Thema geschlossen
Seite 5 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 140

Thema: Anti Woke Strang - Gegenbewegung / USA wacht auf

  1. #41

    Standard AW: Anti Woke Strang - Gegenbewegung / USA wacht auf

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Mmh, ich bin da skeptisch. Das wird sich nicht aufhalten lassen. Noch vor 5 Jahren war die kritische Weißsein-Theorie nur eine Bewegung, die außer ein paar linken Spinnern niemand kannte. Heute ist es eine Massenbewegung Dank BLM und nennenswerten Widerstand in der Form, dass sie beseitigt wird, sehe ich nicht!
    Diese "kritische Weißsein-Theorie" bewirkt schlussendlich genau das Gegenteil von dem, was es bewirken soll.

    Denn auf der einen Seite behaupten die Linken, alle Menschen seien absolut gleich und es gäbe überhaupt keine Unterschiede (noch nicht einmal Rassen und Geschlechter soll es geben). Aber auf der anderen Seite "lehren" die Linken, dass bestimmte Menschen mehr wert seien als andere.

    Ich behaupte mal, dass die meisten Menschen zwar ganz normale Unterscheidungen machen, aber dass niemand auf die Idee käme, zu behaupten, der eine sei mehr wert als der andere. Genau das propagieren aber die Linken.
    Diese "kritische Weißsein-Theorie" ist eine Ideologie, die besagt, dass bestimmte Gruppen mehr wert seien als andere.
    Also Menschen, die vorher nur ganz normale Unterscheidungen gemacht haben, machen plötzlich Unterscheidungen zwischen "wertvoll" und "wertlos".

    Warum lässt sich die Gruppe, die von den Linken als "wertlos" eingestuft wird, das gefallen?
    Weil der Mensch erst dann zu einer Veränderung bereit ist, wenn er eine Alternative hat. Hat er keine Alternative, lässt er sich alles, wirklich alles gefallen.
    Das kann sich aber schlagartig ändern, wenn jemand eine Alternative im Angebot hat.

    Und die Alternative ist in dem Fall Stolz. Denn Stolz bedeutet, dass man sich selbst nicht runtermacht und sich auch nicht runtermachen lässt.
    Und im Gegensatz zu Deutschland gibt es in den USA Leute, die den Menschen diese Alternative aufzeigen.
    Während die Deutschen von den Linken als "Köterrasse" und "Pack" beschimpft werden, sich dann selbst als "Köterrasse" und "Pack" bezeichnen und sich dabei einbilden, sie hätten den Linken damit ganz dolle eins ausgewischt.

  2. #42
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    22.787

    Standard AW: Anti Woke Strang - Gegenbewegung / USA wacht auf

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Vermutlich so libertäre Spinner, für die grundsätzlich alles böse ist was vom Staat kommt und die ihre Blagen dann irgendwelchen Sektenspinnern anvertrauen, die den Kindern dann erzählen, die Erde wäre 6000 Jahre alt. Sowas ist bei den Amis ja nichts ungewöhnliches.
    Halte ich für das weitaus kleinere Übel als weissen Jungs klarzumachen, dass sie sich schuldig fühlen müssen und sie zu seelischen Krüppeln zu erziehen.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  3. #43
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    15.746

    Standard AW: Anti Woke Strang - Gegenbewegung / USA wacht auf

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    [...]

    Und wenn dann auch die Jodler als "weisse Unterdrücker" gelten, kann ich mir ein schadenfrohes Grinsen nicht verkneifen.
    Gelten sie aber nicht, das wird dialektisch hingefrickelt, Rassismus und Antisemitismus verschmelzen zu einer Erbschuld.
    Wo ist Jessica Hyde?

  4. #44
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.338

    Standard AW: Anti Woke Strang - Gegenbewegung / USA wacht auf

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    hast Du den Beitrag verstanden?
    Ja habe ich. Die armen Neger äh...Schwarzen in den USA, sollen aufwachen und etwas gegen die weissen Ausbeuter unternehmen.....

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  5. #45
    Hat Einzeiler Erlaubnis! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    73.905

    Standard AW: Anti Woke Strang - Gegenbewegung / USA wacht auf

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Halte ich für das weitaus kleinere Übel als weissen Jungs klarzumachen, dass sie sich schuldig fühlen müssen und sie zu seelischen Krüppeln zu erziehen.
    Gerade die belächelten bibelgläubigen Menschen zeigen sich resistenter gegen dieses Gift (nicht dieses bibelferne Kirchenpersonal in Schwulropa). Weil ich finde, dass es gerade das Christentum ist, welches einem die innere Einstellung gibt, eben nicht gerechtfertigt vor Gott zu sein und sich deswegen täglich zu prüfen, während Ungläubige sich Ideologien hingeben, die ihnen Unfehlbarkeitsgefühle geben, welche sie sich nicht mehr kritisch selbst hinterfragen lassen.

    Deswegen sind es auch die USA, die Trump wählen gegen die Mainstreammedien. Während in Schwulropa die Rechten es wesentlich schwerer haben.

    Dass die Erde 6000 Jahre alt ist, glaube ich nebenbei auch nicht, obwohl ich die Bibel wortwörtlich nehme. Das ist ein Fehler der Interpretation, die Erde kann schon Millionen oder gar Milliarden Jahre alt sein. Aber das ist nicht entscheidend in dieser Frage.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  6. #46
    Schlau & falsch abgebogen Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    9.565

    Standard AW: Anti Woke Strang - Gegenbewegung / USA wacht auf

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Ja habe ich. Die armen Neger äh...Schwarzen in den USA, sollen aufwachen und etwas gegen die weissen Ausbeuter unternehmen.....
    Nein, leider falsch.

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  7. #47
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.338

    Standard AW: Anti Woke Strang - Gegenbewegung / USA wacht auf

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Nein, leider falsch.
    OK - dann kläre mich bitte auf

    Lehre, wie man denkt - nicht, wie man denken soll!

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  8. #48
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    23.404

    Standard AW: Anti Woke Strang - Gegenbewegung / USA wacht auf

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Wenn man es nicht versteht, sollte man um eine Übersetzung bitten oder die Fresse halten…. ?!
    Ich muß hier gar nicht die Fresse halten. Forensprache ist deutsch und nicht englisch !!!
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  9. #49
    Schlau & falsch abgebogen Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    9.565

    Standard AW: Anti Woke Strang - Gegenbewegung / USA wacht auf

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Ich muß hier gar nicht die Fresse halten. Forensprache ist deutsch und nicht englisch !!!
    Seufz, lies halt die Regeln. Englisch ist erlaubt…. Mann, mann, mann, bist doch schon lange genug hier. Davon ab: mit Fresse halten meinte ich überhaupt nicht Dich, sondern jeden, der kommentiert, obwohl er nicht weiss um was es geht.

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  10. #50
    Hat Einzeiler Erlaubnis! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    73.905

    Standard AW: Anti Woke Strang - Gegenbewegung / USA wacht auf

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Diese "kritische Weißsein-Theorie" bewirkt schlussendlich genau das Gegenteil von dem, was es bewirken soll.

    Denn auf der einen Seite behaupten die Linken, alle Menschen seien absolut gleich und es gäbe überhaupt keine Unterschiede (noch nicht einmal Rassen und Geschlechter soll es geben). Aber auf der anderen Seite "lehren" die Linken, dass bestimmte Menschen mehr wert seien als andere.

    Ich behaupte mal, dass die meisten Menschen zwar ganz normale Unterscheidungen machen, aber dass niemand auf die Idee käme, zu behaupten, der eine sei mehr wert als der andere. Genau das propagieren aber die Linken.
    Diese "kritische Weißsein-Theorie" ist eine Ideologie, die besagt, dass bestimmte Gruppen mehr wert seien als andere.
    Also Menschen, die vorher nur ganz normale Unterscheidungen gemacht haben, machen plötzlich Unterscheidungen zwischen "wertvoll" und "wertlos".

    Warum lässt sich die Gruppe, die von den Linken als "wertlos" eingestuft wird, das gefallen?
    Weil der Mensch erst dann zu einer Veränderung bereit ist, wenn er eine Alternative hat. Hat er keine Alternative, lässt er sich alles, wirklich alles gefallen.
    Das kann sich aber schlagartig ändern, wenn jemand eine Alternative im Angebot hat.

    Und die Alternative ist in dem Fall Stolz. Denn Stolz bedeutet, dass man sich selbst nicht runtermacht und sich auch nicht runtermachen lässt.
    Und im Gegensatz zu Deutschland gibt es in den USA Leute, die den Menschen diese Alternative aufzeigen.
    Während die Deutschen von den Linken als "Köterrasse" und "Pack" beschimpft werden, sich dann selbst als "Köterrasse" und "Pack" bezeichnen und sich dabei einbilden, sie hätten den Linken damit ganz dolle eins ausgewischt.
    Ich sehe das anders.

    Bei den Menschen macht sich in den letzten Jahren eine Verbohrtheit breit, die in völliger Uneinsichtigkeit endet. Unabhängig vom Thema. Wer ist da resistenter gegen? Nun, nur Menschen, die gewisse Grundlagen der Bibel berücksichtigen.

    Vor Gott ist der Mensch nicht gerechtfertigt. Er muss sich also täglich selbst kritisch hinterfragen. Ganz wichtig, dies ist kein Schuldkomplex! Wenn du unschuldig bist, brauchst du nichts einsehen. Im Gegenteil, es ist Sünde, sich schuldig zu bekennen, nur weil die Masse sich empört.

    Ungläubige aber, so sehe ich es immer wieder, sind dermaßen von sich überzeugt, dass ihnen die Fähigkeit der kritischen Hinterfragung ihrer selbst völlig fehlt. Da nützt dann auch die Realität und Logik nichts. Die Logik und Realität kollidiert mit der Ideologie? Dann wird sie als Hass und Hetze verboten.

    Und das sehen wir.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Thierse ist nicht mehr woke genug!
    Von Erik der Rote im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.03.2021, 17:35
  2. Der Anti-Schweden-Strang
    Von Praetorianer im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 314
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 17:06
  3. der Anti-Holland-Strang
    Von Berwick im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 19:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 118

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben