User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 20 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 198

Thema: Was ist Islam?

  1. #21
    mäßig integrierter Benutzerbild von Hakan
    Registriert seit
    10.04.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    822

    Standard

    Zitat Zitat von Sigi
    Ok, dann erklär uns mal weshalb man Extremisten schützen soll.
    Was Siran vorhin deutlich machen wollte war: Ein Islamist ist ein radikaler Moslem , so einer der über Leichen geht für seine Religion, diese gilt es auch zu bekämpfen. Die normalen Anhänger des Islam sind ja keine Islamisten , so wie bei diesem Kongress, sondern ganz normale Moslems. Da muss man eben differenzieren. Man kann nicht alle über einen Kamm scheren.
    Enthaltsamkeit ist eine wunderbare Sache - wenn sie in Maßen praktiziert wird. (Abstinence is a wonderful thing - if it is practiced in moderation.)

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Elbe
    Beiträge
    407

    Standard

    ...ich finde es toll, daß sich ein un-und schimpfwort wie "islamist" auch in unseren politisch so korrekten medien durchgesetzt hat :2faces:

    ...diese wort ist mittlerweile deckungsgleich mit neutralen begriffen wie moslem, imam und mekkapilger

    ISLAM ischer fundamental IST

  3. #23
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Zitat Zitat von Hakan
    Was Siran vorhin deutlich machen wollte war: Ein Islamist ist ein radikaler Moslem , so einer der über Leichen geht für seine Religion, diese gilt es auch zu bekämpfen. Die normalen Anhänger des Islam sind ja keine Islamisten , so wie bei diesem Kongress, sondern ganz normale Moslems. Da muss man eben differenzieren. Man kann nicht alle über einen Kamm scheren.
    Schon klar, gegen Moslems habe ich auch nichts solange sie nicht ihre Frauen Totschlagen, kleine Mädchen nicht beschneiden oder zunähen und niemanden nach der Sharioa steinigen. Aber wie du selbst sagtest sind Islamisten Extremisten und ich finde es wichtig, dass Extremisten in unserem Land keine Wurzeln schlagen sondern direkt rausfliegen!

  4. #24
    mäßig integrierter Benutzerbild von Hakan
    Registriert seit
    10.04.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    822

    Standard

    Zitat Zitat von Sigi
    Schon klar, gegen Moslems habe ich auch nichts solange sie nicht ihre Frauen Totschlagen, kleine Mädchen nicht beschneiden oder zunähen und niemanden nach der Sharioa steinigen. Aber wie du selbst sagtest sind Islamisten Extremisten und ich finde es wichtig, dass Extremisten in unserem Land keine Wurzeln schlagen sondern direkt rausfliegen!
    Wo hast du denn gehört dass man im Islam kleine Mädchen beschneidet , geschweige denn zunäht?
    Enthaltsamkeit ist eine wunderbare Sache - wenn sie in Maßen praktiziert wird. (Abstinence is a wonderful thing - if it is practiced in moderation.)

  5. #25
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Und wie deckt sich das jetzt mit deiner Behauptung vorhin, man müsse den Islam bekämpfen?
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

  6. #26
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    [Links nur für registrierte Nutzer]. In allen genannten Ländern herrscht übrigens der Islam.

  7. #27
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Zitat aus deinem Link:

    Von vielen wird die weibliche Beschneidung fälschlicherweise als Gebot des Islam angesehen. Tatsächlich bekämpfen zahlreiche islamische Organisationen diese Tradition.

    Die weibliche Beschneidung ist ein Überbleibsel von Initiationsritualen ehemaliger oder noch existierender Matriarchate.
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

  8. #28
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Siran: Und? Hab ja nicht gesagt, dass das alle Muslime tun und Hakans Frage war ja nur dannach was das ist, nicht wer es tut. Aber das was du schreibst ändert nichts daran, dass es Muslime sind die das machen und wie gesagt, ich habe nichts gegen Muslime solange sie das nicht machen und die Sharia nicht beachten und ihre Frauen nicht halb totschlagen wenn sie einen Deutschen küssen.

  9. #29
    W. Kovacs Benutzerbild von Rorschach
    Registriert seit
    12.04.2004
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.822

    Standard

    Und noch etwas zum diesem unschönen Thema:
    Nach einer Äußerung des neuen Scheichs der richtungsweisenden islamischen Al-Azhar-Universität in Kairo ist die Beschneidung der Klitoris aus religiöser Sicht verboten.
    ...
    Beschneidung ist keinesfalls nur bei Muslimen üblich. Koptische Christen beschneiden die Babys oft gleich bei der Tauffeier. Oft bedient sich die Tradition der Religion, um ihr Handeln zu legitimieren.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und eine der höchsten Instanzen der Moslems verurteilt die Beschneidung von Frauen und Mädchen als falsch:
    ?Die Beschneidung der Frau ist ein Brauch, keine religiöse Pflicht. Alles was der Hadith (Buch mit Überlieferungen aus dem Leben des Propheten) uns dazu mitteilt, ist unglaubwürdig.?
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Quis custodiet ipsos custodes?"

    "If our house be on fire, without inquiring whether it was fired from within or without, we must try to extinguish it." Thomas Jefferson

    "Terrorismus ist der Krieg der Armen, Krieg ist der Terrorismus der Reichen." Sir Peter Ustinov

  10. #30
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Hakan hat gefragt, ob der Islam kleine Mädchen beschneidet, also ob es eine Regel des Islam ist, dass Mädchen beschnitten werden. Das ist laut deinem eigenen Link nicht der Fall.
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pofalla kritisiert Islam: Muslime sind verärgert
    Von turn-the-page im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 21:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben