+ Auf Thema antworten
Seite 149 von 149 ErsteErste ... 49 99 139 145 146 147 148 149
Zeige Ergebnis 1.481 bis 1.482 von 1482

Thema: Uhren

  1. #1481
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.912

    Standard AW: Uhren

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Auch eine schöne Retro Uhr. Gefällt mir auch.

    Ich kannn aber nicht aus meiner Haut, die Bedingungen, die ich an eine Uhr stelle gelten immer noch. Daher war meine letzte diese hier. Ich kann eben auch nicht aus meiner Haut


    Gefällt mir gut, aber ich mag keine Quarz-Uhren und die Casio gibt's leider nicht in Automatic .......
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  2. #1482
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    6.663

    Standard AW: Uhren

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Regulierung eines mechanischen Uhrwerks

    Nicht allzuviele Menschen verschwenden einen Gedanken an die Regulierung einer mechanischen Uhr, aber ich wollte es mal beispielhaft erwähnen. Hier ein Bild von der Zeitwaage, nachdem ich ein neues chinesisches Uhrwerk (Seiko-Lizenzbau) reguliert hatte. Was sieht man hier?



    Die erste Zahl (Rate) ist die Gangabweichung, d.h. wieviele Sekunden die Uhr am Tag zu schnell oder zu langsam geht. Hier fluktuiert es zwischen 0 und -1 Sekunden. Der zweite Wert ist die Amplitude, d.h. der maximale Ausschlagswinkel der Unruhe. Für eine Seiko ist das typisch, schweizer Uhrwerke schlagen meistens etwas höher aus. Der Abfallfehler (beat error) ist der Unterschied des Ausschlags in Millisekunden. Unter 0.4ms hat man normalerweise kein Problem, ansonsten deutet es auf eine Fehlfunktion hin. Der Hebewinkel ist schlicht eine Funktion des Uhrwerks.



    Hier ein Bild der Unruhe, und dem Hebel zur Regulierung der Uhr. (oben rechts) Es ist der kleinere Hebel, ca. 1.5mm weit. Rutscht man hier ab, und semmelt man in die Unruhe selbst, so ist das vielleicht ein Game-Over-Moment. Es bedarf nur eines sehr geringen Druckes, und man sollte sich wirklich Zeit lassen. Dieses Beispiel bezieht sich speziell auf Seiko, ETA ist ähnlich, andere Hersteller weichen z.T. deutlich davon ab. Die hier gezeigte Methode verändert die Spannung der Feder, andere Methoden verändern das Trägheitsmoment.
    Hochachtung, bin schon mit der Modellbahn fast am Ende. Lasse das bei einem gelernten Uhrmacher, kein Batteriewechsler, machen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Handy Uhren
    Von Würfelqualle im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 16:47
  2. In Venezuela gehen die Uhren anders
    Von Verrari im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 20:51
  3. Auf der anderen Seite des Erdballs ticken die Uhren eben anderes...
    Von Polemi im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 07:17
  4. In Bayern gehen die Uhren anders
    Von mike im Forum Deutschland
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.08.2004, 14:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 139

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben