+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 39 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 381

Thema: Der deutsche Mann in der Corona-Diktatur - feige, träge, ignorant!

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.936

    Standard Der deutsche Mann in der Corona-Diktatur - feige, träge, ignorant!

    Ja, inzwischen haben die deutschen Frauen die größeren Eier, während ihre Männer sich vielfach verkriechen und den Kopf in den Sand stecken. Das ist meine Erfahrung nach vielen Demos gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen und die Zwangsimpfungs-Diktatur, die das Regime plant. Vor allem aber meine Erfahrung im ALLTAG außerhalb der kritischen Bewegung. Gerade da sind die Frauen oft viel offener und machen sich weitaus mehr Sorgen wegen der allgemeinen Entwicklung und vor allem den Impf-Giften. Es sind auch nicht selten Frauen, die kritisch in die Öffentlichkeit gehen und sich damit auch feindlicher Hetze aussetzen.

    Wo sind die mutigen Familienväter, die die Führung übernehmen, die politische Richtung bestimmen und für den Schutz von Frau und Kind sorgen? Muss sich die Frau um die große Politik kümmern und die Konfrontation suchen, während ihr feiger Schlappschwanz von Mann lieber Bundesliga glotzt und zum "Boostern" kriecht?

    Warum ist der deutsche Mann so still und ignorant? Kein Wunder, dass jeder auf ihn spuckt und ihn verachtet. Mann, deine Aufgabe ist der Kampf und die Konfrontation. Also schicke nicht deine Frau vor, du Feigling, während du lieber konsumierst.

    Was ist da euer Eindruck?

    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    24.367

    Standard AW: Der deutsche Mann in der Corona-Diktatur - feige, träge, ignorant!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Ja, inzwischen haben die deutschen Frauen die größeren Eier, während ihre Männer sich vielfach verkriechen und den Kopf in den Sand stecken. Das ist meine Erfahrung nach vielen Demos gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen und die Zwangsimpfungs-Diktatur, die das Regime plant. Vor allem aber meine Erfahrung im ALLTAG außerhalb der kritischen Bewegung. Gerade da sind die Frauen oft viel offener und machen sich weitaus mehr Sorgen wegen der allgemeinen Entwicklung und vor allem den Impf-Giften. Es sind auch nicht selten Frauen, die kritisch in die Öffentlichkeit gehen und sich damit auch feindlicher Hetze aussetzen.

    Wo sind die mutigen Familienväter, die die Führung übernehmen, die politische Richtung bestimmen und für den Schutz von Frau und Kind sorgen? Muss sich die Frau um die große Politik kümmern und die Konfrontation suchen, während ihr feiger Schlappschwanz von Mann lieber Bundesliga glotzt und zum "Boostern" kriecht?

    Warum ist der deutsche Mann so still und ignorant? Kein Wunder, dass jeder auf ihn spuckt und ihn verachtet. Mann, deine Aufgabe ist der Kampf und die Konfrontation. Also schicke nicht deine Frau vor, du Feigling, während du lieber konsumierst.

    Was ist da euer Eindruck?

    Mein Eindruck ? Die einstmals weltweit gefürchteten und mutigen Deutschen, die zweimal fast die halbe Welt erobert haben, wurden ab 45 in nur einer Generation absichtlich und vorsätzlich zu devoten, obrigkeitshörigen, kampfunfähigen und verteidigungsunwilligen Denunzianten, Luschen, Schnullis und Schwuchteln abgerichtet und dressiert. Und das Beste ist. Sie finden das toll. Sie geben sogar freiwillig ihre Waffen ab, und holen bewaffnete " Flüchtlinge " ins Land, Und lassen sich von denen messern und vergewaltigen.

  3. #3
    Jetzt erst recht! Benutzerbild von Meister Hora
    Registriert seit
    07.11.2021
    Beiträge
    1.775

    Standard AW: Der deutsche Mann in der Corona-Diktatur - feige, träge, ignorant!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Ja, inzwischen haben die deutschen Frauen die größeren Eier, während ihre Männer sich vielfach verkriechen und den Kopf in den Sand stecken. Das ist meine Erfahrung nach vielen Demos gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen und die Zwangsimpfungs-Diktatur, die das Regime plant. Vor allem aber meine Erfahrung im ALLTAG außerhalb der kritischen Bewegung. Gerade da sind die Frauen oft viel offener und machen sich weitaus mehr Sorgen wegen der allgemeinen Entwicklung und vor allem den Impf-Giften. Es sind auch nicht selten Frauen, die kritisch in die Öffentlichkeit gehen und sich damit auch feindlicher Hetze aussetzen.

    Wo sind die mutigen Familienväter, die die Führung übernehmen, die politische Richtung bestimmen und für den Schutz von Frau und Kind sorgen? Muss sich die Frau um die große Politik kümmern und die Konfrontation suchen, während ihr feiger Schlappschwanz von Mann lieber Bundesliga glotzt und zum "Boostern" kriecht?

    Warum ist der deutsche Mann so still und ignorant? Kein Wunder, dass jeder auf ihn spuckt und ihn verachtet. Mann, deine Aufgabe ist der Kampf und die Konfrontation. Also schicke nicht deine Frau vor, du Feigling, während du lieber konsumierst.

    Was ist da euer Eindruck?

    Der deutsche Mann wurde seit den 1960er Jahren von der deutschen Frau domestiziert.


  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.936

    Standard AW: Der deutsche Mann in der Corona-Diktatur - feige, träge, ignorant!

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Mein Eindruck ? Die einstmals weltweit gefürchteten und mutigen Deutschen, die zweimal fast die halbe Welt erobert haben, wurden ab 45 in nur einer Generation absichtlich und vorsätzlich zu devoten, obrigkeitshörigen, kampfunfähigen und verteidigungsunwilligen Denunzianten, Luschen, Schnullis und Schwuchteln abgerichtet und dressiert. Und das Beste ist. Sie finden das toll. Sie geben sogar freiwillig ihre Waffen ab, und holen bewaffnete " Flüchtlinge " ins Land, Und lassen sich von denen messern und vergewaltigen.
    Ja, das ist leider wahr. Es ist erschreckend. Ich rufe ja nicht zu irgendwelchen Gewaltprotesten oder gar Gewalttaten gegen Politiker auf (nein, das will ja niemand hier), sondern erwarte bloß, dass jemand einfach nur mal seine Meinung sagt. Aber selbst da haben viele weniger Eier als ihre Frauen. Wie arm ist das nur?

    Zitat Zitat von Meister Hora Beitrag anzeigen
    Der deutsche Mann wurde seit den 1960er Jahren von der deutschen Frau domestiziert.
    Er hat es auch zugelassen.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #5
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    105.767

    Standard AW: Der deutsche Mann in der Corona-Diktatur - feige, träge, ignorant!

    Der "deutsche Mann" ist genau genommen in vielen Teilen ein Auslaufmodell...

    Putin, Du hast Dich
    verzettelt !

  6. #6
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    8.372

    Standard AW: Der deutsche Mann in der Corona-Diktatur - feige, träge, ignorant!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Ja, inzwischen haben die deutschen Frauen die größeren Eier, während ihre Männer sich vielfach verkriechen und den Kopf in den Sand stecken. Das ist meine Erfahrung nach vielen Demos gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen und die Zwangsimpfungs-Diktatur, die das Regime plant. Vor allem aber meine Erfahrung im ALLTAG außerhalb der kritischen Bewegung. Gerade da sind die Frauen oft viel offener und machen sich weitaus mehr Sorgen wegen der allgemeinen Entwicklung und vor allem den Impf-Giften. Es sind auch nicht selten Frauen, die kritisch in die Öffentlichkeit gehen und sich damit auch feindlicher Hetze aussetzen.

    Wo sind die mutigen Familienväter, die die Führung übernehmen, die politische Richtung bestimmen und für den Schutz von Frau und Kind sorgen? Muss sich die Frau um die große Politik kümmern und die Konfrontation suchen, während ihr feiger Schlappschwanz von Mann lieber Bundesliga glotzt und zum "Boostern" kriecht?

    Warum ist der deutsche Mann so still und ignorant? Kein Wunder, dass jeder auf ihn spuckt und ihn verachtet. Mann, deine Aufgabe ist der Kampf und die Konfrontation. Also schicke nicht deine Frau vor, du Feigling, während du lieber konsumierst.

    Was ist da euer Eindruck?


    Was soll das Video mit dem STrangeröfnungsthema zu tuen haben ?
    Denkst du ich schau ne Viertelstunde dieses Impfgedöns an, um zu erfahren, was du meinst ?
    Nach ein/ zwei Minuten hab ich abgeschaltet. Die Krampfemanze ist doch schon der beste Grund dafür, daß sich deutsche Männer in die innere Migration zurückziehen.

  7. #7
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    17.115

    Standard AW: Der deutsche Mann in der Corona-Diktatur - feige, träge, ignorant!

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Mein Eindruck ? Die einstmals weltweit gefürchteten und mutigen Deutschen, die zweimal fast die halbe Welt erobert haben, wurden ab 45 in nur einer Generation absichtlich und vorsätzlich zu devoten, obrigkeitshörigen, kampfunfähigen und verteidigungsunwilligen Denunzianten, Luschen, Schnullis und Schwuchteln abgerichtet und dressiert. Und das Beste ist. Sie finden das toll. Sie geben sogar freiwillig ihre Waffen ab, und holen bewaffnete " Flüchtlinge " ins Land, Und lassen sich von denen messern und vergewaltigen.

    Aber auch bei dieser negativen Entwicklung sind die Frauen ganz vorne mit dabei. "Echte" Männer werden bekämpft und verteufelt und den Fackkräften wirft man, bzw. frau sich an den Hals.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  8. #8
    Jetzt erst recht! Benutzerbild von Meister Hora
    Registriert seit
    07.11.2021
    Beiträge
    1.775

    Standard AW: Der deutsche Mann in der Corona-Diktatur - feige, träge, ignorant!

    Der echte deutsche Mann ist heute EMMA-Abonnent.

  9. #9
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    8.372

    Standard AW: Der deutsche Mann in der Corona-Diktatur - feige, träge, ignorant!

    Ich kann mir schon denken, was das für Typen sind die hier den deutschen Mann als Lusche und Weichei bezeichnen.

    Single.
    Kinderlos.
    Duckmauser.

  10. #10
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    105.767

    Standard AW: Der deutsche Mann in der Corona-Diktatur - feige, träge, ignorant!

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Aber auch bei dieser negativen Entwicklung sind die Frauen ganz vorne mit dabei. "Echte" Männer werden bekämpft und verteufelt und den Fackkräften wirft man, bzw. frau sich an den Hals.
    Die zukünftigen "deutschen Männer" werden verstärkt Wert auf ihre "Ehre" legen, und den einheim. Frauen den Stellenwert zuweisen, der ihnen zusteht.
    Putin, Du hast Dich
    verzettelt !

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verfassungsklage gegen Corona-Diktatur abgeschmettert (RA Beate Bahner)
    Von Vitalienbruder im Forum Grundgesetz der BRD
    Antworten: 413
    Letzter Beitrag: 15.01.2022, 08:47
  2. Deutsche Mittelschicht -- Feige Memmen
    Von Van der Graf Generator im Forum Deutschland
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 06.09.2015, 21:52
  3. Der feige Deutsche
    Von Rumburak im Forum Innenpolitik
    Antworten: 307
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 16:21
  4. Feige Deutsche Politiker
    Von Eridani im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 10:42

Nutzer die den Thread gelesen haben : 148

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben