+ Auf Thema antworten
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17
Zeige Ergebnis 161 bis 164 von 164

Thema: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

  1. #161
    Ungeimpfter Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    12.018

    Standard AW: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

    Zitat Zitat von Gero Beitrag anzeigen
    Werden sie auch auf lange Sicht: [Links nur für registrierte Nutzer]
    20 Watt, wobei ein Großteil auf der Strecke von 148km verlorenging, sind beachtlich, damit kann man schon was anfangen. (80 Prozent Verlust wahrscheinlich)
    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell
    "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient."
    Joseph Marie de Maistre

  2. #162
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    9.737

    Standard AW: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    20 Watt, wobei ein Großteil auf der Strecke von 148km verlorenging, sind beachtlich, damit kann man schon was anfangen. (80 Prozent Verlust wahrscheinlich)
    Ohne eine Angabe des Wirkungsgrades ist das mehr oder weniger wertlos, ebenso auch als wissenschaftliche Veröffentlichung erfüllt ist überhaupt keinerlei Standards.

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Ich schätze, dass du dich irrst. Eine Welle von 500 Metern trifft auf 50 Zentimeter nur zu einem Bruchteil, aber wenn die Energie um mehrere Dekaden grösser wird, dürfte das den gleichen Effekt haben.
    Von welcher Energie genau redest du da? Es gibt so etwas wie Bindungsenergien einerseits, und Quantenenergien bei elektromagnetischer Strahlung andererseits. Soll durch Strahlung eine Bindung aufgebrochen werden, so muss diese Bindungsenergie mindestens die Bindungsenergie erreichen. Radiostrahlung ist viele, viele Größenordnungen davon entfernt. Das geht einfach physikalisch überhaupt nicht, dass es den gleichen Effekt hat. Was du meinst, ist, wenn die Intensität (W/m²) um mehrere Größenordnungen zunimmt. Dann hast du aber um diese Anzahl mehr Photonen bzw. Wellen pro m² und Sekunde mehr, ja, aber jedes einzelne Photon trägt kein bisschen mehr Energie und ist auch nicht in der Lage biochemische Bindungen aufzubrechen.

    So funktioniert Strahlungsphysik bzw. Chemie/Photochemie einfach nicht. Das höchste der Gefühle in Sachen Energieansammlung sind ausgeklügelte Systeme wie die Photosynthese, die 2 Photonen (mindestens im Idealfall) des sichtbaren Lichtes nutzen, um 1 Wassermolekül zu spalten. Weil, wenn du dir mal die Bindungsenergie des Wassermoleküls anschaust, und die Energie der Photonen des sichtbaren Lichtes, 1 Photon nicht genug Energie hat. Und das wird von den Pflanzen mit einem ziemlich komplexen photochemischen Aufwand betrieben, siehe das Z-Schema der oxygenen Photosynthese. Eine Solarzelle ist gar nichts dagegen. Und das alles nur um den Faktor 2 in Sachen Quantenenergie auszugleichen. Hier reden wir aber über viele Größenordnungen!

    Lass doch einfach diese Esoterik sein.
    Geändert von Nicht Sicher (27.09.2022 um 23:00 Uhr)
    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen [...] sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst" - BMI
    "Impfen macht frei" - BRD-Politik
    Der Westen ist das Imperium der Lügen - Putin

  3. #163
    Elektrizitätskritiker Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    5.545

    Standard AW: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Ich schätze, dass du dich irrst. Eine Welle von 500 Metern trifft auf 50 Zentimeter nur zu einem Bruchteil, aber wenn die Energie um mehrere Dekaden grösser wird, dürfte das den gleichen Effekt haben.
    Das hat nichts mit der Energie zu tun sondern mit der Größenordnung der Strukturen.
    "The Industrial Revolution and its consequences have been a disaster for the human race."
    "Optimismus ist Feigheit"

  4. #164
    Elektrizitätskritiker Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    5.545

    Standard AW: Solarstrom aus dem All - Die Zukunft der Energieversorgung?

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    20 Watt, wobei ein Großteil auf der Strecke von 148km verlorenging, sind beachtlich, damit kann man schon was anfangen. (80 Prozent Verlust wahrscheinlich)
    Gut Ding will Weile haben.
    "The Industrial Revolution and its consequences have been a disaster for the human race."
    "Optimismus ist Feigheit"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Elektroautos könnten Energieversorgung gefährden
    Von BlackForrester im Forum Deutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.01.2018, 14:09
  2. Subventionen für Solarstrom
    Von MANFREDM im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 12:40
  3. Sauerei: Israel dreht Palästinensern den Solarstrom ab
    Von Steiner im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 331
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 09:38
  4. Energieversorgung Neugermaniens gesichert!
    Von Schwarzer Rabe im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 14:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 89

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben