User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 19 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 189

Thema: Kirche am „toten Punkt“ angekommen: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    35.853

    Standard Kirche am „toten Punkt“ angekommen: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Umgang mit Missbrauchsvorwürfen

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Heute, 04.06.2021 | 11:53

    Einer der prägendsten deutschen Bischöfe tritt ab: Der frühere Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, hat Papst Franziskus gebeten, ihn aus dem Bischofsamt zu entlassen.

    ...


    Marx spricht von persönlichen Fehlern und Versagen

    "Im Kern geht es für mich darum, Mitverantwortung zu tragen für die Katastrophe des sexuellen Missbrauchs durch Amtsträger der Kirche in den vergangenen Jahrzehnten", schrieb Marx dem Papst. Die Untersuchungen und Gutachten der zurückliegenden zehn Jahre zeigten für ihn durchgängig, dass es "viel persönliches Versagen und administrative Fehler" gegeben habe, aber "eben auch institutionelles oder systemisches Versagen".

    Die katholische Kirche sei an einem "toten Punkt" angekommen, sagte Marx demnach. Mit seinem Amtsverzicht könne vielleicht ein persönliches Zeichen gesetzt werden für neue Anfänge, für einen neuen Aufbruch der Kirche: "Ich will zeigen, dass nicht das Amt im Vordergrund steht, sondern der Auftrag des Evangeliums."

    Marx teilte dem Papst mit, er habe in den vergangenen Monaten immer wieder über einen Amtsverzicht nachgedacht. "Ereignisse und Diskussionen der letzten Wochen spielen dabei nur eine untergeordnete Rolle."


    "Bin bereit, persönlich Verantwortung zu tragen"

    Seine Bitte um Annahme des Amtsverzichts sei eine ganz persönliche Entscheidung. "Ich möchte damit deutlich machen: Ich bin bereit, persönlich Verantwortung zu tragen, nicht nur für eigene Fehler, sondern für die Institution Kirche, die ich seit Jahrzehnten mitgestalte und mitpräge." Bis zu einer Entscheidung über den Rücktrittswunsch soll er seinen bischöflichen Dienst weiter ausüben.

    ...

    Quelle:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Werden wir evtl. über diesen Herrn, sowie andere ehrewerte Kirchenvertreter, noch mehr erfahren?
    Schließlich hatte dieser Herr Marx ja bereits Jahrzehnte verantwortungsvolle Positionen in der römisch katholischen Kirche begleitet.
    Was weiß er wirklich oder wie tief ist er selbst in diesen Sumpf verstrickt?
    Ich glaube ihm kein Wort, vonwegen " ... persönlicher Verantwortung ... blafasel blafasel bfafasel ... "
    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  2. #2
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    94.372

    Standard AW: Kirche am „toten Punkt“ angekommen: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Werden wir evtl. über diesen Herrn, sowie andere ehrewerte Kirchenvertreter, noch mehr erfahren?
    Schließlich hatte dieser Herr Marx ja bereits Jahrzehnte verantwortungsvolle Positionen in der römisch katholischen Kirche begleitet.
    Was weiß er wirklich oder wie tief ist er selbst in diesen Sumpf verstrickt?
    Ich glaube ihm kein Wort, vonwegen " ... persönlicher Verantwortung ... blafasel blafasel bfafasel ... "
    Marx, der Kirchenfürst glaubt, mit seinem Rücktritt wäre er aus allem fein raus...
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  3. #3
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    9.482

    Standard AW: Kirche am „toten Punkt“ angekommen: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Ich bin für Krabat als Nachfolger! Und das meine ich sogar ernst.
    Melden Sie Subversive!

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    8.860

    Standard AW: Kirche am „toten Punkt“ angekommen: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Werden wir evtl. über diesen Herrn, sowie andere ehrewerte Kirchenvertreter, noch mehr erfahren?
    Schließlich hatte dieser Herr Marx ja bereits Jahrzehnte verantwortungsvolle Positionen in der römisch katholischen Kirche begleitet.
    Was weiß er wirklich oder wie tief ist er selbst in diesen Sumpf verstrickt?
    Ich glaube ihm kein Wort, vonwegen " ... persönlicher Verantwortung ... blafasel blafasel bfafasel ... "
    Die Zukunft des Christentums liegt allein in den protestantischen Freikirchen.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  5. #5
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    94.372

    Standard AW: Kirche am „toten Punkt“ angekommen: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Ich bin für Krabat als Nachfolger! Und das meine ich sogar ernst.
    Vom Forenpöbler zum Kardinal...ja, das hätte was.
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  6. #6
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    9.482

    Standard AW: Kirche am „toten Punkt“ angekommen: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Vom Forenpöbler zum Kardinal...ja, das hätte was.
    Sieh es mal anders: Ein Kardinal mit Eiern. Kein Herumgeschwuchtel mit Flüchtlingen, Perversen und anderen Endzeitgestalten mehr.
    Melden Sie Subversive!

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    22.449

    Standard AW: Kirche am „toten Punkt“ angekommen: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Ich bin für Krabat als Nachfolger! Und das meine ich sogar ernst.
    Einverstanden. Die Scheiterhaufen sollen wieder brennen. Wir brauchen wieder Folter, Mord und Zensur der heiligen Inquisition und heiligen Index. Krabat und seine Killer-Gang Inquisition haben Millionen unschuldiger Gläubige als Ketzer verbrannt und hundertausene ehrbarer Frauen als angebliche Hexen zu Tode gefoltert, um ihnen zu helfen, ihre Seelen zu retten. Nur ihr Pädo-Paffen haben sie verschont.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  8. #8
    Mit mir zum Kampf u. Sieg Benutzerbild von dscheipi
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.148

    Standard AW: Kirche am „toten Punkt“ angekommen: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Sieh es mal anders: Ein Kardinal mit Eiern. Kein Herumgeschwuchtel mit Flüchtlingen, Perversen und anderen Endzeitgestalten mehr.


    den schließe ich mich an. krabat hat eine linie und ich sehe die gefahr von rückfällen in mittelalterliche praktiken nicht gegeben. der ist manchesmal ironiker, ja warum denn nicht...
    auf der stillen treppe: gipfelstürmer

    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  9. #9
    Mit mir zum Kampf u. Sieg Benutzerbild von dscheipi
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.148

    Standard AW: Kirche am „toten Punkt“ angekommen: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Einverstanden. Die Scheiterhaufen sollen wieder brennen. Wir brauchen wieder Folter, Mord und Zensur der heiligen Inquisition und heiligen Index. Krabat und seine Killer-Gang Inquisition haben Millionen unschuldiger Gläubige als Ketzer verbrannt und hundertausene ehrbarer Frauen als angebliche Hexen zu Tode gefoltert, um ihnen zu helfen, ihre Seelen zu retten. Nur ihr Pädo-Paffen haben sie verschont.


    krabat hat von alledem nichts verbrochen.
    auf der stillen treppe: gipfelstürmer

    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  10. #10
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    9.482

    Standard AW: Kirche am „toten Punkt“ angekommen: Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    den schließe ich mich an. krabat hat eine linie und ich sehe die gefahr von rückfällen in mittelalterliche praktiken nicht gegeben. der ist manchesmal ironiker, ja warum denn nicht...
    Richtig.
    Melden Sie Subversive!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schwere Niederlage für Kardinal Marx
    Von Krabat im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.06.2018, 10:43
  2. Rösler bietet Rücktritt an.
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 18:06
  3. Köhler rechtfertigt seinen Rücktritt
    Von Strandwanderer im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 16:38
  4. Papst ernennt ersten Neger-Kardinal
    Von mabac im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 15:19
  5. Kostunica kündigt seinen Rücktritt an
    Von Junak im Forum Krisengebiete
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 17:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 118

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben