User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


Umfrageergebnis anzeigen: Sind die Atheisten das stäkste Bollwerk gegen den Islam in D?

Teilnehmer
38. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    8 21,05%
  • Nein

    30 78,95%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 37 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 370

Thema: Sind die Atheisten das stärkste Bollwerk gegen den politischen Islam in D?

  1. #1
    Klimaschurke Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    10.775

    Standard Sind die Atheisten das stärkste Bollwerk gegen den politischen Islam in D?

    In einem Interview mit der evangelischen Nachrichtenagentur Idea hatte Ralph Brinkhaus, Fraktionsvorsitzender der Union im Bundestag, auf die Frage, ob ein Muslim im Jahr 2030 für die CDU Kanzler werden könne, geantwortet: „Warum nicht, wenn er ein guter Politiker ist und er unsere Werte und politischen Ansichten vertritt.“ Brinkhaus schlug ein Sturm der Entrüstung entgegen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Zeiten, als Protodeutsche mit dem Ruf „Deus Vult“ mit ihren christlichen Kameraden aus England und Frankreich die Mauern von Jerusalem anrannten, um die heiligen Stätten ihres Glaubens den Muselmännern zu entreissen, sind vorüber. Mittlerweile könne sich hochrangige deutsche Politiker der CDU, also Christen vorstellen, dass ein Muslim aus den Reihen ihrer Partei, einer christlichen, wohlgemerkt (!) Kanzler der Deutschen wird. Es ist mir schleierhaft, wie ein Muslim christliche Werte vertreten kann, aber zumindest verbindet den Christen und den Muslim der Glaube an Gott und der Hass auf Atheisten.

    In der SPD, neben der CSU eine Bruderpartei der CDU in meinen Augen, dürfen Agnostiker, Atheisten, Laizisten und Säkulare, also alle, die dem Gottglauben skeptisch gegenüberstehen, keinen von der Partei anerkannten Arbeitskreis bilden, wie ihn Christen, Juden und Muslime haben.

    Die Grünen und Linken will ich gar nicht erst unter die Lupe nehmen, da sie auch mit Christen und Muslimen gespickt sind und dem Islam äusserst freundlich gegenüberstehen.

    Selbst in der AfD tummeln sich schon Muslime!

    Zu den wenigen Stimmen gegen den Islam gehört die Bannerträgerin der Feminismus in Deutschland.

    Die islamfeindlichen „Pegida“-Demonstrationen versteht Schwarzer in ihren Anfängen auch als das „berechtigte Unbehagen“ gegen den islamischen Faschismus. Sie schrieb 2015: „Sollte die Politik das Unbehagen dieser überwältigenden Mehrheit nicht ernst nehmen, statt es weiterhin zu ignorieren, abzustrafen, ja zu dämonisieren? […] Es ist ein Unbehagen an der offensiven islamistischen Agitation, der Propagierung der Scharia. Es ist das berechtigte Unbehagen an dieser neuen Form des Faschismus.“
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mir wäre Frau Schwarzer als Bundeskanzlerin lieber als ein Mullah aus den Reihen der CDU, weil der Feminismus zu unserem Kulturkreis gehört.

    Von der Politik, von den grossen Parteiein, deren Mitglieder im Bundestag hocken, kann man also nicht erwarten, dass sie einen Kampf für eine Säkularisierung, was auch ein Kampf gegen den Islam bzw. Islamismus ist, führt.

    Ich habe nichts gegen den Muslim, der sein Zuckerfest feiert wie der Christ sein Weihnachten, nur eben gegen den Islam in der Politik und den politischen Islam.

    Sind die Atheisten also das stärkste Bollwerk gegen den Islam?
    „ Im übrigen sollten die Europäer einen anderen typisch amerikanischen Irrtum vermeiden. Es macht keinen Sinn, einen Gegner, und sei er noch so tückisch, zu verteufeln und gegen ihn zu polemisieren.“

    Peter S L

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    28.873

    Standard AW: Sind die Atheisten das stärkste Bollwerk gegen den politischen Islam in D?

    Ich habe mit "nein" gestimmt - weil Menschen leicht umfallen - weil Menschen ständig neue Ideale entwickeln und weil Menschen auch auf irgendwelche Spinnigkeiten aufzeigen, denen sie folgen wollen - ob die Punkszene oder irgendwelche abgehobenen Kommunisten, die glauben, wenn sie sich foltern lassen, daß damit die Welt besser wird - das alles und viel mehr - nein, ich glaube nicht, daß es eine Sache, Religion oder anderes gibt, was eine aggressive Religion mit so vielen schnell zu kriegerischen Handlungen bereiten Gläubigen hindern soll, den Gedanken an eine Welteroberung als neue Herrenmenschen aufhalten soll.

  3. #3
    Leibeigener der SED2.0 Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Potemkinsche Dörfer
    Beiträge
    26.772

    Standard AW: Sind die Atheisten das stärkste Bollwerk gegen den politischen Islam in D?

    Zitat Zitat von mabac Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Zeiten, als Protodeutsche mit dem Ruf „Deus Vult“ mit ihren christlichen Kameraden aus England und Frankreich die Mauern von Jerusalem anrannten, um die heiligen Stätten ihres Glaubens den Muselmännern zu entreissen, sind vorüber. Mittlerweile könne sich hochrangige deutsche Politiker der CDU, also Christen vorstellen, dass ein Muslim aus den Reihen ihrer Partei, einer christlichen, wohlgemerkt (!) Kanzler der Deutschen wird. Es ist mir schleierhaft, wie ein Muslim christliche Werte vertreten kann, aber zumindest verbindet den Christen und den Muslim der Glaube an Gott und der Hass auf Atheisten.

    In der SPD, neben der CSU eine Bruderpartei der CDU in meinen Augen, dürfen Agnostiker, Atheisten, Laizisten und Säkulare, also alle, die dem Gottglauben skeptisch gegenüberstehen, keinen von der Partei anerkannten Arbeitskreis bilden, wie ihn Christen, Juden und Muslime haben.

    Die Grünen und Linken will ich gar nicht erst unter die Lupe nehmen, da sie auch mit Christen und Muslimen gespickt sind und dem Islam äusserst freundlich gegenüberstehen.

    Selbst in der AfD tummeln sich schon Muslime!

    Zu den wenigen Stimmen gegen den Islam gehört die Bannerträgerin der Feminismus in Deutschland.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mir wäre Frau Schwarzer als Bundeskanzlerin lieber als ein Mullah aus den Reihen der CDU, weil der Feminismus zu unserem Kulturkreis gehört.

    Von der Politik, von den grossen Parteiein, deren Mitglieder im Bundestag hocken, kann man also nicht erwarten, dass sie einen Kampf für eine Säkularisierung, was auch ein Kampf gegen den Islam bzw. Islamismus ist, führt.

    Ich habe nichts gegen den Muslim, der sein Zuckerfest feiert wie der Christ sein Weihnachten, nur eben gegen den Islam in der Politik und den politischen Islam.

    Sind die Atheisten also das stärkste Bollwerk gegen den Islam?
    Man kann es nicht verallgemeinern, aber tendenziell würde ich sagen, daß Atheisten den Islam eher als Waffenbruder im Kampf gegen das Christentum sehen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #4
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    53.740

    Standard AW: Sind die Atheisten das stärkste Bollwerk gegen den politischen Islam in D?

    Zitat Zitat von mabac Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Zeiten, als Protodeutsche mit dem Ruf „Deus Vult“ mit ihren christlichen Kameraden aus England und Frankreich die Mauern von Jerusalem anrannten, um die heiligen Stätten ihres Glaubens den Muselmännern zu entreissen, sind vorüber. Mittlerweile könne sich hochrangige deutsche Politiker der CDU, also Christen vorstellen, dass ein Muslim aus den Reihen ihrer Partei, einer christlichen, wohlgemerkt (!) Kanzler der Deutschen wird. Es ist mir schleierhaft, wie ein Muslim christliche Werte vertreten kann, aber zumindest verbindet den Christen und den Muslim der Glaube an Gott und der Hass auf Atheisten.

    In der SPD, neben der CSU eine Bruderpartei der CDU in meinen Augen, dürfen Agnostiker, Atheisten, Laizisten und Säkulare, also alle, die dem Gottglauben skeptisch gegenüberstehen, keinen von der Partei anerkannten Arbeitskreis bilden, wie ihn Christen, Juden und Muslime haben.

    Die Grünen und Linken will ich gar nicht erst unter die Lupe nehmen, da sie auch mit Christen und Muslimen gespickt sind und dem Islam äusserst freundlich gegenüberstehen.

    Selbst in der AfD tummeln sich schon Muslime!

    Zu den wenigen Stimmen gegen den Islam gehört die Bannerträgerin der Feminismus in Deutschland.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mir wäre Frau Schwarzer als Bundeskanzlerin lieber als ein Mullah aus den Reihen der CDU, weil der Feminismus zu unserem Kulturkreis gehört.

    Von der Politik, von den grossen Parteiein, deren Mitglieder im Bundestag hocken, kann man also nicht erwarten, dass sie einen Kampf für eine Säkularisierung, was auch ein Kampf gegen den Islam bzw. Islamismus ist, führt.

    Ich habe nichts gegen den Muslim, der sein Zuckerfest feiert wie der Christ sein Weihnachten, nur eben gegen den Islam in der Politik und den politischen Islam.

    Sind die Atheisten also das stärkste Bollwerk gegen den Islam?
    Kommunistische Atheisten! Wir lassen uns nicht von Islamisten, Christen, Juden und Sekten
    verscheissern und bringen den vom Gift der Religionen verseuchten, erkrankten menschlichen
    Seelen die Heilung. Ausserdem sind wir gerecht! Wir behandeln alle Kirchen und Sekten gleich,
    indem wir sie in die Giftmuelltonne der Menschheitsgeschichte schlagen.

  5. #5
    Lanzmann Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    9.712

    Standard AW: Sind die Atheisten das stärkste Bollwerk gegen den politischen Islam in D?

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Kommunistische Atheisten! Wir lassen uns nicht von Islamisten, Christen, Juden und Sekten
    verscheissern und bringen den vom Gift der Religionen verseuchten, erkrankten menschlichen
    Seelen die Heilung.
    Seelenheil mit der Einbildung,
    daß man reich wäre, als Mitbesitzer von Produktionsmittel_Innchen ?
    Lass' die Toten ihre Toten begraben | Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf | 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt | 1. Gylfaginnîng 38
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst. | User amendment

    If God's on the left, then I'm sticking to the Right | AC/DC - Hell's Bells

  6. #6
    Lanzmann Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    9.712

    Standard AW: Sind die Atheisten das stärkste Bollwerk gegen den politischen Islam in D?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Man kann es nicht verallgemeinern, aber tendenziell würde ich sagen, daß Atheisten den Islam eher als Waffenbruder im Kampf gegen das Christentum sehen.
    Atheisten sind zu rationell,
    sie können sich für ihre Sache (Res) nicht ereifern.
    Und nur Eiferer kämpfen.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben | Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf | 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt | 1. Gylfaginnîng 38
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst. | User amendment

    If God's on the left, then I'm sticking to the Right | AC/DC - Hell's Bells

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    12.376

    Standard AW: Sind die Atheisten das stärkste Bollwerk gegen den politischen Islam in D?

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Kommunistische Atheisten! Wir lassen uns nicht von Islamisten, Christen, Juden und Sekten
    verscheissern und bringen den vom Gift der Religionen verseuchten, erkrankten menschlichen
    Seelen die Heilung. Ausserdem sind wir gerecht! Wir behandeln alle Kirchen und Sekten gleich,
    indem wir sie in die Giftmuelltonne der Menschheitsgeschichte schlagen.
    "Unfehlbarkeit" des Papstes...versus..."Die Partei hat immer Recht!" Finde den Unterschied!...was,Du findest ihn nicht? Dann haben die SED-Kommunisten mit ihrer Gehirnwäsche Erfolg gehabt.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  8. #8
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    5.348

    Standard AW: Sind die Atheisten das stärkste Bollwerk gegen den politischen Islam in D?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Man kann es nicht verallgemeinern, aber tendenziell würde ich sagen, daß Atheisten den Islam eher als Waffenbruder im Kampf gegen das Christentum sehen.
    Wie in jeder politischen Gruppierung gibt es da auch verschiedene Flügel. Es gibt Atheisten die pro oder Atheisten die contra Islamische Kolonialisierung des Abendlandes sind.
    " Die Sklaverei lässt sich bedeutend steigern, indem man ihr den Anschein der Freiheit gewährt. "

    Ernst Jünger ( 1895 - 1998 )


  9. #9
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    28.439

    Standard AW: Sind die Atheisten das stärkste Bollwerk gegen den politischen Islam in D?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Man kann es nicht verallgemeinern, aber tendenziell würde ich sagen, das Atheisten den Islam eher als Waffenbruder im Kampf gegen das Christentum sehen.
    Lange nicht mehr so einen Müll gelesen.

    Ich bin Atheist. Die Christen als meine Kultur belächele ich, ob ihres Aberglaubens; den Islam hasse ich!

    Das ist nicht mehr mein Land

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.936

    Standard AW: Sind die Atheisten das stärkste Bollwerk gegen den politischen Islam in D?

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Kommunistische Atheisten! Wir lassen uns nicht von Islamisten, Christen, Juden und Sekten
    verscheissern und bringen den vom Gift der Religionen verseuchten, erkrankten menschlichen
    Seelen die Heilung. Ausserdem sind wir gerecht! Wir behandeln alle Kirchen und Sekten gleich,
    indem wir sie in die Giftmuelltonne der Menschheitsgeschichte schlagen.
    Juden beherrsch(t)en deinen Kommunismus zu 98%, du Idiot!
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sind Atheisten dumm?
    Von Dayan im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 1055
    Letzter Beitrag: 19.04.2016, 07:33
  2. Demokratie ist der Motor des politischen Islam
    Von Guilelmus im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 20:41
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 09:38
  4. Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 04:00
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.12.2005, 03:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 118

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben