User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 76

Thema: Wahrer Grund, warum die Gläubigen der Kirche den Rücken zukehren

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.849

    Standard Wahrer Grund, warum die Gläubigen der Kirche den Rücken zukehren

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Eine Kirche, die keiner mehr braucht

    Die Kirchen verabschieden sich von ihrem Kerngeschäft und wundern sich, dass ihr die Gläubigen den Rücken zukehren. Statt sinnvollen Kurswechsels gibt es klerikales Erklärungs- und Ursachen-Geschwätz.
    In Massen flüchten die Gläubigen aus ihren Kirchen. Dabei müssten Austrittswillige oder „Zwangsmitglieder“ (durch Taufe oder Elternhaus) doch schon längst weg sein. Die Zahlen waren bereits in den letzten Jahren dramatisch hoch. Doch jetzt geht es an die Substanz. Diesmal ist es so, als würden die Bundesländer Bremen und Saarland geschlossen ausgetreten sein oder die Metropole München, wenn man nämlich Kinder und Muslime etc. abzieht: insgesamt 441.000 Mitglieder kehrten beiden Großkirchen im Jahr 2020 den Rücken zu.


    Die Menschen suchen sich andere Inhalte, die Gott beinhalten - es wird nicht der Islam sein - denn der bietet auch nichts Gutes - es wird eine neue Art, Gott zu denken, sein.


    Unvergessen der Tweet des liberalen WELT-Chefs Ulf Poschardt nach dem Besuch eines Berliner Weihnachtsgottesdienstes 2017: „Wer soll eigentlich noch freiwillig in eine Christmette gehen, wenn er am Ende der Predigt denkt, er hat einen Abend bei den #Jusos bzw. der Grünen Jugend verbracht?"
    Inzwischen hat sich dieses Phänomen in einer Weise beschleunigt, dass einem schwindlig wird: Regenbogen-Pfarrer und Gender-Bischöfe heißen alles gut, was der Zeitgeist gebietet, der Heilige Geist jedoch verbietet. Wer meint, die Grundurkunde des christlichen Glaubens, das Evangelium, nicht nur sprachlich, sondern auch inhaltlich der Mode anpassen zu müssen, verliert jegliche Attraktivität und Glaubwürdigkeit. Wozu eine Kirche, die in einer schwedischen Schulschwänzerin eine neue Heilige sieht?!



    Aufmüpfigen Pfarrern wird die Hölle heißgemacht
    Es bleibt Gott, auch deshalb, weil die Menschen, die eigentlich Ideale zur Vollendung führen sollen, alle versagt haben in allen Jahrtausenden - es bleibt die Kraft, die in allem steckt - und das lesen wir in welt-spirale - im Text des "Univeralo" - siehe hier:

    UNIVERALO

    DIE UNIVERSELLE ALLGOTTHEIT


    Der Mensch kommt durch das Ausatmen der kosmischen Elektrizität, das bedeutet durch den Heiligen Geist, aus diesem Kraftfelde und entsteht an einer bestimmten Kreuzung der Involutions- und Evolutionskurven UNIVERALOs in der ihm entsprechenden Biosphäre, kehrt von dort geistig-magnetisch angezogen durch den kosmischen Magnetismus UNIVERALOs zuerst langsam, dann immer rascher aus höchster Liebe zu seinem Ausgangspunkt zurück. Daher liegt diesem naturwissenschaftlichund physikalisch begründeten Gottesbegriff nichts Kaltes zugrunde, sondern die größte Liebes-/Herzenswärme, die überhaupt denkbar und auch möglich ist. Denn diehöchsten aufgestiegenen Menschen, die zu Göttern oder Logoi noch Billionen von Jahren im Laufe einer langen Vervollkommnung und Evolution geworden sind, werdenimmer rascher von der ungeheuren Liebeskraft UNIVERALOs angezogen. Sie können daher auch nicht untätig um den Thron eines persönlichen Gottes herumsitzen, sondern geben zur Erhaltung des ewigen Gleichgewichtes des Energiepotentiales UNIVERALOs die empfangenen Kräfte in Form von psychischer Energie in höchster Liebesentflammung zurück an den Ausgangspunkt des Allseienden, das bedeutet an das Auge UNIVERALOs, wodurch das Universum ewig in Gang gehalten wird, denn dieKräfte der in Liebe aufgelösten Logoi und höchsten kosmischen Götter gehen auf der anderen Seite in Form von Myriaden Funken des Heiligen Geistes wieder in denRaum hinaus. So schließt sich der ewige Umlaufvorgang und Lebensprozess im Universum, der keinen absoluten Anfang und auch kein absolutes Ende besitzt unddadurch ewig und zeitlos bestehen bleibt.
    Der auferstandene Gott
    [Links nur für registrierte Nutzer] 29. Das universelle Gottesverständnis

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.522

    Standard AW: Wahrer Grund, warum die Gläubigen der Kirche den Rücken zukehren

    Geht das in den Sammelstrang?

  3. #3
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    28.259

    Standard AW: Wahrer Grund, warum die Gläubigen der Kirche den Rücken zukehren

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Geht das in den Sammelstrang?
    Nein. Es gibt nur den Sammelstrang katholische Kirche.

    Alle anderen, die Lutheraner und Evangelikalen und Muselwahnisten schreiben in den normalen Strängen.

    Sie sind uns Katholiken höhergestellt.
    Weißes Leben zählt.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    18.181

    Standard AW: Wahrer Grund, warum die Gläubigen der Kirche den Rücken zukehren

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Nein. Es gibt nur den Sammelstrang katholische Kirche.

    Alle anderen, die Lutheraner und Evangelikalen und Muselwahnisten schreiben in den normalen Strängen.

    Sie sind uns Katholiken höhergestellt.
    sie lassen sich ja auch nicht so oft beim Kinderficken erwischen
    Kobold*IN for Präsident

  5. #5
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    55.164

    Standard AW: Wahrer Grund, warum die Gläubigen der Kirche den Rücken zukehren

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Nein. Es gibt nur den Sammelstrang katholische Kirche.

    Alle anderen, die Lutheraner und Evangelikalen und Muselwahnisten schreiben in den normalen Strängen.

    Sie sind uns Katholiken höhergestellt.
    Jetzt fühle ich mich aber echt diskriminiert, als Agnostiker bzw. Beinahe-Atheist nicht erwähnt worden zu sein.

    Mal sehen, ob ich mich gegen diese Benachteiligung gerichtlich wehren kann....
    .
    Wer in diesem Land noch alle Tassen im Schrank hat, wählt am 26. September nur noch:
    AfD

  6. #6
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    28.259

    Standard AW: Wahrer Grund, warum die Gläubigen der Kirche den Rücken zukehren

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    sie lassen sich ja auch nicht so oft beim Kinderficken erwischen
    Als würde Dich antikatholische Abhetzerin Kinderficken interessieren. Ist ja ganz was Neues, Du dumme Proletin.
    Weißes Leben zählt.

  7. #7
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    28.259

    Standard AW: Wahrer Grund, warum die Gläubigen der Kirche den Rücken zukehren

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Jetzt fühle ich mich aber echt diskriminiert, als Agnostiker bzw. Beinahe-Atheist nicht erwähnt worden zu sein.

    Mal sehen, ob ich mich gegen diese Benachteiligung gerichtlich wehren kann....
    Ja wir könnten einen Idiotensammelstrang eröffnen. Nennen wir ihn HaPF.
    Weißes Leben zählt.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    9.183

    Standard AW: Wahrer Grund, warum die Gläubigen der Kirche den Rücken zukehren

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    sie lassen sich ja auch nicht so oft beim Kinderficken erwischen
    Wie wahr. Ich fand übrigens den Ausdruck "Kerngeschäft" im Zusammenhang mit Kirche mehr als passend! "Kirche" ist überflüssig.
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    18.181

    Standard AW: Wahrer Grund, warum die Gläubigen der Kirche den Rücken zukehren

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Als würde Dich antikatholische Abhetzerin Kinderficken interessieren. Ist ja ganz was Neues, Du dumme Proletin.
    gegen Kindesmissbrauch bin ich generell, da plädiere ich für die Todesstrafe und für Pfaffen, die sich dieses Vergehens schuldig gemacht haben, für die netten mittelalterlichen Methoden, damit sie auch was davon haben
    Kobold*IN for Präsident

  10. #10
    Pro Veritas Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    55.164

    Standard AW: Wahrer Grund, warum die Gläubigen der Kirche den Rücken zukehren

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ja wir könnten einen Idiotensammelstrang eröffnen. Nennen wir ihn HaPF.
    Aber nur unter deinem Vorsitz als Major domus!
    .
    Wer in diesem Land noch alle Tassen im Schrank hat, wählt am 26. September nur noch:
    AfD

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Grund warum es Arbeitslosigkeit gibt
    Von Revoli Toni im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 19.04.2016, 18:46
  2. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 14:50
  3. Moslems:Es gibt nur gläubigen und "Ungläubigen"
    Von Dayan im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 20:52
  4. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 19:39
  5. Warum die Kirche lügen muß!!!
    Von MuslimClassic im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 14:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 69

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben