+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 28 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 280

Thema: Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei in Kasachstan

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    38.432

    Standard Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei in Kasachstan

    Gehen die Kasachen tatsächlich nur wegen der höheren Gas-Preise so ab?
    Wie wird sich der Konflikt entwicklen?
    Wer hat dort die Finger wie drin?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    5 Jan. 2022 11:45 Uhr

    Am Mittwochmorgen kam es im Zentrum der Stadt Almaty erneut zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen den Demonstranten und Polizeibeamten. Zudem war die Regierung der Republik zurückgetreten. Auslöser der Proteste war ein hoher Preisanstieg für Flüssiggas an den Tankstellen.

    Begonnen hatten die Proteste am 2. Januar in zwei Städten der ehemaligen Sowjetrepublik. Die Demonstranten beklagen nach eigenen Angaben deutlich gestiegene Preise für Flüssiggas an den Tankstellen. Später breiteten sich die Proteste auf das gesamte Land aus. Nach einem Treffen mit den Demonstranten kündigten die Behörden eine Preissenkung in der Region Mangghystau an, doch die Lage hat sich trotzdem nicht stabilisiert.

    ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    5 Jan. 2022 16:18 Uhr

    Der kasachische Präsident Qassym-Schomart Toqajew hat am Mittwoch in seiner Ansprache an das Volk gewarnt, dass die Behörden von nun hart gegen die Demonstranten vorgehen werden. Bei den Protesten in mehreren Städten des Landes habe es auch Tote gegeben.

    ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hab außerdem noch keinen anderen aktuellen Thread zu dem Thema gefunden.
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  2. #2
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    67.666

    Standard AW: Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei in Kasachstan

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Gehen die Kasachen tatsächlich nur wegen der höheren Gas-Preise so ab?
    Wie wird sich der Konflikt entwicklen?
    Wer hat dort die Finger wie drin?





    Hab außerdem noch keinen anderen aktuellen Thread zu dem Thema gefunden.
    Na gut. Zumindest seine Forderung nach härteren Maßnahmen für Demonstranten ist völlig legitim. Wird ja bei uns auch gefordert.

  3. #3
    Lanzmann Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    7.627

    Standard AW: Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei in Kasachstan

    Fährt halt nicht Jeder eine Buell
    überall auf der Welt.

    Im Iran kommt es auch gelegentlich
    zu Massenprotesten wegen hoher Benzin- oder
    Brotpreise.

    Und in Süd-Afrika zu Massenplünderungen.

    In der Wüste wird es bei wolkenlosem Himmel
    den langen Nachtstunden anscheinend
    auch empfindlich kalt.
    Geändert von Neben der Spur (05.01.2022 um 17:37 Uhr)
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst. User amendment
    If God's on the left, then I'm sticking to the Right AC/DC - Hell's Bells

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    38.432

    Standard AW: Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei in Kasachstan

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Na gut. Zumindest seine Forderung nach härteren Maßnahmen für Demonstranten ist völlig legitim. Wird ja bei uns auch gefordert.
    Ich hab jetzt mal ein wenig bzgl. Kasachstan gelesen:

    ...

    Das Wirtschaftswachstum der letzten Jahre (seit 1999) betrug im Durchschnitt 9,3 %. 2004 legte das BIP (Bruttoinlandsprodukt) um 9,4 % zu. Damit ragte Kasachstan in der Region Zentralasien als Vorbild für eine Transformations-Wirtschaft hervor und ließ alle anderen Länder der Region weit hinter sich.

    ...

    Quelle:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Scheint dort, wirtschaftlich zumindest, gut zu laufen.
    Aber, was ist denn eine " ... Transformations-Wirtschaft ... ", bzw. was bedeutet das für dieses Land?
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    38.432

    Standard AW: Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei in Kasachstan

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Fährt halt nicht jeder eine Buell
    überall auf der Welt.

    Im Iran kommt es auch gelegentlich
    zu Massenprotesten wegen hoher Bezin- oder
    Brotpreise.

    Und in Süd-Afrika zu Massenplünderungen.

    In der Wüste wird es bei wolkenlosem Himmel
    den langen Nachtstunden anscheinend
    auch empfindlich kalt.
    Also, weil in Kasachstan nicht jeder eine Buell fährt, bzw. es im Iran gelegentlich zu Massenprotesten wegen hoher Benzin- oder Brotpreise kommt ...

    Im Iran zumindest, dürfte die Wirtschaftslage eher angespannt sein.
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  6. #6
    bin hier nur spazieren Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    KatII
    Beiträge
    14.013

    Standard AW: Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei in Kasachstan

    Teilweise hat die Bereitschaftpolizei die Seiten gewechselt, Stadtverwaltung von Alma-Ata brennt, Flughafen ist gestürmt worden, Russischer Geheimdienst soll nach KZ unterwegs sein.

    Proteste in Alma-Ata 1986 waren Vorboten des Zerfalls von Ostblock.

    In wieweit hier eine bunte Revolution orchestriert wird, kann man nicht sagen. Landesteile mit mehr Russen-Anteil haben weniger Krawalle. Kasachen sind sehr oft harte Nationalisten.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    38.432

    Standard AW: Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei in Kasachstan

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    Teilweise hat die Bereitschaftpolizei die Seiten gewechselt, Stadtverwaltung von Alma-Ata brennt, Flughafen ist gestürmt worden, Russischer Geheimdienst soll nach KZ unterwegs sein.

    Proteste in Alma-Ata 1986 waren Vorboten des Zerfalls von Ostblock.

    In wieweit hier eine bunte Revolution orchestriert wird, kann man nicht sagen. Landesteile mit mehr Russen-Anteil haben weniger Krawalle. Kasachen sind sehr oft harte Nationalisten.
    So eine Art Majdan-Putsch, wo evtl. der Westen dahinter steckt?
    Wobei ich mir nicht vorstellen kann, daß der russische Geheimdienst nicht immer vor Ort ist.
    Das wäre äußerst fahrlässig!

    Videos von Polizeieinheiten, welche sich weigerten, gegen die Demonstranten vorzugehen, habe ich auch gesehen.
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    38.432

    Standard AW: Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei in Kasachstan

    Ist offenbar ziemlich eskaliert in Kasachstan:

    Videos sind auf telegram zu sehen

    ...

    Kasachstan: Polizist entwaffnet - Soldaten gefangen genommen - Tote und Verletzte

    Tragische Bilder aus Kasachstan zeigen das Ausmaß der Unruhen. In einem Video soll zu sehen sein, wie ein unbewaffneter Polizist in der südkasachischen Metropole Alma-Ata von einem Scharfschützen erschossen wird.

    Hier wurde auch angeblich ein Polizist entwaffnet.

    Im Landeswesten wurden kasachische Soldaten gefangen genommen. Mehrere Soldaten sind Berichten zufolge schwer verletzt worden.

    Genauere Informationen folgen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    38.432

    Standard AW: Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei in Kasachstan

    Also, die Regierung ist ja bereits zurückgetreten, die Preiserhöhung für Gas zurückgenommen.
    Trotzdem geht der Konflikt weiter?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    5 Jan 2022 09:14 Uhr

    Nach Ausschreitungen bei Protesten gegen hohe Gaspreise ist in Kasachstan die gesamte Regierung zurückgetreten. Bis zur Bildung eines neuen Kabinetts bleiben die Minister aber noch im Amt. Der Präsident des Landes wies derweil Preissenkungen für Flüssiggas an.

    ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  10. #10
    SchwanzusLongusGermanicus Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Hamburgum
    Beiträge
    51.483

    Standard AW: Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei in Kasachstan

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    So eine Art Majdan-Putsch, wo evtl. der Westen dahinter steckt?
    Wobei ich mir nicht vorstellen kann, daß der russische Geheimdienst nicht immer vor Ort ist.
    Das wäre äußerst fahrlässig!

    Videos von Polizeieinheiten, welche sich weigerten, gegen die Demonstranten vorzugehen, habe ich auch gesehen.
    Die kasachischen Juden koennen nicht die Drahtzieher der Demonstration sein.

    Im Zuge der UDSSR Abwicklung zum Uebergangskonstrukt der GUS haben die
    meisten kasachischen Juden laengst als Kontingentjuden nach Deutschland
    ruebergemacht. Kasachstan ist nahezu vollstaendig entjudet!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.04.2017, 09:38
  2. Algerien: Schwere Zusammenstöße zwischen Chinesen und Einheimischen
    Von Alfred im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 14:07
  3. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 21:31
  4. Iran: Blutige Zusammenstöße zwischen Frauen und Polizei
    Von Tratschtante im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 16:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 138

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben