+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 113

Thema: Aserbaidschan greift Armenien an

  1. #1
    Des Flügels Geflügel Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Carcosa
    Beiträge
    16.576

    Standard Aserbaidschan greift Armenien an

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Das armenische Verteidigungsministerium teilte mit, aserbaidschanische Truppen hätten an drei Stellen armenische Stellungen mit Artillerie und großkalibrigen Waffen angegriffen. Es gebe Tote und Verwundete. In Baku sprach das Verteidigungsministerium Aserbaidschans wiederum davon, dass ein großangelegter armenischer Sabotageversuch die Kämpfe ausgelöst habe. "Die gesamte Verantwortung für die Situation liegt bei der militärisch-politischen Führung Armeniens", hieß es."
    Berg-Karabach, das von Armeniern bewohnt und Aserbaidschan beansprucht (zur Zeit besetzt) wird, ist wohl vordergründig der Auslöser.

    Kann es sein, dass die USA (und die EU) durch gute Kontakte nach Baku hier schon vor Jahren eine Saat gelegt haben?
    Dass jetzt, auf Befehl der Wall Street, Russland an zwei Fronten beschäftigt werden soll?
    Russland steht ja hinter Armenien, der Westen ehre hinter Aserbaidschan - -an macht ja gute Geschäfte mit aserbaidschanischen Rohstoffen.

    Was denkt ihr?

  2. #2
    عسكري Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    15.226

    Standard AW: Aserbaidschan greift Armenien an

    Zitat Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Das armenische Verteidigungsministerium teilte mit, aserbaidschanische Truppen hätten an drei Stellen armenische Stellungen mit Artillerie und großkalibrigen Waffen angegriffen. Es gebe Tote und Verwundete. In Baku sprach das Verteidigungsministerium Aserbaidschans wiederum davon, dass ein großangelegter armenischer Sabotageversuch die Kämpfe ausgelöst habe. "Die gesamte Verantwortung für die Situation liegt bei der militärisch-politischen Führung Armeniens", hieß es."
    Berg-Karabach, das von Armeniern bewohnt und Aserbaidschan beansprucht (zur Zeit besetzt) wird, ist wohl vordergründig der Auslöser.

    Kann es sein, dass die USA (und die EU) durch gute Kontakte nach Baku hier schon vor Jahren eine Saat gelegt haben?
    Dass jetzt, auf Befehl der Wall Street, Russland an zwei Fronten beschäftigt werden soll?
    Russland steht ja hinter Armenien, der Westen ehre hinter Aserbaidschan - -an macht ja gute Geschäfte mit aserbaidschanischen Rohstoffen.

    Was denkt ihr?
    Den Konflikt kenne ich so gar nicht, mir fällt aber auch auf, dass momentan an allen Ecken offenbar gegen Russland und China gearbeitet wird:
    - in Syrien (von Israelis)
    - in der Ukraine (von NATO und EU)
    - in Taiwan (von den USA)

    mir scheint, man will eine Krieg, solange man rein theoretisch in der Lage wäre, die (konventionell) zu schlagen.

    Heston Model

  3. #3
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    55.886

    Standard AW: Aserbaidschan greift Armenien an

    Zitat Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Das armenische Verteidigungsministerium teilte mit, aserbaidschanische Truppen hätten an drei Stellen armenische Stellungen mit Artillerie und großkalibrigen Waffen angegriffen. Es gebe Tote und Verwundete. In Baku sprach das Verteidigungsministerium Aserbaidschans wiederum davon, dass ein großangelegter armenischer Sabotageversuch die Kämpfe ausgelöst habe. "Die gesamte Verantwortung für die Situation liegt bei der militärisch-politischen Führung Armeniens", hieß es."
    Berg-Karabach, das von Armeniern bewohnt und Aserbaidschan beansprucht (zur Zeit besetzt) wird, ist wohl vordergründig der Auslöser.

    Kann es sein, dass die USA (und die EU) durch gute Kontakte nach Baku hier schon vor Jahren eine Saat gelegt haben?
    Dass jetzt, auf Befehl der Wall Street, Russland an zwei Fronten beschäftigt werden soll?
    Russland steht ja hinter Armenien, der Westen ehre hinter Aserbaidschan - -an macht ja gute Geschäfte mit aserbaidschanischen Rohstoffen.

    Was denkt ihr?
    Die Genossen Recip Erdogan und Wladimir Putin sollte kooperieren damit die Lage deeskaliert wird.

    Eine optimale Endloesung der Konflikte waere z.B. die Armenier gemeinsam mit den Ukren in einer
    geordnete miliaerischen Operation in die abgschiedenen Wuesten- und Berggebiete von Kurdistan
    zu deportieren, um sie dort ihrem eigenen Elend zu ueberlassen.

  4. #4
    Excellence of Execution Benutzerbild von Hitman
    Registriert seit
    04.07.2021
    Ort
    HELVETIA
    Beiträge
    2.444

    Standard AW: Aserbaidschan greift Armenien an

    Müsste man Aserbaidschan reintheoretisch nicht sanktionieren jetzt?
    "Es ist wie in der Tierwelt, der Stärkere setzt sich durch!"
    Autochthon

  5. #5
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    55.886

    Standard AW: Aserbaidschan greift Armenien an

    Im Prinzip Ja! Bei Verhaengung von Finanz- und Wirtschaftssanktionen gegen Aserbaidschan wuessten
    gerade die deutschen (wirtschafts)politischen Totalversager schon vorher das es nichts bringt.

    Aserbaidschan

    Wirtschaftsbeziehungen zu Deutschland

    Mit Blick auf den Handelsumsatz zwischen Deutschland und Aserbaidschan gab es 2021 einen leichten Rückgang um 7,8 Prozent. Der Gesamtwarenverkehr sank auf eine Milliarde Euro. Rückläufig waren auch die deutschen Einfuhren mit einem Rückgang von 3,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig gab es bei den Ausfuhren ebenfalls einen Verlust von 15,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Aus Deutschland werden überwiegend Maschinen, Kraftfahrzeuge und Kfz-Teile sowie chemische Erzeugnisse nach Aserbaidschan geliefert.

    Steckbrief 2021

    Hauptstadt: Baku
    
Bevölkerung: 10,2 Mio.

    Fläche: 86.600 km²
    Nominales BIP: 53,4 Mrd. Euro
    BIP pro Kopf: 5.276 Euro
    BIP-Wachstum 2021: 5,6%
    Staatspräsident: Ilham Alijew

    Ministerpräsident: Ali Asadov

    In der Rangliste der Außenhandelspartner Deutschlands 2021:

    Deutsche Ausfuhr: Platz 85

    Deutsche Einfuhr: Platz 68

    Quellen: EBRD, GTAI, Weltbank, Stat. Bundesamt
*


    [Links nur für registrierte Nutzer].

  6. #6
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    19.782

    Standard AW: Aserbaidschan greift Armenien an

    Ist denkbar, dass die USA ihre Vasallen aktiviert, damit Russland mit Krisenherden beschäftigt wird.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt, dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

    Es gibt indes wenige Menschen, die eine Phantasie für die Wahrheit des Realen besitzen ...

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    7.588

    Standard AW: Aserbaidschan greift Armenien an

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Den Konflikt kenne ich so gar nicht, mir fällt aber auch auf, dass momentan an allen Ecken offenbar gegen Russland und China gearbeitet wird:
    - in Syrien (von Israelis)
    - in der Ukraine (von NATO und EU)
    - in Taiwan (von den USA)

    mir scheint, man will eine Krieg, solange man rein theoretisch in der Lage wäre, die (konventionell) zu schlagen.

    Ich glaube nicht, das die Amis imstande wären Russland oder China konventionell
    zu schlagen. Die haben sowenig wie wir, eine Rüstungsindustrie die in der Lage wäre
    einen Krieg dieser Größenordnung zu bewältigen. Die haben das Material einfach nicht.
    Und kriegen es auch kurzfristig nicht. Und eine technologische Überlegenheit haben sie auch nicht mehr. Wenn sie, wie scheinbar hier, überall zündeln, dann schaufeln sie sich nur ihr eigenes Grab.
    Und so soll es sein, das ist der Kern des Great Reset. Der Westblock wird jetzt abgewickelt.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    11.545

    Standard AW: Aserbaidschan greift Armenien an

    Aserbaijdjan ist mit dem Stromnetz des
    Iran gekoppelt.

    Armenien auch - vielleicht auch nur Berg Karabach.

    Könnte Vergeltung wegen des kürzlichen
    Beschusses des Kraftwerks bei Charkiew gewesen sein.

    Den Konflikt um Berg Karabach kenne ich aus
    dem Fernsehen in den 1990ern.

    Damals war das kleinere Armenien
    noch einigermaßen siegreich gewesen.

    Für mich ist das der übliche Bürgerkrieg
    wie 2014/2015 im Donbass in der Ukraine.

    Folklore.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    13.572

    Standard AW: Aserbaidschan greift Armenien an

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Den Konflikt kenne ich so gar nicht, mir fällt aber auch auf, dass momentan an allen Ecken offenbar gegen Russland und China gearbeitet wird:
    - in Syrien (von Israelis)
    - in der Ukraine (von NATO und EU)
    - in Taiwan (von den USA)

    mir scheint, man will eine Krieg, solange man rein theoretisch in der Lage wäre, die (konventionell) zu schlagen.
    Ebenso zündeln Griechenland und die Türkei in der Ägäis...
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  10. #10
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    55.886

    Standard AW: Aserbaidschan greift Armenien an

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, das die Amis imstande wären Russland oder China konventionell
    zu schlagen. Die haben sowenig wie wir, eine Rüstungsindustrie die in der Lage wäre
    einen Krieg dieser Größenordnung zu bewältigen. Die haben das Material einfach nicht.
    Und kriegen es auch kurzfristig nicht. Und eine technologische Überlegenheit haben sie auch nicht mehr. Wenn sie, wie scheinbar hier, überall zündeln, dann schaufeln sie sich nur ihr eigenes Grab.
    Und so soll es sein, das ist der Kern des Great Reset. Der Westblock wird jetzt abgewickelt.
    MfG
    H.Maier
    Ja! Wer klaren Verstand hat und weitsichtig ist, erkennt unverblendet den Verlauf der Ereignisse.
    Die Westmaechte werden durch die Russen und Chinesen von ihrer Macht freigestellt und duerfen
    an der neuen Weltordnung in der ihnen zugewiesenen Position der Unterordnung teilhaben.

    Das finde ich toll und war schon lange ueberfaellig.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wieder Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan
    Von Dima im Forum Krisengebiete
    Antworten: 406
    Letzter Beitrag: 02.12.2021, 10:02
  2. Krieg aufgeflammt zwischen Armenien und Aserbaidschan
    Von dsoldat im Forum Krisengebiete
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 12.11.2014, 16:54
  3. Aserbaidschan als jüdischer Brückenkopf für den Irankrieg?
    Von Sterntaler im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 10:57
  4. Türkei und Aserbaidschan bauen Pipeline
    Von Lucullus im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 16:58
  5. Liebermann in Aserbaidschan!
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 23:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 95

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben