+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: ,,Laschet stärkt Moschee-Befürworter"

  1. #1
    Kenshin-Himura
    Gast

    Standard ,,Laschet stärkt Moschee-Befürworter"

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Vor dem Parteitag der Kölner Christdemokraten hat Nordrhein-Westfalens Integrationsminister Armin Laschet (CDU) das Recht der Muslime auf einen repräsentativen Moscheebau in der Domstadt betont. In WDR 2 verwies er darauf, dass die etwa 100.000 Muslime in der Stadt rund 10 Prozent der Bevölkerung stellten.

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: ,,Laschet stärkt Moschee-Befürworter"

    Der Mann scheint sich von seiner eigenen Basis schon weit entfernt zu haben, ein echter Solist. Will er unbdeingt die nächsten Wahlen verlieren ? Pro coeln wird es freuen.

  3. #3
    Lügenpressegegner Benutzerbild von Quo vadis
    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    46.384

    Standard AW: ,,Laschet stärkt Moschee-Befürworter"

    Zitat Zitat von klartext Beitrag anzeigen
    Der Mann scheint sich von seiner eigenen Basis schon weit entfernt zu haben, ein echter Solist. Will er unbedingt die nächsten Wahlen verlieren ? Pro coeln wird es freuen.
    Wenn ich´s nicht besser wüßte, könnte man glatt meinen dass Laschet und "der Gelehrte" ein und dieselbe Person sind.Köln- CDU- Unfugansichten--paßt eigentlich.
    "Um zu lernen, wer über dich herrscht, finde einfach heraus, wen du nicht kritisieren darfst."Voltaire (1694-1778

  4. #4
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.165

    Standard AW: ,,Laschet stärkt Moschee-Befürworter"

    ganz genau.

    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Fuchs
    Registriert seit
    27.05.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.827

    Standard AW: ,,Laschet stärkt Moschee-Befürworter"

    Zitat Zitat von Kenshin-Himura Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    jaha soviel zur ausländerpolitik der cdu...
    da werden sich noch manche wundern
    "Man darf niemals 'zu spät' sagen. Auch in der Politik ist es niemals zu spät. Es ist immer Zeit für einen neuen Anfang."

    Konrad Adenauer

  6. #6
    Kenshin-Himura
    Gast

    Standard AW: ,,Laschet stärkt Moschee-Befürworter"

    Zitat Zitat von Fuchs Beitrag anzeigen
    jaha soviel zur ausländerpolitik der cdu...
    da werden sich noch manche wundern
    Der Wind wird sich noch drehen in der CDU-Spitze. Das neue konservative Bündnis zwischen Söder, Mißfelder & Co und der berliner Einstein-Pakt ist ein Anfang dafür.

    Eine Moschee zu bauen, finde ich an sich aber auch in Ordnung. Es sollte nur sichergestellt werden, dass dort keine ,,Hassprediger" auftreten, und die Moschee muss nicht unbedingt in der ursprünglich geplanten Größe über die Stadt thronen.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Fuchs
    Registriert seit
    27.05.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.827

    Standard AW: ,,Laschet stärkt Moschee-Befürworter"

    Zitat Zitat von Kenshin-Himura Beitrag anzeigen

    Eine Moschee zu bauen, finde ich an sich aber auch in Ordnung. Es sollte nur sichergestellt werden, dass dort keine ,,Hassprediger" auftreten, und die Moschee muss nicht unbedingt in der ursprünglich geplanten Größe über die Stadt thronen.
    da hast du natürlich recht.
    "Man darf niemals 'zu spät' sagen. Auch in der Politik ist es niemals zu spät. Es ist immer Zeit für einen neuen Anfang."

    Konrad Adenauer

  8. #8
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.165

    Standard AW: ,,Laschet stärkt Moschee-Befürworter"

    was heißt eine, es sind 3 im Gespräch-.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  9. #9
    a.D. Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.551

    Standard AW: ,,Laschet stärkt Moschee-Befürworter"

    Zitat Zitat von Quo vadis Beitrag anzeigen
    Wenn ich´s nicht besser wüßte, könnte man glatt meinen dass Laschet und "der Gelehrte" ein und dieselbe Person sind.Köln- CDU- Unfugansichten
    Ja, das könnte man meinen - wenn man des Lesen nicht mächtig ist. Alle anderen wissen, daß Laschets Forderungen und meine Ansichten sich nicht decken. Um nur ein Beispiel herauszugreifen: die Bestrafung kriminell auffällig gewordener Ausländer sollte deutlich schärfer ausfallen als bislang (bis hin zur Ausweisung. Das Theater um Metin Kaplan z.B. war unerträglich), umgekehrt sollte Wohlverhalten auch bei Asylsuchenden stärker als bisher positiv bei einer Bleibeentscheidung berücksichtigt werden.
    Omnis mundi creatura
    Quasi liber et pictura
    Nobis est et speculum

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Douglas
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    OFFENBACH
    Beiträge
    754

    Standard AW: ,,Laschet stärkt Moschee-Befürworter"

    Leute wie Armin Laschet sind die gleichen Nestbeschmutzer wie z.b.Heiner Geisler,sie gehören eigentlich zu den Sozis.Ich hoffe das seine Initiative die CDU auf die Pro Moschee Linie festzulegen scheitert.Dieser Mensch ist schon öfter negativ aufgefallen,er arbeitet mehr dem Islam in die Hände als den Interessen der Nichtmuslimischen Mehrheitsbevölkerung.
    Eine Schande für NRW

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. An alle Hamburger: Stärkt den Volksentscheid
    Von Nissen76 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 23:55
  2. Günter Wallraff will in Moschee aus "Satanischen Versen" lesen
    Von latrop im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 17:36
  3. Wallraff "ganz unten" liest Rushdie in Moschee
    Von CedricRotherwood im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2007, 08:57
  4. Grüne denken sich ihre Befürworter aus
    Von Kaiser im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 07:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben