+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 64

Thema: Wie offenbart sich Gott?

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    811

    Standard Wie offenbart sich Gott?

    Ernstgemeinte Frage an die Gläubigen hier im Forum: woran erkennt man dass bei irgendeinem Phänomen Gott seine Hände mit im Spiel hatte und sich dieses Phänomen nicht durch Zufall oder (Natur-)Wissenschaften erklären lässt?

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Mahatma Germany
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    In der BRD der Zukunft.
    Beiträge
    990

    Standard AW: Wie offenbart sich Gott?

    Nehmen wir mal an es gibt Gott. Und Gott offenbart sich in Taten. Dann sind doch Zufälle und Naturphänomene auch göttlich. Also ist deine Frage überflüssig

  3. #3
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: Wie offenbart sich Gott?

    wieso, ist Gott pleite?

  4. #4
    Preuße aus Vernunft Benutzerbild von Stechlin
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    27.397

    Standard AW: Wie offenbart sich Gott?

    Zitat Zitat von bernhard44 Beitrag anzeigen
    wieso, ist Gott pleite?
    Na klar; insolvent seit Karfreitag 33 u.Z. .
    "Wir sind nicht in die Welt gekommen, um glücklich zu sein,
    sondern um unsere Pflicht zu tun."

    Otto von Bismarck. Schmied des Deutschen Reiches

  5. #5
    Preuße aus Vernunft Benutzerbild von Stechlin
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    27.397

    Standard AW: Wie offenbart sich Gott?

    Zitat Zitat von Toecutter Beitrag anzeigen
    Ernstgemeinte Frage an die Gläubigen hier im Forum: woran erkennt man dass bei irgendeinem Phänomen Gott seine Hände mit im Spiel hatte und sich dieses Phänomen nicht durch Zufall oder (Natur-)Wissenschaften erklären lässt?
    Gar nicht. Es heißt ja "Glauben", und nicht wissen. Könnte man ihn "erkennen" (a posteriori), "wüßten" wir Gott.
    "Wir sind nicht in die Welt gekommen, um glücklich zu sein,
    sondern um unsere Pflicht zu tun."

    Otto von Bismarck. Schmied des Deutschen Reiches

  6. #6
    alles nur aus Liebe!!! Benutzerbild von Irmingsul
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    11.664

    Standard AW: Wie offenbart sich Gott?

    Zitat Zitat von Toecutter Beitrag anzeigen
    Ernstgemeinte Frage an die Gläubigen hier im Forum: woran erkennt man dass bei irgendeinem Phänomen Gott seine Hände mit im Spiel hatte und sich dieses Phänomen nicht durch Zufall oder (Natur-)Wissenschaften erklären lässt?
    Eine ernstgemeinte Antwort: Gott offenbart sich in allem!

    Ein Mann flüsterte: ‘Gott, sprich zu mir’. Und eine Wiesenlerche sang. Aber der Mann hörte es nicht. Also rief der Mann: ‘Gott, sprich zu mir!!’ Und ein Donner grollte über ihm am Himmel. Aber der Mann hörte nicht hin... Der Mann sah sich um und sagte: ‘Gott, zeige dich mir’. Und ein Stern leuchtete hell. Aber der Mann nahm keine Notiz davon. Und der Mann rief: ’Gott, zeig’ mir ein Wunder!’ Und ein neues Leben wurde geboren. Aber der Mann wusste nichts davon. Also rief der Mann voller Verzweiflung: ‘Berühre mich, Gott, und lass mich wissen dass du hier bist!!’ Woraufhin Gott sich herunterbeugte und den Mann berührte. Doch der Mann wischte den Schmetterling weg und ging weiter ...
    Versöhnung ist ein absolut sinnloser Begriff. Den Erben des judenmordenden NS-Staates kommt gar nichts anderes zu, als die schwere historische Verantwortung auf sich zu nehmen und zwar generationenlang und für immer.
    Michel Friedman alias Paolo Pinkel (Jude)

    Das, was Kamuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen verwirklichen.
    Vural Öger, brd-Türke, SPD-Abgeordneter im EU-Parlament

  7. #7
    Jetzt auch mit Avatar Benutzerbild von malnachdenken
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.301

    Standard AW: Wie offenbart sich Gott?

    Zitat Zitat von Irmingsul Beitrag anzeigen
    Eine ernstgemeinte Antwort: Gott offenbart sich in allem!
    Das kann ja jeder behaupten.
    Der Liberalismus (lat. liber: frei, lat. liberalis: die Freiheit betreffend, freiheitlich) ist eine Geisteshaltung sowie die darauf aufbauende politisch-philosophische Lehre und politische Ausrichtung, die die individuelle Freiheit als normative Grundlage der Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung anstrebt.

  8. #8
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    62.274

    Standard AW: Wie offenbart sich Gott?

    Gott ist immer da wenn du ihn am wenigsten vermutest.

    Quizfrage:
    Du siehst die Luft nicht die du Atmest und trotzdem glaubst du dass du sie zum Leben brauchst. Warum also glaubst du, dass du Gott nicht zum Leben brauchst? Weil du ihn nicht siehst?

    Und für einen der hier bestimmt noch auftaucht: Die Tudors habe ich auch nicht gesehen und glaube trotzdem das es sie gab.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.490

    Standard AW: Wie offenbart sich Gott?

    Zitat Zitat von Toecutter Beitrag anzeigen
    Ernstgemeinte Frage an die Gläubigen hier im Forum: woran erkennt man dass bei irgendeinem Phänomen Gott seine Hände mit im Spiel hatte und sich dieses Phänomen nicht durch Zufall oder (Natur-)Wissenschaften erklären lässt?
    Ich akzeptiere ausschließlich brennende Dornbüsche, die dabei unversehrt bleiben.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  10. #10
    Jetzt auch mit Avatar Benutzerbild von malnachdenken
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.301

    Standard AW: Wie offenbart sich Gott?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Gott ist immer da wenn du ihn am wenigsten vermutest.

    Quizfrage:
    Du siehst die Luft nicht die du Atmest und trotzdem glaubst du dass du sie zum Leben brauchst.
    Hier hapert Deine Quizfrage schon: es ist bewiesen, daß wir Luft zum Leben brauchen und kein Glaube.


    Warum also glaubst du, dass du Gott nicht zum Leben brauchst? Weil du ihn nicht siehst?
    Ich brauche keinen Gott und ich lebe immer noch.
    Der Liberalismus (lat. liber: frei, lat. liberalis: die Freiheit betreffend, freiheitlich) ist eine Geisteshaltung sowie die darauf aufbauende politisch-philosophische Lehre und politische Ausrichtung, die die individuelle Freiheit als normative Grundlage der Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung anstrebt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welcher Gott ist der echte Gott?
    Von Mondgoettin im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 00:22
  2. Mord an JFK: verstorbener CIA-Agent offenbart der Welt sein Wissen
    Von Gottfried im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 16:30
  3. braucht gott einen mittelsmann um sich zu offenbaren?
    Von Hrafnaguð im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 07:46
  4. Betet Gott sich selber an?
    Von schmooch im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 13.04.2007, 12:43
  5. darf man sich ueber Gott?Allah?Religion lustig machen?
    Von Mondgoettin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 09:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben