User in diesem Thread gebannt : LOL, dscheipi and ABAS


Umfrageergebnis anzeigen: Willst du dich impfen lassen?

Teilnehmer
168. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich bin geimpft

    24 14,29%
  • Ich bin erstgeimpft, warte auf die zweite Impfdosis

    20 11,90%
  • Noch nicht, aber ich habe vor, mich impfen zu lassen

    11 6,55%
  • Ich bin Impfgegner, würde mich wenn dann nur wegen der Freizeitoptionen impfen lassen

    13 7,74%
  • Ich bin absoluter Impfgegner, werde mich auf keinen Fall impfen lassen

    100 59,52%
+ Auf Thema antworten
Seite 54 von 551 ErsteErste ... 4 44 50 51 52 53 54 55 56 57 58 64 104 154 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 531 bis 540 von 5501

Thema: Umfrage zum Impfen

  1. #531
    Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    1.470

    Standard AW: Umfrage zum Impfen

    Zitat Zitat von Praktiker Beitrag anzeigen

    "Gemeinnutz geht vor Eigennutz"

    Für einen nationaldenkenden Deutschen sollte die Coronaimpfung eine Pflicht ( auch gegenüber seinem Volke ) sein !
    Im Gegenteil. Ich werde mich nicht impfen. Und sollte sich dann herausstellen, dass Impfen mittelfristig die Männer unfruchtbar macht, dann werde ich mich der heldenhaften Aufgabe widmen, nicht unerheblich zum Fortbestand des Volkes beizutragen. Der genetische Flaschenhals wird eng werden, aber nicht verstopfen.
    Ein Wald besteht aus lauter Einzelbäumen!

  2. #532
    libertär Benutzerbild von Vitalienbruder
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    Gotland
    Beiträge
    2.330

    Standard AW: Umfrage zum Impfen

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Gut, dass ist eben auch ein politisches, kein medizinisches Argument, was uns darauf hinweist, das die Impfung aus politischen Gründen erfolgt, um "Grundrechte wiederzuerlangen", die sie den Bürgern
    niemals hätten nehmen dürfen. Merkt jemand die Absurdität? Danke.
    Natürlich ist das eine politische "Impfung". Die Gen-Impfstofflieferanten sind ja auch der Meinung, die Welt sei überbevölkert. Das kann auch jeder nachgooglen.
    Ungeimpft, ungetestet, unmaskiert, unbeugsam!
    Peter Altmaier ist symptomlos magersüchtig!
    Coronafaschismus: der Betrug mit der Inzidenz ; die Intensivbettenlüge ; Tierarzt Lothar Wieler entlarvt
    Wer das Geldsystem nicht versteht, bleibt politisch inkompetent!!!

  3. #533
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    11.889

    Standard AW: Umfrage zum Impfen

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Ja nun, ich denke und das kannst Du mir dann gerne vorhalten und ich hoffe, ich habe unrecht, dass eine vierte Welle ausgerufen wird.
    Sie könnte aus den Zweitgeimpften bestehen, deren Immunsystem durch mRNA reprogrammiert wurde aber auch aus den Vektorimpflingen.
    Es könnte beim erneuten Kontakt mit Coroniden zu eine ADE Symptomatik kommen, einer überschiessenden Immunreaktion, die schwer oder
    nicht beherrschbar sein könnte.

    Könnte.Es sind Bedenken.Seriös weiß man das, wenn es soweit ist.

    Nach dem Wenigen, was man wirklich weiß, ist es sehr gut möglich und es möge nie eintreten.
    Es gibt ein paar Artikel dazu in der med.Fachpresse, die man ergooglen kann.
    Reichlich Lesestoff, zT, zugegeben noch nicht peer reviewed.Pre printed also.(nicht ganz Dasselbe).

    Es ist einfach spannend.Aufgrund der Premiere der Anwendung von mRNA in der Humanmedizin würde man sagen: erst mal noch lange abwarten und Vorsicht.
    In jedem Herbst gehen die Zahlen von Influenza hoch...daher ist es kein Kunstück eine vierte Welle vorher zusagen. Es wurde ja schon Influenza zu Corona umgenannt, und daher ist auch im Herbst davon auszugehen

  4. #534
    Lanzmann Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    5.375

    Standard AW: Umfrage zum Impfen

    Meine Antwort zur Umfrage:

    Impfliberaler Impfgegner, laufe nicht hinterher,
    würde mich aber impfen lassen .
    Frazen und Kinder zuerst.
    Vielleicht wird wegen neuerer Nebenwirkungen
    das Impfen bis dahin abgeblasen.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38
    Schulbildung ist zwar kostenlos, in den meisten Fällen aber umsonst. User amendment

  5. #535
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    15.731

    Standard AW: Umfrage zum Impfen

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Meine Antwort zur Umfrage:

    Impfliberaler Impfgegner, laufe nicht hinterher,
    würde mich aber impfen lassen .
    Frazen und Kinder zuerst.
    Vielleicht wird wegen neuerer Nebenwirkungen
    das Impfen bis dahin abgeblasen.
    Klingt recht wirr...
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  6. #536
    Beagle- Fan Benutzerbild von Veruschka
    Registriert seit
    21.03.2015
    Ort
    °° Mariposa Grove °°
    Beiträge
    3.433

    Standard AW: Umfrage zum Impfen

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Stimmt. Ich gucke nur zu, wie andere arbeiten. Manchmal schreibe ich sogar auf, was die tun.
    Och, nicht mein Problem, wenn du dich angesprochen fühlst.
    a little party never killed nobody

  7. #537
    Beagle- Fan Benutzerbild von Veruschka
    Registriert seit
    21.03.2015
    Ort
    °° Mariposa Grove °°
    Beiträge
    3.433

    Standard AW: Umfrage zum Impfen

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Das Thema ist in der Tat polarisierend. Hierzuforum hat man den Eindruck, daß Foristen, die sich aufgrund rationaler Abwägungen pro Impfung entscheiden, statt den gefühlten "Wahrheiten" einiger Protagonisten ( speziell der crackpot-Fraktion), wie z.b. daß man innert 2 Jahren nach der Impfung stirbt und dergleichen, zu glauben, gnadenlos und in unterirdischer Weise niedergemacht werden. Der geschätzte @daggu schrub von gruppendynamischem Exkrementismus, was ich perfekt passend finde.

    Manche Foristen, die fachlich einiges beizutragen hätten, posten gar nicht mehr in solchen Strängen.

    Aktuell ist die Wahrscheinlichkeit, durch die Impfung einen schweren Schaden zu erleiden, ungefähr genauso groß wie beim Scheixxen vom Blitz getroffen zu werden.
    Die Wahrscheinlichkeit für einen schweren Schaden unter einer Covid-Erkrankung ist höher.

    Insofern einfache Risikoabwägung. Als Genesene mit monatelangem Hantier habe ich keine Lust auf nochmal den Scheixx.

    Details und Studien siehe Fachstrang.
    Morgen Ansuz,
    genau so ist es. Super auf den Punkt gebracht.
    Ich finde auch, dass man bei den ganzen negativen Kommentaren der Impfgegner deutlich eine gewisse Angst, irgendwie doch auf der Strecke zu bleiben, deutlich rauslesen kann.
    Dass nimmt bei manchen echt seltsame Züge an, ähnlich wie bei so extremen Vegetariern. Die versuchen auch immer einen von ihrer angeblich richtigen Seite zu überzeugen und wenn man dann nicht will, wird man halt beleidigt.
    a little party never killed nobody

  8. #538
    Beagle- Fan Benutzerbild von Veruschka
    Registriert seit
    21.03.2015
    Ort
    °° Mariposa Grove °°
    Beiträge
    3.433

    Standard AW: Umfrage zum Impfen

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Sind interessanterweise immer dieselben drei-fünf, die gemeinsam meistens über einen einzigen Nutzer mit immer denselben rhetorischen Taschenspielertricks herfallen.
    Ja, eigentlich ewig schad, denn der Strang ist eigentlich wirklich interessant.
    Aber das Gockelgehabe von manchen Herren ist echt nervig.
    a little party never killed nobody

  9. #539
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.611

    Standard AW: Umfrage zum Impfen

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen


    Mir kam mitunter beim Besuch "rechter" Seiten der Verdacht, diese dienten explizit der Diskreditierung. Voll mit Eso-Zeuch, sowas schreckt Leute mit nat-wiss. Hintergrund sofort ab, ganz egal, welche interessanten Sachen auf solchen Seiten stehen mögen.
    Mich persönlich nicht so, ich suche gerne in Schatzgruben des Wissens und lasse mich nicht so leicht abschrecken.
    Was soll's, wenn Politik und Zeitgeist-Demagogie zu einer Art Beschäftigungstherapie der Mitglieder einer pseudointellektuellen Geistesschickeria heruntergekommen ist, also wenn Polit-Mystagogen in einem weltanschaulichen Forum sich auf die seichten Ebenen der Tagespolitik begeben, in der man zwar gerne ein wenig mit dem moralischen Zeigefinger wedelt und gelernt hat, sich auf Kindergarten-Niveau über das Böse auf der Welt zu empören, sich aber nicht unbedingt allzu viel mit der komplexen Realität auseinandersetzen will, so treibt der vermeintliche Brenn und Mittelpunkt selbsternannter Quoten-Eliten in egozentrierter Wahrheitspacht darauf zu, die gesellschaftliche Wirklichkeit immer mehr auszublenden, um ihre eigene Weltsicht ungefährdet Heilig zu sprechen zu können.

    Und gegen diese immer unheilschwangere und vulgäridealistische Bewahrethik ist auf diesem zornigen Planeten kein Kraut gewachsen, es endet immer in den endlosen Definitionszirkeln der Vielzuvielen, und wir begreifen, das die Wahrheit, oder das was man uns als Wahrheit verkaufen will, vielleicht doch die bösartigste aller Lügen ist.

    Also was bleibt nun noch - homo homini lupus, in einem politisch weltanschaulichen Form, als Schmelztiegel menschlicher Charaktere, sozusagen im Epizentrum zeitgeistlicher Verwirrung und Verirrung, ist das wohl nicht von der Hand zu weisen.

  10. #540
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    17.786

    Standard AW: Umfrage zum Impfen

    Zitat Zitat von Veruschka Beitrag anzeigen
    Morgen Ansuz,
    genau so ist es. Super auf den Punkt gebracht.
    Ich finde auch, dass man bei den ganzen negativen Kommentaren der Impfgegner deutlich eine gewisse Angst, irgendwie doch auf der Strecke zu bleiben, deutlich rauslesen kann.
    Dass nimmt bei manchen echt seltsame Züge an, ähnlich wie bei so extremen Vegetariern. Die versuchen auch immer einen von ihrer angeblich richtigen Seite zu überzeugen und wenn man dann nicht will, wird man halt beleidigt.
    Gentherapie ist das richtige Wort, ich hab meinem Weißkittel gesagt, sie möge mich für das Jahr 28 vormerken, dann wissen wir was die Plörre bewirkt haben wird
    Kobold*IN for Präsident

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 2)

  1. Süßer

Ähnliche Themen

  1. Impfen macht krank (2-5x mehr als Ungeimpfte)
    Von Registrierter im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 597
    Letzter Beitrag: 25.07.2021, 10:45
  2. USA wollen 160 Millionen Bürger gegen Schweinegrippe impfen
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 25.06.2021, 19:52
  3. Werdet ihr euch gegen die Schweinegrippe impfen lassen?
    Von Cash! im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 13:50
  4. Muslime dürfen ihre Kinder nicht impfen lassen.
    Von Madday im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 17:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 282

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben