+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 62

Thema: Eltern sollen Babys vor dem Wickeln um Erlaubnis fragen

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    29.298

    Standard Eltern sollen Babys vor dem Wickeln um Erlaubnis fragen

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich dachte schon, das wäre ein Witz, um andere Leute zu veralbern, als mir diese Story Jemand erzählte - vor 2 Tagen - aber - ich schaue auch immer erst nach - und dann kam die Bestätigung im google:

    München - „Hallo, kleiner Hosenscheißer, darf ich deine Windeln wechseln?“ Geht es nach der Überzeugung von Pädagogin Deanne Carson sollte der mehrmals tägliche Wechsel voller Baby-Windeln stets mit der elterlichen Bitte um Erlaubnis eingeleitet werden. Ein Säubern des Intimbereichs ohne Einwilligung des Säuglings könnte sich laut der amerikanischen Therapeutin negativ auf dessen Entwicklung auswirken und üble Konsequenzen haben.
    Doch wie bitteschön sollen Babys, die noch gar nicht sprechen können, ihren Eltern ein Ja oder Nein zu deren Wickel-Absichten kommunizieren? „Ganz einfach“, so Deanne Carson. Um die Antwort des Säuglings richtig zu deuten, sollen Eltern „Augenkontakt mit dem Baby halten.“ Damit signalisieren sie dem Kind, dass sie seine Empfindungen ernst nehmen. Konsequenterweise sollen sie die nonverbalen Signale bei ihren Handlungen berücksichtigen. Was zunächst völlig gaga klingt, hat einen durchaus ehrbaren Hintergrund.
    Kinder sollen selbst über ihren eigenen Körper bestimmen dürfen
    google: kindergarten kind muß selbst entscheiden, ob gewindelt oder nicht

    Es soll auch in den Kitas keine Töpfchen mehr geben - die Kinder sollen gleich auf die Toilette gehen.

    Ich hatte mich mit Bekannten unterhalten - wir Ossis - unsere Kinder waren meist mit einem Jahr `sauber`- aber ich sehe sie noch auf den kleinen Töpfchen sitzen - in einer Reihe - eine Cousine aus dem Westen kam mich damals mit ihren 3 Kindern besuchen - der Kleine ging ins 3. Lebensjahr - aber er hatte immer noch die Windeln herum - und ständig eine kleine Flasche mit Nuckel im Mund - war vielleicht bequemer - er hat sich oft unter dem Tisch versteckt - wir hatten Mühe, ihm das abzugewöhnen - bis er Zutrauen zu uns gefunden hatte - dann sind sie wieder nach Hause gefahren.

    Damals hatten wir den Unterschied schon gemerkt.

    Aber geht man heute nicht zu weit ?

    Wem fällt nur immer wieder so etwas ein ?

    Kinder ekeln sich auch und wollen nicht stundenlang in K.t und Urin liegen - aber da kommt es auf die Sorgfalt der Eltern an.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Ort
    Im Königreich Gottes
    Beiträge
    10.317

    Standard AW: Eltern sollen Babys vor dem Wickeln um Erlaubnis fragen

    Ohne Worte.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    7.728

    Standard AW: Eltern sollen Babys vor dem Wickeln um Erlaubnis fragen

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich dachte schon, das wäre ein Witz, um andere Leute zu veralbern, als mir diese Story Jemand erzählte - vor 2 Tagen - aber - ich schaue auch immer erst nach - und dann kam die Bestätigung im google:







    google: kindergarten kind muß selbst entscheiden, ob gewindelt oder nicht

    Es soll auch in den Kitas keine Töpfchen mehr geben - die Kinder sollen gleich auf die Toilette gehen.

    Ich hatte mich mit Bekannten unterhalten - wir Ossis - unsere Kinder waren meist mit einem Jahr `sauber`- aber ich sehe sie noch auf den kleinen Töpfchen sitzen - in einer Reihe - eine Cousine aus dem Westen kam mich damals mit ihren 3 Kindern besuchen - der Kleine ging ins 3. Lebensjahr - aber er hatte immer noch die Windeln herum - und ständig eine kleine Flasche mit Nuckel im Mund - war vielleicht bequemer - er hat sich oft unter dem Tisch versteckt - wir hatten Mühe, ihm das abzugewöhnen - bis er Zutrauen zu uns gefunden hatte - dann sind sie wieder nach Hause gefahren.

    Damals hatten wir den Unterschied schon gemerkt.

    Aber geht man heute nicht zu weit ?

    Wem fällt nur immer wieder so etwas ein ?

    Kinder ekeln sich auch und wollen nicht stundenlang in K.t und Urin liegen - aber da kommt es auf die Sorgfalt der Eltern an.


    Also ich glaube kaum, daß Säuglinge Gesichtsscanning betreiben und erkennen können, was die Mutter jetzt im einzelnen fragt. Das einzige was Säuglinge erkennen können ist ein freundliches Gesicht welches lächelt. Ebenso wird ein Säugling keine Signale, auch nicht mit den Augen, absenden können. Ein Baby würde auch niemals signalisieren, selbst wenn es das Baby könnte, daß es auch weiterhin in ihrer Pisse und Kaka liegen möchte. Ein Säugling wird in der Regel schreien, wenn es sauber gemacht werden will.


    Das ist so ein ideologischer Furz von einer unbekannten Pädagogin, die ins Scheinwerferlicht treten möchte.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    29.298

    Standard AW: Eltern sollen Babys vor dem Wickeln um Erlaubnis fragen

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Also ich glaube kaum, daß Säuglinge Gesichtsscanning betreiben und erkennen können, was die Mutter jetzt im einzelnen fragt. Das einzige was Säuglinge erkennen können ist ein freundliches Gesicht welches lächelt. Ebenso wird ein Säugling keine Signale, auch nicht mit den Augen, absenden können. Ein Baby würde auch niemals signalisieren, selbst wenn es das Baby könnte, daß es auch weiterhin in ihrer Pisse und Kaka liegen möchte. Ein Säugling wird in der Regel schreien, wenn es sauber gemacht werden will.


    Das ist so ein ideologischer Furz von einer unbekannten Pädagogin, die ins Scheinwerferlicht treten möchte.
    Das ist bei Ernährungsstudien auch so - manche, die bekannt werden wollten, sind längst verschwunden, andere tauchen auf - wir können dann prüfen, welche dieser Leute gut ist und was uns hilft.

    Wer weiß, was noch so alles von Leuten kommt, die auf diesem "Feld" verdienen wollen - mit obskuren Ideen - ist ja bei Gender auch so - wer auf einem gut bezahlten Posten sitzt, muß auch was bringen, auch wenn es nicht tauglich ist.

  5. #5
    Schaf im Wolfspelz
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.923

    Standard AW: Eltern sollen Babys vor dem Wickeln um Erlaubnis fragen

    Es ist erstaunlich, auf welche (Schei.....äh) Schnapsideen Leute kommen, wenn sie Langeweile haben!



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  6. #6
    Auf der Sonnenseite☀️ Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    6.441

    Standard AW: Eltern sollen Babys vor dem Wickeln um Erlaubnis fragen

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich dachte schon, das wäre ein Witz, um andere Leute zu veralbern, als mir diese Story Jemand erzählte - vor 2 Tagen - aber - ich schaue auch immer erst nach - und dann kam die Bestätigung im google:







    google: kindergarten kind muß selbst entscheiden, ob gewindelt oder nicht

    Es soll auch in den Kitas keine Töpfchen mehr geben - die Kinder sollen gleich auf die Toilette gehen.

    Ich hatte mich mit Bekannten unterhalten - wir Ossis - unsere Kinder waren meist mit einem Jahr `sauber`- aber ich sehe sie noch auf den kleinen Töpfchen sitzen - in einer Reihe - eine Cousine aus dem Westen kam mich damals mit ihren 3 Kindern besuchen - der Kleine ging ins 3. Lebensjahr - aber er hatte immer noch die Windeln herum - und ständig eine kleine Flasche mit Nuckel im Mund - war vielleicht bequemer - er hat sich oft unter dem Tisch versteckt - wir hatten Mühe, ihm das abzugewöhnen - bis er Zutrauen zu uns gefunden hatte - dann sind sie wieder nach Hause gefahren.

    Damals hatten wir den Unterschied schon gemerkt.

    Aber geht man heute nicht zu weit ?

    Wem fällt nur immer wieder so etwas ein ?

    Kinder ekeln sich auch und wollen nicht stundenlang in K.t und Urin liegen - aber da kommt es auf die Sorgfalt der Eltern an.


    Und wieder fallen alle auf einen billigen aber sehr effektiven Marketingtrick herein. Hier wollte eine unbekannte Pädagogin endlich bekannt werden, was ihr mit diesem extra dafür schräg geschriebenen Gaga-Artikel auch gelungen ist. Die Zeitungen zerreißen sich um diese Frau, welche endlich berühmt ist. Genauso gehen übrigens seit Jahrzehnten die Grünen vor: Stellen Forderungen, die 80 Prozent der Deutschen auf die Palme bringen. Die restlichen 20 Prozent finden das toll und wählen dann die Grünen.
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  7. #7
    The root of all evil !!! Benutzerbild von Doc Gyneco
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Ein Land wo man die Waffe zu Hause hat !!!
    Beiträge
    9.953

    Standard AW: Eltern sollen Babys vor dem Wickeln um Erlaubnis fragen

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich dachte schon, das wäre ein Witz, um andere Leute zu veralbern, als mir diese Story Jemand erzählte - vor 2 Tagen - aber - ich schaue auch immer erst nach - und dann kam die Bestätigung im google:







    google: kindergarten kind muß selbst entscheiden, ob gewindelt oder nicht

    Es soll auch in den Kitas keine Töpfchen mehr geben - die Kinder sollen gleich auf die Toilette gehen.

    Ich hatte mich mit Bekannten unterhalten - wir Ossis - unsere Kinder waren meist mit einem Jahr `sauber`- aber ich sehe sie noch auf den kleinen Töpfchen sitzen - in einer Reihe - eine Cousine aus dem Westen kam mich damals mit ihren 3 Kindern besuchen - der Kleine ging ins 3. Lebensjahr - aber er hatte immer noch die Windeln herum - und ständig eine kleine Flasche mit Nuckel im Mund - war vielleicht bequemer - er hat sich oft unter dem Tisch versteckt - wir hatten Mühe, ihm das abzugewöhnen - bis er Zutrauen zu uns gefunden hatte - dann sind sie wieder nach Hause gefahren.

    Damals hatten wir den Unterschied schon gemerkt.

    Aber geht man heute nicht zu weit ?

    Wem fällt nur immer wieder so etwas ein ?

    Kinder ekeln sich auch und wollen nicht stundenlang in K.t und Urin liegen - aber da kommt es auf die Sorgfalt der Eltern an.
    Nein Mami, warum wickeln, wir leben doch in einer Scheisswelt !

    Menschen sind grob in drei Kategorien zu unterteilen: Die Wenigen, die dafür sorgen, dass etwas geschieht…, die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht…, und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht
    In der Mülltonne (Igno) : Agano, Cash!, Slight, Maxvorstadt, Mr Capone-E, Gabriel, Greifington !

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    7.728

    Standard AW: Eltern sollen Babys vor dem Wickeln um Erlaubnis fragen

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Das ist bei Ernährungsstudien auch so - manche, die bekannt werden wollten, sind längst verschwunden, andere tauchen auf - wir können dann prüfen, welche dieser Leute gut ist und was uns hilft.

    Wer weiß, was noch so alles von Leuten kommt, die auf diesem "Feld" verdienen wollen - mit obskuren Ideen - ist ja bei Gender auch so - wer auf einem gut bezahlten Posten sitzt, muß auch was bringen, auch wenn es nicht tauglich ist.

    Wenn man im Fernsehen Interviews sieht, sind es heute fast nur noch Frauen. Ob Politikerin oder Sprecherin des Bundesamtes. Die sind allerdings nicht per Qualifikation nach oben gekommen, sondern per Quote. Dann fühlen die sich natürlich genötigt, irgend etwas abliefern zu müssen für das Wohlwollen der Männer und sei es auch nur die größte Scheisse, wie z.Bsp der gequirlte Gendermist.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    9.724

    Standard AW: Eltern sollen Babys vor dem Wickeln um Erlaubnis fragen

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Also ich glaube kaum, daß Säuglinge Gesichtsscanning betreiben und erkennen können, was die Mutter jetzt im einzelnen fragt. Das einzige was Säuglinge erkennen können ist ein freundliches Gesicht welches lächelt. Ebenso wird ein Säugling keine Signale, auch nicht mit den Augen, absenden können. Ein Baby würde auch niemals signalisieren, selbst wenn es das Baby könnte, daß es auch weiterhin in ihrer Pisse und Kaka liegen möchte. Ein Säugling wird in der Regel schreien, wenn es sauber gemacht werden will.


    Das ist so ein ideologischer Furz von einer unbekannten Pädagogin, die ins Scheinwerferlicht treten möchte.

    So beschäftigt man die Leute, damit sie nicht ins Nachdenken kommen. Was für ein bullshit!
    Die Geschützten müssen vor den Ungeschützten geschützt werden, indem man die Ungeschützten zwingt, sich mit dem Schutz zu schützen, der die Geschützten nicht geschützt hat!

  10. #10
    Auf der Sonnenseite☀️ Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    6.441

    Standard AW: Eltern sollen Babys vor dem Wickeln um Erlaubnis fragen

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Wenn man im Fernsehen Interviews sieht, sind es heute fast nur noch Frauen. Ob Politikerin oder Sprecherin des Bundesamtes. Die sind allerdings nicht per Qualifikation nach oben gekommen, sondern per Quote. Dann fühlen die sich natürlich genötigt, irgend etwas abliefern zu müssen für das Wohlwollen der Männer und sei es auch nur die größte Scheisse, wie z.Bsp der gequirlte Gendermist.


    So ähnlich ist es mit all den Queer und Gleichstellungsbeauftragten. Die wissen den lieben langen Tag nicht, was sie tun sollen und verzapfen dann solchen Unsinn wie WCs für das dritte Geschlecht, welches dann am Ende von niemandem benutzt wird.
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sollen Eltern ihren Kindern bei den Schulaufgaben helfen?
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 08.09.2013, 17:31
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 23:15
  3. Britische Eltern sollen für gewalttätige Kinder Strafe zahlen
    Von ortensia blu im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 15:23
  4. Eltern sollen für ihre Kinder wählen
    Von Siran im Forum Deutschland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 21:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 112

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben