+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Anklage: SAP mit Betrug, Bestechung macht man Milliarden

  1. #1
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    26.344

    Standard Anklage: SAP mit Betrug, Bestechung macht man Milliarden

    Alles Strafbar, System Bestechung wo nun in Süd Afrika Klage erhoben wird. Aber auch in Deutschland Strafbar für Bestechung im Ausland. Die haben Software Probleme den überteuerten Müll noch zu verkaufen. Das Thema läuft schon lange, denn Wasser ist Profi Betrug des Auswärtigem Amtes, und vom BMZ, der Lobby Mafia


    24. November 2021, 10:39 Uhr
    Konzerne in Entwicklungsländerner dubiose Wasser-Deal von SAP in Südafrika

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    23.09.202010:30

    Walldorfer Software-Konzern
    Korruptionsskandal bei SAP: Millionen an Schmiergeld

    Johannes DieterichVonJohannes Dieterich

    Der Walldorfer Software-Konzern SAP ist offenbar noch wesentlich umfangreicher als bisher angenommen in südafrikanische Korruptionsskandale verwickelt.

    Der Vorwurf wiegt schwer: Der Walldorfer Softwarekonzern SAP soll vor vier Jahren Schmiergelder in Millionenhöhe bezahlt haben, um an lukrative Aufträge der südafrikanischen Wasserbehörde zu gelangen. Damit wäre SAP noch wesentlich umfangreicher als bisher angenommen in südafrikanische Korruptionsskandale verwickelt. Das Ganze geht aus einem jetzt veröffentlichten Bericht des südafrikanischen Journalistenbüros „Ama-Bhungane“ hervor, der sich auf Ermittlungen der Antikorruptionseinheit der dortigen Staatsanwaltschaft, der „Special Investigation Unit“ (SIU), bezieht. Bei den Schmiergeldzahlungen soll SAP sogar vor möglicher Geldwäsche nicht zurückgeschreckt haben.

    Dem Bericht Ama-Bhunganes zufolge sicherte sich der Softwarekonzern Aufträge im Gesamtwert von fast einer Milliarde Rand (mehr als 50 Millionen Euro) und zahlte dafür „Vermittlungsgebühren“ in Höhe von mehr als fünf Millionen Euro. Die von SAP erbrachten Leistungen waren nach den Recherchen der Journalisten für Südafrikas Steuerzahler allerdings wertlos. Lediglich Scheinfirmen, hinter denen womöglich der regierende Afrikanische Nationalkongress (ANC) stehe, hätten davon profitiert.
    SAP zahlte Schmiergelder an Gupta-Familie

    Bereits vor drei Jahren war bekanntgeworden, dass SAP mehreren Firmen der für ihre kriminellen Machenschaften berüchtigten Gupta-Familie Schmiergelder in Höhe von fast neun Millionen Euro zukommen ließ, um Aufträge der von korrupten Managern geführten staatlichen Strom- und Transportkonzerne Eskom und Transnet zu ergattern. Auf Anfrage der Frankfurter Rundschau erklärte SAP, mit den südafrikanischen Ermittlungsbehörden „eng zusammenzuarbeiten“: „Wir sind bestrebt, dass diese Ermittlungen bald abgeschlossen werden.“,,[Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Habe Schuld! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    43.838

    Standard AW: Anklage: SAP mit Betrug, Bestechung macht man Milliarden

    navy verlinkt auf süddeutsche und FR.
    DIE Quellen, die keine sind wenn sie andere bringen...

    Komplett durch der Freak.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  3. #3
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    26.344

    Standard AW: Anklage: SAP mit Betrug, Bestechung macht man Milliarden

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    navy verlinkt auf süddeutsche und FR.
    DIE Quellen, die keine sind wenn sie andere bringen...

    Komplett durch der Freak.
    Kapiert Deines Nuß grosses Hirn halt nicht, deshalb Sonder Erklärung. Alles was Krieg, PHarma, Corona ist, ist Blödsinn eben bei Vielen Medien. Hier geht es aber um Finanzgeschäfte etc. Kapiert Das Schnuller Geschäft ist schon geschlossen, hätte für Dich ansonsten Einen gekauft

  4. #4
    Standardmodell Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    11.674

    Standard AW: Anklage: SAP mit Betrug, Bestechung macht man Milliarden

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    navy verlinkt auf süddeutsche und FR.
    DIE Quellen, die keine sind wenn sie andere bringen...

    Komplett durch der Freak.
    Er hat ja wenigstens den Smiley bereits selbst unabsichtlich eingeführt. XD

    Dominus Illuminatio Mea

  5. #5
    Schaf im Wolfspelz
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.887

    Standard AW: Anklage: SAP mit Betrug, Bestechung macht man Milliarden

    Es gibt nun mal Länder, in denen Firmen, die was verkaufen wollen, dafür sorgen müssen, daß die Entscheidungsträger "gut fahren"!



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  6. #6
    Lanzmann Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    6.893

    Standard AW: Anklage: SAP mit Betrug, Bestechung macht man Milliarden

    Die Sache bei Bestechungsgeldern ist
    hauptsächlich, aus welchen Töpfen die
    abgezweigt / herausgeleiert werden.

    Mehrere Zehntausend wird ein Verkäufer
    eventuell aus eigener privater Tasche auf den
    Tisch legen können,
    aber bei mehreren Hunderttausend oder aber
    wie in diesem Fall 50 Millionen Euro wird man das
    A.) nicht in bar auf den Tisch legen können, oder in Gold und Diamanten
    B.) auch in mehreren Raten die Einzelbeträge immens hoch sein
    C.) werden Aufsichtspersonen die zu überweisenden Beträge genehmigen müssen.

    Keine Firma wird neben einem Portokassen- und Weihnachtsfeier-Konto auch ein Konto mit der offiziellen Bezeichnung "Bestechungsgelder" unterhalten.
    Ein Konto mit der Bezeichnung "Für die Wohlfahrtspflege" ist sehr wohl vorstellbar, aber auch für dieses Konto wird es Firmeninterne Regeln geben.

    Wohlwollend betrachtet, haben die Firmeneigenen Verhandler und Finanz-Controller die eigene Firma betrogen, um sich mit
    Boni und Provisionen selbst bereichern zu können.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst. User amendment
    If God's on the left, then I'm sticking to the Right AC/DC - Hell's Bells

  7. #7
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    26.344

    Standard AW: Anklage: SAP mit Betrug, Bestechung macht man Milliarden

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Die Sache bei Bestechungsgeldern ist
    hauptsächlich, aus welchen Töpfen die
    abgezweigt / herausgeleiert werden.

    .....


    ich kenne alle Arten der Geldwäsche, Bestechung, des Betruges usw.. Du hast vollkommen Recht. siehe Wirecard, Projekte der KfW, DEG, des Auswärtigem Amtes, der EU, das sind die Motoren der Bestechung, oft Deppen Betrüger, so plumb machen die das

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Pharma Mafia von Ulla Schmid bis Jens Spahn, wo mit "Fall Studien" Abrechnungen Milliarden macht
    Von navy im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.2021, 07:48
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2019, 07:16
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 21:39
  4. Der 50-Milliarden-Dollar-Clou -Riesen-Betrug an der Wall Street
    Von Erik der Rote im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 13:43
  5. Vodafone macht 25 Milliarden Euro Verlust - man hat sich überfressen !
    Von SAMURAI im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 00:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 25

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben