+ Auf Thema antworten
Seite 26 von 26 ErsteErste ... 16 22 23 24 25 26
Zeige Ergebnis 251 bis 252 von 252

Thema: 1300 Euro Brutto staatliche Rente für 33 % aller Rentner nach 45 Jahren Vollzeitarbeit !!

  1. #251
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    im Galopp zur VEB Nervenheilanstalt
    Beiträge
    22.967

    Standard AW: 1300 Euro Brutto staatliche Rente für 33 % aller Rentner nach 45 Jahren Vollzeitarbeit !!

    Zitat Zitat von latinroad Beitrag anzeigen
    CDU möchte an die gesetzliche Rente ran. Auch eine Erhöhung des Rentenalters bis 72 Jahren kann man als eine Lösung sehen !!

    "Als Vorbild nennt der Wirtschaftsrat Dänemark, wo die Grenze für den regulären Renteneintritt bis auf 72 Jahre ansteigen soll"

    Gleichzeitig werden jedes Jahr mehrere hunderttausende Armuts- und Sozialhilfeflüchtlinge nach Deutschland reingelassen !!!

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Klar, es geht nur darum, daß die 68er maximalen Profit bekommen. Die sind nämlich jetzt in Rente und wenn der Rest arbeitet bis sie tot umfallen, dann kassieren die 68er doppelt und dreifach.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  2. #252
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    14.844

    Standard AW: 1300 Euro Brutto staatliche Rente für 33 % aller Rentner nach 45 Jahren Vollzeitarbeit !!

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Von der Rente, von der immer geredet wird, gehen ab:
    7,3 Prozent Krankenversicherung
    1,2 % Zusatzbeitrag
    3,05% Pflegeversicherung
    Einkommenssteuer (der Freibetrag beträgt 2022 14%, der sich jedes Jahr um 1 Prozentpunkt verringert)
    Die staatliche Buntland-Rente ist ein böses Verlustgeschäft.

    Besser ist es so wenig wie möglich einzuzahlen und so viel wie möglich (ohne daß das System darauf Zugriff hat) privat vorzusorgen.

    Dann im hoffentlich noch besten Alter so früh wie möglich in den Ruhestand. Dann ist die staatliche Super-Rente zwar mit ein paar Abschlägen belegt, aber das spielt keine Rolle. Steuern und Krankenkasse fallen dann niedriger aus und die freie, fitte Lebenszeit, die man früher hat ist nicht mit Gold aufzuwiegen.

    Nur wer sehr naiv ist, bleibt bis zum Schluß an der Front und läßt sich für Buntland steuer- und sozialabgabenpflichtig verheizen.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vergleich Mindestlohn aktuell brutto Euro 9,19 zu gefordert brutto Euro 12,00.
    Von schastar im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 03.12.2019, 20:15
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.10.2014, 19:13
  3. Warum bekommen Ost-Rentner mehr Rente als die West-Rentner ?
    Von henriof9 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 17:44
  4. 3,81 Euro Brutto ein gerechter Lohn - FDP Kemmerich ?
    Von latinroad im Forum Deutschland
    Antworten: 443
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 23:30
  5. Ist die staatliche Rente ein Schneeballsystem auf Kosten künftiger Generationen?
    Von Gottfried im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 494
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 15:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 143

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben