+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 17 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 17 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 164

Thema: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

  1. #121
    Elektrizitätskritiker Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    5.551

    Standard AW: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    […] Es stellt sich aber wieder die Frage, warum sollten Staaten fremde Stationen im All vernichten ? Hat man irgendwann mal davon gehört, daß am Südpol einige Staaten Sabotage an fremden Experiment/- Wohnmodulen gemacht hätten ?
    Falls damit die Energieversorgung eines Staates gestellt wird gäbe es für Rivalen durchaus gründe diese Infrastruktur anzugreifen, nur wäre das alles andere als einfach.
    Die entsprechenden Staaten wären sich der Bedrohung sicher bewusst und würden ihre Infrastruktur durch Überwachungs- und Abwehrsysteme absichern.
    Bei so einem großen Abstand von der Erdoberfläche hätte man eine Menge Vorwarn- und Reaktionszeit.
    Und für den Fall der Fälle könnte man sich immer noch absichern in dem man in Friedenszeiten einen Überschuss an Energie "erzeugt" und zur Herstellung von Vorratslagern an synthetischen Kraftstoffen verwendet, die dann im Ernstfall Reservekraftwerke auf der Erde betreiben könnten.
    "The Industrial Revolution and its consequences have been a disaster for the human race."
    "Optimismus ist Feigheit"

  2. #122
    Elektrizitätskritiker Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    5.551

    Standard AW: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Du hast dich sicher schon lange damit beschäftigt. Du kennst dich also besser als ich damit aus. Daher meine Frage. Wieviel wirtschaftlicher würde eine Station im All arbeiten können, als ein Solarpark in der Wüste ? Man bedenke aber, bei einem Solarpark in der Wüste kann man ohne großen Aufwand einfach weitere Module hinzufügen, was im All nur sehr begrenzt ginge und auch wieder sehr, sehr teuer wäre.

    Mir würden Prozentzahlen reichen, in etwa so: Die Station im All schafft 100% nutzbare Energie zu speichern, der Solarpark nur 90 % um mal eine Übersicht zu bekommen. Wie würdest du es mit deinen Zahlen einschätzen ?
    Hier gibt es eine allgemeine Übersicht: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hier der Vergleich mit irdischen Alternativen: [Links nur für registrierte Nutzer]
    "The Industrial Revolution and its consequences have been a disaster for the human race."
    "Optimismus ist Feigheit"

  3. #123
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Deutschland,Spanien Ungeimpft
    Beiträge
    37.945

    Standard AW: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Dann muss der Brennpunkt zig Kilometer reichen.
    Musst dir die riesigen Spiegel mal ansehen. Bestehen aus hunderten Einzelspiegelteilen. Die richtig montiert und mit Motor feinjustiert ist besser als eine Laserkanone; schätze, dass es die da oben auf dem Roque de los muchachos auch gibt. Im moment simd die Spiegel einfach auf Sammeln justiert.
    Wollt ihr den totalen Krieg?

  4. #124
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Deutschland,Spanien Ungeimpft
    Beiträge
    37.945

    Standard AW: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Es liegt halt nicht in der Natur dieses Wirtschaftssystems langfristig zu planen.
    Die noch vorhandenen Reste fossiler Brennstoffe werden immer schwieriger zu fördern sein während der Bedarf weiter ansteigt.
    Das kann nicht langfristig gut gehen.
    Wahrscheinlich ist es jetzt schon zu spät.
    Man hätte schon vor Jahrzehnten nach Alternativen suchen müssen.



    Nein. Die wären ohnehin nicht stationär.
    Jetzt begibst du dich in schwieriges Fahrwasser. Permanent justierbare Schüssel - vergiss es.

    Energiebewusst produzieren hiesse, so wie früher - Hochofen neben der Eisenverarbeitung und die Maschinenfabriken daneben, Automobilbau und Schiffbau drei Steinwurf weiter. Stattdessen legen die Teile oft mehr Kilometer zurück, als das Auto jemals laufen wird.
    Wollt ihr den totalen Krieg?

  5. #125
    Ungeimpfter Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    12.018

    Standard AW: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Das Erdmagnetfeld schützt vor Sonnenstürmen, welche aus geladenen Teilchen, nicht aus Strahlung, bestehen.
    Langwellige Strahlung wird von der Atmosphäre kaum abgeschirmt.
    Lern erstmal die Grundlagen.
    Langwellige Strahlung ist energiearm.
    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell
    "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient."
    Joseph Marie de Maistre

  6. #126
    Elektrizitätskritiker Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    5.551

    Standard AW: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Jetzt begibst du dich in schwieriges Fahrwasser. Permanent justierbare Schüssel - vergiss es.
    Von was sprichst du jetzt überhaupt?
    Den Kollektoren im All oder den Rectennen (auf der Erde)?

    Energiebewusst produzieren hiesse, so wie früher - Hochofen neben der Eisenverarbeitung und die Maschinenfabriken daneben, Automobilbau und Schiffbau drei Steinwurf weiter. Stattdessen legen die Teile oft mehr Kilometer zurück, als das Auto jemals laufen wird.
    Das Hauptproblem bleibt aber die Erzeugung.
    Effizienzsteigerungen haben Grenzen.
    "The Industrial Revolution and its consequences have been a disaster for the human race."
    "Optimismus ist Feigheit"

  7. #127
    Elektrizitätskritiker Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    5.551

    Standard AW: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    Langwellige Strahlung ist energiearm.
    Nein!
    Das einzelne Photon hat bei langwelliger Strahlung weniger Energie.
    Das heißt aber nicht dass die Intensität (=Leistung/Fläche)(Leistung=Energie/Zeit) an sich geringer ist.
    Die hat mit der Wellenlänge überhaupt nichts zu tun.
    Die geringere Energie pro Photon wird (bei gleichbleibender Intensität) durch eine höhere Photonenzahl "ausgeglichen".
    Beschäftige dich mal mehr mit den "Laws of Physics" die dir angeblich so wichtig sind.
    "The Industrial Revolution and its consequences have been a disaster for the human race."
    "Optimismus ist Feigheit"

  8. #128
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Deutschland,Spanien Ungeimpft
    Beiträge
    37.945

    Standard AW: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Von was sprichst du jetzt überhaupt?
    Den Kollektoren im All oder den Rectennen (auf der Erde)?



    Das Hauptproblem bleibt aber die Erzeugung.
    Effizienzsteigerungen haben Grenzen.
    Wenn ein Satellit nicht in 36.000 Kilometern überm Äquator "aufgehängt" ist, ... Beschäftige dich mal mit Richtfunk.
    Wollt ihr den totalen Krieg?

  9. #129
    Elektrizitätskritiker Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    5.551

    Standard AW: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Wenn ein Satellit nicht in 36.000 Kilometern überm Äquator "aufgehängt" ist […]
    Ein Objekt das sich in einer geosynchronen Umlaufbahn befindet variiert im Breitengrad.
    "The Industrial Revolution and its consequences have been a disaster for the human race."
    "Optimismus ist Feigheit"

  10. #130
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    25.949

    Standard AW: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    Langwellige Strahlung ist energiearm.
    Deshalb kann man auch problemlos die Katze in die Mikrowelle stecken.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Elektroautos könnten Energieversorgung gefährden
    Von BlackForrester im Forum Deutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.01.2018, 14:09
  2. Subventionen für Solarstrom
    Von MANFREDM im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 12:40
  3. Sauerei: Israel dreht Palästinensern den Solarstrom ab
    Von Steiner im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 331
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 09:38
  4. Energieversorgung Neugermaniens gesichert!
    Von Schwarzer Rabe im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 14:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 89

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben