+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Stimmung der Deutschen Wirtschaft

  1. #1
    This Day, is a Good Day Benutzerbild von Baxter
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    in einem Land vor meiner Zeit
    Beiträge
    4.363

    Standard Stimmung der Deutschen Wirtschaft

    München - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist so gut wie seit fast 15 Jahren nicht mehr.

    Im Februar stieg der ifo-Geschäftsklimaindex überraschend von 101,8 auf 103,3 Punkte. Einen höheren Wert gab es zuletzt im Oktober 1991.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ist das nicht geil, wieder wendet sich alles zu guten. Wir werden unsere Arbeitslosen wieder in Brot und Arbeit bringen, Wohlstand für alle.

    Jedes Jahr die selben Sprüche zu hören ändert nichts daran das es uns Bürgern immer schlechter geht.

    Anscheinend fahren die Unternehmen Gewinn über gewinn ein, nur beim Bürger kommt; Gehaltskürzung, Arbeitslosigkeit raus.

    Merkwürdig, das sich da einer Lächelnd abbilden lässt und sagt es geht stark Aufwärts.

    Die totale Verarschung.

    München - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist so gut wie seit fast 15 Jahren nicht mehr. Im Februar stieg der ifo-Geschäftsklimaindex überraschend von 101,8 auf 103,3 Punkte. "Der Aufschwung gewinnt an Breite", erklärte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn in München.




    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und bis jahresende haben wir dann 9 Mio Arbeitslose.


    mfg
    Baxter
    Denken, ist doch noch erlaubt ?
    Animal Farm - Aufstand der Tiere

    Wenn das Volk kein Brot zum essen hat dann soll es doch Kuchen essen.

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.772

    Standard AW: Stimmung der Deutschen Wirtschaft

    Die meisten Multis dürften tatsächlich genug Gewinne einfahren, kürzen und rationalisieren aber munter weiter.
    Um viele Klein- und Mittelbetriebe dürfte es hingegen eher düster aussehen, aufgrund der Macht und des Drucks der Großen, der simultan zum Neoliberalitätsgrad ansteigen dürfte.

    Aber in der Tat werden von vielen der sogenannten (gut bezahlten) "Experten" aus Politik und Wirtschaft jedes Jahr wieder die gleichen Lügen vom großen Aufschwung und bloablabla propagiert, damit das Volk sich immer wieder vertrösten läßt und bloß nicht an diesem asozialen Scheißsystem zweifelt. Wer das nicht langsam durchschaut, hat es fast verdient, verarscht zu werden.

  3. #3
    unteilbar Benutzerbild von Robroy
    Registriert seit
    02.04.2005
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    368

    Standard AW: Stimmung der Deutschen Wirtschaft

    Zitat Zitat von Redwing
    Die meisten Multis dürften tatsächlich genug Gewinne einfahren, kürzen und rationalisieren aber munter weiter.
    Um viele Klein- und Mittelbetriebe dürfte es hingegen eher düster aussehen, aufgrund der Macht und des Drucks der Großen, der simultan zum Neoliberalitätsgrad ansteigen dürfte.
    Eher aufgrund von bürokratischen Hemmnissen und Abgaben, an zu viel Liberalität leidet die Wirtschaft sicher nicht.
    Any world that can produce the Taj Mahal, William Shakespeare, and striped toothpaste can't be all bad.

    James Cagney als C.R. MacNamara in One, Two, Three

  4. #4
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.706

    Standard AW: Stimmung der Deutschen Wirtschaft

    Der Optimismus leitet sich aus der langen düsteren Phase der letzten Jahre ab; durch reale Zahlen ist er jedenfalls nicht hinterlegt. Es geht weiter abwärts.
    Leben in der Ochlokratie.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    277

    Standard AW: Stimmung der Deutschen Wirtschaft

    Zitat Zitat von Baxter
    München - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist so gut wie seit fast 15 Jahren nicht mehr.

    Im Februar stieg der ifo-Geschäftsklimaindex überraschend von 101,8 auf 103,3 Punkte. Einen höheren Wert gab es zuletzt im Oktober 1991.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ist das nicht geil, wieder wendet sich alles zu guten. Wir werden unsere Arbeitslosen wieder in Brot und Arbeit bringen, Wohlstand für alle.

    Jedes Jahr die selben Sprüche zu hören ändert nichts daran das es uns Bürgern immer schlechter geht.

    Anscheinend fahren die Unternehmen Gewinn über gewinn ein, nur beim Bürger kommt; Gehaltskürzung, Arbeitslosigkeit raus.

    Merkwürdig, das sich da einer Lächelnd abbilden lässt und sagt es geht stark Aufwärts.

    Die totale Verarschung.

    München - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist so gut wie seit fast 15 Jahren nicht mehr. Im Februar stieg der ifo-Geschäftsklimaindex überraschend von 101,8 auf 103,3 Punkte. "Der Aufschwung gewinnt an Breite", erklärte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn in München.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und bis jahresende haben wir dann 9 Mio Arbeitslose.

    mfg
    Baxter

    Ich bin dafür, dass ein Maximaler Gewinn eingeführt wird für Multis und, dass alles was darüber geht 100% versteuert wird.
    MfG, Sophia
    "Ich weiß, dass ich nichts weiß." Sokrates

  6. #6
    Progressiver Nationalist Benutzerbild von mggelheimer
    Registriert seit
    04.05.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.098

    Standard AW: Stimmung der Deutschen Wirtschaft

    ..."wie stellt sich Lischen Müller die Welt vor!?" ...achnee Sophia
    Dem Kühnen allein ist das Glück hold
    Clausewitz

  7. #7
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.706

    Standard AW: Stimmung der Deutschen Wirtschaft

    Jo, dann werden die bestimmt in Deutschland bleiben und zahlen. Warum habt Ihr eigentlich alle Angst vor der Freiheit?
    Leben in der Ochlokratie.

  8. #8
    This Day, is a Good Day Benutzerbild von Baxter
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    in einem Land vor meiner Zeit
    Beiträge
    4.363

    Standard AW: Stimmung der Deutschen Wirtschaft

    Zitat Zitat von wtf
    Jo, dann werden die bestimmt in Deutschland bleiben und zahlen. Warum habt Ihr eigentlich alle Angst vor der Freiheit?

    Weniger vor Freiheit, nur wenn diese durch Arbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit begründet ist sollte man das nicht zu Freiheitlichen Idealen zählen. Oder?

    mfg
    Baxter
    Denken, ist doch noch erlaubt ?
    Animal Farm - Aufstand der Tiere

    Wenn das Volk kein Brot zum essen hat dann soll es doch Kuchen essen.

  9. #9
    in memoriam Benutzerbild von lupus_maximus
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    Homburg/Saar
    Beiträge
    27.651

    Standard AW: Stimmung der Deutschen Wirtschaft

    Zitat Zitat von Baxter
    Weniger vor Freiheit, nur wenn diese durch Arbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit begründet ist sollte man das nicht zu Freiheitlichen Idealen zählen. Oder?

    mfg
    Baxter
    Die Unternehmer sind ganz bestimmt nicht an der Arbeitslosigkeit schuld!
    Ich stelle doch als Unternehmer keine zwanzig Mann ein, wenn ich nur 10 brauche, um die Arbeitslosigkeit zu bekämpfen.
    Die Politik sollte besser die administrativen Abgaben an den Staat senken, damit wir billiger produzieren können, aber dies ist ja nicht gewollt. Die Wirtschaft in deutscher Hand soll vernichtet werden, damit es zum Schluß in Deutschland nur noch ausländische Unternehmer gibt.
    Denn diese stellen nämlich keine deutschen AN ein sondern ausländische und schon ist die deutsche Volksentfernung in Deutschland perfekt. Alle Deutschen nagen nur noch am Hungertuch und sind irgendwann ganz simpel verhungert!
    Die Me 262, war die letzte reindeutsche Technik-Meisterleistung! Unsere befreundeten Feinde haben uns 1945 von jeder Zukunft befreit! Ich bin gegen das GE in Germany, sondern mehr für das IR in Irrmany! Letzter Akt in der Trilogie: Planet der Affen! Der letzte Deutsche zündet die Kobaltbombe und es gab keine Affen und keine Menschen mehr. Lupus-Clan Projekt Neugermanien

  10. #10
    This Day, is a Good Day Benutzerbild von Baxter
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    in einem Land vor meiner Zeit
    Beiträge
    4.363

    Standard AW: Stimmung der Deutschen Wirtschaft

    Zitat Zitat von lupus_maximus
    Die Unternehmer sind ganz bestimmt nicht an der Arbeitslosigkeit schuld!
    Ich stelle doch als Unternehmer keine zwanzig Mann ein, wenn ich nur 10 brauche, um die Arbeitslosigkeit zu bekämpfen.
    Die Politik sollte besser die administrativen Abgaben an den Staat senken, damit wir billiger produzieren können, aber dies ist ja nicht gewollt. Die Wirtschaft in deutscher Hand soll vernichtet werden, damit es zum Schluß in Deutschland nur noch ausländische Unternehmer gibt.
    Denn diese stellen nämlich keine deutschen AN ein sondern ausländische und schon ist die deutsche Volksentfernung in Deutschland perfekt. Alle Deutschen nagen nur noch am Hungertuch und sind irgendwann ganz simpel verhungert!


    Nun das ist etwas sehr überspitzt ausgedrückt was du da sagst.

    Aber die Hauptschuld sehe ich auch in den maßlosen Steuerforderungen unseres Staates. Alles wäre Günstiger wären nicht inzwischen so enorme Nebenkosten alleine auf Gehälter zu zahlen.

    Beispiel Brutto 2500 Euro Auszahlung bei Arbeitnehmer mit Steuerklasse 3,1
    ca 1800 euro, An den Staat gehen ca 1200-1300 Euro wobei die Lohnsteuer den größten Anteil ausmacht. ( Sozialabgaben ebenfalls extrem hoch )

    Wir zahlen also Steuern auf unsere Arbeitsleistung an den Staat, in anderen Ländern wird oder wurde das auch als Sklaverei bezeichnet.

    mfg
    Baxter
    Denken, ist doch noch erlaubt ?
    Animal Farm - Aufstand der Tiere

    Wenn das Volk kein Brot zum essen hat dann soll es doch Kuchen essen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben