+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: christlich-konservativer Widerstand...

  1. #1
    Neophyt Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Banana Republic of Germany
    Beiträge
    31.081

    Standard christlich-konservativer Widerstand...

    V. Orban hat auf der CPAC-Konferenz zum "konservativen Widerstand" gegen die globalistische Linke aufgerufen und ich finde,
    die Rede spiegelt einfach alles wider, wofür wir kämpfen sollten. Der Konfrontation unserer Zeit mit der globalistischen Linken, ihrer Abschaffung Europas und seiner Werte, ihrem Gender-Schwachsinn, ihrer Masseneinwanderung, ihrer Zerstörung der Familien.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Einige Stichpunkte:

    - Orban redet davon, dass sein Land im Herzen Europas seit 500 Jahren für das Christentum kämpfe, er selbst ein "altmodischer Freiheitskämpfer" und längste amtierende Ministerpräsident Europas sei, aber eben auch ein Vater von fünf Kindern und fünf Enkeln. Und dann, das Wichtigste: "Ich bin der Anführer eines Landes unter Belagerung von progressiven Liberalen, Tag für Tag."

    -
    "Wir wollen keine Völker mit gemischten Rassen werden", denn Länder, wo dies geschehe, seien "keine Nationen mehr"

    - "Dies ist ein Kulturkrieg". Die Liberalen hätten "marxistische Pläne". Das Gegenmittel? "Wir müssen unsere Kirchen, Familien und Institutionen wieder zum Leben erwecken". Ungarn sei eine "David-Nation gegen woke Globalisten". Die Basis seien gemeinsame christliche Werte. "Die politische Linke kennt keine Grenzen", sagt er, sie wolle die westlichen Zivilisationen von ihren christlichen Wurzeln trennen.

    - "Null illegale Einwanderung", weil Ungarn eine Mauer gebaut habe. Migration sei der "entscheidende und letzte Kampf um die Zukunft", das wichtigste, was Ungarn seinen Kindern und Enkeln vermachen könne. Zudem habe Ungarn eine "Gesetzeswand" um diese Kinder gebaut, um sie vor Gender-Ideologie zu schützen, es gebe keine sexuelle Bildung in der Schule ohne Zustimmung der Eltern. Staatlich geregelte Bildung sei "ein alter kommunistischer Trick".

    - Die Zahl der Eheschließungen habe sich in Ungarn in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt, die Zahl der Abtreibungen halbiert. Wenn die Familie untergehe, gehe der Westen unter.

    ________________

    So ziemlich das wichtigste Thema unserer Zeit , auch wenn ich nicht glaube, dass noch etwas zu retten ist vom alten Europa.

  2. #2
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    30.570

    Standard AW: christlich-konservativer Widerstand...

    Das sind natürlich wahre Worte.

    Ungarn ist ein katholischer Staat genau wie Polen und Bayern.

    Hier in Deutschland haßt man aber den Katholizismus und läßt sich lieber vom Mohammedanismus in den Arsch ficken.
    Warum darf ich nicht mehr im Ukrainestrang schreiben? Welcher Moderator hat denn die grösste Angst, dass ich seinem Putin in den Arsch ficke?

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    9.993

    Standard AW: christlich-konservativer Widerstand...

    Da Putin ja jetzt nicht mehr als Führer des konservativen Widerstands in Frage kommt, bleiben nur noch Benedikt XVI. und Viktor Orbán!
    VIGILIA PRETIUM LIBERTATIS "Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit"
    Gregor der Große: "Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht"
    Dostojewski: "Die Toleranz wird ein solches Niveau erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um die Idioten nicht zu beleidigen."

  4. #4
    Excellence of Execution Benutzerbild von Hitman
    Registriert seit
    04.07.2021
    Ort
    HELVETIA
    Beiträge
    2.111

    Standard AW: christlich-konservativer Widerstand...

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Hier in Deutschland haßt man aber den Katholizismus und läßt sich lieber vom Mohammedanismus in den Arsch ficken.
    Der Deutsche mag's gern hart.
    LIEBESGRÜSSE AUS MOSKAU!

  5. #5
    Unabhängiger Beobachter! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    79.268

    Standard AW: christlich-konservativer Widerstand...

    "Weniger Dragqueens, mehr Chuck Norris!" Orban hat jetzt also auch einen Chuck-Norris-Spruch losgelassen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    5.752

    Standard AW: christlich-konservativer Widerstand...

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Das sind natürlich wahre Worte.

    Ungarn ist ein katholischer Staat genau wie Polen und Bayern.

    Hier in Deutschland haßt man aber den Katholizismus und läßt sich lieber vom Mohammedanismus in den Arsch ficken.
    Zone aber auch:
    Eichsfeld
    Gegend um Bautzen in Ostsachsen. Wo findet das Osterreiten 2022 statt?

    Das*Osterreiten findet*hier für gewöhnlich in den Gemeinden Bautzen, Radibor, Crostwitz, Panschwitz, Nebelschütz, Ostro, Storcha, Ralbitz und Wittichenau*statt.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    1.094

    Standard AW: christlich-konservativer Widerstand...

    Die bedingungslose Paktiererei der hiesig linken Politik mit ihren linksextremen Gewalt- und Terrorbanden auf der Straße zwecks heimtückischster Einäscherung des bürgerlichen Politgegners hat natürlich extremst Schule gemacht. Endergebnis: Eine linke Politik, die selbst nur noch mehr zur Schubkarre für eine aller linkeste Sabotage gegen alle Grundlagen (wie Werte, besondere Geisteshaltungen & Eigenschaften, Identität, Tradition, Religion etc. ) der eigenen Gesellschaft verkommen ist, dehnt sich in dieser Machart über ganz Europa aus. Und zwar vor allem auch deswegen, weil alle in Europa DLand als EU-Hauptzahler genauso unter Kontrolle haben möchten u. müssen, wie es dieses linke Netzwerk hierzulande allen auf der Welt schon seit Jahrzehnten sehr erfolgreich so vormacht (letztlich aber tatsächlich nur über linke Gewalt & linken Terror gegen den gesellschaftlichen Frieden „punktete“). Ergo muss diese heimtückische linke SabotageTour und SabotageSchiene dann natürlich die gemeinsame Linie aller Linken in EU insgesamt werden. Ein letztlich alles eigene an Kultur, Tradition, Geist und Geisteshaltung sabotierendes übles globales linkes Rattengespinnst, in das sich dann schließlich auch gerne noch die US-amerikanischen Linken einreihen, um diese heimtückische linke Krankheit auch für sich selbst noch maximalst mit ausnutzen zu können...

    Insofern ist demgegenüber dann natürlich auch ein so umfassender Widerstand wie überhaupt nur möglich auch wieder absolut notwendig. Am Besten mit nochmals Trump an der Spitze, der da immer noch mit die aller besten Einstellungen + Eigenschaften dazu besitzt, genau solches perfekt zu beantworten. Aber auch ein jeder andere politisch bürgerliche Bürger auf diesem Planeten sollte zu diesem Widerstand dazustoßen, wenn er morgen nicht selbst, von diesem besagten globalen linken Rattengespinnst unversehens eingewoben und in all seine Einzelbestandteile aufgelöst bzw. darin dann als Art billiges Schweinefutter „verdaut“ worden sein möchte...

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    43.088

    Standard AW: christlich-konservativer Widerstand...

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Das sind natürlich wahre Worte.

    Ungarn ist ein katholischer Staat genau wie Polen und Bayern.

    Hier in Deutschland haßt man aber den Katholizismus und läßt sich lieber vom Mohammedanismus in den Arsch ficken.
    Stimmt!
    Und, mit heruntergelassenen Unterhosen und gebückt in der 1. Reihe der Penetrations-Orgie, stehen die Damen und Herren der Staatskirchen, wohlwollend beim Zehenlutschen goutiert vom Komiker aus dem Geldwäsche-Mini-Staat in Italien.
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  9. #9
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    gem.Lauterbach Nirvana ab 03.22 jetzt neu ab 09.22
    Beiträge
    22.483

    Standard AW: christlich-konservativer Widerstand...

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Das sind natürlich wahre Worte.

    Ungarn ist ein katholischer Staat genau wie Polen und Bayern.

    Hier in Deutschland haßt man aber den Katholizismus und läßt sich lieber vom Mohammedanismus in den Arsch ficken.
    Und wieso nahm Dein fettgefressener Bischof Marx in Jerusalem sein Kreuz ab und verleugnete damit Euren Gott?

    kd
    Oskar Lafontaine: "Öffnet Nord Stream 2!"
    (nachdenkseiten.de 05.07.22)
    Stattdessen katapultiert die antideutsche BRD-Regierung das eigene Volk für das ukrainische Diebes-(Milliardenklau SZ 25.02.21)und Mordregime(Donbas 14 000 Zivilisten) im Auftrag der US-Besatzer in die Steinzeit

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 15.09.2015, 16:48
  2. Konservativer Aufbruch
    Von Schlummifix im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 26.10.2014, 10:40
  3. Rechts-Konservativer Henry Nitzsche gibt nicht auf
    Von Truthahn im Forum Innenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 01:05
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 23:05
  5. Linke und JuSos erteilen konservativer Zeitung Hausverbot
    Von Kenshin-Himura im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 20:35

Nutzer die den Thread gelesen haben : 31

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben