+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 94

Thema: Soll kommen - EU beschließt Verbrenner-Aus

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    6.232

    Standard AW: Soll kommen - EU beschließt Verbrenner-Aus

    Zitat Zitat von jack000 Beitrag anzeigen
    Es stellt sich natürlich die Frage, was sich der Saftladen anmaßt sowas überhaupt entscheiden zu dürfen, ... so bedeutet es ja nicht, dass es für alle einen Ersatz mit Elektrofahrzeugen gibt (Das haut von der Menge her gar nicht hin), sondern dass eben die individuelle Mobililtät eingeschränkt wird und eben nur noch wenige Menschen sich ein Auto leisten können.
    Die E-Autos werden immer billiger bei steigenden Reichweiten, das Ladeproblem bleibt, aber grundsätzlich kann man E-Autos mindestens so billig wie Verbrenner herstellen und die Transformation wird Jahrzehnte dauern, selbst mit politischem Zwang. Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. - Nicht vergessen, das gilt EU-weit auch für Länder wie Rumänien.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.220

    Standard AW: Soll kommen - EU beschließt Verbrenner-Aus

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Du gehst von der irrigen Annahme aus, der Wahnwitz hätte was mit Umweltschutz zu tun.
    Auch wenn ich vielleicht so dämlich aussehe - ganz so dämlich bin ich dann doch nicht
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    12.623

    Standard AW: Soll kommen - EU beschließt Verbrenner-Aus

    Die Zukunft wird bunt...und wohl auch teilweise stromlos. Kein Anhänger der Energiewende hat ausreichend Versstand, um die Zusammenhänge zu betrachten. Wurde vom Bundesrechnungshof gerügt...

    "Ein Großteil der europäischen Infrastruktur kommt in den nächsten Jahren an ihr Lebens- und Nutzungsende. Die Mehrzahl der Kraftwerke ist mittlerweile 40 bis 50 Jahre alt. Teilweise sogar älter. Allein in Deutschland gibt es über 1.150 Großtransformatoren, wovon rund 500 Stück bereits über 60 Jahre alt sind. Die Produktionskapazität beträgt jedoch nur mehr zwei bis vier Stück pro Jahr."
    Noch gar nicht wirklich mitbedacht bei dem vom Bundesrechnungshof gerügten Szenario ist die geplante Umstellung auf Elektrofahrzeuge. Die benötigen nämlich ebenfalls Leitungen, die es noch gar nicht gibt. Nur in den städtischen Zentren liegen Stromleitungen, die Ladestationen versorgen können. Auf dem flachen Land finden sich viele Gegenden, in denen erst einmal ganz neue Kabel verlegt werden müssten. Nur, dazu braucht es erstens Kabel und zweitens jemanden, der es verlegt. Nicht nur die Kupferpreise befinden sich gerade in steilem Anstieg; es gibt die Bautrupps nicht, die verlegen könnten.

    Was bleibt sind Abschaltungen

    Bis 2030 will das BMWi Vereinbarungen mit der Industrie treffen, in denen diese im Falle von Energieengpässen freiwillig auf Stromlieferung verzichtet. Das sollte einen Spielraum von 16 Gigawatt ergeben. Das Umweltbundesamt hält aber nur 6 Gigawatt für technisch machbar.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    36.791

    Standard AW: Soll kommen - EU beschließt Verbrenner-Aus

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Die Zukunft wird bunt...und wohl auch teilweise stromlos. Kein Anhänger der Energiewende hat ausreichend Versstand, um die Zusammenhänge zu betrachten. Wurde vom Bundesrechnungshof gerügt...



    Noch gar nicht wirklich mitbedacht bei dem vom Bundesrechnungshof gerügten Szenario ist die geplante Umstellung auf Elektrofahrzeuge. Die benötigen nämlich ebenfalls Leitungen, die es noch gar nicht gibt. Nur in den städtischen Zentren liegen Stromleitungen, die Ladestationen versorgen können. Auf dem flachen Land finden sich viele Gegenden, in denen erst einmal ganz neue Kabel verlegt werden müssten. Nur, dazu braucht es erstens Kabel und zweitens jemanden, der es verlegt. Nicht nur die Kupferpreise befinden sich gerade in steilem Anstieg; es gibt die Bautrupps nicht, die verlegen könnten.

    Was bleibt sind Abschaltungen
    De-Mobilisierung ist das noch nicht ausgesprochene Zauberwort der machthabenden Zauberlehrlinge
    Noch schränken sie die Menschen nur per Hoax-Pandemie ein
    Aber man kann schon ahnen, was auf das dann kulturrevolutionäre fahrradfahende krypto-kommunistische Menschen-Paradies brd zukommt ...
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.220

    Standard AW: Soll kommen - EU beschließt Verbrenner-Aus

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Die Zukunft wird bunt...und wohl auch teilweise stromlos. Kein Anhänger der Energiewende hat ausreichend Versstand, um die Zusammenhänge zu betrachten. Wurde vom Bundesrechnungshof gerügt...
    Ich würde jetzt nicht sagen "kein" Anhänger - ich würde dies eingrenzen auf die parteipolitischen Befürworter, Stimmungsmacher sowie auf die politischemn Entscheidungsträger und Verwaltung. Würde man die Profis da ´ranlassen, die hätten wohl längstens ein tragbarr Konzept entworfen was geht und was nicht geht und welche Kröte man ggf. schlucken muss.
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    17.220

    Standard AW: Soll kommen - EU beschließt Verbrenner-Aus

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Die E-Autos werden immer billiger bei steigenden Reichweiten, das Ladeproblem bleibt, aber grundsätzlich kann man E-Autos mindestens so billig wie Verbrenner herstellen und die Transformation wird Jahrzehnte dauern, selbst mit politischem Zwang. Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. - Nicht vergessen, das gilt EU-weit auch für Länder wie Rumänien.
    Mit einem ausreichend dichten Netz an leistungsfähigen Ladestationen kannst Du die Ladethematik in großen Teilen kompensieren. Dabei haben wir halt wieder so eine Thematik, welche gerne unter den Tisch gekehrt wird.

    Um ca. 50 Mio. Fahrzeuge (nur Pkw, Lkw, Buss etc. kommen ja noch on top) mit Verbrennungsmotor zu betanken reichen ca. 15 000 Tankstellen mit so um die 200 000 Zapfsäulen - um selbige Zahl ein e-Kfz flächendeckend mit Ladestrom zu versorgen brauchst Du wohl irgendwas von mindestens 5 Mio, eher wohl 8 - 10 Mio. Ladesäulen.
    Jetzt ist wohl jedem klar (ausgenommen die AnnalenaRobert-Gang), dass beim Aufbau eines Ladenetzes, wo man mindestens mit dem Faktor 25 bzgl. der Ladestationen gegenüber den Zapfsäulen rechnen muss erheblich mehr Rohstoffe benötigt und verbraucht werden und der Energieaufwand zur Herstellung, Wartung, Instandhaltung, Entsorgung um ein vielfaches höher sein muss.

    ABER - wenn man Dummheit neu definiert, dann ist e-Mobilität ist ja emissionsfrei und die AnnalenaRobert-Gang glaubt ja auch daran, dass eine WKA oder eine PV-Anlage ein PerpeetumMobile ist (emissionsfreier, regenativer Strom) und natürlich sind auch die dann zwingend notwendigen gigantischen Speicheranlagen frei jeglicher Emissionen.
    Ich kann Alles, ausser Hochdeutsch

  7. #17
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    50.457

    Standard AW: Soll kommen - EU beschließt Verbrenner-Aus

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Die Zukunft wird bunt...und wohl auch teilweise stromlos. Kein Anhänger der Energiewende hat ausreichend Versstand, um die Zusammenhänge zu betrachten. Wurde vom Bundesrechnungshof gerügt...



    Noch gar nicht wirklich mitbedacht bei dem vom Bundesrechnungshof gerügten Szenario ist die geplante Umstellung auf Elektrofahrzeuge. Die benötigen nämlich ebenfalls Leitungen, die es noch gar nicht gibt. Nur in den städtischen Zentren liegen Stromleitungen, die Ladestationen versorgen können. Auf dem flachen Land finden sich viele Gegenden, in denen erst einmal ganz neue Kabel verlegt werden müssten. Nur, dazu braucht es erstens Kabel und zweitens jemanden, der es verlegt. Nicht nur die Kupferpreise befinden sich gerade in steilem Anstieg; es gibt die Bautrupps nicht, die verlegen könnten.

    Was bleibt sind Abschaltungen
    Das ist aber jetzt arg verniedlicht. Glaubst Du, daß die verlegten Kabel in den Arbeiterschließfächern ausreichen? Wo im Hochhaus rund 300 Leute auf einer Grundfläche von gerade mal 500 m² leben?
    Wo nur jeder 10. Autofahrer überhaupt einen Garagenplatz hat.........
    Ich bremse auch für Geimpfte

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    12.623

    Standard AW: Soll kommen - EU beschließt Verbrenner-Aus

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Das ist aber jetzt arg verniedlicht. Glaubst Du, daß die verlegten Kabel in den Arbeiterschließfächern ausreichen? Wo im Hochhaus rund 300 Leute auf einer Grundfläche von gerade mal 500 m² leben?
    Wo nur jeder 10. Autofahrer überhaupt einen Garagenplatz hat.........
    Ich hatte nur zitiert....in den Städten gibt es auch kaum eine Möglichkeit, Ladestationen zu errichten, mit der notwendigen Stromstärke. Dazu müsste man wie Boris gesagt hat, die Städte aufgraben, was er abgelehnt hat.
    Aufgrund der Energiewende werden jetzt elektronische Zähler installiert....die man aus der Ferne abschalten kann...
    Tragisch ist nur, dass hier eine ganze Industrie vernichtet wird...

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    12.623

    Standard AW: Soll kommen - EU beschließt Verbrenner-Aus

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Ich würde jetzt nicht sagen "kein" Anhänger - ich würde dies eingrenzen auf die parteipolitischen Befürworter, Stimmungsmacher sowie auf die politischemn Entscheidungsträger und Verwaltung. Würde man die Profis da ´ranlassen, die hätten wohl längstens ein tragbarr Konzept entworfen was geht und was nicht geht und welche Kröte man ggf. schlucken muss.
    Jeder Profi weiß, dass die Energiewende unmöglich ist. Auch Lüning, dem EAuto Liebhaber ist das klar. Gaskraftwerke war sein Vorschlag...als ich ihn auf die Kosten hingewiesen habe, kam....dann müssen die eben ausgelastet werden...auf den Hinweis, dass Zufallsenergien Vorrang haben und das es so unmöglich wäre kam...nichts mehr.
    Die Energiepreise werden durch die Decke gehen...oder hoch suventioniert werden müssen, was die Steuern hoch treiben muss.
    Es kann so in dem Konkurrenzkampf in der Welt keine Energiewende geben...nur eine Energiepleite

  10. #20
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    98.091

    Standard AW: Soll kommen - EU beschließt Verbrenner-Aus

    Zitat Zitat von jack000 Beitrag anzeigen
    Es stellt sich natürlich die Frage, was sich der Saftladen anmaßt sowas überhaupt entscheiden zu dürfen, ... so bedeutet es ja nicht, dass es für alle einen Ersatz mit Elektrofahrzeugen gibt (Das haut von der Menge her gar nicht hin), sondern dass eben die individuelle Mobililtät eingeschränkt wird und eben nur noch wenige Menschen sich ein Auto leisten können.
    Auch wenn das viele für eine "Verschwörungstheorie" halten (mir aber scheißegal)...

    Selbst wenn die E-Autos jetzt hochgejubelt werden, das latente Ziel der grünen Ideologie heißt:

    Weg vom Individualverkehr !
    Ich wähle die AfD, weil ich das meinem Land schuldig bin,
    und weil ich nicht tatenlos zusehen möchte, wie die Altparteien unser Land zugrunde richten !

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Grundrente soll kommen
    Von BlackForrester im Forum Deutschland
    Antworten: 284
    Letzter Beitrag: 02.02.2018, 20:16
  2. Pkw-Maut soll nun doch kommen
    Von Maximilian im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 03.04.2017, 18:35
  3. Klarnamenzwang soll kommen!
    Von Eridani im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 09.12.2012, 14:51
  4. Rabins Mörder soll frei kommen.
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 22:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 96

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben