+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mehr CO2 für Madrid!

  1. #1
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard Mehr CO2 für Madrid!

    Extremwetter in Südeuropa
    Minus 19 Grad in Mittelspanien

    Eine ungewöhnliche Kältewelle lässt die Bewohner Mittelspaniens zittern. In der - zwischen Madrid und Saragossa gelegenen - Kleinstadt Molina de Aragón wurde in der Nacht eine Temperatur von minus 19 Grad gemessen. Dies sei der tiefste Novemberwert, der in Zentralspanien seit mehr als 60 Jahren registriert worden sei, berichtete der staatliche Rundfunk RNE.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Vielleicht gibts da ja bald wieder Eisbären.
    Ich warte immer noch auf das wärmste Jahr.

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

  2. #2
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    62.981

    Standard AW: Mehr CO2 für Madrid!

    Letztes Jahr um die gleiche Zeit war es sehr mild. Das sind statistische Schwankungen, die den grundlegenden Trend zur Erwärmung nicht wettmachen. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer und ein früher Winter noch keine Eiszeit.

    20 überproportional warme Jahre machen jedoch einen Trend, und darum geht es!

    ---

  3. #3
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    53.477

    Standard AW: Mehr CO2 für Madrid!

    Seit 1998 gibt es keinen Erwärmungstrend, wie Du als normalerweise gut informierter Poster wissen solltest.

    Aber auch das kann nur eine Schwalbe sein.

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    1.667

    Standard AW: Mehr CO2 für Madrid!

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Seit 1998 gibt es keinen Erwärmungstrend, wie Du als normalerweise gut informierter Poster wissen solltest.

    Aber auch das kann nur eine Schwalbe sein.
    Und sollen Fakten vor CO2-Wahn schützen können. Die CO2-Paranoia ist eine ebenso geschlossen wahnsinnige und unangreifbare Wahntheorie, die sich ebenso wie Antisemitismus oder Homophobie nicht widerlegen lässt.

    -Ist es kälter in Europa, dann liegt das am fehlenden Golfstrom (obwohl sich die Stärke seit Beginn der Messungen nicht wesentlich verändert hat)

    -Fördern die Bohrungen in der Antarktis nicht die passenden Ergebnisse zu Tage, wird ingnoriert und so oft "nachgemessen und gebohrt" bis irgendein Wissenschaftlerteam gegen eine Menge Geld und Ruhm das richtige Ergebnis produziert.

    -Werden im CO2-Wahn Wälder verheizt und Lebensmittel verbrannt, dann ist das eine ökologische menschenfreundliche Politik und nicht Massenmord und Umweltzerstörung

    -Sind Diesel-PKW dreckig und krebsfördernd (und zwar dermaßen giftig, dass in Californien bisher kein Diesel-PkW, der in der EU verkauft wird, zugelassen ist), dann wird die ignoriert, da schließlich der CO2-Ausstoß geringer ist.

  5. #5
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    53.477

    Standard AW: Mehr CO2 für Madrid!

    Nicht schlecht gebrüllt,Löwe!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Real Madrid rüstet auf
    Von Praetorianer im Forum Sportschau
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 22:33
  2. Multikulti-Unruhen in Madrid
    Von Tratschtante im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 00:00
  3. Madrid, jetzt London und morgen Rom ???
    Von googler im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 13:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben