+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: "Land Grabbing" Urwälder roden, das kriminelle Enterprise der DEG, KfW, BMZ

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    3.007

    Standard AW: "Land Grabbing" Urwälder roden, das kriminelle Enterprise der DEG, KfW, BMZ

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Die Ukraine sind schon lange wegen ihren fruchtbaren Böden, ein Ziel der Globalisierung mit Erpressung, durch den IMF

    Im Weltpoker um Ressourcen steht aktuell der Brotweizen im Fokus. Hinter den Kulissen formieren sich die großen Player; Russland und China festigen ihre Handelsmacht.
    Die Erpressung mit dem Hunger ist schon uralt.
    Und es sind nicht Rußland und China, die diese Macht entdeckt haben.

    Es waren und sind noch die USA!
    Zur Durchsetzung ihrer verbrecherischen Politik haben sie den Staaten, die ihnen nicht zu Willen waren.

    Seht euch den Film "Septemberweizen" an! Er ist über 40 Jahre alt und aktuell wie je.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Jeden Tag jault man uns vor, der Hunger käme wg. Rußland.....

    Hier im Strang über Landraub ist schon alles gesagt, da liegen die Ursachen!

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass die von ihrem Land Vertriebenen hierhergelockt werden.

  2. #12
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    42.053

    Standard AW: "Land Grabbing" Urwälder roden, das kriminelle Enterprise der DEG, KfW, BMZ

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
    Die Erpressung mit dem Hunger ist schon uralt.
    ....
    Seht euch den Film "Septemberweizen" an! Er ist über 40 Jahre alt und aktuell wie je.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Jeden Tag jault man uns vor, der Hunger käme wg. Rußland.....

    Hier im Strang über Landraub ist schon alles gesagt, da liegen die Ursachen!

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass die von ihrem Land Vertriebenen hierhergelockt werden.
    Geschichte! Reine Erpressung, ein Grund warum das Römische Reich unterging. Seit Jahren läuft es identische in Europa

  3. #13
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    42.053

    Standard AW: "Land Grabbing" Urwälder roden, das kriminelle Enterprise der DEG, KfW, BMZ

    Wertvollste Urwälder werden mit Deutschen Geldern abgeholzt, für VW, Siemen Energy Geschäfte. Nennt man Förderung nach Regierungs Art in Deutschland. Wo bleibt der Aufschrei der Grünen, wie weiter Urwälder durch die Deutschen Weltweit vernichtet werden


    Projekt Haru Oni, Region von Magellan, Chile
    24.04.2020 (linkes Bild): Noch findet sich außer Steppenlandschaft und ein paar Ranches in der Gegend nördlich von Punta Arenas nicht viel.
    18.07.2022 (rechtes Bild): Die künftige E-Fuels-Produktionsanlage ist inzwischen gut zu erkennen, so wie das dazugehörige Windrad an seinem Schatten.
    von Thomas Stölzel
    26. Juli 2022
    Hier in Patagonien sollen künftig Hunderte Windräder den sauberen Sprit für europäische Autos erzeugen. Die erste Anlage nimmt nun Form an. Quelle: LiveEO/SkySat

    Hier in Patagonien sollen künftig Hunderte Windräder den sauberen Sprit für europäische Autos erzeugen. Die erste Anlage nimmt nun Form an.
    Bild: LiveEO/SkySat
    ...............................

    So steht es um die Pilotfabrik

    Um dieser Vision nahezukommen, muss „Haru Oni“ aber erstmal die Produktion aufnehmen: Auf dem jetzt aufgenommenen Satellitenbild sind die zentralen Komponenten der 51 Millionen Dollar teuren Pilotfabrik bereits deutlich zu erkennen. Ein einzelnes Windrad wird den grünen Strom liefern, mit dessen Hilfe unter anderem ein Elektrolyseur aus Wasser reinen Wasserstoff gewinnt. Eine sogenannte Direct-Air-Capture-Anlage saugt unterdessen CO2 aus der Umgebungsluft.

    Eine Anlage zur Methanolsynthese macht aus den beiden Stoffen die Kohlenwasserstoffverbindung Methanol. Die Maschine dafür kommt von der Volkswagen-Tochter MAN.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Lauter Betrugs Projekt, seit Jahrzehnten



    Die erste größere Anlage für E-Fuel in Europa, die mit deutscher Beteiligung in einem Fjord im Norden von Norwegen entstehen soll, hat dagegen gerade einen Rückschlag erlitten. Der ETS Innovationsfonds der [Links nur für registrierte Nutzer] hat eine Förderung abgelehnt. Dadurch verzögere sich das Projekt in Mosjøen, sagt Nils Aldag, dessen Unternehmen Sunfire aus Dresden die Elektrolyseure beisteuern soll. Die Technik zur CO2-Gewinnung aus der Luft soll vom Schweizer Unternehmen Climeworks kommen.


    Während Kritiker noch an der Zukunft von E-Fuels zweifeln, schafft die deutsche Industrie um Porsche und Siemens Energy in Patagonien Fakten. Das zeigen exklusive Satellitenbilder. Noch in diesem Jahr könnte die erste echte Produktionsstätte ihre Arbeit aufnehmen. „Wirtschaft von oben“ ist eine Kooperation mit LiveEO.

    Am vergangenen Wochenende sorgte Oliver Blume gleich doppelt für Aufregung. Nicht nur, dass er als designierter Nachfolger von Herbert Diess wohl bald den Volkswagen-Konzern leiten wird. Es war zudem durchgesickert, dass sich der bisherige Porsche-Boss auf einer internen Veranstaltung offenbar gebrüstet hatte, von FDP-Chef Christian Lindner regelmäßig über den Stand der Ampel-Koalitionsverhandlungen zum Thema synthetische Treibstoffe informiert worden zu sein...

    Projekt Haru Oni, Region von Magellan, Chile
    24.04.2020 (linkes Bild): Noch findet sich außer Steppenlandschaft und ein paar Ranches in der Gegend nördlich von Punta Arenas nicht viel.
    18.07.2022 (rechtes Bild): Die künftige E-Fuels-Produktionsanlage ist inzwischen gut zu erkennen, so wie das dazugehörige Windrad an seinem Schatten.


    Direkt vom Ministerium gefördert, finanziert


    Projekt „Haru Oni“ in Chile:
    Einleitung
    Praxisbeispiel

    © HIF Chile


    Mit dem Power-to-X- Projekt "Haru Oni" fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) das erste internationale Projekt für grünen Wasserstoff im Rahmen der Nationalen Wasserstoffstrategie (NWS) aus Mitteln des Konjunkturpaketes. Dafür wurde Anfang Dezember 2020 ein Förderbescheid über 8,23 Mio. Euro an Siemens Energy übergeben. Siemens Energy entwickelt dafür im Süden Chiles nahe der patagonischen Stadt Punta Arenas die weltweit erste kommerzielle integrierte Anlage zur Herstellung von klimaneutralem Kraftstoff.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Positiv getestet ist nicht infiziert. Infiziert ist nicht erkrankt. Beweis: ICH
    Ungeimpfte halten die Betriebe am Laufen

  4. #14
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    42.053

    Standard AW: "Land Grabbing" Urwälder roden, das kriminelle Enterprise der DEG, KfW, BMZ

    Globalisierung, Wald Zerstörung, von Albanien, Rumänien, Ukraine. Wälder werden unter EU Aufsicht, illegal abgeholzt

    Positiv getestet ist nicht infiziert. Infiziert ist nicht erkrankt. Beweis: ICH
    Ungeimpfte halten die Betriebe am Laufen

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.08.2022, 15:02
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 21.09.2021, 07:00
  3. Die EU Mafia, finanziert nun das Abfackeln der Urwälder in Brasilien
    Von navy im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 06.09.2019, 20:13
  4. Deutschland angeblich das "beste"" Land der Welt
    Von Praetorianer im Forum Deutschland
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 23.01.2016, 23:08
  5. Im "Stern": Gehirnwäsche-Artikel über kriminelle "Südländer"
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 12:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 27

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben