User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Türkische Gemeinde warnt vor Islamisten-Datei

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    2.268

    Standard

    Zitat Zitat von Siran
    Türkische Gemeinde warnt vor Islamisten-Datei

    Die Türkische Gemeinde in Deutschland hat die Schaffung einer zentralen Islamisten-Datei kritisiert. Es bestehe die Gefahr, dass auch Unbeteiligte erfasst würden.

    Die türkische Gemeinde hat datenschutzrechtliche Bedenken gegen die von den Innenministern am Freitag beschlossene zentrale Islamisten-Datei geltend gemacht. Es bestehe die Gefahr, dass auch Unbeteiligte erfasst würden, sagte der Vorsitzende Hakki Keskin der «Berliner Zeitung». Zudem sei es ein Fehler, Terrorismus in erster Linie mit dem Isalm in Verbindung zu bringen.

    Der Generalsekretär der Türkischen Gemeinde zu Berlin, Celal Altun, sagte, durch die Datei werde die Privatsphäre vieler Menschen erheblich verletzt. Es sei zu befürchten, dass Millionen Migranten ausgeschnüffelt würden. Die zögen sich dann wieder in ihre Ecken zurück. Insofern schade die Datei auch der Integration. (nz)

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Nörgel-Hakki hat immer was zu meckern.

    Den sollte Schily nicht zu ernst nehmen.

    Lese heute in der Morgenpresse, dass die "Gesellschaft Mili Görüs" vor Gericht eine Schlappe einstecken musste.
    Mili Görüs hatte gegen Internet-Recherchen, die der bayrische und der baden-württembergische Verfassungsschutz angestellt hatte, geklagt. Das Verwaltungsgericht Stuttgart wies die Klage ab.
    U.a.hatte es zu den strittigen Behauptungen gehört, die Vereinigung bekämpfe die säkulare demokratische Gesellschaftsform in Deutschland und der Türkei, was sich aus Äusserungen von Vertretern und Gastrednern ergeben habe. Zudem habe der Verein nach dem 11. September 2001 belastende Internet-Seiten gelöscht.

    Daraus kann geschlossen werden, dass sich die Verantwortlichen dieses ominösen Vereins durchaus darüber im klaren gewesen sind, dass sie gegen bundesdeutsche Gesetze verstossen haben.

    Es scheint so, als drehe sich allmählich der Wind.
    Bisher haben deutsche Gerichte in solchen und ähnlichen Fällen fast immer pflaumenweiche Entscheidungen getroffen.

    Das Stuttgarter Urteil ist immerhin ein gutes Zeichen.

  2. #12
    City on a hill Benutzerbild von moxx
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Atlanta USA
    Beiträge
    1.880

    Standard

    na wenn sie so gegen diese datei sind, dann sollten sie sich intensiver mit der aufklärung von terroristischer bedrohung aus ihrem milieu beschäfftigen, aber moment-
    die findet ja nicht statt, solidarität unter muslimen.

    ich möchte mal wissen was dieser kerl über den eingriff in die privatsphäre der spanier sagt die dummerweise im falschen zug saßen.

    @amida:

    ah es kam also zu anfeindungen gegen araber; mir ist nichts bekannt.

    mal ne andere begebenheit:

    in paris bedrohten mehere nordafrikanische jugendlich eine frau in der u-bahn, zerschnitten ihr kleid und malten ihr hackkreuze auf den leib. dann warfen sie den kinderwagen mit ihrem baby um, sie hatten angenommen sie sei jüdin (war sie aber nicht).

    kam vorgestern in den nachrichten.

    die armen araber

    ;( ;(

  3. #13
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Zitat Zitat von moxx
    mal ne andere begebenheit:

    in paris bedrohten mehere nordafrikanische jugendlich eine frau in der u-bahn, zerschnitten ihr kleid und malten ihr hackkreuze auf den leib. dann warfen sie den kinderwagen mit ihrem baby um, sie hatten angenommen sie sei jüdin (war sie aber nicht).

    kam vorgestern in den nachrichten.

    die armen araber

    ;( ;(
    Gestern abend kam in den Nachrichten, dass die Person sich in Widersprüche verwickelt habe und gestanden habe, die ganze Geschichte erfunden zu haben...

    Ist also ein eher schlechtes Beispiel.
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

  4. #14
    City on a hill Benutzerbild von moxx
    Registriert seit
    17.03.2004
    Ort
    Atlanta USA
    Beiträge
    1.880

    Standard

    ich hab gerade nachgesehen, sie und ihr lebensgefährte wurden sogar wegen vortäuschung einer straftat festgenommen.

    alles klar ein neues,

    das genaue datum weiß ich leider nicht mehr.

    wiederrum nordafrikaner, erstechen einen 16jährigen talmud schüler in antwerpen, weil er wegen seiner kleidung klar als jude zu erkennen war.


    arme araber ;( ;( ;(
    Geändert von moxx (19.07.2004 um 19:58 Uhr)

  5. #15
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Du meinst wahrscheinlich das hier: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

  6. #16
    2009, das wird MEIN Jahr! Benutzerbild von MoJo
    Registriert seit
    16.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.143

    Standard

    Zitat Zitat von Siran
    Türkische Gemeinde warnt vor Islamisten-Datei

    Die Türkische Gemeinde in Deutschland hat die Schaffung einer zentralen Islamisten-Datei kritisiert. Es bestehe die Gefahr, dass auch Unbeteiligte erfasst würden.
    ... wer sich nichts vorzuwerfen hat, der sollte wohl auch verschont bleiben. Zudem, was heisst unbeteiligt? Beinhaltet der Ausdruck "Islamist" nicht die Bezeichnung eines "Fundamentalisten" Regimegegners? Oder ist jeder Moslem etwa ein "Islamist"?

    Die türkische Gemeinde hat datenschutzrechtliche Bedenken gegen die von den Innenministern am Freitag beschlossene zentrale Islamisten-Datei geltend gemacht. Es bestehe die Gefahr, dass auch Unbeteiligte erfasst würden, sagte der Vorsitzende Hakki Keskin der «Berliner Zeitung». Zudem sei es ein Fehler, Terrorismus in erster Linie mit dem Isalm in Verbindung zu bringen.
    Leider ist es so, dass diese Form des Terrors den Koran zur Motivation "missbraucht" (gut so Siran?) Man muss es akzeptieren und weiter dagegen angehen. Notfalls auch die Täter im Schutze muslim. Gemeinden aufspüren. Die Moscheen als diplomatisch immunes Terretorium oder neutrale Zone zu erklären ist wohl weniger gut vermuten doch alle hinter diesen Mauern die Nester dieses Gesindels Deshalb: "Macht auf die Tore und lasst sie in ruhe suchen"!.

    Der Generalsekretär der Türkischen Gemeinde zu Berlin, Celal Altun, sagte, durch die Datei werde die Privatsphäre vieler Menschen erheblich verletzt. Es sei zu befürchten, dass Millionen Migranten ausgeschnüffelt würden. Die zögen sich dann wieder in ihre Ecken zurück. Insofern schade die Datei auch der Integration. (nz)
    Integrativer wäre, die Fundis aus diesen Musl. Vereinen auszufiltern. Ich wiederhole: Unschuldige hätten nichts zu befürchten. Es war ja nie die Rede, dass Moslems ein Generalverdacht angedichtet wird, oder?
    Besser, sie arbeiten diesbzgl. mit. Auch eine Frage der Immagepflege hierzulande.
    Vintage MoJo

  7. #17
    Scharfschütze Benutzerbild von Der Schakal
    Registriert seit
    29.09.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.964

    Daumen hoch!

    Zitat Zitat von Siran
    Türkische Gemeinde warnt vor Islamisten-Datei

    Die Türkische Gemeinde in Deutschland hat die Schaffung einer zentralen Islamisten-Datei kritisiert. Es bestehe die Gefahr, dass auch Unbeteiligte erfasst würden.

    Die türkische Gemeinde hat datenschutzrechtliche Bedenken gegen die von den Innenministern am Freitag beschlossene zentrale Islamisten-Datei geltend gemacht. Es bestehe die Gefahr, dass auch Unbeteiligte erfasst würden, sagte der Vorsitzende Hakki Keskin der «Berliner Zeitung». Zudem sei es ein Fehler, Terrorismus in erster Linie mit dem Isalm in Verbindung zu bringen.

    Der Generalsekretär der Türkischen Gemeinde zu Berlin, Celal Altun, sagte, durch die Datei werde die Privatsphäre vieler Menschen erheblich verletzt. Es sei zu befürchten, dass Millionen Migranten ausgeschnüffelt würden. Die zögen sich dann wieder in ihre Ecken zurück. Insofern schade die Datei auch der Integration. (nz)

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit. (Mahatma Gandhi):

    Ganz Meine Meinung !

  8. #18
    Scharfschütze Benutzerbild von Der Schakal
    Registriert seit
    29.09.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.964

    Daumen hoch!

    Zitat Zitat von Siran
    Gestern abend kam in den Nachrichten, dass die Person sich in Widersprüche verwickelt habe und gestanden habe, die ganze Geschichte erfunden zu haben...

    Ist also ein eher schlechtes Beispiel.
    Du meinst wahrscheinlich das hier: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit. (Mahatma Gandhi):

    Ganz Meine Meinung !

  9. #19

    Standard

    Es ist doch nun schon mehrfach bewiesen, daß Deutschland ein sicheres Land für "Schläfer" ist. Es ist ja nun wirklich nicht so, daß sich hier bloß arme verfolgte Moslems aufhalten. Also sollte man alles menschenmögliche tun, um den Spreu vom Weizen zu trennen.
    Was gibt es da eigentlich noch zu diskutieren?!
    Wenn alle untreu werden, so bleiben wir doch treu, daß immer noch auf Erden für euch ein Fähnlein sei!
    Max von Schenkendorf 1814

  10. #20
    Scharfschütze Benutzerbild von Der Schakal
    Registriert seit
    29.09.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.964

    Standard

    Zitat Zitat von Eine Frage der Ehre
    Es ist doch nun schon mehrfach bewiesen, daß Deutschland ein sicheres Land für "Schläfer" ist. Es ist ja nun wirklich nicht so, daß sich hier bloß arme verfolgte Moslems aufhalten. Also sollte man alles menschenmögliche tun, um den Spreu vom Weizen zu trennen.
    Was gibt es da eigentlich noch zu diskutieren?!
    Das problem ist, das unschuldige ebenfalls fälschlicherweise zu den Angeblichen schläfern gezählt werden.. das ist das problem..

    Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit. (Mahatma Gandhi):

    Ganz Meine Meinung !

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben