+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: Welches Heimkinosystem?

  1. #21
    Mitgangster Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Ort
    Wolltengrad
    Beiträge
    6.838

    Standard AW: Welches Heimkinosystem?

    Zitat Zitat von Suedwester Beitrag anzeigen
    Ich dachte schon das waere mein alleiniges Hoerproblem....
    Wechselnde Lautstaerke nervt mich schon lange. Beim Umschalten
    ("zappen") besonders. In vielen synchronisierten Filmen z.B.
    ist der Ton insgesamt dumpf, Nebengeraeusche sind mir hingegen
    viel zu laut. Dazu oft an genau den falschen Stellen zu laute
    (Kack)musik..... Im Menu der Glotze gibt es 1000
    Einstellmoeglichkeiten (Normal, Benutzer, Sprache, Film, Klassik...
    Equalizer, dynamischer Bass, Lautstaerkeanpassung, Raumklang....etc...)
    Aber bringen tut das praktisch nichts.
    Vielleicht passen in diese Flachfernseher auch einfach keine ordentlichen
    Lautsprecher mehr 'rein ?

    Eine Frage: Kann man mit einer Soundbar gezielt die Sprache (eines Films)
    hervorheben und die anderen Filmgeraeusche (Musik, Nebengeraeusche
    wie Kneipe, Strassenlaerm....etc..) mehr in den Hintergrund bringen,
    damit man die Dialoge/Sprache mal wieder komplett hoert und versteht ?
    Da kann man nichts machen, weil das wohl Audioeffekte sind. Es hilft nur Tiefen runter und Höhen höher. Dann sind Schüsse und Explosionen zwar nicht mehr so kraftvoll, aber man kann die Leute besser verstehen, wenn sie versehentlich mal reden.
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    13.522

    Standard AW: Welches Heimkinosystem?

    Zitat Zitat von Suedwester Beitrag anzeigen
    Ich dachte schon das waere mein alleiniges Hoerproblem....
    Wechselnde Lautstaerke nervt mich schon lange. Beim Umschalten
    ("zappen") besonders. In vielen synchronisierten Filmen z.B.
    ist der Ton insgesamt dumpf, Nebengeraeusche sind mir hingegen
    viel zu laut. Dazu oft an genau den falschen Stellen zu laute
    (Kack)musik..... Im Menu der Glotze gibt es 1000
    Einstellmoeglichkeiten (Normal, Benutzer, Sprache, Film, Klassik...
    Equalizer, dynamischer Bass, Lautstaerkeanpassung, Raumklang....etc...)
    Aber bringen tut das praktisch nichts.
    Vielleicht passen in diese Flachfernseher auch einfach keine ordentlichen
    Lautsprecher mehr 'rein ?

    Eine Frage: Kann man mit einer Soundbar gezielt die Sprache (eines Films)
    hervorheben und die anderen Filmgeraeusche (Musik, Nebengeraeusche
    wie Kneipe, Strassenlaerm....etc..) mehr in den Hintergrund bringen,
    damit man die Dialoge/Sprache mal wieder komplett hoert und versteht ?
    Natürlich geht das, mit einem Dynamik Kompressor...der ebnet die Lautstärke Unterschiede ein, verfälscht aber das Klangbild

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von rumpelgepumpel
    Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    10.481

    Standard AW: Welches Heimkinosystem?

    Zitat Zitat von Deniz Tyson Beitrag anzeigen
    Welche würdet ihr empfehlen?

    Der Sound sollte schön transparent, kraftvoll und gleichzeitig subtil sein. Mein Wohnzimmer misst round about 36 Quadratmeter. 7.1 oder 5.1? Marken in enger Wahl: Teufel, Samsung, Dali. Als AV-Verstärker Denon AVR-X3700H? Damit dürften alle Grundlagen abgedeckt sein.
    der Sound kommt aus meinen Kopfhörern, angeschlossen an einen Verstärker mit sattem Bass .. ist aber mit deinem sicher nicht zu vergleichen

    als Beamer für Filme und PC-Monitor benutze ich aktuell diesen ... Acer H6541BDi DLP Beamer (1080p Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) 4.000 Lumen,
    allerdings kein 4 K



    aber er hat ein gutes Preis/Leistungsverhältnis und liefert auch bei fast direkter Sonneneinstrahlung ein gutes Bild
    .. selbst nach einem Jahr Homeoffice-Dauerbenutzung als PC-Monitor hält die Lampe noch

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    bei mir haben sich schon öfters Beamer sehr plötzlich laut knallend verabschiedet,
    teilweise waren auch die Lampenreste im kompletten Beamer verteilt,
    ich werde den Beamer nochmal auf Vorrat nachkaufen ... 1 Jahr hält er schon durch, das ist durchaus ein Qualitäts-Extra-Punkt

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.591

    Standard AW: Welches Heimkinosystem?

    Zitat Zitat von Deniz Tyson Beitrag anzeigen
    Welche würdet ihr empfehlen?

    Der Sound sollte schön transparent, kraftvoll und gleichzeitig subtil sein. Mein Wohnzimmer misst round about 36 Quadratmeter. 7.1 oder 5.1? Marken in enger Wahl: Teufel, Samsung, Dali. Als AV-Verstärker Denon AVR-X3700H? Damit dürften alle Grundlagen abgedeckt sein.
    Samsung aber nur in den Produkten, die eine Kooperation mit Harman Kardon sind!

  5. #25
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    im Galopp zur VEB Nervenheilanstalt
    Beiträge
    21.892

    Standard AW: Welches Heimkinosystem?

    Zitat Zitat von rumpelgepumpel Beitrag anzeigen
    der Sound kommt aus meinen Kopfhörern, angeschlossen an einen Verstärker mit sattem Bass .. ist aber mit deinem sicher nicht zu vergleichen

    als Beamer für Filme und PC-Monitor benutze ich aktuell diesen ... Acer H6541BDi DLP Beamer (1080p Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) 4.000 Lumen,
    allerdings kein 4 K



    aber er hat ein gutes Preis/Leistungsverhältnis und liefert auch bei fast direkter Sonneneinstrahlung ein gutes Bild
    .. selbst nach einem Jahr Homeoffice-Dauerbenutzung als PC-Monitor hält die Lampe noch

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    bei mir haben sich schon öfters Beamer sehr plötzlich laut knallend verabschiedet,
    teilweise waren auch die Lampenreste im kompletten Beamer verteilt,
    ich werde den Beamer nochmal auf Vorrat nachkaufen ... 1 Jahr hält er schon durch, das ist durchaus ein Qualitäts-Extra-Punkt
    Cool, sieht bequem aus !
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von rumpelgepumpel
    Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    10.481

    Standard AW: Welches Heimkinosystem?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Cool, sieht bequem aus !
    yep

    so ein Beamer ist besser als ein Monitor

  7. #27
    Nicht ganz freundlich Benutzerbild von Deniz Tyson
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Istanbul
    Beiträge
    3.977

    Standard AW: Welches Heimkinosystem?

    Zitat Zitat von rumpelgepumpel Beitrag anzeigen
    der Sound kommt aus meinen Kopfhörern, angeschlossen an einen Verstärker mit sattem Bass .. ist aber mit deinem sicher nicht zu vergleichen

    als Beamer für Filme und PC-Monitor benutze ich aktuell diesen ... Acer H6541BDi DLP Beamer (1080p Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) 4.000 Lumen,
    allerdings kein 4 K



    aber er hat ein gutes Preis/Leistungsverhältnis und liefert auch bei fast direkter Sonneneinstrahlung ein gutes Bild
    .. selbst nach einem Jahr Homeoffice-Dauerbenutzung als PC-Monitor hält die Lampe noch

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    bei mir haben sich schon öfters Beamer sehr plötzlich laut knallend verabschiedet,
    teilweise waren auch die Lampenreste im kompletten Beamer verteilt,
    ich werde den Beamer nochmal auf Vorrat nachkaufen ... 1 Jahr hält er schon durch, das ist durchaus ein Qualitäts-Extra-Punkt
    Wieso Kopfhörer? Sind die Wände zu hellhörig oder die Nachbarn zu knauserig? Natürlich hat jeder seine Präferenzen, aber für mich wäre das nichts. Einen Beamer plane ich für die Firma. Allerdings einen Pocket-Beamer.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von rumpelgepumpel
    Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    10.481

    Standard AW: Welches Heimkinosystem?

    Zitat Zitat von Deniz Tyson Beitrag anzeigen
    Wieso Kopfhörer? Sind die Wände zu hellhörig oder die Nachbarn zu knauserig? Natürlich hat jeder seine Präferenzen, aber für mich wäre das nichts. Einen Beamer plane ich für die Firma. Allerdings einen Pocket-Beamer.
    ja so ist es leider, in einem Wohnhaus muß man auf die anderen achten ... sonst wird man selbst mit Techno-Bässen zugebombt,
    der Umstieg auf Kopfhörer war für mich aber eher positiv,
    der Klang ist super und die Bässe sind satt .. und man kann voll aufdrehen

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Postkarte
    Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    2.516

    Standard AW: Welches Heimkinosystem?

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Wie beschrieben kommt es auf die Akustik an. Da spielt nicht nur die Geometrie eine große Rolle, sondern eben auch die Materialien. Und zwar nicht nur die von Wand, Decke, Wänden, Türen und Fenster. Auch die Möbel und deren Anordnung.

    Du kannst also einfach nur probieren. Zunächst mal Lautsprecher halte ich für sinnvoll
    Kann man da vorher nichts ausmessen und auf dieser Grundlage eine Anlage auswählen?

  10. #30
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    53.188

    Standard AW: Welches Heimkinosystem?

    Zitat Zitat von Postkarte Beitrag anzeigen
    Kann man da vorher nichts ausmessen und auf dieser Grundlage eine Anlage auswählen?
    Der Kollege hat es mit Meßgeräten gemacht. Verschiedene Frequenzen und dann ausgewertet.

    Es kommt ja zum Beispiel auch auf die Möbel und deren Inhalt an. Alles dämpft bzw. reflektiert mehr oder weniger.
    Ich bremse auch für Geimpfte

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welches Genre steht für welches Land / Volk?
    Von Blaz im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.06.2020, 09:58
  2. Welches Antivirenprogramm?
    Von moishe c im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 23:39
  3. welches Smartphone?
    Von bernhard44 im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 07.03.2014, 22:59
  4. Welches Smartphone?
    Von Leipziger123 im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 15:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 46

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben