+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 63

Thema: Wie schaffen wir Deutschen es, die Inflation und wirtschaftliche Depression zu verhindern?

  1. #1
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    55.886

    Standard Wie schaffen wir Deutschen es, die Inflation und wirtschaftliche Depression zu verhindern?

    Die Preisexplosion kann nur durch Erhoehung des Leitzins auf mindesten 8 % und Konsumverzicht
    eingedaemmt werden. Der Buerger und auch die Unternehmer hatten seit Jahrzehnten ein Leben
    auf Kredit. Jetzt ist Sparsamkeit angesagt. Jede Party geht mal zu Ende. Der Staat darf die Buerger
    nicht mit frischen Krediten von Goldman-Sachs & Consorten zur finanziellen Entlastung
    ueberschuetten, um die Party zu verlaengern, sondern muss die Bueger_innen dazu motivieren
    den Guertel enger zu schnallen damit der Konsumverzicht greift.

    Man kann z.B. Heizkosten sparen indem man sich nach dem Zwiebelprinzip mit mehreren Lage
    Kleidung uebereinander waermt. Schlafzimmer zu heizen ist ohnehin ungesund. Dusche muss
    man auch nicht jeden Tag. Waschen mit dem Waschlappen und kalten Wasser macht nicht nur
    sauber sondern ist erfrischend. Wer gerne lauwarm badet, kann den Waschlappen in lauwarmes
    Wasser traenken. Man muss sich auch nicht neue Kleidung kaufen, sondern kann die vorhandene
    Kleidung pfleglich behandeln. Oberbekleidung kann man durchlueften und spart Kosten fuer die
    Waschmaschine. Gibt es an der Kleidung kleine Risse oder Anzeichen von Verschleiss kann man
    das naehen und flicken. Naehen kann jeder lernen!

    Der Menschen muss auch nicht jeden Tag Steak essen. Man kann die Ernaehrung auf Eintopf
    umstellen. Das ist preiswert und lecker. Von Montag bis Samstag gibt es abwechselnd Eintopf
    mit Erbsen und Fleischwurststuecke, Linsen mit Schweinbauch, Steckrueben mit Schweineohren,
    Nudeln mit Huehnerfleisch und Reis mit Hammelfleisch vom Tuerken. Nur Sonntags kommt ein
    Braten auf den Tisch. Morgens gibt es zum Fruehstueck keine teurer, ungesunden Broetchen aus
    Weizenmehl mit Volleipulver sondern mit wasser aufgekochten Haferschleim, wahlweise gesalzen
    oder mit Hoenig gesuesst. Die Bezeichnung " Abendbrot " wird beim Wort genommen. Es gibt
    Abends nur Schnittchen mit preiswerter Wurst, Kaese ode gekochten Eiern belegt.

    Das Bespassungs- und Freizeitverhalten muss umgestellt werden. Kneipengaenge, Besuche
    von Clubs und Tanzlustbarkeiten, Konzerten oder kommerziellen Sportveranstaltungen kann
    man sich verkneifen. Der Auslandsurlaub faellt aus. Kein heterosexuelle Deutscher muss
    unter der strahlenden Sonne suedlicher Laender am Rosechen nippen. Urlaub an der Nord- und
    Ostsee, Harz, Sauerland bzw. den beliebten Urlaubsregionen in suedlichen Bundeslaendern
    bei Bewoelkung, Miesel- oder Dauerregen wirken sich bei Genuss von heimischen Bier bzw.
    geistigen Getraenken wie deutschen Wein, Jaegermeister oder Kuestennebel auch auf die
    seelischen Befindlichkeit postiv aus.

    Die Buerger_Innen koennen bei beschriebener Umstellung der Ernaehrungsgewohnheiten,
    Reduzierung des Energieverbrauches und Veraenderung des Konsumverhaltens sogar noch
    etwas Geld auf die Hohe Kante legen und sparen. Gleichzeitig ziehen wir Deutschen
    uns durch die unsere Verhaltensveraenderung quasi selbst aus der " Scheisse " und sind
    damit nicht mehr abhaengig von Politikern und Regierungsamtraeger, die erkennbar ohnehin
    nicht dazu in der Lage sind, Schaeden von eigenen Volk und der eigenen Volkswirtschaft
    abzuwenden.

    Im uebrigen ist dieser Beitrag bitterernst gemeint und enthaelt nicht geringsten Spuren
    von Ironie, Satire, Zynismus oder Sarkasmus.


    Fuer Anregungen im Tenor dieses Strangthemas bin ich empfaenglich und freue mich auf
    rege Beteilungen der User_Innen.

  2. #2
    bin hier nur spazieren Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    Tour de Chvourbleau
    Beiträge
    14.558

    Standard AW: Wir schaffen wir Deutschen die Inflation und wirtschaftliche Depression zu verhindern?

    Bananen und Riesengarnelen mit Schale essen.

  3. #3
    Noch original Ostgermane Benutzerbild von Ruprecht
    Registriert seit
    19.01.2022
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    3.030

    Standard AW: Wir schaffen wir Deutschen die Inflation und wirtschaftliche Depression zu verhindern?

    Dir Westkind hat es doch noch nie an etwas gemangelt.
    Was du hier als hart daherphantasierst, war als ich Kind war noch ganz normal.
    Du wirst dich putzen wenn du wirklich so leben musst.
    Die derzeitige Lage ist nicht das Resultat grüner Politik, sondern ihr Ziel.

  4. #4
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    55.886

    Standard AW: Wir schaffen wir Deutschen die Inflation und wirtschaftliche Depression zu verhindern?

    Zitat Zitat von Ruprecht Beitrag anzeigen
    Dir Westkind hat es doch noch nie an etwas gemangelt.
    Was du hier als hart daherphantasierst, war als ich Kind war noch ganz normal.
    Du wirst dich putzen wenn du wirklich so leben musst.
    Du unterliegst einem Irrtum. Ich habe in etwa das gleiche Lebensalter wie Du und bin in der BRD
    unter aehnlichen Lebensumstaenden aufgewachsen, wie ich im Beitrag geschildert habe. Allerdings
    muss ich ergaenzen das ich auf einem Bauernhof meines Grossvaters aufgewachsen bin und wir
    sogenannte Hausschlachtungen gemacht haben. Ausserdem hat mein Opa auch als Jaeger fuer
    Frischfleisch (Hasen, Rehe und Wildschweine) gesorgt hat. Huehnern den Kopf abschlagen oder
    Hasen, Rehe und Wildschweine auszuweiden, konnte ich schon bevor ich eingeschult wurde.

    Gemuese und Obst hatten wir ebenfalls mehr als reichlich aus eigenen Anbau. Steckruebeneintopf
    mit Kartoffeln und Schweineohren hoert sich vielleich ekelig, ist aber lecker! Meine Oma hat immer
    mal wieder Zwetschgeneintopf mit Kartoffeln und Schweinebauch gemacht, das fande ich allerdings
    zum kotzen und habe nur den Schweinebauch gegessen.
    Geändert von ABAS (09.09.2022 um 11:18 Uhr)

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Apollyon
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.866

    Standard AW: Wir schaffen wir Deutschen die Inflation und wirtschaftliche Depression zu verhindern?

    Man kann jeden Tag das gleiche essen wenn man seinen Körper mit den notwendigen Makro und Mikronährstoffen versorgt, dem Körper ist es egal was man isst.

    Frühstück besteht aus einen Apfel, einer Banane und 2 x Eier.
    Ich esse zum Mittag z.b ausschließlich Reis (1 Cup) mit viel unterschiedlichen Gemüse, als Nachtisch gibt es Magerquark mit paar Flavour Drops (Aromatropfen) drin.
    Haferflocken mit Zuckerrübensirup und Milch am Nachmittag.

    Selbstgebackenes Vollkorn-Dinkelbrot zwischendurch, als aufstrich körniger Frischkäse mit gurke (alternativ geht auch Magerquark)

    Wasser kommt aus dem Wasserhahn, etwa 6 - 7 Liter trinke ich am Tag. Liegt am Reis und der erhöhten Proteinzufuhr.

    Habe aber auch paar Nahrungsergänzungsmittel
    1 x Vitamin B - Komplex Kapsel
    1 x Ginko Tablette
    1 x Koffein Kapsel (Sporttage 2x)
    EAA Pulver mit Geschmack ( Elementare Aminosäuren ) + MSM + L - Tyrosin (Morgens nach dem Frühstück)
    Proteinshake + Macapulver + MSM

    1 x Wöchentlich Vitamin D3 Kapsel

    Machen alle 2 Tage 2 - 3 Stunden Sport, Cardio und Muskelaufbau.

    Kein Alkohol, kein Rauchen, keine Club/Kneipen Besuche, keine Fahrten mit irgendwelchen Verkehrsmitteln.

    Schlafe auf den Boden, daher auch kein Bett.
    Habe nur in den Wichtigen Räumen eine Lampe, kein Fernseher , kein Mobiltelefon. Halte mich nur in einen Raum auf den ich beheize, da ich auf den Boden schlafe baue ich meine Schlafsstätte immer auf, hier stehen der Computer und meine ganzen Trainingsgeräte, obwohl ich räumlich wesentlich mehr platz einnehmen könnte....

    Waschgewohnheiten habe ich nie geändert, ich bade jeden Tag und fertig.

    So lebe ich aber schon Jahre, ich muss nichts verändern....

    Laut Blutuntersuchungen bin ich überdurchschnittlich Gesund, ist aber schon paar Jahre her es war in der Vor-Covid-Zeit, mein letzter Arztbesucht.

  6. #6
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    gem.Lauterbach Nirvana ab 03.22 jetzt neu ab 09.22
    Beiträge
    22.661

    Standard AW: Wir schaffen wir Deutschen die Inflation und wirtschaftliche Depression zu verhindern?

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Du unterliegst einem Irrtum. Ich habe in etwa das gleiche Lebensalter wie Du und bin in der BRD
    unter aehnlichen Lebensumstaenden aufgewachsen, wie ich im Beitrag geschildert habe.

    Steckruebeneintopf mit Kartoffeln und Schweineohren sind im uebrigen wirklich lecker!
    yepp die Schweinsohren vom Bäcker, der kann aber aktuell keine mehr backen wegen den hohen Energiekosten

    kd
    Deutschland-verrecke-Vizekanzler und Morgenthau-Enkel Habeck:
    „Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht.“(04/2019 tagesspiegel)
    Weidel bei Maischberger zur Kriegstreiber-Rüstungslobbyistin Strack-Zimmermann 21.09.22:
    „Sie wollen die Deutschen als Kanonenfutter im Krieg gegen Putin verheizen“

  7. #7
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    42.103

    Standard AW: Wir schaffen wir Deutschen die Inflation und wirtschaftliche Depression zu verhindern?

    Zitat Zitat von Apollyon Beitrag anzeigen
    ...
    Wasser kommt aus dem Wasserhahn, etwa 6 - 7 Liter trinke ich am Tag. Liegt am Reis und der erhöhten Proteinzufuhr.

    Habe aber auch paar Nahrungsergänzungsmittel
    1 x Vitamin B - Komplex Kapsel
    1 x Ginko Tablette
    1 x Koffein Kapsel (Sporttage 2x)
    EAA Pulver mit Geschmack ( Elementare Aminosäuren ) + MSM + L - Tyrosin (Morgens nach dem Frühstück)
    Proteinshake + Macapulver + MSM

    1 x Wöchentlich Vitamin D3 Kapsel

    Machen alle 2 Tage 2 - 3 Stunden Sport, Cardio und Muskelaufbau..t.
    Deine Nahrungsergänzungsmittel sind Müll, bringt Nichts. Das mit dem Wasser ist gut, wenn das Trinkwasser ok ist
    Positiv getestet ist nicht infiziert. Infiziert ist nicht erkrankt. Beweis: ICH
    Ungeimpfte halten die Betriebe am Laufen

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    18.629

    Standard AW: Wir schaffen wir Deutschen die Inflation und wirtschaftliche Depression zu verhindern?

    Glatze schneiden, spart Wasser und Shampoo
    Nicht mehr Zähne putzen, spart Wasser und Zahnputzmittel
    Nicht mehr den Hintern putzen, spart Klopapier
    In Eimer kacken und pissen, dann in die Natur kippen, spart Wasser
    Wie Tiere alles roh essen, spart Heizenergie
    Nicht mehr den Arzt aufzusuchen, die Natur machen lassen ...


    Immer locker bleiben, nicht aufregen, in der Ruhe liegt die Kraft

  9. #9
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    55.886

    Standard AW: Wir schaffen wir Deutschen die Inflation und wirtschaftliche Depression zu verhindern?

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    yepp die Schweinsohren vom Bäcker, der kann aber aktuell keine mehr backen wegen den hohen Energiekosten

    kd
    Klassische Deutsche Eintopfgerichte wurden mit echten Schweineohren, Schweinenasen,
    Schweinefuessen, Schweinebaeuchen oder Schweineschwaenzen gekocht.

  10. #10
    Noch original Ostgermane Benutzerbild von Ruprecht
    Registriert seit
    19.01.2022
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    3.030

    Standard AW: Wir schaffen wir Deutschen die Inflation und wirtschaftliche Depression zu verhindern?

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    yepp die Schweinsohren vom Bäcker, der kann aber aktuell keine mehr backen wegen den hohen Energiekosten

    kd
    Er meint richtige Schweinsohren, an denen kann man schön das Fleisch vom Knorpel abnagen, schmeckt gut.
    Schön ist auch wenn noch paar Borsten dran sind, krabbelt schön an der Zunge.
    Die derzeitige Lage ist nicht das Resultat grüner Politik, sondern ihr Ziel.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Goldman Sachs will Deutschen eine höhere Inflation schmackhaft machen
    Von Wolfger von Leginfeld im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 18:39
  2. Wie können wir verhindern das die Schuld der Deutschen in vergessenheit gerät ?
    Von Mohammed im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 11:15
  3. US-Depression 2.0
    Von Michel im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 21:38
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 12:51

Nutzer die den Thread gelesen haben : 64

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben