nach!
    Von Misteredd im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 20:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben