+ Auf Thema antworten
Seite 103 von 103 ErsteErste ... 3 53 93 99 100 101 102 103
Zeige Ergebnis 1.021 bis 1.029 von 1029

Thema: Jugend will nicht mehr arbeiten!

  1. #1021
    Miau! Mio! Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    5.128

    Standard AW: Jugend will nicht mehr arbeiten!

    Zitat Zitat von Ruprecht Beitrag anzeigen
    Wir hatten die Berechnung des Umfangs, also bei multipliziert mit 3,14 komme ich bei Kopfrechnen schon an meine Grenzen auch als Inschenör
    Da greif ich lieber zum Taschenrechner.
    Nicht mal mit Überschlag?
    "Andererseits ist Deutschland durch seine Zentrallage solidarischer mit dem eigenen Erdteil als England und Russland. Mit seiner Lage als ausgleichende Brücke zwischen den Extremen des Erdteils - mit einem Flügel nach der russischen Steppe, mit dem anderen nach der niederländischen Marsch und mit der Basis in den Alpen - ist es Europas natürlicher Repräsentant vor allen anderen."

  2. #1022
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    56.191

    Standard AW: Jugend will nicht mehr arbeiten!

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Das kann auch jeder Depp noch im hohen Alter lernen.

    Und in Anbetracht der Tatsache dass sich die regelmäßige Nutzung des "Smart"phones im Kindes- und Jugendalter äußerst negativ auf die Aufmerksamkeitsspanne und Konzentrationsfähigkeit auswirkt ist das auch alles andere als eine gute Nachricht.
    Ich kringel mich auch grade. Smartphone bedienen ist also eine Qualifikation?

    Klar kann ich bequem sein und mit goggle maps fahren, aber ich habe das noch Jahrzehnte mit dem Shell Atlas gemacht und mußte mir eben merken wo ich lang muß. Was den Nebeneffekt hatte daß ich auch meist wußte wo ich ungefähr bin.
    Klar habe ich bei der Auslegung verfahrenstechnischer Anlagen die Berechnungssheets benutzt die wir dafür entwickelt hatten. Nur bewahrt einen das früh erlernte Kopfrechnen zuverlässig vor katastrophalen Fehlern, weil du zwar nicht exakte Werte bekommst aber Größenordnungen einschätzen kannst.
    Da habe ich schon ausgelieferte Dinge gesehen, da friert es einen. Maschinenrahmen die sich durchbiegen weil sie ihrem Scheiß Finite Elemente Programm in Auto*** geglaubt hatten.
    Ich saß mehrmals in Singapur auf einer 60 Tonnen schweren Maschine, weil die Auslenkung der10 Tonnen schweren, 9 Meter langen Mischwelle, zuviel für die Dichtungstoleranzen war.
    Das ist IMMER mehr als das Programm sagt.
    Auch die Wärmeausdehnung. Ich mußte den Sicherungskeil der Wellenmutter anpassen weil das Original den Lagerdeckel aufgefräst hatte.
    Der Unterschied zwischen Smartphone und produktiver Praxis.

    Aber das ist ja nicht nur hier ein Problem. Ich war mal im Space Center in Houston. (Geht nicht hin, lohnt sich nicht). Ein bißchen Ramsch als Andenken, Kasse: $ 16,25
    Ich lege dem einen Zwanziger und 1$ plus einen Quarter hin und meine ich hätte gern einen $5 Schein zurück weil ich nicht soviel Kleingeld will.
    Der hat mich angestarrt wie ein Alien. Ich habe ihm dann tatsächlich erklärt er soll $21,25 als Zahlbetrag in die Kasse tippen und gucken was ich zurückbekomme.
    "It's no trick, your cash register can do that". Unglaublich. Im NASA Space Center. Kann bei uns jede Bäckereifachverkäuferin.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  3. #1023
    Miau! Mio! Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    5.128

    Standard AW: Jugend will nicht mehr arbeiten!

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Wie stets werden die Deutschbelgier sträflich vernachlässigt. Sind zwar nur paar Zehntausende, aber immerhin. Dito Baltendeutsche. Letztere haben das Deutschtum über 700 Jahre in feindlicher Umgebung bewahren können.
    Dazu passend eine Schrift die ich gerade lese: "Belgier und Balten" von Arthur Moeller van den Bruck.

    Sie behandelt die zusammenhängende deutsche Kultur welche sich über die Nord- und Ostseeküsten von Brügge bis nach Reval zieht.

    Äußerst lesenswert. Hier ein Link: [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Andererseits ist Deutschland durch seine Zentrallage solidarischer mit dem eigenen Erdteil als England und Russland. Mit seiner Lage als ausgleichende Brücke zwischen den Extremen des Erdteils - mit einem Flügel nach der russischen Steppe, mit dem anderen nach der niederländischen Marsch und mit der Basis in den Alpen - ist es Europas natürlicher Repräsentant vor allen anderen."

  4. #1024
    Miau! Mio! Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    5.128

    Standard AW: Jugend will nicht mehr arbeiten!

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Ich kringel mich auch grade. Smartphone bedienen ist also eine Qualifikation?
    Für Influencer reicht's wohl.

    Klar kann ich bequem sein und mit goggle maps fahren, aber ich habe das noch Jahrzehnte mit dem Shell Atlas gemacht und mußte mir eben merken wo ich lang muß. Was den Nebeneffekt hatte daß ich auch meist wußte wo ich ungefähr bin.
    Es gibt zwei Kategorien von kognitiven Hilfsmitteln:
    Zum einen diejenigen die das eigene Denken unterstützen und die eigenen kognitiven Fähigkeiten dadurch sogar erweitern, zum anderen diejenigen die einem das eigene Denken komplett abnehmen und die eignen kognitiven Fähigkeiten dadurch abbauen.

    In die erstere fallen Karte und Kompass (Navigation), ein Abakus (Kopfrechnen), Zirkel und Lineal (räumliches Denken), Handschrift (Erinnern).
    In die letztere fallen Taschenrechner und digitale Navigationsgeräte.

    Klar habe ich bei der Auslegung verfahrenstechnischer Anlagen die Berechnungssheets benutzt die wir dafür entwickelt hatten. Nur bewahrt einen das früh erlernte Kopfrechnen zuverlässig vor katastrophalen Fehlern, weil du zwar nicht exakte Werte bekommst aber Größenordnungen einschätzen kannst.
    Da habe ich schon ausgelieferte Dinge gesehen, da friert es einen. Maschinenrahmen die sich durchbiegen weil sie ihrem Scheiß Finite Elemente Programm in Auto*** geglaubt hatten.
    Ich saß mehrmals in Singapur auf einer 60 Tonnen schweren Maschine, weil die Auslenkung der10 Tonnen schweren, 9 Meter langen Mischwelle, zuviel für die Dichtungstoleranzen war.
    Das ist IMMER mehr als das Programm sagt.
    Auch die Wärmeausdehnung. Ich mußte den Sicherungskeil der Wellenmutter anpassen weil das Original den Lagerdeckel aufgefräst hatte.
    Der Unterschied zwischen Smartphone und produktiver Praxis.
    Das sind genau die schweren Fehler die ich in meiner Diskussion mit Apollyon meinte.
    Wer nicht einmal einfachste Aufgaben im Kopf rechnen kann wäre in solchen Positionen durch seinen mangelnden Sinn für Quantitäten wohl eher eine Belastung als eine Hilfe.

    Aber das ist ja nicht nur hier ein Problem. Ich war mal im Space Center in Houston. (Geht nicht hin, lohnt sich nicht). Ein bißchen Ramsch als Andenken, Kasse: $ 16,25
    Ich lege dem einen Zwanziger und 1$ plus einen Quarter hin und meine ich hätte gern einen $5 Schein zurück weil ich nicht soviel Kleingeld will.
    Der hat mich angestarrt wie ein Alien. Ich habe ihm dann tatsächlich erklärt er soll $21,25 als Zahlbetrag in die Kasse tippen und gucken was ich zurückbekomme.
    "It's no trick, your cash register can do that". Unglaublich. Im NASA Space Center. Kann bei uns jede Bäckereifachverkäuferin.
    antiseptisch meint ja dass man in den VSA was Digitalisierung angeht viel weiter wäre als hier.
    So etwas ist dann wahrscheinlich das Resultat davon.

    Das hat auch schon Manfred Spitzer festgestellt.
    "Andererseits ist Deutschland durch seine Zentrallage solidarischer mit dem eigenen Erdteil als England und Russland. Mit seiner Lage als ausgleichende Brücke zwischen den Extremen des Erdteils - mit einem Flügel nach der russischen Steppe, mit dem anderen nach der niederländischen Marsch und mit der Basis in den Alpen - ist es Europas natürlicher Repräsentant vor allen anderen."

  5. #1025
    Noch original Ostgermane Benutzerbild von Ruprecht
    Registriert seit
    19.01.2022
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.478

    Standard AW: Jugend will nicht mehr arbeiten!

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Nicht mal mit Überschlag?
    Überschlag machen meine Knochen nicht mehr mit, ich bin 60
    Alles Käse Genossen!
    (Erich Mielke)

  6. #1026
    Lanzmann Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    9.925

    Standard AW: Jugend will nicht mehr arbeiten!

    Lieber dummer Hilfsarbeiter,
    und gesund,
    als kranker Ingenieur.

    Durch Gesamtschulen werden die
    Jugendlichen nicht schlauer,
    nur wird ihnen suggeriert,
    daß der Abstand und Lebensqualität
    zur Intelligenz geringer wäre, als früher.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben | Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf | 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt | 1. Gylfaginnîng 38
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst. | User amendment

    If God's on the left, then I'm sticking to the Right | AC/DC - Hell's Bells

  7. #1027
    Miau! Mio! Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    5.128

    Standard AW: Jugend will nicht mehr arbeiten!

    Zitat Zitat von Ruprecht Beitrag anzeigen
    Überschlag machen meine Knochen nicht mehr mit, ich bin 60
    Meinst du jetzt nur den körperlichen oder auch den mentalen? Oder beides?
    Geändert von Gero (Heute um 09:04 Uhr)
    "Andererseits ist Deutschland durch seine Zentrallage solidarischer mit dem eigenen Erdteil als England und Russland. Mit seiner Lage als ausgleichende Brücke zwischen den Extremen des Erdteils - mit einem Flügel nach der russischen Steppe, mit dem anderen nach der niederländischen Marsch und mit der Basis in den Alpen - ist es Europas natürlicher Repräsentant vor allen anderen."

  8. #1028
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    29.298

    Standard AW: Jugend will nicht mehr arbeiten!

    Was wahrscheinlich noch dazu beiträgt, daß weniger Lehrlinge zur Verfügung stehen, was aber bei keiner Sendung in den Medien mit ins Thema hinein geführt wird, ist, daß die Drogendealer bereits Kinder mit Drogen versorgen wollen - aber wissenschaftlich erwiesen ist, daß die Einnahme das Gehirn der Kinder schädigt - sie sind in der Schule nicht mehr lernfähig - dazu kommt die fehlende Zukunftsperspektive, die die Kinder, die dann psychisch krank werden, beeinflußt.

    Wie sollen Bäcker, Fleischer, Handwerker in anderen Berufen mit Kindern, die nicht mal mehr das Einmaleins kennen und in allen Berufen muß gerechnet werden - egal welche Art in der Mathematik - Wurzelrechnung, Bruchrechnung, wenn dieses Wissen keiner mehr beherrscht.

    Ich kenne heute noch das Einmaleins - und die einfache Addition - Zahlenreihen aufrechnen - abgesehen von der Grammatik und dem Alphabet - das alles sind ganz normale Grundlagen - nur junge Menschen, die im Drogensumpf hängen, kommen ohne Hilfe nicht mehr raus - und manchmal gar nicht - sie brauchen aber Geld für die Drogen und damit erhöht sich die Kriminalität.

    Soviel zu den Themen, die einem um die Ohren fliegen, weil sie alle nicht gelöst werden - von der Politik - damit läßt man die Schere zwischen arm und reich weiter auseinander driften.

    Ich habe aber trotzdem eine Art von Zukunftssicht im Positiven, weil es doch junge Menschen gibt, die gern lernen wollen und die auch in die Wissenschaft abwandern - den Intellekt dafür haben.

    Alles über einen Kamm scheren, geht nicht. Damit würden wir uns als Menschheit aufgeben.

  9. #1029
    Miau! Mio! Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    5.128

    Standard AW: Jugend will nicht mehr arbeiten!

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    […] aber wissenschaftlich erwiesen ist, daß die Einnahme das Gehirn der Kinder schädigt […]
    Nicht nur das der Kinder.
    "Andererseits ist Deutschland durch seine Zentrallage solidarischer mit dem eigenen Erdteil als England und Russland. Mit seiner Lage als ausgleichende Brücke zwischen den Extremen des Erdteils - mit einem Flügel nach der russischen Steppe, mit dem anderen nach der niederländischen Marsch und mit der Basis in den Alpen - ist es Europas natürlicher Repräsentant vor allen anderen."

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. Veruschka

Ähnliche Themen

  1. Jugend verblödet immer mehr
    Von Eridani im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 346
    Letzter Beitrag: 23.10.2016, 19:44
  2. Die "Welt" schlägt Alarm: "Die Deutschen müssen mehr arbeiten. Viel mehr!"
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 01:30
  3. Immer mehr Untaugliche, deutsche Jugend ein Haufen Elend
    Von Klopperhorst im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 19:29
  4. Gäste lässt man nicht arbeiten!
    Von ciasteczko im Forum Deutschland
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 08:07
  5. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 06.11.2005, 20:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 169

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben