+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 39 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 384

Thema: Sichere Migrationswege auch für Umwelt-Flüchtlinge schaffen!

  1. #1
    geimpft-wasdennsonst Benutzerbild von konrad
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Impfhausen
    Beiträge
    232

    Standard Sichere Migrationswege auch für Umwelt-Flüchtlinge schaffen!

    In der Flüchtlingsdebatte ist ein neuer Aspekt aufgetaucht, nämlich die Umwelt-Flüchtlinge.

    Die Uno-Hochkommissarin Michelle Bachelet fordert legale Migration für Umwelt-Flüchtlinge (Klima-Flüchtlinge), denn die Erderhitzung vertreibt zahlreiche Menschen aus ihrer Heimat.


    Leider ist Umwelt-Flucht in vielen Ländern kein als ausreichender Fluchtgrund für die Aufnahme.


    Die Klimakrise macht ganze Landstriche unbewohnbar, schon jetzt sind Menschen auf der Flucht vor den Folgen der Erderhitzung.

    Bachelet sagt dazu:
    Zitatbeginn
    „Wenn Menschen fliehen müssen, weil ihre Umwelt ihnen kein würdevolles Leben mehr erlaubt, sind erzwungene Rückführungen nicht nur skrupellos, sondern auch völlig untragbar. Angesichts der zunehmenden Klimakrise, Umweltverschmutzung und Zerstörung von Lebensräumen sollten Länder sichere und legale Migrationswege bereitstellen. In den vergangenen Monaten hätten Dürren von Marokko über Senegal bis nach Sibirien Millionen Menschen dem Risiko von Leid, Hunger und Flucht ausgesetzt. Dazu seien noch die riesigen Brände und Überflutungen auf der ganzen Welt, unter anderem in Deutschland, gekommen.“
    Zitatende

    Ich meine, dass Bachelet Recht hat und dass die Aufnahme von Umwelt-Flüchtlingen und Kriegs-Flüchtlingen für die reichen Industrienationen eine Selbstverständlichkeit sein sollte.

    Insbesondere dann, wenn sie als christlich dominierte Staaten die christliche Nächstenliebe praktizieren müssen und nicht dem menschenfeindlichen Kapitalismus huldigen dürfen.

    Wie die politische Realität aussieht wissen wir alle. Abschiebung steht auf deren Agenda ganz oben. In der BRD wird für die Abschiebe-Kanzlerin Merkel gleichwertiger Ersatz kommen.

    Und die Rechten/Rechtsradikalen/Neonazis werden gegen die Forderungen von Bachelet Sturm laufen und ihre Verschwörungsmärchen vom „großen Austausch“ noch intensiver predigen. Zumal sie ja die Existenz des Klimawandels ohnehin abstreiten.

    Info-Quelle:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Revolution ist großartig, alles andere ist Quark!

    Rosa Luxemburg (1870 - 1919), deutsche sozialistische Politikerin, Mitbegründerin der KPD

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    41.154

    Standard AW: Sichere Migrationswege auch für Umwelt-Flüchtlinge schaffen!

    Die Eskimos nach Namibia und die Buschmänner nach Nord Kanada, wäre das eine Klima Flucht?


    Gut aber muss es gleich Deutschland oder Europa sein? Es gibt bestimmt überall auf dem Globus noch bewohnbare Plätze mit prima Klima!

  3. #3
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    33.796

    Standard AW: Sichere Migrationswege auch für Umwelt-Flüchtlinge schaffen!

    Mittlerweile bin ich zusätzlich für eine Abschiebung von solchen "Ideengebern". Die Zwangsexilierung hat seit der Antike auch ihre demokratische Basis. Sie ist sogar gleich zusammen mit der Demokratie erfolgt - die Alten wussten schon warum...
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    HD
    Beiträge
    5.218

    Standard AW: Sichere Migrationswege auch für Umwelt-Flüchtlinge schaffen!

    "Sichere Migrationswege"

    damit ist sicherlich gemeint, dass wir sie mittels Flugzeug abholen sollten - wenn schon, denn schon.
    Einst Anführer einer Moped-Gang!

  5. #5
    geimpft-wasdennsonst Benutzerbild von konrad
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Impfhausen
    Beiträge
    232

    Standard AW: Sichere Migrationswege auch für Umwelt-Flüchtlinge schaffen!

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    "Sichere Migrationswege"

    damit ist sicherlich gemeint, dass wir sie mittels Flugzeug abholen sollten - wenn schon, denn schon.
    Diese gute und zielführende Anregung sollten die Verantwortlichen umsetzen.
    Es hat schon soviele Fluchtweg-Tote gegeben.
    Außerdem würde es das perverse Geschäft der Schleuser verunmöglichen.
    Die Revolution ist großartig, alles andere ist Quark!

    Rosa Luxemburg (1870 - 1919), deutsche sozialistische Politikerin, Mitbegründerin der KPD

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.890

    Standard AW: Sichere Migrationswege auch für Umwelt-Flüchtlinge schaffen!

    Zitat Zitat von konrad Beitrag anzeigen
    Diese gute und zielführende Anregung sollten die Verantwortlichen umsetzen.
    Es hat schon soviele Fluchtweg-Tote gegeben.
    Außerdem würde es das perverse Geschäft der Schleuser verunmöglichen.
    Würdest Du mir dein ungefähres Alter verraten?

  7. #7
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    37.084

    Standard AW: Sichere Migrationswege auch für Umwelt-Flüchtlinge schaffen!

    Zitat Zitat von konrad Beitrag anzeigen
    In der Flüchtlingsdebatte ist ein neuer Aspekt aufgetaucht, nämlich die Umwelt-Flüchtlinge. Die Uno-Hochkommissarin Michelle Bachelet fordert legale Migration für Umwelt-Flüchtlinge (Klima-Flüchtlinge), denn die Erderhitzung vertreibt zahlreiche Menschen aus ihrer Heimat.
    .
    .. dieses wird von DIE LINKE doch auch gefordert , war gestern ein Thema bei einem TV-Talk ...
    ... Deutschland soll Umwelt-Flüchtlinge aufnehmen ... .... bitte wer sperrt solche Leute ein , die solch ein dämliches Geplapper von sich geben ? ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    41.154

    Standard AW: Sichere Migrationswege auch für Umwelt-Flüchtlinge schaffen!

    Zitat Zitat von konrad Beitrag anzeigen
    Diese gute und zielführende Anregung sollten die Verantwortlichen umsetzen.
    Es hat schon soviele Fluchtweg-Tote gegeben.
    Außerdem würde es das perverse Geschäft der Schleuser verunmöglichen.
    Gäbe es für Asylanten kein Bargeld gäbe es auch keine Schleuser, denn der Wert der Schleusung ergibt sich durch das Asyl Ziel.

  9. #9
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    37.084

    Standard AW: Sichere Migrationswege auch für Umwelt-Flüchtlinge schaffen!

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Es gibt bestimmt überall auf dem Globus noch bewohnbare Plätze mit prima Klima!
    .. die Kameltreiber in der Sahara fühlen sich dort auch pudelwohl .. also ein ideales großes endloses Einwanderungsgebiet ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  10. #10
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    10.338

    Standard AW: Sichere Migrationswege auch für Umwelt-Flüchtlinge schaffen!

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Mittlerweile bin ich zusätzlich für eine Abschiebung von solchen "Ideengebern". Die Zwangsexilierung hat seit der Antike auch ihre demokratische Basis. Sie ist sogar gleich zusammen mit der Demokratie erfolgt - die Alten wussten schon warum...
    Hart aber fair.
    Melden Sie Subversive!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eine bessere Gesellschaft schaffen ist das der Weg ? Ist Gewalt auch eine Lösung ¿?
    Von NigNightgemp im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.07.2018, 09:38
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 13.04.2017, 20:29
  3. Auch semitische Flüchtlinge in Braunau!
    Von iglaubnix+2fel im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.10.2015, 17:15
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2015, 14:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 115

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben