+ Auf Thema antworten
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10 16 17 18 19 20
Zeige Ergebnis 191 bis 197 von 197

Thema: Vulkanausbruch auf La Palma

  1. #191
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    37.086

    Standard AW: Vulkanausbruch auf La Palma

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Bringen Störche die Babies ?
    ... na wer denn sonst wohl ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  2. #192
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    4.170

    Standard AW: Vulkanausbruch auf La Palma

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    ... na wer denn sonst wohl ..
    Habe auch welche auf einer Weide gesehen, da hatten sie gerade Kälber gebracht.

  3. #193
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    48.676

    Standard AW: Vulkanausbruch auf La Palma

    Naturkatastrophen koennen auch eine Strafe des Herrn sein um uns Erdlinge fuer unsere Suenden zu bestrafen.

    Gerade die Kanaren haben sich als Magneten der Lasterhaftigkeit und ausschweifender Suenderei entwickelt.
    Schon seit den 80er Jahren lassen sich alleinerziehende Muetter auf den Kanaren von potenten Stechern pudern
    froehnen dem Alkolismus und der Drogensucht. Besonders das Tal Vallehermoso auf La Gomera (La Gomorra)
    ist zu einem Schmelztiegel fuer Schwuchteln, Lesben, Bisexuellen, Transen, Diversen, Queeren und sonstige
    Perverslingen aus Deutschland und anderen Laendern der EU verkommen.

    Moeglichweise werden demnaechst auch in der Vulkaneifel wieder Vulkane ausbrechen und der Herr laesst
    die pyroklastische Wolke nebst Lavestroemen bis nach Koeln, dem Suendenpfuhl der Schwuchteln, Lesben,
    Bisexuellen, Transen, Diversen, Queeren und sonstige Perverslingen fliessen.

    UMWELT
    Untergang von Sodom und Gomorra: Forscher finden Ursache für biblische Naturkatastrophe

    „Da ließ der Herr Schwefel und Feuer regnen von Himmel herab auf Sodom und Gomorra“. Damit wollte er die Bewohner beider Städte wegen ihrer Verderbtheit und ihres ausschweifenden Lebenswandels bestrafen. So steht es in der Bibel (Genesis 19.24).

    Offenbar fielen im Gelobten Land vor rund 3700 Jahren tatsächlich Feuer und Schwefel vom Himmel – allerdings nicht als göttliches Strafgericht, sondern infolge des Einschlags eines Meteoriten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #194
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    28.331

    Standard AW: Vulkanausbruch auf La Palma

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Naturkatastrophen koennen auch eine Strafe des Herrn sein um uns Erdlinge fuer unsere Suenden zu bestrafen.

    Gerade die Kanaren haben sich als Magneten der Lasterhaftigkeit und ausschweifender Suenderei entwickelt.
    Schon seit den 80er Jahren lassen sich alleinerziehende Muetter auf den Kanaren von potenten Stechern pudern
    froehnen dem Alkolismus und der Drogensucht. Besonders das Tal Vallehermoso auf La Gomera (La Gomorra)
    ist zu einem Schmelztiegel fuer Schwuchteln, Lesben, Bisexuellen, Transen, Diversen, Queeren und sonstige
    Perverslingen aus Deutschland und anderen Laendern der EU verkommen.

    Moeglichweise werden demnaechst auch in der Vulkaneifel wieder Vulkane ausbrechen und der Herr laesst
    die pyroklastische Wolke nebst Lavestroemen bis nach Koeln, dem Suendenpfuhl der Schwuchteln, Lesben,
    Bisexuellen, Transen, Diversen, Queeren und sonstige Perverslingen fliessen.
    Das Klima in die Kälte springt, sobald das Geld im Kasten klingt!
    Frei nach Johann Tetzel (Ablaßhändler im 15. Jahrhundert).
    ;-)

    Ein Jammer!
    Jahrhunderte der Aufklärung waren umsonst!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  5. #195
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    28.331

    Standard AW: Vulkanausbruch auf La Palma

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Er wird ausbrechen, das ist gewiss. Und zwar relativ dicht an meinem Anwesen - vorbei, hoffentlich. Voraussichtlich innerhalb von 3 bis 5 Monaten - oder sogar noch heute Nacht. Der Lavastrom wird etwa 2 bis 6 Kilometer an meinem Haus vorbeifliessen, etwa 1,5 Kilometer breit, und dann im Westen in den Atlantik. Eruptionen erwartet man weniger; es gibt keine tektonischen Verschiebungen von Erdplatten, sondern "nur" so einen Lavaaustritt.
    Die Bevölkerung ist gewarnt, die Ampel steht auf Gelb. Wann es losgeht, steht in den Sternen, aber dass es losgeht, ist sicher - alle -zig Jahre passierts eben, und die sind um. Es gab Erdbeben; erst schwach und tief unten; aber jetzt schon auf etwa 8000 Metern Tiefe, und Stärke etwa 3,5. Die Erdkruste hat sich um etwa 1,5 Zentimeter angehoben; der Gasdruck, und es treten messbare Gase aus. Ich bin noch in Deutschland; hoffentlich geht mein Flug, den ich gebucht habe. Es handelt sich um den Vulkan Cumbre Vieja, der mit sieben historischen Ausbrüchen in den letzten 600 Jahren der aktivste Vulkan der Kanarischen Inseln ist.

    Um mal eine Vorstellung zu geben, wo das ist:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hier die Erdbebentätigkeiten:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Du hast recht behalten,
    wenn auch etwas früher eingetreten ist!

    Dazu meine herzliche Gratulation!


    Wenn wir uns mal auf den Kanaren treffen,
    geb ich dir dafür ne Runde aus.
    PROST!
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  6. #196
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    28.331

    Standard AW: Vulkanausbruch auf La Palma

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    SIDE?
    Was ist das?
    Tränenabwisch.

    Hahahaha......Ich liebe Dich, Du kommst mit den besten Knallern daher, geil.
    Side ist in der Türkei


    an der südlichen Mittelmeerküste
    Hat lange goldgelbe Strände und römische Ruinen direkt am Strand,
    wo du angenehm durchlatschen kannst, konntest,
    wie es heute ist, weiß ich nicht,
    in MUSLIMISCHE LÄNDER fahren wir nimmer .........
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  7. #197
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.072

    Standard AW: Vulkanausbruch auf La Palma

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Side ist in der Türkei


    an der südlichen Mittelmeerküste
    Hat lange goldgelbe Strände und römische Ruinen direkt am Strand,
    wo du angenehm durchlatschen kannst, konntest,
    wie es heute ist, weiß ich nicht,
    in MUSLIMISCHE LÄNDER fahren wir nimmer .........
    Ich bezog mich auf den Irren ABAS, Zitat:

    Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Nein! Die Annahme das die Klimaerwaermung den Vulkanismus beeinflusst ist nicht
    von mir sondern von Wissenschaftlern. Ich halte die Annahme allerdings fuer plausibel.
    Es geht dabei um langfristige Klimeerwaermung nicht um die Waermeunterschiede im
    Winter oder im Sommer. Bei der Sidetemperatur von Wasser kommt es auch nur auf
    weniger als 1 Grad der Erhitzung an, die das Wasser bei Erwaermung zum Sidepunkt
    bringt.

    Wenn sich die Temperatur der Erdkruste dauerhaft erhoeht kann das auf die Stabilitaet
    schon Auswirkungen haben. Vulkane die ueber Jahrtausende stabil ware, koennen instabil
    werden und wieder ausbrechen. Wir erleben das gerade! Die Anzahl und die Frequenz von
    Vulkanausbruechen steigt.

    Zitatende.

    Ist das nicht SIDE bzw. Irr?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. Neu

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.09.2019, 13:33
  2. Lacher des Monats: Klimawandel Schuld am Vulkanausbruch!
    Von Freccia im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 30.05.2019, 01:07
  3. Vulkanausbruch de Fujiyama für den 11.4. 2011 angekündigt!
    Von Registrierter im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 21:20
  4. Aufreizend gekleidete Frauen sind schuld am isländischen Vulkanausbruch.
    Von Felixhenn im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 08:45
  5. Vulkanausbruch auf jemenitischer Insel - 8 Tote
    Von Sven71 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 18:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 125

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben