+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: "Grüne" Mobilität versus China

  1. #11
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    64.328

    Standard AW: "Grüne" Mobilität versus China

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Der kam schon vorher, und wurde jetzt auch durch die bevorstehende Abschaffung des Dienstwagenprivilegs zementiert.
    Denn die meisten dieser sonst unverkäuflichen 2,8 Tonnen Hybrid Panzern laufen genau darauf.
    Ich dachte erst, ich hätte mich verhört. Weil man eigentlich so irre nicht sein kann. Dann wachte ich auf.....

    Mich kotzt schon das Wort Privileg an. Was soll das für ein Privileg sein, wenn ich rein dienstlich fahren muß? Soll ich etwa mein privates Auto da verschleißen?
    Wenn ich Angst vor Menschen habe, nehme ich das Taxi und fordere nicht die Businsassen auf auszusteigen.(Deutschmann)
    Positiv getestet ist nicht infiziert. Infiziert ist nicht erkrankt. Beweis: ICH

  2. #12
    Leibeigener Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Potemkinsche Dörfer
    Beiträge
    28.705

    Standard AW: "Grüne" Mobilität versus China

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ich hab gestern bei meiner Pause an der Raststätte einen Opa mit seinem Tesla beobachtet. Mit Wohnwagen dran.

    Blöd nur: wie fährt man nun an die Ladesäule ran?
    Bis der seinen Wohnwagen abgekoppelt hat und sich in die Parklücke ans Ladegerät gezwängt hat, war ich fertig mit Mittagessen und die halbe BILD durch. Ich nehme an dass der noch an der Ladesäulre dstand als ich schon wieder zu Hause war.
    Jedesmal, wenn ich die Kabelage an den E-Säulen sehe, erinnere ich mich an Stromkabel in Indien.

  3. #13
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    39.415

    Standard AW: "Grüne" Mobilität versus China

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Viel Spaß mit explodierenden E-Karren. Da sind Autobomben in Zukunft nicht mehr notwendig

    100 % Umweltschonend nach Grün und Rot Deppen Gutachten. Volksverarschung pure. Im Strom Notstand, werden zuerst die Lade Säulen abgeschaltet. Das dümmste Industrie Projekt aller Zeiten
    Positiv getestet ist nicht infiziert. Infiziert ist nicht erkrankt. Beweis: ICH
    Ungeimpfte halten die Betriebe am Laufen

  4. #14
    Leibeigener Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Potemkinsche Dörfer
    Beiträge
    28.705

    Standard AW: "Grüne" Mobilität versus China

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Ist doch alles erst in der Erprobungsphase !
    Jetzt kritisiere hier mal nicht Merkels Notfallzulassungen !

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    18.755

    Standard AW: "Grüne" Mobilität versus China

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    100 % Umweltschonend nach Grün und Rot Deppen Gutachten. Volksverarschung pure. Im Strom Notstand, werden zuerst die Lade Säulen abgeschaltet. Das dümmste Industrie Projekt aller Zeiten
    In der Tat. Und die Scheißdinger sind extrem gefährlich. Wenn der Akku hochgeht, dann brennt das Ding in Sekunden aus. Schlimmer als eine Autobombe.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    29.298

    Standard AW: "Grüne" Mobilität versus China

    Kam heute im DLF:

    Das Wochenendjournal



    Die Suche nach der Energie in Krisenzeiten: Die Nordseeküste im Umbruch


    Die Energiepreise steigen, was viele sorgenvoll auf den Herbst blicken lässt. Alternativen zum Gas aus Russland sind gefragt. Der Ausbau der Offshore-Windenergie, Nutzung von Wasserstoff, unterirdische Speicherung, der Bau des ersten Terminals für Flüssig-Erdgas in Wilhelmshaven – nirgendwo sind die Bemühungen Deutschlands, die Energiewende voranzutreiben und schnell von russischem Gas unabhängig zu werden, sichtbarer als vor und an der Nordseeküste. Unsere Reporterinnen Vanja Budde und Imke Oltmanns waren für das Wochenendjournal in der Küstenregion unterwegs und berichten darüber, wie sich Deutschland künftig mit Energie versorgen will.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Suche nach der Energie in KrisenzeitenDie Nordseeküste im Umbruch

    Ausbau der Offshore-Windenergie, unterirdische Speicherung, Bau eines Terminals für Flüssig-Erdgas – nirgendwo sind die Bemühungen Deutschlands, die Energiewende voranzutreiben und von russischem Gas unabhängig zu werden, sichtbarer als an der Nordseeküste.
    Wozu an die Küste fahren, die Dinger stehen überall - ob in Schleswig-Holstein oder in Bayern - egal - in Berlin wollen sie auch anfangen, rings um Berlin die Dinger aufzubauen - ich vermute, auch an einigen Stellen, wo man noch keine Klotzbauten hingesetzt hat.

  7. #17
    HPF Moderator Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    25.732

    Standard AW: "Grüne" Mobilität versus China

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Kam heute im DLF:



    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Wozu an die Küste fahren, die Dinger stehen überall - ob in Schleswig-Holstein oder in Bayern - egal - in Berlin wollen sie auch anfangen, rings um Berlin die Dinger aufzubauen - ich vermute, auch an einigen Stellen, wo man noch keine Klotzbauten hingesetzt hat.
    Nur ist an der Nordseeküste das Wattenmeer als Weltnaturerbe.
    Wird der Bürger unbequem, ist er plötzlich rechtsextrem.

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    29.298

    Standard AW: "Grüne" Mobilität versus China

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Nur ist an der Nordseeküste das Wattenmeer als Weltnaturerbe.
    Was man nutzen will, nutzt man halt.

  9. #19
    Leibeigener Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Potemkinsche Dörfer
    Beiträge
    28.705

    Standard AW: "Grüne" Mobilität versus China

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    In der Tat. Und die Scheißdinger sind extrem gefährlich. Wenn der Akku hochgeht, dann brennt das Ding in Sekunden aus. Schlimmer als eine Autobombe.
    Es würde mich nicht wundern, wenn die US-Wehrmacht schon eine Akkubombe entwickelt hat, die in der Ukraine getestet wird. In Donezk ging ja kürzlich sowas hoch, was im ganzen Stadtgebiet Feuerbälle niederregnen ließ.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    6.368

    Standard AW: "Grüne" Mobilität versus China

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Ich dachte erst, ich hätte mich verhört. Weil man eigentlich so irre nicht sein kann. Dann wachte ich auf.....

    Mich kotzt schon das Wort Privileg an. Was soll das für ein Privileg sein, wenn ich rein dienstlich fahren muß? Soll ich etwa mein privates Auto da verschleißen?
    Ich fahre auch nicht mit einer privaten Lok meine Züge auf Arbeit! Die ist fürs Hobby.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. China - Totengräber e-Mobilität??
    Von BlackForrester im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 17.01.2020, 09:22
  2. Bannon: "China ist wie Deutschland 1930, USA müssen China stoppen!"
    Von Smultronstället II. im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 31.10.2017, 17:08
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 21:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 56

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben