Thema geschlossen
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 70

Thema: Facebook verbietet Heinrich Heine Zitat

  1. #61
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    48.696

    Standard AW: Facebook verbietet Heinrich Heine Zitat

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Sorry, wenns wichtig ist, zitiere den Beitrag hierher. Auf den Idioten-Strang "Sexualität-Frau-Mann" habe ich nicht die geringste Lust.
    Genderpolitisch und zeitgeistig korrekt muesste der Strang lauten:

    Sexualitaet maennlicher, weiblicher und diverser Geschlechter

    Um wieder On-Topic zu kommen!

    Heinrich Heine soll uebersexualiert gewesen sein. Moeglicherweise wurde er deshalb nachtraeglich von facebook gesperrt.

    Hier noch ein Literaturhinweis:

    Der Kranke Heine -Heinrich Heines Erotik und Sexualität

    Zusammenfassung

    Bei der Darstellung Heines körperlicher und psychischer Leiden erscheint auch die genauere Betrachtung seiner Sexualität notwendig, da ihn erotische Erlebnisse in wechselhafte Stimmungen versetzten und seine angebliche sexuelle Überaktivität ein Vorurteil über Heine begründete, das bei medizinischer Betrachtung der Leiden Heines schließlich zur Diagnose Syphilis führte. Die Diagnose einer venerischen Erkrankung läßt sich jedoch am besten durch den Nachweis einer Infektion beweisen oder durch das Aufzeigen einer Infektionsmöglichkeit untermauern. So spielt die Frage, ob und wann sich Heine infiziert haben könnte, eine große Rolle in der diagnostischen Diskussion. Es soll ferner darauf eingegangen werden, worauf sich Heines Ruf, ein in sexueller Hinsicht zügelloses Leben geführt zu haben, begründet.

    Montanus H. (1995) Heinrich Heines Erotik und Sexualität.
    In: Der Kranke Heine. Heine-Studien.
    J.B. Metzler, Stuttgart.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #62
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27.553

    Standard AW: Facebook verbietet Heinrich Heine Zitat

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    ###edit###
    Jetzt reicht's. Was hast Du aus dem Heinrich-Heine Strang gemacht tabasco?

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  3. #63
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Facebook verbietet Heinrich Heine Zitat

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Придбайте квиток до Києва - але, будь ласка, вирушайте в один бік - просто там
    Aber so wie jetzt tabasco ablehnend reagiert,kann ich 2 und 2 schon zusammenzählen,du auch?

  4. #64
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Facebook verbietet Heinrich Heine Zitat

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Jetzt reicht's. Was hast Du aus dem Heinrich-Heine Strang gemacht tabasco?
    Lass dich nicht aufzwirbeln!

  5. #65
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    16.239

    Standard AW: Facebook verbietet Heinrich Heine Zitat

    In ihrer Zensurpanik drehen Facebook und Youtube inzwischen völlig durch. Unter Druck gesetzt vom politischen Drecksregime
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  6. #66
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Facebook verbietet Heinrich Heine Zitat

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    In ihrer Zensurpanik drehen Facebook und Youtube inzwischen völlig durch. Unter Druck gesetzt vom politischen Drecksregime
    Das Korsett wird immer enger geschnürt,keine Frage!

  7. #67
    Licht in der Dunkelheit Benutzerbild von Gero
    Registriert seit
    10.03.2021
    Ort
    Gau Württemberg-Hohenzollern
    Beiträge
    2.175

    Standard AW: Facebook verbietet Heinrich Heine Zitat

    Zitat Zitat von Forthcoming Fire Beitrag anzeigen
    Das Korsett wird immer enger geschnürt,keine Frage!
    So etwas sind die ersten Anzeichen des nahenden Zusammenbruchs.
    "Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen; Der Staat muss untergehen, früh oder spät, wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet." - Friedrich Schiller
    "[...] nicht durch Reden oder Majoritätsbeschlüsse werden die großen Fragen der Zeit entschieden [...] sondern durch Eisen und Blut." - Otto von Bismarck
    "Der Friede ist ein Wunsch, der Krieg eine Tatsache [...]." - Oswald Spengler

  8. #68
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.096

    Standard AW: Facebook verbietet Heinrich Heine Zitat

    Hi FF: dann muß man aber schon fragen, weswegen sie ohne Not so eine Panik schieben.
    Wasser auf VT Mühlen?
    Mutwillig!

  9. #69
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Facebook verbietet Heinrich Heine Zitat

    Es ist z.B. ein Unding,wenn ein Künstler (Klumb) einen Vertrag von Sony erhält und er wegen angeblichen PRIVATEN Äusserungen von der Gutmenschengilde heftigst angegriffen wurde und deshalb Sony den Vertrag kündigte. Die KUNST ist nicht frei!
    Und jeder Hauch der Freiheit wird auf allen Gebieten untergraben und verboten. Dieser Meinungsterror hat rein gar nichts mit einer DEmokratie zu tun,wie ich sie verstehe.

  10. #70
    uffbasse! Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    28.738

    Standard AW: Facebook verbietet Heinrich Heine Zitat

    Hier ist erst mal zu bis die Leute sich wieder beruhigt haben!

    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ballermann und Heinrich Heine
    Von Bettmaen im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2018, 10:19
  2. Polizeieinsatz wegen Zitat bei Facebook
    Von Felix Krull im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 21:18
  3. Heinrich Heine über die Hölle und Teile der foreneigenen Damenwelt
    Von Brutus im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 19:46
  4. Heinrich Heine der Revolutionär
    Von Apotheos im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 21:49
  5. Heinrich Heine
    Von Dayan im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 17:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 140

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben