User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 99

Thema: Islam? Nein Danke!

  1. #21
    mäßig integrierter Benutzerbild von Hakan
    Registriert seit
    10.04.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    822

    Standard

    1. Weder noch, es könnte höchstens sein dass der Koran das dekadente Leben verurteilt, aber dabei spielt keine Rolle welcher Staat das macht.
    2. Aktuelle Geschehnisse in Israel lassen natürlich darauf schliessen dass der Islam antisemitisch ist, was jedoch nicht immer so war, denn es gab durchaus Zeiten in denen beide Religionsangehörigen zusammen gelebt haben.
    3. Ja das tun sie. Aber auch nur weil einige Terroristen den Deckmantel des Islam benutzen um ihre radikalen Ideen umzusetzen. Dagegen wird bereits durch Seiten der Bundesregierung vorgegangen, das sollte auch so bleiben.
    Enthaltsamkeit ist eine wunderbare Sache - wenn sie in Maßen praktiziert wird. (Abstinence is a wonderful thing - if it is practiced in moderation.)

  2. #22
    2009, das wird MEIN Jahr! Benutzerbild von MoJo
    Registriert seit
    16.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.143

    Standard

    zu 1
    Dekadentes Leben... hmmm. Beten und koscher essen tun sie ja, wenn nun die der Dekadenz angeklagt werden, wie sieht das dann mit den Christen aus? 8o

    zu2
    die Zeiten müssen lange her sein. Gehen doch viele in BRD tätigen Imame bisweilen sogar konform mit sog. Nazis, weil diesbzgl. gleichgesinnt.

    zu3
    Radikale Ideen?- ist der Islam ansich anderen Religionen gegenüber nicht radikal?- rechtfertigt der Quran nicht die gewaltsame Form des Djihad? In Suren und Versen ist schliesslich von Handabschlagen, vertreiben und Zinseintreibung die Rede (will jetzt nicht noch alle Verse rezitieren).
    Vintage MoJo

  3. #23
    mäßig integrierter Benutzerbild von Hakan
    Registriert seit
    10.04.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    822

    Standard

    zu 1
    Ich dachte es ging um Amerika und nicht um Juden.

    zu 2
    Ich hätte gern einen Beleg dazu,denn ich könnte mir schon vorstellen dass es vereinzelt(wenn überhaupt) auftritt , aber Spinner gibt es überall.

    zu 3
    Also im alten Testament geht es auch nicht gerade zimperlich zur Sache. Man muss das halt im geschichtlichen Kontext sehen.
    Enthaltsamkeit ist eine wunderbare Sache - wenn sie in Maßen praktiziert wird. (Abstinence is a wonderful thing - if it is practiced in moderation.)

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Elbe
    Beiträge
    407

    Standard

    ...das ALTE TESTAMENT ist für das christentum nur hinsichtlich der propheten (gottessohn) von moralischer bedeutung, entscheidend für das handeln der christen ist die
    BERGPREDIGT im neuen testament

    ...die religion heißt ja CHRISTENTUM, weil es das evangelium als grundlage hat und an die HEILIGE DREIFALTIGKEIT glaubt

    ...islam (koran) und judentum (thora altes testament) sind in ihrer religion noch archaisch, kein wundern wie es dort unten aktuell aussieht

    ...das christentum glaubt nicht an einen einzigen gott, wie es kleine kindern tun, sondern an die heilige dreifaltigkeit von vater (versöhnung/regenbogen), sohn (nächstenliebe) und heiligen geist (friedensTAUBE)

  5. #25
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Zitat Zitat von Hakan
    Also im alten Testament geht es auch nicht gerade zimperlich zur Sache.
    Das ist ja auch jüdisch.

  6. #26
    mäßig integrierter Benutzerbild von Hakan
    Registriert seit
    10.04.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    822

    Standard

    * smail (Sohn von Abraham und Hagar) ist der Stammvater der Araber.
    * Jakob (Sohn von Isaak) ist der Stammvater der Israeliten.

    Aus dieser Stammesgeschichte kann eigentlich kein Konfliktpotential hervorgehen. Im Gegenteil, die Tatsache, daß die Muslime und die Juden Mitglieder zwei der drei abrahamitischen Religionen sind, sollte der Grund für eine harmonische Beziehung und Brüderlichkeit sein. Juden, Christen und Muslime eint die gemeinsame Abstammung vom Propheten Abraham und der Glauben an den Einen gemeinsam Gott.
    Enthaltsamkeit ist eine wunderbare Sache - wenn sie in Maßen praktiziert wird. (Abstinence is a wonderful thing - if it is practiced in moderation.)

  7. #27
    2009, das wird MEIN Jahr! Benutzerbild von MoJo
    Registriert seit
    16.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.143

    Standard

    Zitat Zitat von Hakan
    zu 1
    Ich dachte es ging um Amerika und nicht um Juden.

    zu 2
    Ich hätte gern einen Beleg dazu,denn ich könnte mir schon vorstellen dass es vereinzelt(wenn überhaupt) auftritt , aber Spinner gibt es überall.

    zu 3
    Also im alten Testament geht es auch nicht gerade zimperlich zur Sache. Man muss das halt im geschichtlichen Kontext sehen.
    Bin mal gespannt, wann es im Islam mal einen "neuen Koran" geben wird (tschuldigung, aber da werden wir vergebens drauf warten).
    Den Beleg für die Behauptung der Sympathien mit Nazis, bekam ich, als ich im TV einen Beitrag bzgl. isl. fundies sah. Sie hielten eine Versammlung ab, wobei auch Nazies zugegen waren (skins in Bomberjacken sowie ziviler anmutende). Am Schluss wurden diese per Handschlag verabschiedet. Kann Dir wohl nicht mehr sagen wann und auf welchem Kanal es war, aber ich werde den Teufel tun und hier irgendwas erfundenes behaupten. Jedenfalls sahen die alle aus wie der Kaplan, unser aller Kalif, Du weisst.
    Vintage MoJo

  8. #28
    2009, das wird MEIN Jahr! Benutzerbild von MoJo
    Registriert seit
    16.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.143

    Standard

    Zitat Zitat von Hakan
    * smail (Sohn von Abraham und Hagar) ist der Stammvater der Araber.
    * Jakob (Sohn von Isaak) ist der Stammvater der Israeliten.

    Aus dieser Stammesgeschichte kann eigentlich kein Konfliktpotential hervorgehen. Im Gegenteil, die Tatsache, daß die Muslime und die Juden Mitglieder zwei der drei abrahamitischen Religionen sind, sollte der Grund für eine harmonische Beziehung und Brüderlichkeit sein. Juden, Christen und Muslime eint die gemeinsame Abstammung vom Propheten Abraham und der Glauben an den Einen gemeinsam Gott.
    Brüderlichkeit, kommt wohl kaum zum Tragen, sorgen doch selbst Glaubensgemeinschaften wie z.B. Suniten und Shiiten mitunter für einige Opfer bei gewaltsamen Auseinandersetzungen bzgl. des Glaubens.
    Du musst hier nichts verharmlosen, Hakan.
    Vintage MoJo

  9. #29
    mäßig integrierter Benutzerbild von Hakan
    Registriert seit
    10.04.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    822

    Standard

    Zitat Zitat von MoJo
    Brüderlichkeit, kommt wohl kaum zum Tragen, sorgen doch selbst Glaubensgemeinschaften wie z.B. Suniten und Shiiten mitunter für einige Opfer bei gewaltsamen Auseinandersetzungen bzgl. des Glaubens.
    Du musst hier nichts verharmlosen, Hakan.
    Wer sagt denn dass sich jeder dran hält?
    Enthaltsamkeit ist eine wunderbare Sache - wenn sie in Maßen praktiziert wird. (Abstinence is a wonderful thing - if it is practiced in moderation.)

  10. #30
    2009, das wird MEIN Jahr! Benutzerbild von MoJo
    Registriert seit
    16.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.143

    Standard

    Zitat Zitat von Hakan
    Wer sagt denn dass sich jeder dran hält?
    Haarspalterei.
    Fakt ist, dass 99% aller Muslime in BRD lebend antisemitisch eingestellt sind.
    Das solltest Du als Moslem eigentlich bestätigen können. Es sei denn, Du selbst nimmst es mit dem Glauben, in den Du ja schuldlos hineingeboren wurdest auch nicht so genau und gehörst nicht zu den regelmässigen Moschee besuchern?.
    Vintage MoJo

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pofalla kritisiert Islam: Muslime sind verärgert
    Von turn-the-page im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 21:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben