+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 63

Thema: "Der Kapitalismus funktioniert unglaublich gut"

  1. #31
    mll Bewegung 31. Oktober Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    18.334

    Standard AW: "Der Kapitalismus funktioniert unglaublich gut"

    Mir gefällt Stamokap.
    Das klingt irgendwie nach einem Sportwettbewerb.

    Ps.:
    Der Kapitalismus wird vermutlich bis zum Ende Bestand haben und zwar einfach deshalb, weil es keine massentaugliche Staatsutopie gibt.
    Nur zu wissen, was alles Kacke ist, reicht zum Entwurf einer solchen eben nicht aus.
    Geändert von twoxego (06.05.2021 um 15:00 Uhr)
    "Musiker sind dumm, faul und habgierig!"
    ~Frank Zappa~



  2. #32
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    4.069

    Standard AW: "Der Kapitalismus funktioniert unglaublich gut"

    Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleichmäßige Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends.

    Winston Churchill

  3. #33
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    4.069

    Standard AW: "Der Kapitalismus funktioniert unglaublich gut"

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Ich finde, wir sollten nicht so naserümpfend und abschätzig den Kommunismus verteufeln, und so tun, als ob der Kapitalismus der absolut richtige Weg wäre.
    Wie viele Jahre hast Du im Kommunismus/Sozialismus gelebt? Sagen Dir Begriffe wie Tscheka, NKWD, Holodomor, roter Terror, rote Garden, großer Sprung u.s.w. überhaupt etwas, ohne das Du danach googeln musst? Hast Du Dich damit mal ausführlich auseinandersgesetzt?

    Es sind doch meistens Wessis, die den Kommunismus/Sozialismus romantisieren - aufgrund ihrer Ahnungslosigkeit. So wie Grünenwähler in Hamburg-Blankenese, die Einwanderung toll finden - sie wohnen ja nicht in Wilhelmsburg. Betreibt der Pol Pot-Fan Kretschmann schon so eine Gehirnwäsche in Baden-Würschtleberg, dass seine Landeskinder Kommunismus toll finden?

    Diejenigen aus den ehemaligen kommunistischen Staaten, die dem Kommunismus/Sozialismus nachtrauern, sind doch öfters - nicht immer - alte SED-Anhänger, Parteifunktionäre, Stasis, Mauermörder, Politoffiziere u.s.w., die ihren Privilegien nachtrauern, so wie z.B. die Stasis, die doppelt so viel "verdienten" wie der normale Werktätige.
    Geändert von Cicero1 (06.05.2021 um 16:30 Uhr)

  4. #34
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    95.974

    Standard AW: "Der Kapitalismus funktioniert unglaublich gut"

    Zitat Zitat von Cicero1 Beitrag anzeigen
    Wie viele Jahre hast Du im Kommunismus/Sozialismus gelebt? Sagen Dir Begriffe wie Tscheka, NKWD, Holodomor, roter Terror, rote Garden, großer Sprung u.s.w. überhaupt etwas, ohne das Du danach googeln musst? Hast Du Dich damit mal ausführlich auseinandersgesetzt?

    Es sind doch meistens Wessis, die den Kommunismus/Sozialismus romantisieren - aufgrund ihrer Ahnungslosigkeit. So wie Grünenwähler in Hamburg-Blankenese, die Einwanderung toll finden - sie wohnen ja nicht in Wilhelmsburg. Betreibt der Pol Pot-Fan Kretschmann schon so eine Gehirnwäsche in Baden-Würschtleberg, dass seine Landeskinder Kommunismus toll finden?

    Diejenigen aus den ehemaligen kommunistischen Staaten, die dem Kommunismus/Sozialismus nachtrauern, sind doch öfters - nicht immer - alte SED-Anhänger, Parteifunktionäre, Stasis, Mauermörder, Politoffiziere u.s.w., die ihren Privilegien nachtrauern, so wie z.B. die Stasis, die doppelt so viel "verdienten" wie der normale Werktätige.
    Ich romantisiere weder mit dem Kommunismus, noch mit dem Kapitalismus, ich versuche lediglich den goldenen Mittelweg zu finden.
    Ich gebe Dir Bescheid, wenn ich ihn gefunden habe.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

  5. #35
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    4.069

    Standard AW: "Der Kapitalismus funktioniert unglaublich gut"

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Ich romantisiere weder mit dem Kommunismus, noch mit dem Kapitalismus, ich versuche lediglich den goldenen Mittelweg zu finden.
    Ich gebe Dir Bescheid, wenn ich ihn gefunden habe.
    Wenn es überhaupt einen Mittelweg geben kann - entweder befinden sich die Produktionsmittel im Privatbesitz oder nicht - dann dürften die europäischen Sozialstaaten dem wohl am nächsten kommen.

    Das manche Milliardenvermögen besitzen, kann man durchaus kritisieren - Zustimmung. Aber wo setzt man die Grenze, wieviel jemand besitzen darf und wer legt diese Grenze fest? Sind noch 100 Millionen zuviel? 10 Millionen? 1 Million? 100.000?

  6. #36
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.242

    Standard AW: "Der Kapitalismus funktioniert unglaublich gut"

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Ach ja, nach PLÖ hatte es mich auch verschlagen. [...]
    Biste zufällig an Lütjenburg vorbeigekommen?
    Aktuelles Motto: Alle Handlungen der verräterischen, korrupten Sozialdemokratie sind fortgesetzter Hoch- und Landesverrat an den Lebensinteressen der arbeitenden Massen Deutschlands. (Ernst Thälmann)

  7. #37
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    95.974

    Standard AW: "Der Kapitalismus funktioniert unglaublich gut"

    Zitat Zitat von Cicero1 Beitrag anzeigen
    Wenn es überhaupt einen Mittelweg geben kann - entweder befinden sich die Produktionsmittel im Privatbesitz oder nicht - dann dürften die europäischen Sozialstaaten dem wohl am nächsten kommen.

    Das manche Milliardenvermögen besitzen, kann man durchaus kritisieren - Zustimmung. Aber wo setzt man die Grenze, wieviel jemand besitzen darf und wer legt diese Grenze fest? Sind noch 100 Millionen zuviel? 10 Millionen? 1 Million? 100.000?
    Was produzieren bspw. Amazon, oder Google ?
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Für viele nur noch Gespött, für die AfD noch immer Verpflichtung !

  8. #38
    Des Flügels Geflügel Benutzerbild von Sathington Willoughby
    Registriert seit
    18.02.2008
    Ort
    Carcosa
    Beiträge
    16.293

    Standard AW: "Der Kapitalismus funktioniert unglaublich gut"

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Einige Zitate Warren Buffets auf der diesjährigen Hauptversammlung von Berkshire Hathaway:







    Stimmt das?
    Ich bin der Meinung, dass die Europäer den Kapitalismus nie richtig verstanden haben, was sich auch in der Aktienquote hierzulande widerspiegelt.

    Weshalb die meisten Europäer einfach arme Würstchen sind und bleiben werden, denn wir leben in einer amerikanischen Welt.
    Es gibt viele Arten von Kapitalismus, von "Nichtverstehen" sollte man nicht reden, sondern eher von einer anderen Auffassung des Kapitalismus.
    Ich bin ein großer Freund der Wieser (Österreichischen) Marktwirtschaft, grosso modo ist es das, was die BRD bis ca. 1990 großgemacht hatte.

    Der Index der größten Unternehmen ist IMHO ein schlechter Indikator, er zeigt eher nur an, dass bestimmte Länder dazu neigen, mittelständische Unternehmen in riesige Konzerne zusammenzufassen.
    Die Aktienquote ist hier, da hast du Recht, erbärmlich. Und wir sind nur arme Würstchen, weil wir uns die Spielregeln der Amis widerspruchslos aufdrücken lassen.
    Wir sollten lieber einen Block aus Ländern entgegenhalten, die eine soziale Marktwirtschaft führen, aber dazu fehlt es den Europäern an Eiern.

  9. #39
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.242

    Standard AW: "Der Kapitalismus funktioniert unglaublich gut"

    Zitat Zitat von Cicero1 Beitrag anzeigen
    [...] entweder befinden sich die Produktionsmittel im Privatbesitz oder nicht [...]
    PM können auch im Besitz von gemeinnützigen Vereinen und Unternehmen, von Produzenten- und Konsumentengenossenschaften, von Kirchen, von Familien-, Berufs- und Sozialverbänden und von stakeholder-Aktionären sein. Gut, dass ist in einem formellen Sinne "privat", weil nicht "öffentlich". Aber es ist gleichzeitig auch etwas anderes als der übliche profitorientiere Privatbetrieb. Insofern widersprechen sich "Sozialismus" und "Kapitalismus" oder "Sozialismus" und Marktwirtschaft oder "Sozialismus" und Privateigentumsordnung auch gar nicht notwendig.
    Aktuelles Motto: Alle Handlungen der verräterischen, korrupten Sozialdemokratie sind fortgesetzter Hoch- und Landesverrat an den Lebensinteressen der arbeitenden Massen Deutschlands. (Ernst Thälmann)

  10. #40
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    59.242

    Standard AW: "Der Kapitalismus funktioniert unglaublich gut"

    Zitat Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
    [...] Ich bin ein großer Freund der Wieser (Österreichischen) Marktwirtschaft, grosso modo ist es das, was die BRD bis ca. 1990 großgemacht hatte. [...]
    Inwiefern ist denn unsere Soziale Marktwirtschaft, unser "Rheinischer Kapitalismus" "österreichisch"? Müller-Armack war kein Ösi, Eucke war kein Ösi, Erhard war kein Ösi. Oder denkst Du jetzt an Hayek, Mises, Böhm-Bawerk?
    Aktuelles Motto: Alle Handlungen der verräterischen, korrupten Sozialdemokratie sind fortgesetzter Hoch- und Landesverrat an den Lebensinteressen der arbeitenden Massen Deutschlands. (Ernst Thälmann)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 07.07.2014, 17:43
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 23:09
  3. Unglaublich: ARD löscht eigenen Bericht zum Hamburger "Ehrenmord"!
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 10:56
  4. "Boys don´t cry" -ein unglaublich harter Film
    Von Quo vadis im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 18:44
  5. Warum "Multi-Kulti" in den USA funktioniert ~ in Deutschland aber nicht!
    Von Uncle Marc im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 05:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 66

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben