+ Auf Thema antworten
Seite 22 von 22 ErsteErste ... 12 18 19 20 21 22
Zeige Ergebnis 211 bis 219 von 219

Thema: * Schicksal der AfD besiegelt *

  1. #211
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    29.704

    Standard AW: * Schicksal der AfD besiegelt *

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Mit einem Widerstand rechnet sie ganz gewiss nicht, am aller wenigsten. Mit Ballweg wird/wurde ein Exempel statuiert, das „Urteil der Richter“ ist bereits geschrieben, getrocknet und muss nur noch im „Namen der Volkes was für eine Blasphemie die Formulierung“ unter großem Brimborium verkündet eher vorgelesen werden.

    Jedoch hoffen alle bis auf die AFD, dass man ihnen einen Platz in einer neuen SED zuweisen wird. So sind deren Pfründe, die Plätze an der Sonne und den Fleischtrögen gesichert.
    Genauso sehe ich das auch - denn sie haben den Vize mit Versprechungen leider jedes Mal hoffnunglos verloren. Bewußt belogen und das deutet darauf hin, daß die Parteien ihre Pfründe absichern wollen - und die Afd jedes Mal als Sündenbock dasteht.

    Aber - sie könnte sich auflösen und die CDU/CSU stärken - mit den Jahren - das Vertrauen mancher Bevölkerungsschichten in die CDU ist immer noch groß und je mehr Fehler die Grünen machen, desto mehr wenden sich Leute auch wieder ab.

  2. #212
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    12.785

    Standard AW: * Schicksal der AfD besiegelt *

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    ... Ohne zu merken, dass man so wird, wie das, was man unentwegt bekämpft.
    Schauspiel-Größe Manfred Krug meinte mal: "Ich wollte nie so werden wie mein Vater. Nun bin ich genau so und finde es gar nicht so schlecht".

  3. #213
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    23.732

    Standard AW: * Schicksal der AfD besiegelt *

    die sind ja wirklich zu dämlich ureigene Themen zu bedienen, das müssen dann noch die Roten machen

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    1.6.22 11:40 im Bundestag Claudia Roth: Journalisten sind Fachkräfte der Demokratie
    Ich glaube heißt übersetzt: Ich wees nüscht (Ruprecht)


  4. #214
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    16.736

    Standard AW: * Schicksal der AfD besiegelt *

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Macht!
    Es geht alleine um Macht,........in der Partei.


    Für "extreme" Parteien gibt es in D grundsätzlich nur ca. 4-5% plus Protestwähler.
    Die AfD hatte das Potential...............mit Lucke und Henkel, weil sie damals als Mitte/Rechts-Partei galt.
    Aber als rechte Partei ?

    Man kann mit Marktwirtschaft eine Partei "übernehmen" so wie Trump die Reüublikaner,
    aber nicht mit Ideologie.
    Der "Weggang" von Lucke, Henkel und nun Meuthen war, wenn man als AfD etwas hätte bewegen wollen, kontraproduktiv.
    So ist sie nur noch eine "Posten-und Pöstchenpartei" für rechte Ideologen
    mit beschränktem Wählerpotential und
    für die anderen Parteien nicht koalitionsfähig.
    Ein sehr guter und treffender Beitrag. Die AfD hat sich selbst zerstört!
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  5. #215
    Sudbury-Schul-Befürworter Benutzerbild von DonauDude
    Registriert seit
    18.07.2014
    Ort
    Baile Átha Cliath, Éire
    Beiträge
    6.891

    Standard AW: * Schicksal der AfD besiegelt *

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Wahlergebnisse sind mir mich mitlerweile vollkommen irrelevant und legitimieren rein gar nichts. Weiter noch, Wählen ist ein krimineller Akt.
    Auf lokaler Ebene ist es sehr sinnvoll zu wählen. Auf oberen Ebenen spielt es keine Rolle mehr, da steht eh alles fest.
    Für ein Ausoptierungsgesetz, so dass Orte (je etwa 10'000 bis 100'000 Einwohner groß) mit Lokalreferendum legal aus lokal unerwünschten Bundes- und Landesgesetzen ausoptieren können. Für Rangfolgenwahl (Ranked-Choice voting / Instant RunOff wie in Irland) und Mindestkompetenzvoraussetzungen (z.B. mehrjährige Berufserfahrung in einem praktischen Beruf) für politische Kandidaten.

  6. #216
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    3.007

    Standard AW: * Schicksal der AfD besiegelt *

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Ein sehr guter und treffender Beitrag. Die AfD hat sich selbst zerstört!
    Die AfD wird mit genau den gleichen Methoden, Lügen und Hetze zerstört wie schon zuvor in Jahrzehnten alle patriotischen Parteien wie BHE, NPD, Rep, DSU usw.

    Den Machthabern stehen die GEZwangsmedien zur Verfügung, mit denen sie aus allen Rohren schießen. Denn sie haben Angst, dass ihre Macht durch Patrioten gebrochen wird, die dem Ausverkauf und der Zersetzung ein Ende bereiten wollen.
    Den AfD-Politikern wird sogar der öffentliche Auftritt verweigert im Gegensatz zur SED. Seit der Bundestagswahl wurde die AfD nicht eingeladen, aber die SED-LINKE 26 mal!
    Die Trottelglotzer von ARD + ZDF kennen somit nur die alltägliche Hetze!
    [Wie z. Zt. gegen Rußland/Putin.]

    Wie bösartig-verbrecherisch es in den Staatsmedien zugeht, liest man hier [Links nur für registrierte Nutzer] , wo Mitarbeiter schonungslos die Zustände in den Sendern schildern

    Wer die BT-Debatten ansieht, wie alle deutschfeindlichen Altparteien mit den AfD-Abgeordneten umgehen, müßte am System zweifeln.

    Parallel dazu sind in den Reihen der AfD nicht nur gewissenlose Karrieristen wie Meuthen, sondern haufenweise eingeschleuste VS-ler, die ständig die Feindzeugen spielen. Deren Wühlarbeit ist verheerend. Sie säen Neid und Mißtrauen und provozieren unangemessene Äußerungen, die sie öffentlich machen. Dann treten sie öffentlichkeitswirksam aus.

    Mit diesem Konglomerat an Vernichtungsmethoden hatten sie solange Erfolg, solange es den Menschen relativ gut ging, die verbrecherische Umvolkung noch nicht so deutlich war und trotz aller Verbote und Hetze das Internet die verbrecherische Politik aufdecken kann.

    Kein
    Reiner Zufall
    ist es, wenn die AfD unten bleibt, wenn Millionen Idioten den Abgrund vor lauter Daddelei nicht sehen, in dem wir tagtäglich immer tiefer gestoßen werden.

  7. #217
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    46.182

    Standard AW: * Schicksal der AfD besiegelt *

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
    Kein Reiner Zufall ist es, wenn die AfD unten bleibt, wenn Millionen Idioten den Abgrund vor lauter Daddelei nicht sehen, in dem wir tagtäglich immer tiefer gestoßen werden.
    .. und die AfD ist doch selber Schuld ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>> [ "Wir reichen der Sowjetunion und allen anderen Staaten Europas die Hand der Freundschaft !" .. NATO !! ]


  8. #218
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    16.736

    Standard AW: * Schicksal der AfD besiegelt *

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
    Die AfD wird mit genau den gleichen Methoden, Lügen und Hetze zerstört wie schon zuvor in Jahrzehnten alle patriotischen Parteien wie BHE, NPD, Rep, DSU usw.

    Den Machthabern stehen die GEZwangsmedien zur Verfügung, mit denen sie aus allen Rohren schießen. Denn sie haben Angst, dass ihre Macht durch Patrioten gebrochen wird, die dem Ausverkauf und der Zersetzung ein Ende bereiten wollen.
    Den AfD-Politikern wird sogar der öffentliche Auftritt verweigert im Gegensatz zur SED. Seit der Bundestagswahl wurde die AfD nicht eingeladen, aber die SED-LINKE 26 mal!
    Die Trottelglotzer von ARD + ZDF kennen somit nur die alltägliche Hetze!
    [Wie z. Zt. gegen Rußland/Putin.]

    Wie bösartig-verbrecherisch es in den Staatsmedien zugeht, liest man hier [Links nur für registrierte Nutzer] , wo Mitarbeiter schonungslos die Zustände in den Sendern schildern

    Wer die BT-Debatten ansieht, wie alle deutschfeindlichen Altparteien mit den AfD-Abgeordneten umgehen, müßte am System zweifeln.

    Parallel dazu sind in den Reihen der AfD nicht nur gewissenlose Karrieristen wie Meuthen, sondern haufenweise eingeschleuste VS-ler, die ständig die Feindzeugen spielen. Deren Wühlarbeit ist verheerend. Sie säen Neid und Mißtrauen und provozieren unangemessene Äußerungen, die sie öffentlich machen. Dann treten sie öffentlichkeitswirksam aus.

    Mit diesem Konglomerat an Vernichtungsmethoden hatten sie solange Erfolg, solange es den Menschen relativ gut ging, die verbrecherische Umvolkung noch nicht so deutlich war und trotz aller Verbote und Hetze das Internet die verbrecherische Politik aufdecken kann.

    Kein
    Reiner Zufall
    ist es, wenn die AfD unten bleibt, wenn Millionen Idioten den Abgrund vor lauter Daddelei nicht sehen, in dem wir tagtäglich immer tiefer gestoßen werden.
    Ändert aber nichts daran, dass sich die AfD auch selbst zerstört hat.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  9. #219
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    46.182

    Standard AW: * Schicksal der AfD besiegelt *

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Ändert aber nichts daran, dass sich die AfD auch selbst zerstört hat.
    .. die AfD tut doch nix ... außer einigen Beiträgen im Bundestag und im Internet nimmt doch ein normal sterblicher deutscher Bürger die AfD nicht mehr wahr .. und welcher deutscher Bürger schaut sich die Reden im Bundestag an ? ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>> [ "Wir reichen der Sowjetunion und allen anderen Staaten Europas die Hand der Freundschaft !" .. NATO !! ]


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist das Schicksal vorher bestimmt...
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 282
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 12:10
  2. Lothar und Liliana: Scheidung jetzt in Österreich besiegelt
    Von WIENER im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 17:06
  3. Schicksal oder Vorherbestimmung.
    Von D-Moll im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 18:40
  4. Schicksalsfrage - Gibt es Schicksal?
    Von Klopperhorst im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 16:59
  5. Polens Schicksal?
    Von Zaitsev im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.11.2005, 04:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 129

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben