+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Hitlers Friedensangebot an Churchill im Dezember 1940

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von NimmerSatt
    Registriert seit
    18.08.2006
    Beiträge
    322

    Standard Hitlers Friedensangebot an Churchill im Dezember 1940

    Ich suche den Orginaltext zu diesem Friedensangebot, es solle in ihm unter anderem von einem Abzug der deutschen Truppen aus den Niederlanden, Belgien und Frankreich die Rede sein.

    Wenn wir den Orginaltext gefunden haben, können wir mit einer Diskussion über den Inhalt fortfahren.

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Östliches Niedersachsen
    Beiträge
    8

    Standard AW: Hitlers Friedensangebot an Churchill im Dezember 1940

    Zitat Zitat von NimmerSatt Beitrag anzeigen
    Ich suche den Orginaltext zu diesem Friedensangebot, es solle in ihm unter anderem von einem Abzug der deutschen Truppen aus den Niederlanden, Belgien und Frankreich die Rede sein.

    Wenn wir den Orginaltext gefunden haben, können wir mit einer Diskussion über den Inhalt fortfahren.
    Ich habe "Gegoogelt" und "Geyahooed" und weiß ich nicht alles und den nicht finden köennen.

    Fakt ist aber, dass England & FRankreich am 03.September 1939
    Deutschland den Krieg erklärt haben,
    und Fakt ist auch, dass Deutschland nie Krieg mit dem Westen wollte.

    Ich denke mal, der Originaltext ist politisch gewollt ganz einfach
    "Verschwunden"

    Sieger schreiben Geschichte, und der Kriegsverbrecher Churchill
    (Anordung Bombardierung Dresden Febr.1945) war nun mal leider auf dieser seite der vielen Sieger.

    Es gab mehrere Friedensangebote Deutschland, die von dem Trunkenbolde Winston alle ausgeschlagen wurden.

    Das englische Volk -der einfache Bürger- wollte Frieden, der "Warlord" Winston nicht.

    Tipp.... Ich würde es mal im american Internet probieren mit
    " Peace offer Germany 1939 1940"
    oder solche worte.

    allerdings wird das denn in englisch sein


    Nachtrag:
    Schaue mal hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Am July 19, 1940 machte Adolf der Große ein Angebot an Churchill!

    Ledoglich die deutschen Kolonien wollte man zurückhaben.

    komischerweise findet man gerade in englischen Websites mehr Infos über das Thema als in deutschen websites.
    Geändert von Beratungskaufmann (22.06.2007 um 02:00 Uhr)

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.11.2006
    Ort
    7th level of Yar
    Beiträge
    2.175

    Standard AW: Hitlers Friedensangebot an Churchill im Dezember 1940

    Zitat Zitat von Beratungskaufmann Beitrag anzeigen
    Ich habe "Gegoogelt" und "Geyahooed" und weiß ich nicht alles und den nicht finden köennen.
    Wow, du kannst Suchmaschinen bedienen, damit bist du genau eine Entwicklungsstufe über einem Troglodyten, auch wenn du deinen Führerschein scheinbar nicht in Deutschland machen kannst, welche Gründe das auch immer hat...
    Zitat Zitat von Beratungskaufmann Beitrag anzeigen
    Fakt ist aber, dass England & FRankreich am 03.September 1939
    Deutschland den Krieg erklärt haben,
    und Fakt ist auch, dass Deutschland nie Krieg mit dem Westen wollte.
    Warum ist das Fakt? Deutschland war klar, dass England durch die direkte Aggression auf einen Bündenispartner in den Krieg eingreifen muss.
    Zitat Zitat von Beratungskaufmann Beitrag anzeigen
    Ich denke mal, der Originaltext ist politisch gewollt ganz einfach
    "Verschwunden"

    Sieger schreiben Geschichte, und der Kriegsverbrecher Churchill
    (Anordung Bombardierung Dresden Febr.1945) war nun mal leider auf dieser seite der vielen Sieger.
    Was hat Hitler getan, als Churchill mit den anderen Kriegsgewinnern die politische Landkarte Europas gebaut hat? Und da war noch irgendetwas mit den Juden...
    Zitat Zitat von Beratungskaufmann Beitrag anzeigen
    Es gab mehrere Friedensangebote Deutschland, die von dem Trunkenbolde Winston alle ausgeschlagen wurden.
    Göring war dafür Morphiumsüchtig. Schlussendlich hat aber Churchil gewonnen und die NSDAP Spitze ging in den Selbstmord, oder wurde bei den Kriegsverbrecherprozessen gehängt oder verrottete in Gefängnissen.
    Zitat Zitat von Beratungskaufmann Beitrag anzeigen
    Das englische Volk -der einfache Bürger- wollte Frieden, der "Warlord" Winston nicht.
    Deswegen hat ihnen Hitler auf die V2 der Liebe und die Bomber des Friedens geschickt.
    Zitat Zitat von Beratungskaufmann Beitrag anzeigen

    Tipp.... Ich würde es mal im american Internet probieren mit
    " Peace offer Germany 1939 1940"
    oder solche worte.

    allerdings wird das denn in englisch sein


    Nachtrag:
    Schaue mal hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Am July 19, 1940 machte Adolf der Große ein Angebot an Churchill!

    Ledoglich die deutschen Kolonien wollte man zurückhaben.

    komischerweise findet man gerade in englischen Websites mehr Infos über das Thema als in deutschen websites.
    Du bist einer der wenigen, der die Googlesuchergebnisse als Link angibt

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Östliches Niedersachsen
    Beiträge
    8

    Standard AW: Hitlers Friedensangebot an Churchill im Dezember 1940

    Zitat Zitat von Haloperidol Beitrag anzeigen
    Wow, du kannst Suchmaschinen bedienen, damit bist du genau eine Entwicklungsstufe über einem Troglodyten, auch wenn du deinen Führerschein scheinbar nicht in Deutschland machen kannst, welche Gründe das auch immer hat... Warum ist das Fakt? Deutschland war klar, dass England durch die direkte Aggression auf einen Bündenispartner in den Krieg eingreifen muss.Was hat Hitler getan, als Churchill mit den anderen Kriegsgewinnern die politische Landkarte Europas gebaut hat? Und da war noch irgendetwas mit den Juden...Göring war dafür Morphiumsüchtig. Schlussendlich hat aber Churchil gewonnen und die NSDAP Spitze ging in den Selbstmord, oder wurde bei den Kriegsverbrecherprozessen gehängt oder verrottete in Gefängnissen.Deswegen hat ihnen Hitler auf die V2 der Liebe und die Bomber des Friedens geschickt.

    Du bist einer der wenigen, der die Googlesuchergebnisse als Link angibt

    Ohne worte:
    Profil von Haloperidol
    ************************************************** ***************
    Beruf:
    Student/Messias
    politische Richtung:
    links
    religiöse Einstellung:
    Atheismus
    Bevorzugte Partei:
    Grüne
    Creative Commons Lizenz:
    CC Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe
    Nationalität:
    Österreich

    Die Linksfraktion:
    Fraktion für Linke im CPF

    ************************************************** ***************

    Ein weiteres beispiel, warum Grüne und linke und noch mehr Grünlinke wie unser User hier so dumm sind, wie kein normaler mensch denken kann.

    1.) einmal kann er nicht telephonieren
    2.) wirft er hier Äpfel und Birnen zusammen

    PROLETARIER ALLER LÄNDER VEREINIGT EUCH sage ich nur dazu.

    Noch zur kurzen Info für Haloperidol:
    Wie kann ich eine Mitfahrgelegenheit bieten, wenn ich angeblich keinen FS haben soll?
    Schon mal darüber nachgedacht, dass ich vielleicht den eigenen FS erweitern will und den Deutschen Behörden /Fahrschule ect. nicht die wahnsinnspreise zahlen will?
    Ich bin doch nicht Blöd und habe Geld zu verschenken.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.11.2006
    Ort
    7th level of Yar
    Beiträge
    2.175

    Standard AW: Hitlers Friedensangebot an Churchill im Dezember 1940

    Zitat Zitat von Beratungskaufmann Beitrag anzeigen
    Ohne worte:
    Profil von Haloperidol
    ************************************************** ***************
    Beruf:
    Student/Messias
    politische Richtung:
    links
    religiöse Einstellung:
    Atheismus
    Bevorzugte Partei:
    Grüne
    Creative Commons Lizenz:
    CC Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe
    Nationalität:
    Österreich

    Die Linksfraktion:
    Fraktion für Linke im CPF

    ************************************************** ***************
    Bist du sonst nur im Skadiforum, damit dich das gleich so aus den Socken wirft?
    Zitat Zitat von Beratungskaufmann Beitrag anzeigen

    Ein weiteres beispiel, warum Grüne und linke und noch mehr Grünlinke wie unser User hier so dumm sind, wie kein normaler mensch denken kann.
    Warum? Hat das auch eine Begründung außerhalb der Äußerung blinden Affektes?
    Zitat Zitat von Beratungskaufmann Beitrag anzeigen

    1.) einmal kann er nicht telephonieren
    2.) wirft er hier Äpfel und Birnen zusammen
    Was hat das damit zu tun?
    Zitat Zitat von Beratungskaufmann Beitrag anzeigen

    PROLETARIER ALLER LÄNDER VEREINIGT EUCH sage ich nur dazu.

    Noch zur kurzen Info für Haloperidol:
    Wie kann ich eine Mitfahrgelegenheit bieten, wenn ich angeblich keinen FS haben soll?
    Dazu siehe folgenden Post von mir:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich trau es dir jetzt frei heraus jederzeit zu, dass du auch ohne Schein hinunter fährst, weil du ihn hier nicht bekommst oder er dank HarzIV für dich zu teuer ist.
    Zitat Zitat von Beratungskaufmann Beitrag anzeigen

    Schon mal darüber nachgedacht, dass ich vielleicht den eigenen FS erweitern will und den Deutschen Behörden /Fahrschule ect. nicht die wahnsinnspreise zahlen will?
    Ich bin doch nicht Blöd und habe Geld zu verschenken.
    Zuerst groß über Deutschland reden, und anschließend, wenn es darum geht etwas für die eigene Wirtschaft zu tun, wird gekniffen und "Geiz ist Geil" gebellt.

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Östliches Niedersachsen
    Beiträge
    8

    Standard AW: Hitlers Friedensangebot an Churchill im Dezember 1940

    Zitat Zitat von Haloperidol Beitrag anzeigen
    Bist du sonst nur im Skadiforum, damit dich das gleich so aus den Socken wirft?
    what's that?

    Was hat das damit zu tun?
    na ganz einfach, weil Du anscheinend zu blöd zum Telephonieren bist!
    Schreibst, Du konntest mich nicht telephonisch erreichen, dabei steht
    meine Phone Number richtig in der Signature!

    Hey, Haliperidol , geh doch mal bei Alexander Bell zum Nachhilfeunterricht,
    der wird dir vielleicht mal was ueber Telephones erzählen.

    Dazu siehe folgenden Post von mir:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    danke für die zusätzliche werbung.....

    siesht Du, war doch gar nicht mal so schwer!


    Ich trau es dir jetzt frei heraus jederzeit zu, dass du auch ohne Schein hinunter fährst, weil du ihn hier nicht bekommst oder er dank HarzIV für dich zu teuer ist.
    #
    na, technisch gesehen fährt meine Karre auch ohne FS, das stimmt schon.

    aber ich habe wirklich schon und noch einen gültigen FS, will den aber nur erweiteren,....aber hatte ich das nicht bereits schon vorher geschrieben?????

    Sach-emal---- hascht Du schon Alzheimer, mei Guaster?



    Zuerst groß über Deutschland reden, und anschließend, wenn es darum geht etwas für die eigene Wirtschaft zu tun, wird gekniffen und "Geiz ist Geil" gebellt.
    Richtig, machen uns die großen Deutschen Unternehmen so vor!

  7. #7
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. Canada
    Beiträge
    9.777

    Standard AW: Hitlers Friedensangebot an Churchill im Dezember 1940

    Zitat Zitat von NimmerSatt Beitrag anzeigen
    Ich suche den Orginaltext zu diesem Friedensangebot, es solle in ihm unter anderem von einem Abzug der deutschen Truppen aus den Niederlanden, Belgien und Frankreich die Rede sein.

    Wenn wir den Orginaltext gefunden haben, können wir mit einer Diskussion über den Inhalt fortfahren.
    Ein 'Hitlers Friedensangebot an Churchill im Dezember 1940' existiert ebensowenig wie ein 'Hitlers Friedensangebote an Chamberlain Ende August 1939'.

    Fuer umfangreiche Information bezl. Churchill duerfen Churchill's fuenf Baende 'The Second World War' empfohlen werden.

    In diesen fuenf Baenden ist keine Silbe von Hitler-Friedensangeboten zu finden.

    Mit freundlichen Gruss ... Heinz

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.07.2005
    Beiträge
    3.762

    Wink AW: Hitlers Friedensangebot an Churchill im Dezember 1940

    Roman- und Märchenschreiber Churchill, der olle Blutsäufer, ist natürlich die Quelle :rolleyes:

    Heinzi, wie tief willst du noch sinken?

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    30.444

    Standard AW: Hitlers Friedensangebot an Churchill im Dezember 1940

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen
    In diesen fuenf Baenden ist keine Silbe von Hitler-Friedensangeboten zu finden.
    Über den Holocaust allerdings auch nicht, obwohl die Briten den deutschen Funkverkehr zwischen Lagern und Berlin abhören konnten.

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Hitlers Friedensangebot an Churchill im Dezember 1940

    Immer wieder erstaunlich, dass sich Rechtsaussen schon fast pathologisch mit der Kriegsschuld befasst. Mir scheint, in diesen Kreisen herscht intellektueller Kreisverkehr.
    Der Krieg begann mit dem Überfall Hitlers auf Polen. Dass er es lieber gesehen hätte, wenn England und Frankreich nicht seinen Bündnisverpflichtungen nachgekommen wäre, versteht sich von selbst.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wo hättet ihr um 1940 am liebsten gelebt?
    Von Nichtraucher im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 19:50
  2. Kriegswenden: Teil 1, 1940/41
    Von Nibelung im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 18:24
  3. Sonntagsfrage Dezember 2004
    Von Gärtner im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 17:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben