+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Frankfurt am Main

  1. #11
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.242

    Standard AW: Frankfurt am Main

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    [...] Nargess Eskandari-Grünberg ist Diejenige, welche vor Jahren zu uns Deutschen sagte, wenn es uns nicht passt, dann könnten wir ja wegziehen.
    Womit sie ja Recht hatte. Migration ist in FFM eine Tatsache und da weder Einzelne was daran ändern können noch sich Mehrheiten dagegen bilden, bleibt dem, der's nicht verknusen kann, nur dem Wegzug.

    Ich lege den Osten nahe, der ist nicht so überlaufen und die politische Landschaft entwickelt sich seit Jahren recht(s) positiv.
    Aktuelles Motto: Alle Handlungen der verräterischen, korrupten Sozialdemokratie sind fortgesetzter Hoch- und Landesverrat an den Lebensinteressen der arbeitenden Massen Deutschlands. (Ernst Thälmann)

  2. #12
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.242

    Standard AW: Frankfurt am Main

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    [...] .... lohnt sich in unserem Land zu leben. Da muss man für Werte eintreten, und wer diese Werte nicht vertritt, kann dieses Land jederzeit verlassen, wenn er nicht einverstanden ist - das ist die Freiheit eines jeden Deutschen ..." [...]
    Der Satz war damals dümmlich und ist es immernoch. Denn letztlich empfiehlt er ja denen (und um die ging's ja wohl), denen's zu viele Nichtdeutsche in der Umgegend gibt, wohinzugehen, wo's noch viel mehr Nichtdeutsche in der Umgegend gibt. Also Lösung des Problems durch Potenzierung des Problems. Was dann wohl zeigt, dass jemand gar nicht verstand, wofür und wogegen dieser spezielle politische Gegner eintritt.


    Nachtrag: Erinnere mich an eine Diskussion zum (zugegeben, eher esoterischen) Thema Anarchokapitalismus, worin nach einiger Zeit mein Gegenüber meinte, so toll laufe es in GB und USA doch auch nicht. Heisst: Er sprach über eine Sache, kannte sie aber gar nicht. Stellt sich mir dann immer die Frage, ob ich nicht einen moralischen Anspruch darauf habe, dass nur der was gegen meine Ansichten hat, der sie auch kennt. Alles andere scheint mir, naja... gefällt mir halt nicht!
    Geändert von -jmw- (22.05.2021 um 17:17 Uhr)
    Aktuelles Motto: Alle Handlungen der verräterischen, korrupten Sozialdemokratie sind fortgesetzter Hoch- und Landesverrat an den Lebensinteressen der arbeitenden Massen Deutschlands. (Ernst Thälmann)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Heute in Frankfurt am Main
    Von balou im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2014, 18:14
  2. Verbrechenshauptstadt Frankfurt / Main
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.05.2013, 18:48
  3. Frankfurt / Main und der Moscheenbau
    Von Sterntaler im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 01:13
  4. Regionalstadt Frankfurt am Main!?
    Von Der Patriot im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 23:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 38

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben