+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 69

Thema: Sozialhilfebetrug als vom Islam vorgelebte religiöse Pflichterfüllung?

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Bärwolf
    Registriert seit
    31.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.447

    Standard Sozialhilfebetrug als vom Islam vorgelebte religiöse Pflichterfüllung?

    Verwundert reiben sich in diesen Tagen Leser der »BILD«-Zeitung und die Zuschauer von »Sat-1« die Augen: Da berichtet man ihnen, dass ein türkischer Sozialhilfeempfänger in der Heimat eine Luxus-Villa gebaut hat und soeben einen neuen BMW-Geländewagen im Wert von 70.000 Euro kaufte. So etwas ist ganz bestimmt nur ein »Einzelfall« – sehen Sie das auch so? Dann dürfen Sie nun nicht weiterlesen, denn der Inhalt dieses Artikels könnte Sie nachdenklich stimmen. Es gibt immerhin eine Religionsgemeinschaft, in der manche Vorbeter ganz offen zum Sozialhilfebetrug aufrufen. Sie sind sich dabei keiner Schuld bewusst, denn das »glorreiche Zeitalter des Islam« hat es ihnen ja so vorgelebt. Manche Mitbürger nehmen sich solche Aufrufe zu Herzen. Für die Sozialsysteme sind sie eine Bürde. Es ist ein Tabu-Thema. Aber die Belege sprechen eine deutliche Sprache ...(Udo Ulfkotte)

    ...weiter:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    BÄRWOLF
    "Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen."
    George Orwell

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    38.180

    Standard AW: Sozialhilfebetrug als vom Islam vorgelebte religiöse Pflichterfüllung?

    Per von ihnen zwangsfinanzierter Sozialhilfe betrügt das Regime seine Opfer um vollwertige Marktteilnahme.
    Der Schrott ist zu entsorgen - er ist Derivat der verbrecherischen Arbeitsgesetzgebung. Sozialstaat und ÖD sind um mind. 90 % zu reduzieren, wiss. flankierte aktive Wertschöpfungspolitik für die vollwertige Marktteilnahme betriebsloser Anbieter muß her.
    "Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen. Dafür müsste die weltweite Gesellschaft allerdings zur Vernunft kommen." Joseph Weizenbaum
    GmbHler sind RufmordGift, Arbeitsverträge sind Pest, Arbeitsrichter verhöhnen SozialstaatsOpfer.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Standard AW: Sozialhilfebetrug als vom Islam vorgelebte religiöse Pflichterfüllung?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ham ma scho

  4. #4
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.696

    Standard AW: Sozialhilfebetrug als vom Islam vorgelebte religiöse Pflichterfüllung?

    Alles, was den Ungläubigen und deren Laender Schaden zufügen kann, ist seitens des Islam (Koran) erlaubt !
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  5. #5

    Standard AW: Sozialhilfebetrug als vom Islam vorgelebte religiöse Pflichterfüllung?

    die wollen unser sozialssystem ausrotten, weil sie uns verachten, grüne und linke helfen ihnen dabei ohne zu wissen, dass sie diesen lobbyisten zuarbeiten:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    sie nennen sich liberal und selbstdenker und sind in wahrheit eine demokratiefeindliche organisation, die die totale privatisierung und die totale marktwirtschaft wollen, bis in die sklavenarbeit.

  6. #6
    Ungläubiger Benutzerbild von Atheist
    Registriert seit
    17.09.2006
    Ort
    Bürlün
    Beiträge
    8.361

    Standard AW: Sozialhilfebetrug als vom Islam vorgelebte religiöse Pflichterfüllung?

    Zitat Zitat von Bundeskanzler Beitrag anzeigen
    die wollen unser sozialssystem ausrotten, weil sie uns verachten, grüne und linke helfen ihnen dabei ohne zu wissen, dass sie diesen lobbyisten zuarbeiten:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    sie nennen sich liberal und selbstdenker und sind in wahrheit eine demokratiefeindliche organisation, die die totale privatisierung und die totale marktwirtschaft wollen, bis in die sklavenarbeit.
    Linke wissen sehr wohl was sie damit tun, die tun alles um das "kapitalistische Konstrukt" BRD zu zerschlagen..., die fordern ja auch mehr Familiennachzug, mehr Einwanderung, Antirassismusgesetze, DOPPELTE STAATSBÜRGERSCHAFT, etc...

    in der von den Linken nachgetrauerte DDR wäre eine dopelte Staatsbürgerschaft Hochverrat gewesen und sie hätten dich eingesperrt oder du hättest einen "Unfall" gehabt.

    Haben sie nicht 1980 noch jemanden wegen Verrat hingerichtet?
    Mein Bruder, es gibt eine ganze Sure, die „Die Kriegsbeute“ heißt. Es gibt keine Sure, die „Frieden“ heißt. Der Djihad und das Töten sind das Haupt des Islam, wenn man sie herausnimmt, dann enthauptet man den Islam.
    Der Gelehrte Omar Abdel Rahman von der Al-Azhar Universität in Kairo http://s1.directupload.net/images/07...p/kym8zfxy.jpg

  7. #7
    mitscharfenaugen Benutzerbild von ursula
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    8.297

    Standard AW: Sozialhilfebetrug als vom Islam vorgelebte religiöse Pflichterfüllung?

    Zitat Zitat von Bundeskanzler Beitrag anzeigen
    die wollen unser sozialssystem ausrotten, weil sie uns verachten, grüne und linke helfen ihnen dabei ohne zu wissen, dass sie diesen lobbyisten zuarbeiten:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    sie nennen sich liberal und selbstdenker und sind in wahrheit eine demokratiefeindliche organisation, die die totale privatisierung und die totale marktwirtschaft wollen, bis in die sklavenarbeit.
    diese leute gehen mit dem sozialsystem um, wie es die grenzen dessen ermöglichen. weil es leute geben soll, die schon mal hausbesuch von solchen erhielten, halten sich alle in schissigkeit zurück.

    diese leute behandeln das sozialsystem wie nichtbiobauern den ackerboden, wie die industrie die luft // emissionshandel... bekloppter geht es nicht, wie behandeln viele erben ihre vorfahren - - ab in die altersaufbewahrung.

    weltkritik muss sehr umfassend sein. leider.
    Geändert von ursula (22.08.2008 um 14:20 Uhr)
    hallöchen

  8. #8
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    62.403

    Standard AW: Sozialhilfebetrug als vom Islam vorgelebte religiöse Pflichterfüllung?

    Ist zwar OT und hat nix zu bedeuten, aber es gibt ein türkisches Sprichwort:

    "Nicht wo du geboren bist ist deine Heimat, sondern wo du Satt wirst".

  9. #9
    Ungläubiger Benutzerbild von Atheist
    Registriert seit
    17.09.2006
    Ort
    Bürlün
    Beiträge
    8.361

    Standard AW: Sozialhilfebetrug als vom Islam vorgelebte religiöse Pflichterfüllung?

    Keine anderere Deutsche engagiert sich so wie Evelyne Kern, um europäische Frauen über die Gefahren des islamischen Kulturkreises aufzuklären und Öffentlichkeit für ihre Leiden zu schaffen. Evelyne Kern hat ein Netzwerk gegen Bezness gegründet. Bezness - das ist das große Geschäft mit der Liebe, bei dem muslimische Männer Frauen ausnutzen, um beispielsweise für westliche Staaten ein Visum oder aber eine Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen. Haben Sie ihr Ziel erreicht, dann bekommen die ausgenutzten Frauen einen Tritt. Das Verhalten den "ungläubigen" Frauen gegenüber wird vom islamischen Kulturkreis gefördert. Doch selbst Evelyne Kern dürfte überrascht sein, dass dieses menschenverachtende Verhalten nun sogar von höchster Stelle von islamischen Führern abgesegnet wurde - und zwar per Fatwa (islamisches Rechtsgutachten).

    In einer neuen saudischen Fatwa heißt es ausdrücklich, dass ein Muslim, der im westlichen Ausland studiert, einer westlichen Frau die große Liebe vorspielen und sie sogar heiraten kann - und dabei schon von Anfang an innerlich wissen darf, dass er sie nach dem Erreichen seiner Ziele einfach sitzen lassen wird. Das darf man aber nur mit "ungläubigen" Frauen (Nicht-Muslimas) machen. Die Fatwa spricht also davon, dass man nicht-muslimische Frauen belügen dürfe (Quele: Saudi Fatwa und auch in diesem Forum ). Das belügen von Nicht-Muslimen ist im Islam in bestimmten Situationen ausdrücklich erlaubt - man nennt es Taqiyyah...
    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: naja...
    Mein Bruder, es gibt eine ganze Sure, die „Die Kriegsbeute“ heißt. Es gibt keine Sure, die „Frieden“ heißt. Der Djihad und das Töten sind das Haupt des Islam, wenn man sie herausnimmt, dann enthauptet man den Islam.
    Der Gelehrte Omar Abdel Rahman von der Al-Azhar Universität in Kairo http://s1.directupload.net/images/07...p/kym8zfxy.jpg

  10. #10
    Root hog, or die Benutzerbild von Guilelmus
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    .de
    Beiträge
    3.285

    Standard AW: Sozialhilfebetrug als vom Islam vorgelebte religiöse Pflichterfüllung?

    Ja richtig, es ist rechtmäßg von Dhimmis die Jizya (Dschisja) einzutreiben, warum auch nicht, als Moslem wäre man ja dumm es nicht zu tun.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    The Jizya was mandated by the Quran, Surah 9, verse 29:

    Fight those who believe not in Allah nor the Last Day, nor hold forbidden that which hath been forbidden by Allah and His Messenger, nor acknowledge the religion of Truth, (even if they are) of the People of the Book, until they pay the Jizyah with willing submission, and feel themselves subdued.
    "Places on earth where people are most diligently killing each other are those of ethnic, religious and racial diversity, which we whites are supposed to celebrate!" Jared Taylor
    "Democracy is two wolves and a lamb voting on what to have for lunch. Liberty is a well-armed lamb contesting the vote." Benjamin Franklin

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sozialhilfebetrug als vom Islam vorgelebte religiöse Pflichterfüllung
    Von SAMURAI im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.2008, 07:10
  2. Dreister Sozialhilfebetrug
    Von Ka0sGiRL im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 18:49
  3. Sozialhilfebetrug aufgedeckt
    Von Cicero1 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 21:56
  4. Sozialhilfebetrug - In Spanien arbeiten und in Deutschland Hartz IV kassieren
    Von Zeitgeist1 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 16:33
  5. Asylbewerber aus Jordanien Sozialhilfebetrug 7,2Millionen Euro
    Von Hofer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 18:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben