+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: Laschet: Kein Trend zur Abschottung bei Zuwanderern

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.06.2006
    Beiträge
    3.340

    Standard Laschet: Kein Trend zur Abschottung bei Zuwanderern

    Laschet: Kein Trend zur Abschottung bei Zuwanderern

    In Nordrhein-Westfalen gibt es nach Einschätzung von Integrationsminister Armin Laschet (CDU) keine Hinweise darauf, dass sich Zuwanderer zunehmend abschotten. Lediglich ein Prozent der befragten türkischstämmigen Zuwanderer gliedere sich freiwillig aus, betonte Laschet am Dienstag in Düsseldorf bei der Vorstellung einer Befragung zur Stimmung und zum Empfinden der türkischen Zuwanderer. Weitere vier Prozent der Befragten hätten keinen Kontakt zu Deutschen, wünschten ihn sich aber. Vor diesem Hintergrund sei es falsch, von einer zunehmenden Abschottung zu sprechen, sagte Laschet.
    Düsseldorf (ddp-nrw).
    Der Befragung des Zentrums für Türkeistudien zufolge sind die Nachfolgegenerationen besser integriert als die erste Generation. So unterhielten fast die Hälfte der gut gebildeten jüngeren Zugewanderten mit guten Deutschkenntnissen freundschaftliche Beziehungen zu Deutschen. Insgesamt treffe dies auf rund 40 Prozent der türkischstämmigen Bevölkerung zu. Zwei Drittel der Zuwanderer fordern ihre Landsleute dazu auf, sich stärker für ihre Integration einzusetzen. Ein Drittel sieht die Verantwortung für eine verbesserte Integration hingegen ausschließlich bei den Deutschen. Von der Politik fühlen sich die meisten Zuwanderer allein gelassen. Politische Institutionen, Verbände und Organisationen empfänden die wenigsten als Vertreter ihrer Interessen, heißt es in der Studie. Nicht einmal ein Fünftel beschreibe das Klima in Politik und Gesellschaft gegenüber Zugewanderten als «gut» oder «eher gut». In der achten Mehrthemenbefragung hatte das Essener Zentrum für Türkeistudien rund 1000 aus der Türkei stammende Menschen in NRW unter anderem zu ihrem Grad der Integration und zur Beurteilung der Integrationspolitik befragt. Insgesamt leben in NRW rund 940 000 türkischstämmige Zuwanderer. ddp/toh/pon

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    -------------------------------------------

    Spiegelt meine Erfahrung wieder
    Geändert von ortensia blu (19.06.2007 um 20:29 Uhr)

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    1.304

    Standard AW: Laschet: Kein Trend zur Abschottung bei Zuwanderern

    naja , ich wäre für ein Migrationsverfahren, wie wir es in der DDR hatten, da wurden die rechten nicht stark und wir behielten trotz linker Politik unsere nationale Stabilität.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von dieschlaue
    Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    209

    Standard AW: Laschet: Kein Trend zur Abschottung bei Zuwanderern

    Zitat Zitat von papageno Beitrag anzeigen
    naja , ich wäre für ein Migrationsverfahren, wie wir es in der DDR hatten, da wurden die rechten nicht stark und wir behielten trotz linker Politik unsere nationale Stabilität.
    Wie funktionierte das denn in der DDR ? ?(

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    6.307

    Standard AW: Laschet: Kein Trend zur Abschottung bei Zuwanderern

    meint der Artikel, wenn man Sätze öfter wiederholt werden sie wahrer oder wie?

    Dass nur eine Minderheit deutsche Freunde hat, sogar unter den "gut gebildeten mit guten Deutschkenntnissen" nicht mal die Hälfte, steht unter dieser Überschrift?

  5. #5
    Hail to the King, baby! Benutzerbild von Hexenhammer
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Kurpfalz
    Beiträge
    7.541

    Standard AW: Laschet: Kein Trend zur Abschottung bei Zuwanderern

    Es wäre dem Integrationsminister Armin Laschet zu empfehlen, sich mal ein eigenes Bild von der Realität zu machen. Politiker haben nun einmal das Privileg, dass sie nicht zu denen gehören, die ihre Fehler auszubaden haben und sich ohne Limousine und Bodyguards auf den Strassen bewegen müssen, in denen ihre Integrationspolitik ihr reales Gesicht zeigt.

    Eimy

    Requiem aeternam dona ei, Domine.
    Et lux perpetua luceat ei.
    Requiescat in pace.

  6. #6
    Sehender Benutzerbild von senchi
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    3.176

    Kool AW: Laschet: Kein Trend zur Abschottung bei Zuwanderern

    Zitat Zitat von Hexenhammer Beitrag anzeigen
    Es wäre dem Integrationsminister Armin Laschet zu empfehlen, sich mal ein eigenes Bild von der Realität zu machen. Politiker haben nun einmal das Privileg, dass sie nicht zu denen gehören, die ihre Fehler auszubaden haben und sich ohne Limousine und Bodyguards auf den Strassen bewegen müssen, in denen ihre Integrationspolitik ihr reales Gesicht zeigt.
    Richtig. Schickt den Typen für eine Woche nach Kreuzberg, Neukölln oder in den Wedding und dann darf er den Artikel nochmal schreiben. Wetten dass der anders ausfällt?
    Ignore roxelena

    Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation, und es interessiert mich nicht mehr, wer deren Gesetze macht.
    (Albert Salomon Anselm von Rothschild)

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    1.304

    Standard AW: Laschet: Kein Trend zur Abschottung bei Zuwanderern

    Zitat Zitat von dieschlaue Beitrag anzeigen
    Wie funktionierte das denn in der DDR ? ?(
    Wir hatten sozialistische Partnerländer und es wurden nur Gastarbeiter in unseren Betrieben rein gelassen, bzw Touristen die auch durch das Finanzprotokoll, ihr Vermögen an der Grenze preis geben mussten, damit gewährleistet ist, dass Touristen auch nur als Touristen kommen.

    Wir überprüften jeden VISA Antrag genau und suchten uns aus, wer hier einreisen und wer nicht einreisen durfte.

    Dies hat die DDR 40 jahre lang frieden und gerechtigkeit bescherrt, jetzt sehen wir was daraus geworden ist, zu viele Migranten treiben nun auch in Rostock ihr Unwesen.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    527

    Standard AW: Laschet: Kein Trend zur Abschottung bei Zuwanderern

    Immigration braucht Deutschland, denn ohne werden wir bei dem zunehmenden Geburtenrückgang und negativem Bevölkerungswachstum sowie extremen Überalterung sonst bald ernste politische und wirtschaftliche Probleme bekommen.
    Alles kein Problem, WENN Deutschland es so wie viele andere Länder machen würde, nämlich die Einwanderer selektiert nach Ausbildung, Qualifikation und Können, denn Nichtskönner und arbeitsscheue Parasiten haben wir hier schon genug, einheimische wie ausländische.
    Dann nach Selektierung, Migrationskurse, Integrationskurse, Sprachkurse usw. und wer die abschliessende Prüfungen dazu nicht besteht, dem wird gesagt: du kummst hir ned rein!:hihi:
    Wir haben heute schon einen enormen Fachkräftemangel und jeder Ingenieur käme er woher auch immer ist derzeit wichtig für unsere Wirtschaft.
    Gleichzeitig haben wir hier mehr als genug arbeitsscheues Pack, deutsch wie ausländisch, Sozialschmarotzer, Fatmas die 10 Kinder Kriegen und mehr an Kindergeld bekommen als ein Manager im mittlerwen Dienst an Gehalt usw.
    Fazit: Zuwanderung ist richtig und wichtig, aber NUR wenn sie kontrolliert, selektiert, koordiniert und kanalisiert erfolgt!, denn genauso wie jeder gute Club gute Türsteher braucht, die eben nicht jeden und nicht zu viele reinlassen, genau das gleiche benötigt auch unser Land und man hätte dann mehr Kulturbereicherer und Wirtschaftsträger und weniger Überfremder und Schmarotzer.
    Geändert von Grom (19.06.2007 um 13:59 Uhr)

  9. #9
    Sehender Benutzerbild von senchi
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    3.176

    Mad AW: Laschet: Kein Trend zur Abschottung bei Zuwanderern

    Zitat Zitat von Grom Beitrag anzeigen
    Immigration braucht Deutschland, denn ohne werden wir bei dem zunehmenden Geburtenrückgang und negativem Bevölkerungswachstum sowie extremen Überalterung sonst bald ernste politische und wirtschaftliche Probleme bekommen.
    Alles kein Problem, WENN Deutschland es so wie viele andere Länder machen würde, nämlich die Einwanderer selektiert nach Ausbildung, Qualifikation und Können, denn Nichtskönner und arbeitsscheue Parasiten haben wir hier schon genug, einheimische wie ausländische.
    Dann nach Selektierung, Migrationskurse, Integrationskurse, Sprachkurse usw. und wer die abschliessende Prüfungen dazu nicht besteht, dem wird gesagt: du kummst hir ned rein!:hihi:
    Wir haben heute schon einen enormen Fachkräftemangel und jeder Ingenieur käme er woher auch immer ist derzeit wichtig für unsere Wirtschaft.
    Gleichzeitig haben wir hier mehr als genug arbeitsscheues Pack, deutsch wie ausländisch, Sozialschmarotzer, Fatmas die 10 Kinder Kriegen und mehr an Kindergeld bekommen als ein Manager im mittlerwen Dienst an Gehalt usw.
    Fazit: Zuwanderung ist richtig und wichtig, aber NUR wenn sie kontrolliert, selektiert, koordiniert und kanalisiert erfolgt!, denn genauso wie jeder gute Club gute Türsteher braucht, die eben nicht jeden und nicht zu viele reinlassen, genau das gleiche benötigt auch unser Land und man hätte dann mehr Kulturbereicherer und Wirtschaftsträger und weniger Überfremder und Schmarotzer.
    SELEKTION hatten wir schon mal. Wer sowas fordert, der ist nicht ganz bei Trost und gemeingefählich.:= :=
    Ignore roxelena

    Gib mir die Kontrolle über das Geld einer Nation, und es interessiert mich nicht mehr, wer deren Gesetze macht.
    (Albert Salomon Anselm von Rothschild)

  10. #10
    Zu Gleich! Benutzerbild von Nephtys
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    Carpatica
    Beiträge
    1.228

    Standard AW: Laschet: Kein Trend zur Abschottung bei Zuwanderern

    Zitat Zitat von papageno Beitrag anzeigen
    naja , ich wäre für ein Migrationsverfahren, wie wir es in der DDR hatten, da wurden die rechten nicht stark und wir behielten trotz linker Politik unsere nationale Stabilität.
    ich dachte du bist Pole???
    Seid Stolz, seid Ehrenvoll, seid Weise,

    denn das ist das einzige das sie fürchten!

    "Und als letztes schenke ich dem Mensch die Hoffnung, sprach der Herr"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Laschet-Interview über Zuwanderung
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 23:33
  2. 500 Euro für Festnahme von Zuwanderern
    Von dimu im Forum Europa
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 26.10.2006, 02:06
  3. Österreichische Bevölkerung wächst dank Zuwanderern.
    Von Madday im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 17:59
  4. Politik der Abschottung
    Von kritiker_34 im Forum Deutschland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 15:20
  5. EU: Mittelmeerstaaten fordern Abschottung der Südgrenzen
    Von basti im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 13:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben