+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: Strategische Allianz zwischen Bosch und Gardena - Nutzen oder Schaden?

  1. #11
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    30.540

    Standard AW: Strategische Allianz zwischen Bosch und Gardena - Nutzen oder Schaden?

    Zitat Zitat von wolleDD Beitrag anzeigen
    Fett von mir.

    Habe ich auch nicht gemacht, einfach drauflos geschrieben.
    Die Exoten von Batterien braucht man eigentlich nie. Deshalb sterben sie vermutlich aus.

    Wolle.
    Ich wollte eh nur mal die olle NVA-Taschenlampe reaktivieren. Kann ich ja nun mit diesem Adapter.
    __________________

    Gedanke und Erinnerung
    __________________

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    17.008

    Standard AW: Strategische Allianz zwischen Bosch und Gardena - Nutzen oder Schaden?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Sinnvoll.

    Weniger Sinnvoll sind "App-gesteuerte" Hochdruckreiniger von Kärcher. Was soll denn der Scheiß?
    Die Leute stehen auf solchen Blödsinn, weil es hip ist. Bald werden auch die Autos app-gesteuert sein.
    Libertäre sind Liberasten!

  3. #13
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    25.384

    Standard AW: Strategische Allianz zwischen Bosch und Gardena - Nutzen oder Schaden?

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Die Leute stehen auf solchen Blödsinn, weil es hip ist. Bald werden auch die Autos app-gesteuert sein.
    Das finden die solange cool, bis ihnen die Karre remote abgeschaltet wird, entweder weil die Leasingrate nicht bezahlt oder der Fahrer politisch unzuverlässig wurde.

    Verschwörung, klar. Wartet es nur ab.
    Impfen macht frei!

  4. #14
    SÖDER MUSS WEG! Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.818

    Standard AW: Strategische Allianz zwischen Bosch und Gardena - Nutzen oder Schaden?

    Da zieht Bosch jetzt Metabo nach. Metabos Allianz ist aber va an professionelle Anwender gerichtet und überschneidet sich nicht. Die Partner sind Hersteller von Spezialwerkzeug en, wie bspw. Von Rothenberger.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    2.837

    Standard AW: Strategische Allianz zwischen Bosch und Gardena - Nutzen oder Schaden?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Sinnvoll.

    Weniger Sinnvoll sind "App-gesteuerte" Hochdruckreiniger von Kärcher. Was soll denn der Scheiß?
    Unbedingt mit Akku, falls bei Reinigungsarbeiten in den No-Go-Areas der Strom ausgefallne ist.

  6. #16
    SÖDER MUSS WEG! Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.818

    Standard AW: Strategische Allianz zwischen Bosch und Gardena - Nutzen oder Schaden?

    ps: Das Akkusystem von Metabo heißt CAS und umfasst z.Z. 23 Hersteller.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da hat Bosch offenbar gepennt. Was bei Bosch auch stört ist, daß Bosch blau nicht kompatibel ist mit Bosch grün, was v.a. für Gartenwerkzeug störend ist.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  7. #17
    SÖDER MUSS WEG! Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.818

    Standard AW: Strategische Allianz zwischen Bosch und Gardena - Nutzen oder Schaden?

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Sinnvoll.

    Weniger Sinnvoll sind "App-gesteuerte" Hochdruckreiniger von Kärcher. Was soll denn der Scheiß?
    Meister, Kränzle, Kränzle, Kränzle...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  8. #18
    SÖDER MUSS WEG! Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.818

    Standard AW: Strategische Allianz zwischen Bosch und Gardena - Nutzen oder Schaden?

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Die Robert Bosch GmbH und die Firma Gardena haben eine strategische Allianz zur Vermarktung ihrer kabellosen Elektromaschinen geschlossen. Dazu traten noch einige weitere namhafte Hersteller.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bosch gibt seine Akkutechnologie frei, die innerhalb der Allianz zum Standardakku wird. Geräte von Bosch, gardena und weiteren Anbietern können künftig mit ein und derselben Akkutechnik betrieben werden. Die Akkus sind zu 100% kompatibel, ebenso wie die gemeinsamen Ladegeräte.

    Damit kann der Kunde weite Bereiche seines Haushalts, in dem Akkumaschinen verwendet werden, mit ein und derselben Akkufamilie betreiben. Das bedeutet eine enorme Ersparnis und auch eine enorme Erleichterung in der Handhabung der Akkugeräte. Morgens mit Bosch bohren, nachmittags mit Gardena Rasen mähen und abends schnell noch das Auto mit Gloria abdampfen - alles mit einer einzigen Akkufamilie. Die Allianz erhält somit durch die Hintertüre quasi ein Marktmonopol, direkt am Gesetzgeber vorbei.

    Damit wird aber auch der Bürger trichterförmig in diese Allianz "gesaugt" und, einmal auf diese Akkureihe festgelegt, ein fast hilfloses Opfer von deren Modell- und Preispolitik.

    Ich stufe das Gefahrenpotential auf Dauer für höher ein als den Nutzen. Was meint ihr?
    Die ganzen Akkuzellen kommen sowieso aus China, egal welcher Hersteller. Also von Monopol würde ich wenn dann da reden.

    Sinnvoll, jedoch ziemlich spät von Bosch. Wenn ich bspw. eine Akkustichsäge, einen Akkuschrauber und dann aber noch bspw. speziell einen Druckluftnagler von Prebena brauche, für ein bestimmtes Gewerk, braucht man nicht zwei/drei unterschiedliche Akkusysteme.

    Zudem sind Akkus nach 10 Jahren spätestens platt.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    6.453

    Standard AW: Strategische Allianz zwischen Bosch und Gardena - Nutzen oder Schaden?

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Die ganzen Akkuzellen kommen sowieso aus China, egal welcher Hersteller. Also von Monopol würde ich wenn dann da reden.

    Sinnvoll, jedoch ziemlich spät von Bosch. Wenn ich bspw. eine Akkustichsäge, einen Akkuschrauber und dann aber noch bspw. speziell einen Druckluftnagler von Prebena brauche, für ein bestimmtes Gewerk, braucht man nicht zwei/drei unterschiedliche Akkusysteme.

    Zudem sind Akkus nach 10 Jahren spätestens platt.
    Es geht ja weniger um die Zellen, als um die Form der Aufnahmen. 18V von Makita sind nicht mehr oder weniger als 18V von Bosch. Nur haben die Hersteller aus naheliegendem, aber trotzdem idiotischem Kalkül eifersüchtig alle eigene Aufnahmen konstruiert, die sich z.Tl. nur durch winzige Änderungen an irgendwelchen Plastikteilen unterscheiden.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    6.453

    Standard AW: Strategische Allianz zwischen Bosch und Gardena - Nutzen oder Schaden?

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Das finden die solange cool, bis ihnen die Karre remote abgeschaltet wird, entweder weil die Leasingrate nicht bezahlt oder der Fahrer politisch unzuverlässig wurde.

    Verschwörung, klar. Wartet es nur ab.
    Diese Vision halte ich für absolut vorstellbar. Das ist wirklich keine Verschwörungstheorie. Leasing bedeutet sehr klare Eigentumsverhältnisse, und eine ferngesteuerte Stilllegung ist technisch UND organisatorisch UND marketingtechnisch sehr leicht umzusetzen.
    Du hast sicher recht, aber meine Meinung gefällt mir besser!


    2021 AfD wählen!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Putin empfiehlt Allianz zwischen westlichen Nationen und Ostasien zu
    Von Patriotistin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 22:18
  2. Was oder wer ist die dritte Allianz ?
    Von Freddo im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 09:41
  3. Das Leben zwischen den Homini, oder so ähnlich...
    Von Hydrant im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 10:16
  4. Eine Gas - Allianz - oder mehr ... ?
    Von Sydneysider im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 12:41
  5. Strategische Allianzen
    Von Stechlin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 11:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 56

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben