+ Auf Thema antworten
Seite 29 von 35 ErsteErste ... 19 25 26 27 28 29 30 31 32 33 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 281 bis 290 von 345

Thema: Strom fürs E-Auto: Darum ist er so teuer

  1. #281
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    7.542

    Standard AW: Strom fürs E-Auto: Darum ist er so teuer

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Erzählen tust Du seltsamerweise immer etwas anderes - umsonst hier, kostenlos da, gratis dort - sprich, Andere bezahlen für Dich....und um aus das Thema zurückzukommen - der Strom für ein e-Kfz ist nicht teuer, nein, dieser Strom und die damit verbundenen Kosten sind massivst subventioniert - denn nur so kann man den Strom so exorbitant günstig anbieten - von Menschen wie Oma Erna mit ihren ZweiEurofuffzich Rente.
    Leider ist normaler Strom, also auch der Strom, der aus den Wallboxen entnommen wird, alles andere als "subventioniert". Hast du schon mal was vom "EEG" gehört? Wir Normalos finanzieren den Solardachprotzern ihren Solarstrom, so sieht das aus.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  2. #282
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    11.174

    Standard AW: Strom fürs E-Auto: Darum ist er so teuer

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Du kannst die aber nicht umweltfreundlich entsorgen, je nach Isoliermaterial. Frag mal bei Aurubis nach. Arsen IV und VII
    Auf n-tv hieß es vor wenigen Tagen sogar, dass es die meisten Schrottplätze in zehn Jahren wohl nicht mehr geben wird, weil die nichts mehr machen können außer zerreißen und zerquetschen. Es gibt kaum noch Teile zum Tauschen, und von Wiederverwerten kann bald gar keine Rede mehr sein. Selbst bei Fahrradrahmen gibt es immer mehr Carbon, was nur in Hochtemperaturöfen verbrannt werden kann. Das kann noch lustig werden!
    Das Detail steckt im Teufel

  3. #283
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    12.607

    Standard AW: Strom fürs E-Auto: Darum ist er so teuer

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Überall auf der Welt werden Elektrofahrzeuge entwickelt. China ist der Vorreiter, aber auch in den USA ändert sich der Markt. In Kirgisistan wird man weiterhin Wolga fahren und in Nevada werden die Hillbillies weiterhin ihre Pickups bewegen, aber der Weltmarkt ist im Wandel. Deutschland ist sogar eher hintendran, mal wieder. Ich werde es nicht mehr erleben, dass man mir meinen Audi wegnimmt und ich in so einen Elektrokarren einsteigen muss, aber aufhalten lässt sich das nicht mehr.
    Der weltmarkt ändert sich kaum...einfach mal nach China schauen und die Anzahl der Verbrenner ansehen, die dort gebaut werden...danach hier wieder schreiben

  4. #284
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    50.435

    Standard AW: Strom fürs E-Auto: Darum ist er so teuer

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Auf n-tv hieß es vor wenigen Tagen sogar, dass es die meisten Schrottplätze in zehn Jahren wohl nicht mehr geben wird, weil die nichts mehr machen können außer zerreißen und zerquetschen. Es gibt kaum noch Teile zum Tauschen, und von Wiederverwerten kann bald gar keine Rede mehr sein. Selbst bei Fahrradrahmen gibt es immer mehr Carbon, was nur in Hochtemperaturöfen verbrannt werden kann. Das kann noch lustig werden!
    Wird es, ich bin sozusagen vor Ort.
    Ich bremse auch für Geimpfte

  5. #285
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    11.174

    Standard AW: Strom fürs E-Auto: Darum ist er so teuer

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Überall auf der Welt werden Elektrofahrzeuge entwickelt. China ist der Vorreiter, aber auch in den USA ändert sich der Markt. In Kirgisistan wird man weiterhin Wolga fahren und in Nevada werden die Hillbillies weiterhin ihre Pickups bewegen, aber der Weltmarkt ist im Wandel. Deutschland ist sogar eher hintendran, mal wieder. Ich werde es nicht mehr erleben, dass man mir meinen Audi wegnimmt und ich in so einen Elektrokarren einsteigen muss, aber aufhalten lässt sich das nicht mehr.
    Der Elektrowahn wird im Nachhinein nur eine Eintagsfliege gewesen sein, denn Erdöl und Gas wird es viel länger als Lithium geben. Nur zu blöd, dass die Verbrennertechnologie dann ganz schnell in Vergessenheit gerät, und alles wieder neu entwickelt oder teuer importiert werden muss, wie bei der Kernenergie demnächst.
    Das Detail steckt im Teufel

  6. #286
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    11.174

    Standard AW: Strom fürs E-Auto: Darum ist er so teuer

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Der weltmarkt ändert sich kaum...einfach mal nach China schauen und die Anzahl der Verbrenner ansehen, die dort gebaut werden...danach hier wieder schreiben
    Ist es nicht sogar so, dass China die Subventionierung der e-Karren schon wieder eingestellt hat, weil die ressourcenbedingt ohnehin nie ein Massenmarkt werden können?
    Das Detail steckt im Teufel

  7. #287
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    12.607

    Standard AW: Strom fürs E-Auto: Darum ist er so teuer

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Ist es nicht sogar so, dass China die Subventionierung der e-Karren schon wieder eingestellt hat, weil die ressourcenbedingt ohnehin nie ein Massenmarkt werden können?
    Richtig, deswegen hat Tesla auch Rückgänge im Absatz dort...ebenso in den USA. Wenn die Leute nicht Geld dazu bekommen kaufen sie den Schrott nicht

  8. #288
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    7.542

    Standard AW: Strom fürs E-Auto: Darum ist er so teuer

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Der weltmarkt ändert sich kaum...einfach mal nach China schauen und die Anzahl der Verbrenner ansehen, die dort gebaut werden...danach hier wieder schreiben
    Dein Ratschläge entsprechen der Qualität der Beiträge. Du fährst eine konsequente Linie, immerhin. Aber ist Dummheit wirklich ein erstrebenswerter Lebensweg?

    Viele Automobilhersteller und -zulieferer in Europa, Japan und den USA starten in ihren Kernmärkten die groß angelegte Einführung von Batterie-Elektroautos. China war jedoch einen Schritt voraus. Hier hat sich bereits ein schnell wachsender E-Auto-Markt und ein schnell wachsendes Ökosystem herausgebildet.
    China – der weltweit größte Automarkt – bewegt sich schnell in Richtung Elektromobilität
    Der chinesische Automobilmarkt ist der weltweit größte Automobilmarkt und macht gut ein Drittel (rund 40 Milliarden US-Dollar) der weltweite Gesamtumsätze aller Autohersteller aus. Der Markt verlagert sich schon seit Jahren mehr und mehr in Richtung Elektromobilität. Von 2014 bis 2019 stieg der Absatz von Elektroautos in China um 80 Prozent pro Jahr. Mit mehr als 900.000 Einheiten im Jahr 2019 wurden 57 Prozent der weltweit verkauften Elektroautos in China verkauft. [Links nur für registrierte Nutzer].
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  9. #289
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    7.542

    Standard AW: Strom fürs E-Auto: Darum ist er so teuer

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Richtig, deswegen hat Tesla auch Rückgänge im Absatz dort...ebenso in den USA. Wenn die Leute nicht Geld dazu bekommen kaufen sie den Schrott nicht
    und prompt schon wieder falsch.

    Mit dem Beginn der [Links nur für registrierte Nutzer] hat Tesla deren Kapazität weiter gesteigert. Im Januar 2021 wurden dort insgesamt 24.800 Elektroautos produziert, geht aus Berichten chinesischer Organisationen hervor, die in dieser Woche auf Twitter gemeldet wurden.
    Nach den Worten von Tom Zhu, Präsident von Tesla China, [Links nur für registrierte Nutzer] war die Gigafactory in seinem Land beim Model 3 ursprünglich nur auf 150.000 Stück pro Jahr ausgelegt. Durch eine technische Aufrüstung sei die Kapazität schon auf 250.000 gesteigert worden. Die von ihm genannte Gesamtzahl von 450.000 Elektroautos pro Jahr würde bedeuten, dass spätestens bis Ende 2021 zusätzlich eine hochgerechnete Kapazität von 200.000 Model Y in China erreicht werden soll.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  10. #290
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    12.607

    Standard AW: Strom fürs E-Auto: Darum ist er so teuer

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Dein Ratschläge entsprechen der Qualität der Beiträge. Du fährst eine konsequente Linie, immerhin. Aber ist Dummheit wirklich ein erstrebenswerter Lebensweg?
    Das du eine eingeschränkte Intelligenz besitzt, das wissen wir beide...versuch mal, das etwas zu verstecken.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zündaussetzer kommen fast überall: Nur China hält am Verbrenner bis 2060 fest

    Geändert von hamburger (14.09.2021 um 23:23 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 27.10.2019, 16:12
  2. Darum war WOWI so stille.
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 15:34
  3. Darum lächeln die Türken über die EU-Finanzkrise
    Von JensVandeBeek im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 21:07
  4. Darum gegen Multikultur
    Von Sathington Willoughby im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:24
  5. Darum NPD wählen
    Von Kaiser im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 17.09.2005, 18:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 104

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben