User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 20 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 198

Thema: Was ist Islam?

  1. #11
    GESPERRT
    Registriert seit
    06.01.2004
    Ort
    Kein Kreuz für's Hakenkreuz
    Beiträge
    3.366

    Standard

    Zitat Zitat von kartal
    Hallo,
    Was ist Islam.
    Des wegen wollte ich Euch mal fragen, mann kann ja nie genug lernen.
    Und jetzt warte ich mal ab was von euch kommt.
    Na,wer ist der erste :rolleyes:

    Vielen Dank im vorraus.
    Gruß
    kartal
    Moin kartal! So ist es recht!

    Alsooo...

    Islam ist für mich eine Religion wie jede andere auch. Die Entstehung des Islams kann man überall nachlesen, darüber will ich mich nicht auslassen.
    Der große Unterschied, für mich persönlich ist, dass der Islam eine der dynamischsten Religionen ist die ich kenne. Ähnlich wie im Judentum gibt es hier viele Strömungen und Richtungen, die ständig neu entstehen und somit den Islam universell machen. Will sagen: Jeder auf der Welt, egal wo er lebt kann eine Richtung wählen, die zu ihm passt.
    Genauso gibt es verschiedene Auslegungen des Korans. Obwohl es nur einen Koran gibt, anders als bei den Christen, wo es das ATund das NT gibt. Das interessante, aber auch verwirrende für Außenstehende ist für mich, dass es zwar EINE Quelle gibt, den Koran, aber viele Auslegungen und Meinungen dazu innerhalb des Islams. Ähnlich wie bei den Christen gibt es Länder, die eher gemäßigt islamisch sind, wie die Türkei, also einen moderenen islamischen Glauben leben, aber auch, wie es bei den Christen lange Jahrhunderte war, fundamentalistische, die man ablehnen kann, aaber mit ein wenig Toleranz kann man damit leben.

    Was ich besonders faszinierend finde ist, dass der Koran selber sich auch immer verändert.

    Besonders schön finde ich, dass man im WWW die Suren HÖREN KANN. Es gibt da verschiedene Links, die ihr euch selber raussuchen müsst.
    Geändert von Benny (18.09.2004 um 15:14 Uhr)

  2. #12
    SohneinesBlinden Köroglu Benutzerbild von kartal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    BW
    Beiträge
    3.360

    Standard

    Zitat Zitat von moxx
    die kreuzzüge fanden vor hunderten von jahren stat. islamistischen terror erleben wir heute, da ist m.e. ein ziemlich großer unterschied!!!

    @kartal,
    wieso fragst du denn hier, solltest du dich da nicht eher an einen moslem wenden, oder wenigstens einen religionswissenschaftler?
    also in deutschland ist es eigentlich nicht schwer moslems zu finden und sie zu fragen. wenn sie dir keine antwort geben, dann sind sie keine wahren moslems, denn der islam ist eine missionarische religion.

    gruß

    moxx

    Ja,mein freund Wieso frage ich hier?
    Hier im forum gibts sehr inteligente leute die mehr wissen als ich (müslim)
    Es schadet mir nicht von denen das zu efahren was ich noch nicht weiss.

    "Bittet, dann wird euch gegeben, suchet, dann werdet ihr finden, klopfet an, dann wird euch geöffnet!"


    Habe auch sehr viele internet seiten gelesen,da werde ich nicht schlau :rolleyes: jeder schreibt was anderes.
    Ich glaube dir gehts auch so wie mir oder? bei dir müslime,erste gedanke islamistischen terror so hast du die muslime in deinen gedanken?
    Sprichwort:Nichts wissen ist keine schande,aber nicht danach fragen und lernen ist schande.(Hmm,hoffentlich richtig ubersetzt) :2faces:



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Gruß
    kartal
    Geändert von kartal (19.09.2004 um 11:58 Uhr)

  3. #13
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Ok, das Christentum ist eine assoziale, aggressive Religion und der Islam ist auch eine assoziale aggressive Religion. Das haben sie beide zur Genüge gezeigt. Aber das ist ja kein Problem wenn die Muslime in Arabien bleiben und dir Christen in Europa. So stören sie sich gegenseitig nicht. Die Probleme, die wir jetzt mit beiden haben liegen doch nur an der Schwächung der Nationalstaaten und der ungebundenheit der Menschen an ihr Volk.

  4. #14
    2009, das wird MEIN Jahr! Benutzerbild von MoJo
    Registriert seit
    16.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.143

    Standard

    Zitat Zitat von kartal

    Habe auch sehr viele internet seiten gelesen,da werde ich nicht schlau :rolleyes: jeder schreibt was anderes.
    Ich glaube dir gehts auch so wie mir oder? bei dir müslime,erste gedanke islamistischen terror so hast du die muslime in deinen gedanken?
    Sprichwort:Nichts wissen ist keine schande,aber nicht danach fragen und lernen ist schande.(Hmm,hoffentlich richtig ubersetzt) :2faces:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn schon, denn schon!

    Gruß
    MoJo
    Vintage MoJo

  5. #15
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Der Islam ist eine Terrorvereinigung. Sonst hätte man den Islamistenkongress ja nicht verbieten müßen.

  6. #16
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Islamisten sind nunmal Extremisten, das sagt überhaupt nichts über die normalen Gläubigen der Religion aus.
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

  7. #17
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Zitat Zitat von Siran
    Islamisten sind nunmal Extremisten
    Genau, darum ist es wichtig den Islam zu bekämpfen!

  8. #18
    mäßig integrierter Benutzerbild von Hakan
    Registriert seit
    10.04.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    822

    Standard

    Zitat Zitat von Sigi
    Genau, darum ist es wichtig den Islam zu bekämpfen!
    Du hast es immer noch nicht verstanden. Aber bei dir ist glaube ich alle Hoffnung vergebens. :rolleyes:
    Enthaltsamkeit ist eine wunderbare Sache - wenn sie in Maßen praktiziert wird. (Abstinence is a wonderful thing - if it is practiced in moderation.)

  9. #19
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2004
    Beiträge
    708

    Standard

    Zitat Zitat von Hakan
    Du hast es immer noch nicht verstanden. Aber bei dir ist glaube ich alle Hoffnung vergebens. :rolleyes:
    Ok, dann erklär uns mal weshalb man Extremisten schützen soll.

  10. #20
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Weil aus der Gleichung: Alle Islamisten sind Muslime nunmal nicht folgt, dass auch alle Muslime Islamisten sind.
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pofalla kritisiert Islam: Muslime sind verärgert
    Von turn-the-page im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 02.02.2007, 21:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben