+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12
Zeige Ergebnis 111 bis 115 von 115

Thema: Die Deutsche Bahn / Bundesbahn / Schienennetz

  1. #111
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    6.692

    Standard AW: Die Deutsche Bahn / Bundesbahn / Schienennetz

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Fachkräftemangel:

    Momentan können ganze Schichten
    nicht mehr besetzt werden,
    z.B. in Stellwerken.

    (Info-Radio)
    Für den Gleisbau hätte ich eine schon erprobte Lösung, nähere Ausführungen möchte ich mir ersparen. Habe das sogar noch nach der Wende bei den Tschechen gesehen, da hatte der Sipo Schäferhund und Maschinenpistole.

  2. #112
    Mitglied
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    881

    Standard AW: Die Deutsche Bahn / Bundesbahn / Schienennetz

    Zitat Zitat von ich58 Beitrag anzeigen
    Für den Gleisbau hätte ich eine schon erprobte Lösung, nähere Ausführungen möchte ich mir ersparen. Habe das sogar noch nach der Wende bei den Tschechen gesehen, da hatte der Sipo Schäferhund und Maschinenpistole.
    Die Millionärs-Bagage aus dem DB-Tower und der aufgedunsene EVG-Wasserkoppklüngel ist nur schwer für ehrliche Arbeit bei normalem Gehalt zu motivieren. Da könnten oben 2 genannte Instrument als wirksamer Ansporn bei der Anleitung zur Arbeit dienen.

  3. #113
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    6.692

    Standard AW: Die Deutsche Bahn / Bundesbahn / Schienennetz

    Zitat Zitat von Endgame Beitrag anzeigen
    Die Millionärs-Bagage aus dem DB-Tower und der aufgedunsene EVG-Wasserkoppklüngel ist nur schwer für ehrliche Arbeit bei normalem Gehalt zu motivieren. Da könnten oben 2 genannte Instrument als wirksamer Ansporn bei der Anleitung zur Arbeit dienen.
    Wo ich zum ersten male EVG gelesen habe, dachte ich an Evang. Verlagsgesellschaft, ein Verein der aller jahre den Namen wechselt muß kriminell sein. Die FDGB Bonzen sind ja damals lückenlos zur GdED, später Transnet gewechselt. Die GdBA hat sich kaufen lassen und ist dem Ausbeuterverein beigetreten. Sowie Tisch im ZK der SED, sind die Bonzen der Roten Gewerkschaften in den Vorständen und Aufsichtsräten. Wie zu DDR Zeiten, die Gewerkschaft hat zugestimmt!

  4. #114
    Mitglied
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    881

    Standard AW: Die Deutsche Bahn / Bundesbahn / Schienennetz

    Zitat Zitat von ich58 Beitrag anzeigen
    Wo ich zum ersten male EVG gelesen habe, dachte ich an Evang. Verlagsgesellschaft, ein Verein der aller jahre den Namen wechselt muß kriminell sein. Die FDGB Bonzen sind ja damals lückenlos zur GdED, später Transnet gewechselt. Die GdBA hat sich kaufen lassen und ist dem Ausbeuterverein beigetreten. Sowie Tisch im ZK der SED, sind die Bonzen der Roten Gewerkschaften in den Vorständen und Aufsichtsräten. Wie zu DDR Zeiten, die Gewerkschaft hat zugestimmt!
    Das Akronym passt ja unfreiwillig mindenstens zweimal wie Arsch auf Eimer.
    Eisenbahn(er)verrätergewerkschaft
    Einkommensverringerungs(gewerkschaft)/gesellschaft

  5. #115
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    17.882

    Standard AW: Die Deutsche Bahn / Bundesbahn / Schienennetz

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Zeit ist Geld (Inflation).

    Wenn Zeit verloren geht, weil jeder Franz und Göran irgendwelche Einsprüche wegen Wasauchimmer einlegen dürfen, werden durch Inflation die Baukosten aufgebläht.
    Nachsatz:
    Naja, die Einsprüche dürften sich bei Unter-der-Erde Bauten doch in Grenzen halten, denn da ziehen viele "Verhinderungsargumente" eh nicht und wenn ich mir gerade anschaue wie schnell man in Deutschland sogenannte LNG-Terminals bauen kann (wenn man einen grünen Wirtschaftsminister hat dann ist der Abbau von "Bauverhinderungsrechten" plötzlich kein Thema mehr) - Ihr müsst also nur "grün" wählen, dann wird das schon

    Am Ende des Tage aber bleibt - wie finanziert man dies?

    Da würde ich es für sinnvoller halten dass man auf entsprechende Lärmschutzmaßnahmen (wie z.B. Lärmschutzwände) setzt (ist erheblich günstiger, geht sehr viel schneller und braucht man in der Walachau wo Niemand wohnt auch nicht) - gut, sieht vielleicht nicht überall schön aus, damit kann und muss man aber halt leben.
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polen investiert ins Schienennetz
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 16:26
  2. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 00:19
  3. Die Deutsche BundesBahn
    Von Lokfuehrer im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 23:55
  4. Die Deutsche Bundesbahn
    Von papageno im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 21:06
  5. Die Deutsche Bahn AG
    Von papageno im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.05.2006, 00:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 67

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

bundesbahn

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

deutsche bahn

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

schnell-bahn

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

straßenbahn

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

untergrund-bahn

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben